aqua
cw

Mit Three bis zu 30 GB Datenvolumen möglich 1, 2


reiserr am 13 Sep 2018 15:54:23

Guten Tag,

Ich nutze 2 30 GB Karten seit 3 Jahren problemlos.

Mein gesamter Internetverkehr wird über mein Tablet und Handy abgewickelt.

Moderation:Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mache Dich unter --> Link mit unseren Regeln vertraut und vergib zukünftig einen aussagekräftigen Thementitel. Dein Beitrag wurde ggf. geändert.


JoFoe am 13 Sep 2018 16:11:59

:daumen2:

reiserr am 13 Sep 2018 16:12:46

Als Prepaid. :)

bischof70 am 13 Sep 2018 16:22:23

reiserr hat geschrieben:Guten Tag,

Ich nutze 2 30 GB Karten seit 3 Jahren problemlos.

Mein gesamter Internetverkehr wird über mein Tablet und Handy abgewickelt.


könnte jetzt lästern, was bringt uns die Info :-) - nicht böse sein - wo bekommt man die her? kann die jeder einfach so kaufen? - sind die 30gb pro Monat etc..?

Grüße

Uwe

reiserr am 13 Sep 2018 16:24:36

Du kauft Dir bei Amazon die 12 GB Variante und wenn die 12 GB alle sind lädst Du das 30 GB Addon drauf.

Hannezz am 13 Sep 2018 17:19:18

reiserr hat geschrieben:Du kauft Dir bei Amazon die 12 GB Variante und wenn die 12 GB alle sind lädst Du das 30 GB Addon drauf.

Hi, also jetzt muss ich doch mal einhaken. Ich hab ja auch die 12 GB Variante, die ja ein ganzes Jahr gültig ab Aktivierung ist. Die 30 GB Variante läuft doch nur 30 Tage ab Aktivierung, was anderes sehe ich nicht bei 3uk.

Übersehe ich da jetzt was ?

Gruss, Hans

tztz2000 am 13 Sep 2018 17:23:45

Meine Karten habe ich bei mymemory gekauft. Soweit ich weiss, ist zum Nachladen eine englische Kreditkarte erforderlich. Daher fliegt bei mir die abgenudelte SIM immer weg.

Wie geht das bei Dir mit dem Nachladen, wieviel kosten die 30 GB?

Ein Link wäre sehr hilfreich.

diper am 13 Sep 2018 17:46:19

Laut Beschreibung soll die three 12 GB SIM auch nicht im mobilen Hotspot laufen (kein Tethering erlaubt).
Hat das jemand mit einer aktuellen Version der Karte dennoch laufen? Würde sie in meinen Huawei Router stecken wollen...

tztz2000 am 13 Sep 2018 17:55:09

Doch, die Karte läuft bei mir in einem Netgear Router ohne Probleme. Da hängen bis zu 4 mobile Geräte dran!

jack17de am 13 Sep 2018 18:03:57

Hallo zusammen,

ich hatte bis vor 6 Monaten so eine 12GB Karte, hat im Huawei soweit gut funktioniert.
Da Three aber den kompletten Datenverkehr über UK leitet war mir die Lösung zu langsam...

Grüsse
Andi

Energiemacher am 13 Sep 2018 18:15:40

diper hat geschrieben:Laut Beschreibung soll die three 12 GB SIM auch nicht im mobilen Hotspot laufen (kein Tethering erlaubt).
Hat das jemand mit einer aktuellen Version der Karte dennoch laufen? Würde sie in meinen Huawei Router stecken wollen...



Moin,

ich nutze auch schon die zweite Karte, jeweils in einem Huawei-Router, ohne Probleme.

Grüße

fotoLux am 13 Sep 2018 18:24:14

Link zum 30 GB nachzuladen?

pipo am 13 Sep 2018 18:28:34

fotoLux hat geschrieben:Link zum 30 GB nachzuladen?
:gruebel: :nixweiss:

Hannezz am 13 Sep 2018 18:38:34

diper hat geschrieben:Laut Beschreibung soll die three 12 GB SIM auch nicht im mobilen Hotspot laufen (kein Tethering erlaubt).
Hat das jemand mit einer aktuellen Version der Karte dennoch laufen? Würde sie in meinen Huawei Router stecken wollen...

Läuft problemlos im Huawei Router. Nur auf der Rückreise von Italien durch Österreich hindurch hatten. Wir kein Connect? :nixweiss:

Tinduck am 13 Sep 2018 19:03:34

Der 30-GB-pro-Monat-Plan kostet 25 GBP, was OK ist; wir haben in England alle mobilen Geräte (bis zu 5 gleichzeitig) darüber laufen lassen. Problem ist, zum Nachladen braucht man eine englische Kreditkarte oder man muss vor Ort (Tesco etc.) Datenvolumen im Laden kaufen und per Nummer aufladen. Im Ausland schlicht unmöglich, daher nur in UK nutzbar, wenn man nachladen möchte.

bis denn,

Uwe

audiquattro20v am 13 Sep 2018 19:46:40

In welches Netz loggt sich three hier in Deutschland ein ?

Oder mache ich da einen Denkfehler?

Holger

pepe20 am 13 Sep 2018 19:52:42

...wir haben die 12 GB seit Frühsommer dieses Jahres im Einsatz, in Deutschland meistens Telekom-Netz, in Frankreich Orange.
Steckt immer in einem mobilen Router und funktionierte bisher ohne Probleme.

audiquattro20v am 13 Sep 2018 20:13:22

Ich habe einen alpha Router wo ich einen WlanStick per usb anstatt der Antenne reinschieben kann.

--> Link

Hat da jemand Erfahrungen mit ?

Holger

knutschkugel am 13 Sep 2018 20:26:49

Ich hatte immer das Glück, das es sich ins e Netz einwählt "........

JackSchmidt am 14 Sep 2018 08:44:07

audiquattro20v hat geschrieben:Ich habe einen alpha Router wo ich einen WlanStick per usb anstatt der Antenne reinschieben kann.

--> Link

Hat da jemand Erfahrungen mit ?

Holger


Ja, geht ohne Probleme, wenn man die richtigen Daten hat. (APN etc.)

JackSchmidt am 14 Sep 2018 08:56:24


Ossobuco am 14 Sep 2018 09:29:26

Hallo,
my memory.uk hat gerade 30 GB Daten als Prepaid Karte im Angebot, die Sim ist einen Monat lang gültig, der Versand nach Deutschland ist schnell und kostenlos.

3 PAYG 4G Trio SIM Pack AIO25 - 3000 Minutes, 3000 Texts, 30GB Data.

20,99 Pfund, also etwa 26,- Euro. --> Link

Das ist ausreichend für einen Urlaub, oder?

tztz2000 am 14 Sep 2018 10:08:34

Klar reicht das!

Ich bin über die Formulierung “And up to 9GB at no extra cost with Feel At Home" gestolpert.

Das steht bei der 12 GB-Karte, die 12 Mon. Gültigkeit hat, nicht dabei. Ich übersetze es so, dass von denn 30 GB nur 9 GB im Ausland verbraucht werden können. Denn welche Motivation hätte man denn sonst die teurere 12 GB-Karte zu kaufen?

audiquattro20v am 14 Sep 2018 16:04:20

Und was für ein WLAN Stick wäre eine gute Wahl ?

Danke Holger


Ja, geht ohne Probleme, wenn man die richtigen Daten hat. (APN etc.)

JackSchmidt am 14 Sep 2018 16:10:08

audiquattro20v hat geschrieben:Und was für ein WLAN Stick wäre eine gute Wahl ?

Danke Holger


Ja, geht ohne Probleme, wenn man die richtigen Daten hat. (APN etc.)



Huawei E169 Surf Datenstick, 3G, UMTS, 7,2Mbps, ADSL, ohne Simlock (farblich sortiert) --> Link

Den hatte ich 2014 gekauft. Sicher gibt es jetzt schon was schnelleres.

audiquattro20v am 14 Sep 2018 17:15:40

Habe mal eben gegoogelt

Es gibt ja auch schon 4g /LTE Datensticks.

Können die denn auch 3g falls LTE oder 4G nicht verfügbar ist?

Sorry ich hab da echt keinen Plan von

Holger

JackSchmidt am 14 Sep 2018 20:12:43

audiquattro20v hat geschrieben:Habe mal eben gegoogelt

Es gibt ja auch schon 4g /LTE Datensticks.

Können die denn auch 3g falls LTE oder 4G nicht verfügbar ist?

Sorry ich hab da echt keinen Plan von

Holger


Ja, aber er muss zum Router passen. Such hier mal nach“Alpha“ da bekommst Du jede Menge Lesestoff.

kamikaze am 01 Okt 2018 10:33:56

Wir wussten nicht, wieviel Daten durchlaufen werden, und so haben wir eine Three 3GB Karte gekauft. Mit 3 Geräten haben wir die in knapp 2 Wochen leer gemacht, so dass wir danach noch zweimal je 3 GB nachgeladen haben. Ich hatte eine 12 GB Karte für zuviel gehalten, vom Preis her wäre sie die einzig richtige Lösung gewesen. Die 3er kostet 15 £!

Three gibt an, dass die Karte auch in D funktioniere. Zumindestens in Bremen stimmt das nicht. Zwar zeigt der Huaweirouter Empfang an, aber es werden keine Daten durchgelassen. Außerdem behält sich Three vor, bei übermäßigem Datenverbrauch außerhalb Englands die Nutzung zu unterbinden. Auch waren an einigen Stellen in Schottland Vodafone und Konsorten gut empfangbar, aber Three eben nicht. Gottseidank bekam ich mit der Edekamobil Karte (Vodafone) die Daten rüber, was meiner Frau mit Congstar nicht gelang.

Nachladen geht wirklich nur mit in GB registrierter Kreditkarte. Die einzige Lösung wäre, dass man jemand in England kennt, der das entsprechende Top Up kauft und einem die Vouchernummer durchgibt.

Weiss jemand, wer Three hier mit Daten versorgt?

audiquattro20v am 16 Okt 2018 23:02:43

Wäre dieser datenstick funktionell .?

Überraschend günstig, oder Schrott?

eBay-Artikelnummer:123367116476


Also passend zu three?

Holger

tztz2000 am 17 Okt 2018 07:45:03

Der passt schon zu Three, aber mit 150 Mbps ist das Teil ziemlich langsam. Moderne Geräte schaffen 600 Mbps.

Das Gerät kannst Du nur an einem Notebook o.ä. mit USB-Anschluss betreiben. Nimm Dir lieber einen mobilen Router, den kann man, so mache ich das z.B., auch mal auf einer Wanderung in den Rucksack stecken. Bei uns ist das Teil auf der Fahrt immer in Betrieb, so kann die Chefin auch mal schnell irgendwelche Infos auf dem iPad abfragen.... feine Sache! :ja:

pipo am 17 Okt 2018 09:29:18

tztz2000 hat geschrieben:Das Gerät kannst Du nur an einem Notebook o.ä. mit USB-Anschluss betreiben. Nimm Dir lieber einen mobilen Router, den kann man, so mache ich das z.B.,

Holger sucht für seinen ALFA Router einen USB Stick. Dafür ist das Teil aus der Bucht absolut tauglich.
Natürlich gibt es Sticks, die im Idealfall mit mehr Tempo unterwegs sind, kosten aber gleich das Doppelte. Mit 150MBits ist man schon ordentlich unterwegs :lach:

tztz2000 am 17 Okt 2018 09:37:29

pipo hat geschrieben:Holger sucht für seinen ALFA Router einen USB Stick.

Uppps.... sorry.... Asche auf mein Haupt....

.... natürlich lese ich nicht jedes Mal alles rückwärts! :D

audiquattro20v am 18 Okt 2018 13:01:15

Danke , hab mich jetzt für

Huawei E8372 WiFi WiFi router / Surfstick Entschieden . Der ist/soll schnell sein und kostet 38€
In einem Bekannten Auktionshaus.

Leider hat das Womo seisonkennzeichen und ich kann erst im März berichten .

Holger

charlie48 am 19 Okt 2018 23:55:47

Hallo,
wenn der Alpha Router ein R36 ist, ist Vorsicht geboten: meines Wissens unterstützt der Alpha nur ganz bestimmte (meist veraltete) USB-Sticks.
Irgendwo im Netz gibts eine Kompatibiltätsliste. Der neue R36A (4G-fähig) unterstützt nur 2 LTE-Modems! (Vgl. --> Link )
Gruß
Albert

audiquattro20v am 20 Okt 2018 22:56:51

Ich werde berichten ....
Holger

audiquattro20v am 01 Jan 2019 20:13:31

So ich habe jetzt alles zusammen.

Router Alpha

datenstick e8372 HUAWEI

Three 3uk sim

Habe den Alpha bereits im Wohnmobil eingebaut und mit einer Antenne auf dem Dach versorgt.
Verschlüsselung eingestellt, erste WLAN netzte gefunden und alle meine Endgeräte könnten sich einloggen. Hat alles prima geklappt.

Sollte jedoch einmal kein offenes Netzt vom CP oder Restaurant Geschäft in der Nähe ( Dank guter Antenne bis zu 2 Km ) sein würde ich gerne nun den datenstick mit der Simcart von Three nutzen.

Muss ich dann jedesmal den Datenstick starten oder bleibt der dauerhaft angeschlossen? Wie sage ich dem Router das er im Falle das er kein WLAN findet auf dem datenstick zugreifen soll? Oder soll man 2 Möglichkeiten haben mit dem sich die Endgeräte verbinden . „Alpfa oder HUAWEI „?

Bin etwas verwirrt

Gruß holger

charlie48 am 02 Jan 2019 00:35:13

Hallo Holger,
hier --> Link gibts eine Anleitung. Du musst nur "3G-Dongle" einstellen.
Gruß
Albert

audiquattro20v am 05 Jan 2019 17:02:52

Nur zum Verständnis.

Ich ziehe den usb Antennen Anschluss aus dem Alpha raus und stecke anstelle den Wlanstick in den Alpha ?
Dann muss ich mich vorher entscheiden ob ich per Simcard oder WLAN ins Internet möchte?

Jedesmal den Alpha passend Konfigurieren?

Oder geht das einfacher ?

Habe auch gelesen das man eine externe Antenne an den Wlanstick anschließen könnte, es aber nicht zu oft machen sollte da die Anschlüsse sehr empfindlich seien sollen.

Holger

reiserr am 05 Jan 2019 19:07:24

Guten Abend,

Und hat einer schonmal die 30 GB aufgebraucht bekommen?

volki am 05 Jan 2019 19:43:02

reiserr hat geschrieben:Und hat einer schonmal die 30 GB aufgebraucht bekommen?

Ich nicht. Mir reicht eine 12 GB-Karte das ganze Jahr, dh. je 4-6 Wochen in Frühjahr und Herbst. Rest verf$llt
im Gebrauch : Süd-Europa ( I,GR, EU-Balkan) auch D, A, CH) in Huawei-Router E-5332 für Laptop/Tablett

Frankmei am 05 Jan 2019 20:18:36

In 14 Tagen gar kein Problem in Portugal bei unlimitiert je Tag 1€,
hatten 3 Netzabbrüche in der Zeit............



Anschaffung Schüssel - Fernseher erübrigt sich dann damit

charlie48 am 05 Jan 2019 20:35:55

An Holger,
ja der Alfa muß neu eingerichtet werden, wenn du von Wlan zu Mobilfunk oder umgekehrt wechselst!
Dem Router muß "gesagt" werden, in welchem Netz er arbeiten soll.
Gruß
Albert

audiquattro20v am 05 Jan 2019 22:48:20

Dann verstehe ich den Sinn nicht.

Warum sollte ich den Alpha mit dem HUAWEI verbinden .?

Nehme ich Alpha Router mit Antenne über freie WLAN melde ich mich mit allen Geräten am Alpha an.

Nehme ich HUAWEI kann ich mich doch auch gleich dort am HUAWEI mit allen Endgeräten anmelden.
Die Antenne ist ja eh nicht mit dem HUAWEI sondern mit den Alpha verbunden und würde keine Verbesserung bringen.

Oder denke ich da falsch

Holger

charlie48 am 06 Jan 2019 00:35:30

Hallo Holger,
ich glaube du verstehst da etwas nicht richtig. Der Huawei ist ein Datenstick, in den kannst du dich nicht einwählen. Der R36 ist ein Router, der ein Wlan herstellt und den eingloggten Geräte den Zugung zu einem anderen Wlan oder zu Mobilfunk ermöglicht. Zu ersterem braucht er einen Wlan-Adapter (= das, was du als "Antenne" bezeichnest), zum Bsp. einen Tube N oder AWUSxx, beim 2. einen passenden Datenstick, der anstelle des Wlan-Adapters ("Antenne") in den USB-Eingang eingesteckt wird.
Allerdings ist der R36 bei den Datensticks wählerisch: wenn dein R36 nur 3G kann, gibts irgendwo im Web eine Liste mit ca 30 Geräten, die funktionieren; falls du aber den neuen R36 LTE hast, gibts nur 2 siehe --> Link, dein Huawei wird m.E. nicht funktionieren.
Egal wie, du musst dem R36 immer sagen (=konfigurieren), was im USB-Anschluss drin steckt: ein Wlan-Adapter oder ein Datenstick. Mit den eingeloggten Geräten hat das nichts zu tun.
Gruß
Albert

audiquattro20v am 06 Jan 2019 02:22:51

Inzwischen schon guten Morgen , oder wie man hier sagt Moin,

Albert Danke für seine Geduld mir Klarheit verschaffen zu wollen.

Das Wohnmobil ist mit Alpha Router und einer Antenne versehen und ich kann auf offene Netze bis fast 2km umkreis zu greifen. Klappt tadellos.

Nun sitze ich zu Hause und teste den HUAWEI datenstick mit der tree Karte die kürzlich eingetroffen ist. Ich stecke den Stick in eine powerbank und finde mit Handy bzw. iPad oder auch beidem gleichzeitig einen neuen WLAN Zugang nämlich diesen datenstick . Mit dem richtigen pw kann ich sofort in das Internet ( hier mit 3g) einloggen. Alles klappt. Genau wie wenn ich einen Router nutze. Ich glaube gelesen / herausgefunden zu haben das der Stick bis zu 10 Endgeräte annimmt. Also ist der Stick nun auch eine Art Router?

Wozu soll ich den HUAWEI dann noch in meinen Alpha Router stecken ? Dann müsste ich doch jedesmal die Daten im alpha router ändern.

Besser wird der Empfang ja auch nicht da ich ja die Antenne vom Dach
Aus dem Alpha Router ziehen muss um dort den HUAWEI anzuschließen. Die Tube Antenne würde dem HUAWEI ja nix bringen da nicht angeschlossen.

Ich denke ich baue mir 2 Systeme an.

Wohnmobilantenne
Wohnmobilsimcard

Wobei ich mit der Wohnmobilantenne die kostenlosen Hotspots abgreifen kann , und sollten diese nicht verfügbar sein nehme ich das Wohnmobilsimcard wlan und mit der Three Card mit 12gb kommt man ja eine Weile rum.

Ich wüste sonst keine bessere Lösung.

Alpha mit Tube Antenne ist bereits montiert und eine freie usb Dose für den HUAWEI werde ich noch irgendwo finden.

Gruß und schönen Gruß aus Hamburg

Holger

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Internet - Verstärker für unterwegs
Neues von der Telekom
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt