aqua
anhaengerkupplung

Spannung in Abhängigkeit der Kapazität


RG Regalbau am 11 Okt 2018 11:09:55

Hallo,
gibt es irgendwo eine Tabelle, der zu entnehmen ist, bei welcher Restkapazität, wie viel Volt die Lifepo noch haben.

Hintergrund:
Ich habe in meinem Hymer ein Schaudt LBL 213-2 Bus und einen Zusatzlader LAS .
Nach dem Ladezyklus für 4 h auf 14,7 Volt, startet die Erhaltungsladung mit 13,7 Volt für ca. 2-3 Tage.
Dann fällt die Akkuspannung auf 13,3 Volt ab,und das LBL beginnt die Akkus zu entladen.
Bei Unterschreitung von 12,8 Volt für 5 Sekunden, startet dann eine Neuer Ladezyklus bis zur Ladeschlusspannung.
Nur bei meinen 3 Stück 75 Ah Powerextreme, fällt selbst nach 2 Wochen Standzeit die Spannung nicht unter 13,2 Volt.
Jetzt wäre für mich interessant, nach welcher Entladungsmenge die Spannung bei 12,7 Volt liegt, um evtl. die Akkus aufzuladen.

Anzeige vom Forum


lisunenergy am 11 Okt 2018 13:26:42

Das lässt sich sehr schwer sagen, daher ist ein Battmonitor so wichtig !Bei kleinen Strömen ist das schon ziemlich leer. Daher ist es wichtig mit einem Lifepo4 Ladegerät zu laden, denn das fängt viel eher an und lässt den Akku nicht so weit senken.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

biauwe am 11 Okt 2018 18:22:31

lisunenergy hat geschrieben:Daher ist es wichtig mit einem Lifepo4 Ladegerät zu laden, denn das fängt viel eher an und lässt den Akku nicht so weit senken.


„Normale“ Ladegeräte, die zu spät einschalten, da kann man kurz das Laden unterbrechen und die Li-Akku wird wie gewohnt geladen (Gel-Einstellung 14,4 V).

Anzeige vom Forum


lisunenergy am 11 Okt 2018 19:48:18

Es geht um den Floadmodus. Am Landstrom mit kleinen Verbrauchern .

biauwe am 11 Okt 2018 20:01:37

Sag ich doch, wenn das Ladegerät bei 13,7 V steht und einfach nicht mehr laden will, die Spannung fällt, Stecker ziehen und der Ladevorgang beginnt von neuen.

lisunenergy am 11 Okt 2018 20:26:27

Das ist ja das Problem. Das soll doch vollautomatisch gehen. Das waren ja die Probleme eines Mornigstar Reglers mit Sinopoly. Das hat ja fast zum Defekt geführt.
Besser ein Liladegerät parallel zur Überwachung.

RG Regalbau am 12 Okt 2018 09:12:45

Hallo,
danke für die Infos.
Ich werde mal testen, wie lange es geht, bis die Nachladung automatisch startet.
Das kann ich mir mit der Truma I-Net Box übermitteln lassen.
Ich stell den Spannungsalarm einfach mal auf 13 Volt min.
Dann bekomm ich eine SMS.

Einen Bateriemonitor habe ich.
Ist im BMS der Akkus mitdrin, über Bluetooth aufs Handy.


Dondero am 14 Okt 2018 10:29:23

Es gibt diese Tabelle aus Weingand “Strom und Spannung im Wohnmobil”.

--> Link

Seite 97


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Die Hybrid-Batterie Blei und LiFePO4 parallel
BMV 712 Synchronisiert nicht mehr
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt