Dometic
luftfederung

Bleikristall-Batterien von der Firma Powertrust


tllinger2 am 22 Sep 2018 13:15:33

Hallo
Nach umfassenden Lesen hier im Forum , habe mir am 11.11.2016 zwei 200 Ah Batterien bei der Firma Powertrust gekauft.Passende Ladetechnik (Ladegerät und Solarwandler mit AGM 2 und 140 A Lichtmaschine nicht abregelnd) war meiner Meinung nach vorhanden.1,5 Jahre zu meiner vollsten Zufriedenheit ,was ich auch in den Foren (Hier,Linertreff,CRMF )mehrmals beschrieben habe.Da mir im Sommer ein Leistungseinbruch im Wechselrichterbetrieb aufgefallen ist habe ich die Firma Powertrust am 21.08.per Mail darüber informiert.Bis zum 29.08 kam weder eine Reaktion ,noch konnte ich jemanden telefonisch bei der Firma Powertrust sprechen.
Auf meine Mail ,das ich die Batterien am 30.08 in Bremen vorbei bringen würde ,meldete sich der GF und entschuldigte sich für die fehlende Reaktion .Nachdem ich weiter vertröstet wurde ,kam am 12.09. von einem Techniker die Entschuldigung ,das es etwas länger gedauert hat ,aber die Batterien jetzt auf dem Prüfstand und die Ergebnisse nicht gut wären.Er wolle die nächsten 2 Tage saubere Ladezyklen fahren um die volle Kapazität wiederherzustellen(WERBEVERSPRECHEN).Am 19.09. kam dann eine Mail von dem Techniker,das meine Batterien die volle Kapazität nicht mehr erreichen.Allerdings müsse man in meinem Fall nicht von einem Defekt der Batterien ,sondern von falscher Ladetechnik ausgehen.Also keine Garantie ,aber ich dürfte einen Satz Neue zum Resellerpreis (ein paar Prozente Rabatt) kaufen.
Ich habe meine defekten Batterien am 20.09.wieder in Bremen abgeholt.
Ich habe 1300 € für 1,5 Jahre Batterienutzung bezahlt,bin 800 Kilometer zum hin und wieder abholen gefahren und konnte mein Womo 1 Monat nicht nutzen.
Außerdem fühle ich mich extrem vera.... und werde jetzt ,wenn der Ärger sich gelegt hat ,die nächsten Schritte in Angriff nehmen.
Viele Grüße Thomas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

IchBinsWieder am 22 Sep 2018 17:35:51

Better Call Saul :mrgreen:

Ich würde den Fall an einen Anwalt weiterreichen bzw. Herrn Lambrecht informieren dass du dies vor hast, wenn nicht sehr zeitnah Ersatz bei dir ist.
Mit dem Verlauf des Erfahrungsthread solltest es selbst dem dümmsten Anwalt möglich sein, dass du basierend auf der Garantie neue Batts bekommst.

GoodLuck :wink:

tllinger2 am 24 Sep 2018 13:18:15

Hallo Charly
Ein befreundeter Anwalt sieht das genau so und schmückte die Sache dann noch aus, mit Wandlung,Fahrtkosten und Nutzungsausfall.Da ich eine Rechtsschutzversicherung habe ,sehe ich das sehr gelassen.Jetzt fahre ich erst mal in Urlaub ,danach zu einem Sachverständigen der meine Ladetechnik bestätigt
und dann schaun ma mal.
Danke für deinen Beitrag Thomas

T4Wohnmobil am 15 Dez 2018 11:33:54

tllinger2 hat geschrieben:Hallo Charly
Ein befreundeter Anwalt sieht das genau so und schmückte die Sache dann noch aus, mit Wandlung,Fahrtkosten und Nutzungsausfall.Da ich eine Rechtsschutzversicherung habe ,sehe ich das sehr gelassen.Jetzt fahre ich erst mal in Urlaub ,danach zu einem Sachverständigen der meine Ladetechnik bestätigt
Thomas


Was war dann das Ergebnis von der Untersuchung deiner Ladetechnik durch einen Sachverständigen ?

Gruß

Erik

marmarq am 15 Dez 2018 13:20:59

Einzelfall Entscheidung! Wer den Aufwand auf sich nimmt, wird sofern der Laden nicht Pleite ist die Akkus ersetzt bekommen.
Wird halt dauern, da ich stark vemute das PT versucht die Sache mit allen möglichen argumenten, bis zum geht nicht mehr auszureizen. Prinzip, mürbe machen! -- Nur meine Einschätzung -- Lb Gr mani

T4Wohnmobil am 15 Dez 2018 20:39:22

marmarq hat geschrieben:Einzelfall Entscheidung! Wer den Aufwand auf sich nimmt, wird sofern der Laden nicht Pleite ist die Akkus ersetzt bekommen.
Wird halt dauern, da ich stark vemute das PT versucht die Sache mit allen möglichen argumenten, bis zum geht nicht mehr auszureizen. Prinzip, mürbe machen! -- Nur meine Einschätzung -- Lb Gr mani


Da kann man sich nur bei den „Batterie- Experten“ bedanken die hunderte von tollen Beiträgen geschrieben haben und dadurch viele verleitet haben so was für viel Geld zu kaufen.

Gruß

Erik

skysegel am 15 Dez 2018 21:52:35

T4Wohnmobil hat geschrieben:Da kann man sich nur bei den „Batterie- Experten“ bedanken die hunderte von tollen Beiträgen geschrieben haben und dadurch viele verleitet haben so was für viel Geld zu kaufen.

Ich hab hier so ziemlich alles gelesen, was in diesem Forum zu diesem Batterietyp geschrieben wurde. Nach meiner Erinnerung haben Nutzer ihre persönlichen Erfahrungen referiert, nach einer gewissen Zeit, sobald solche gemacht wurden, auch die negativen.
Die Anführungsstrich-Experten haben eigentlich immer dringend abgeraten. Was dich jetzt dazu verleitet haben könnte, von deinem eigenen Verstand keinen Gebrauch zu machen, ist mir nicht erklärlich.

Ulli

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Einfluss Temperatur auf Batterieentnahmekapazität
Einstellungen Votronic Batteriecomputer 200S bei 100Ah-C100
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt