Dometic
hubstuetzen

Winterreifenregelungen in verschiedenen Ländern


Tinduck am 24 Sep 2018 08:08:17

Hallo Zusammen,

der Winter naht und ich hab mich mal für unsere Reiseländer im Winter schlau gemacht, wie das mit den Winterreifen ist.
Grund dafür war, dass ich zu meinem Erstaunen entdeckt habe, dass unsere Goodyear Cargo Vector Ganzjahresreifen nur eine M+S Kennung, aber kein Alpin/Schneeflockensymbol haben. Das liegt daran, dass dieses Symbol zum Zeitpunkt der Vorstellung dieses Reifens noch nicht nötig war, der Nachfolger hat es. Also war die Frage, ob ich damit überhaupt durch Deutschland, Österreich und Italien fahren darf.

Folgendes habe ich herausgefunden:

- Deutschland (Quelle: ADAC)

Es besteht seit 2017 Winterreifenpflicht bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen, also Schnee und Eis. Winterreifen müssen das Alpin/Schneeflockensymbol haben. Es gilt aber eine Übergangsfrist bis 2024 für Reifen, die vor 2018 hergestellt wurden und eine M+S-Kennung haben.

Gilt für unsere => alles OK.

- Österreich (Quelle: --> Link )

Hier ist es getrennt für unter und über 3,5 Tonnen geregelt. Bis 3,5 Tonnen müssen Winterreifen zwischen 1.11. und 15.4. nur bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen drauf, über 3,5 Tonnen immer in diesem Zeitraum, aber nur auf einer angetriebenen Achse.
M+S-Reifen sind OK, Schneeflockensymbol nicht notwendig.
Ü 3,5 T zusätzlich Mitnahmepflicht für Schneeketten für mindestens eine Achse.

Italien (Quelle --> Link ):

Nur gefunden, dass generell zwischen 15. November und 15. April mit Winterreifenpflicht zu rechnen ist :D je nach Provinz unterschiedlich, zusätzlich können spontan Schilder aufgestellt werden, so dass bestimmte Strassen nur mit Winterreifen oder Schneeketten befahren werden dürfen.

Speziell in Südtirol herrscht das ganze Jahr Winterausrüstungspflicht, d. h. wenn man auf Sommerreifen unterwegs ist (hoffentlich nur im Sommer), sollte man Schneeketten dabei haben.
Als Winterausrüstung gelten Winterreifen, aber auch Sommerreifen mit Schneeketten.
Wir sollten also mit Ganzjahresreifen und mitgenommenen Schneeketten allen Gesetzen genügen.

Da ich den ganzen Mist schon rausgesucht habe, dachte ich mir, ich erspare einigen Mitforisten die Suche und stells hier rein :)

Wenn jemand Ergänzungen (auch für andere Länder) oder Korrekturen hat, nur her damit. Bitte wenn möglich mit Quelle und Datum, damit da in 10 Jahren keiner drauf reinfällt.

Stand meiner Informationen: September 2018.

bis denn,

Uwe

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

pipo am 24 Sep 2018 08:09:56

Hier eine tolle Übersicht, auch für andere wie die bereits erähnten Länder: --> Link

Tinduck am 24 Sep 2018 08:11:35

Da hab ich die Infos für Deutschland rausgeholt, Ö und I fand ich aber recht undetailliert. Speziell für Ü3,5 T.

bis denn,

Uwe

Acki am 24 Sep 2018 08:15:13

Für die Schweiz gilt:

In der Schweiz besteht keine gesetzliche Pflicht, das Auto im Winter mit Winterpneus auszurüsten. Der Fahrzeugführer ist jedoch dazu verpflichtet, sein Fahrzeug in jeder Situation beherrschen zu können. Wird wegen der ungeeigneten Ausrüstung des Fahrzeugs ein Unfall verursacht, kann die Versicherung ihre Leistungen kürzen oder Regress nehmen.

--> Link

rtiker am 24 Sep 2018 09:00:22

In Frankreich besteht keine Winterreifenpflicht.

Jedoch kann für einzelne Straßenabschnitte z.B. in den Alpen oder Pyrenäen spezielle Winterausrüstung vorgeschrieben sein.

Geregelt durch nachfolgendes Verkehrszeichen (panneau B26)


rkopka am 24 Sep 2018 10:36:57

Tinduck hat geschrieben:Speziell in Südtirol herrscht das ganze Jahr Winterausrüstungspflicht, d. h. wenn man auf Sommerreifen unterwegs ist (hoffentlich nur im Sommer), sollte man Schneeketten dabei haben.

"Winterausrüstungspflicht bedeutet, das Fahrzeuge bei winterlichen Verhältnissen wie Schnee oder Matsch nur mit Winterreifen oder mit montierten Schneeketten gefahren werden dürfen." (Zitat)

Nur zur Klarstellung. Wenn man einfach so in Südtirol im Sommer rumfährt, braucht man das nicht. Sollte es doch zu einem Wintereinbruch im Sommer kommen, muß man halt stehenbleiben. Oder man braucht es, wenn man weiß, daß man sehr hoch auf einen Gletscher fahren will. Wobei das ja sowohl durch den gesunden Menschenverstand als durch Formulierungen im Gesetz wie "angepaßte Fahrweise..." abgedeckt wird.

RK

Tinduck am 24 Sep 2018 11:48:49

Zum Thema ‚gesunder Menschenverstand‘ hab ich schon italienische PKW im Winter in Südtirol bei 50 cm Neuschnee mit Sommerreifen rumrutschen sehen. Von daher musste man es wohl nochmal extra aufschreiben :D

Mir war nur wichtig, zu erwähnen, dass die Winterausrüstungspflicht bei entsprechenden Strassenverhältnissen auch im Sommer gilt.

bis denn,

Uwe

andwein am 03 Okt 2018 16:15:21

Tinduck hat geschrieben:....Da ich den ganzen Mist schon rausgesucht habe, dachte ich mir, ich erspare einigen Mitforisten die Suche und stells hier rein.
Wenn jemand Ergänzungen (auch für andere Länder) oder Korrekturen hat, nur her damit. Bitte wenn möglich mit Quelle und Datum, damit da in 10 Jahren keiner drauf reinfällt. Uwe

Danke, das deckt sich auch mit meinen Infos. Mehr dazu gibt es hier: --> Link
Gruß Andreas

cbra am 03 Okt 2018 16:24:59

Tinduck hat geschrieben:...

Italien (Quelle --> Link ):

Nur gefunden, dass generell zwischen 15. November und 15. April mit Winterreifenpflicht zu rechnen ist :D je nach Provinz unterschiedlich, zusätzlich können spontan Schilder aufgestellt werden, so dass bestimmte Strassen nur mit Winterreifen oder Schneeketten befahren werden dürfen.

Speziell in Südtirol herrscht das ganze Jahr Winterausrüstungspflicht, d. h. wenn man auf Sommerreifen unterwegs ist (hoffentlich nur im Sommer), sollte man Schneeketten dabei haben.
Als Winterausrüstung gelten Winterreifen, aber auch Sommerreifen mit Schneeketten.
Wir sollten also mit Ganzjahresreifen und mitgenommenen Schneeketten allen Gesetzen genügen.
....


das gilt mMn nicht nur in südtirol, aonder z.b. auf der gesamten A22 und es gilt auch ohne schnee --> Link
ein befreundeter polizist aus kaltern hatte mich darauif hingewisen und erklärt dass es so keiner diskussion bedarf ob die bedingungen winterlich , fast winterlich, eh nicht winterlich oder halb so wild sind ;)

und entsprechende hinweisschilder sind mir gerade auch auf sardinien aufgefallen

danke für die aufstellung

persönlich ist es einfach - PKW hat oktober bis ca mai winterräder drauf, im Womo liegen immer schneeketten

HeikoStr am 11 Okt 2019 16:14:25

Heute war ich in der Werkstatt um mir neue Ganzjahresreifen aufziehen zu lassen.
Mit Verwunderung musste ich feststellen das die Conti VancoFourSeason 215/75 R 16C 113/111R M+S in der 2019er Produktion immer noch ohne Alpin/Schneeflocken Symbol gefertigt werden.

Obwohl seit dem 1.1.2018 nur noch das Alpin Piktogram gültig ist.

Diese Reifen hab ich mir natürlich nicht montieren lassen. Mein Mechaniker war auch sehr erstaunt und will mir andere besorgen.

Mein Fazit und als Warnung an alle, achtet genau drauf welche Reifen bei euch montiert werden sollen, bevor ihr eine böse Überraschung erlebt.

LG
Heiko

Humbert am 11 Okt 2019 16:42:06

HeikoStr hat geschrieben:Heute war ich in der Werkstatt um mir neue Ganzjahresreifen aufziehen zu lassen.
Mit Verwunderung musste ich feststellen das die Conti VancoFourSeason 215/75 R 16C 113/111R M+S in der 2019er Produktion immer noch ohne Alpin/Schneeflocken Symbol gefertigt werden.


Hi,
also ich habe seit 2 Wochen den Conti Vanco FourSeason 2 in 225/75 R 16 C 121/120 und der hat sowohl die M+S Kennung als auch das Alpin Symbol.

Grüße Uwe

andwein am 11 Okt 2019 18:06:36

HeikoStr hat geschrieben:Heute war ich in der Werkstatt um mir neue Ganzjahresreifen aufziehen zu lassen.
Mit Verwunderung musste ich feststellen das die Conti VancoFourSeason 215/75 R 16C 113/111R M+S in der 2019er Produktion immer noch ohne Alpin/Schneeflocken Symbol gefertigt werden. Heiko

Alte dürfen aber noch bis 2020 oder so abverkauft werden. Was sagt denn die DOT-Kennzeichnung zu dem Produktionsjahr 2019??
Reifen sind wie Käse, sie müssen im Keller reifen!
Gruß Andreas

ManfredK am 11 Okt 2019 18:52:12

Aktuell - also 2019 sind alle erforderlichen Kennzeichnung vorhanden

--> Link

Wenn das Alpine-Piktogramm gefehlt hat, war es vermutlich ein Produkt aus früheren Tagen (keine 2019er DOT)

HeikoStr am 11 Okt 2019 19:17:48

Hallo!

Das sind aber keine "alten", sie sind von 1719, daraus lese ich 17.Woche 2019.

LG
Heiko

Silvarado am 11 Okt 2019 19:22:26

Tinduck hat geschrieben:Zum Thema ‚gesunder Menschenverstand‘ hab ich schon italienische PKW im Winter in Südtirol bei 50 cm Neuschnee mit Sommerreifen rumrutschen sehen. Von daher musste man es wohl nochmal extra aufschreiben :D

Mir war nur wichtig, zu erwähnen, dass die Winterausrüstungspflicht bei entsprechenden Strassenverhältnissen auch im Sommer gilt.



Für Pkw gilt in Italien zwischen Mai und Oktober ein Winterreifenverbot, wenn der Speedindex des Winterreifens kleiner ist, als die Fahrzeughöchstgeschwindigkeit. --> Link
Daher passiert es im Alpenraum regelmäßig, dass Anfang Oktober - beim ersten Scheefall - viele Pkws mit Sommerreifen dastehen (müssen).
Das ist nach Auskunft meiner Tiroler-Kollegen aber kein wirkliches Problem, da die Schneeräumung in Tirol perfekt organisiert ist und auch kleinste Straßen zuverlässig und frühzeitig geräumt und gestreut werden. - Anders als in Deutschland :cry: .
Nur in seltenen Fällen ist es erforderlich Schneeketten auf die Sommerreifen aufzuziehen. Scheeketten sind aber immer an Bord und das Aufziehen bereiten keine Probleme ;D
Schlimmstenfalls warten die Betroffenen mal 'ne Stunde auf den Schneepflug.
Mit Sommerreifen 'rumrutschen' trifft dann hauptsächlich die Touristen...

Viele Grüße
Klaus

andwein am 12 Okt 2019 11:28:44

HeikoStr hat geschrieben:Hallo! Das sind aber keine "alten", sie sind von 1719, daraus lese ich 17.Woche 2019. LG Heiko

Dann erfüllt er die Bedingungen für das Alpine Siegel halt nicht!!!!.
"Winter- bzw. Ganzjahresreifen müssen aber auf jeden Fall den M&S Aufdruck und ab Herstellungsdatum 1.1.2018 auch das Alpine-Gütesiegel-Symbol Bergspitzen mit Schneeflocke haben, damit sie auch von jedem Polizisten, Mautstraßenbetreiber oder Versicherer als wintertauglich anerkannt werden".
Nur meine Einschätzung, Gruß Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Auf ein Neues: LKW-Überholverbot für Womos > 3,5 To
Parkplatzbewirtschaftung an Supermärkten und Einkaufszentren
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt