aqua
motorradtraeger

Das hässlichste Cockpit der Welt im Sprinter 1, 2, 3, 4, 5


FastFood44 am 13 Okt 2018 10:41:45

Find ich jetzt ganz okay.
Lieber weniger verschachtelte Flächen, Rillen und Kanten.
Ich mag es nicht wenn man beim Putzen in hundert Ecken kommen soll und es nicht schafft.
Ich mag es da eher einfach und vor allem praktisch, drüber wischen - sauber.
Und daher finde ich solche monströse Schaltzentralen mit Ami-Barock ganz ganz schlimm.
Schon von der Optik.

wolfherm am 13 Okt 2018 10:44:47

Ja, und unter Designgesichtspunkten eine reine Katastrophe. Immer wieder unmotivierte Unterbrechungen in der Fläche. Nach dem Motto: Wo kann neben dem Holzimitat noch Kunstleder geklebt werden. Für den Red-Dot-Award kein Anwärter.... :D

willi_chic am 13 Okt 2018 10:55:02

wie heißt es so schön:

über Geschmack läßt sich streiten

grüße klaus

Gast am 13 Okt 2018 11:01:00

willi_chic hat geschrieben:wie heißt es so schön:

über Geschmack läßt sich streiten

grüße klaus

Genau, aber wie bekommt man sowas in deutsches Wohnmobil?
Oder philosophisch. Was sind das für Menschen die es einfach mögen?
Sind sie generell in allen Lebenslagen einfach oder oberflächlich?

PittiC am 13 Okt 2018 11:14:19

wolfherm hat geschrieben:Für den Red-Dot-Award kein Anwärter.... :D

Im Grunde genommen auch nur eine gekaufte Auszeichnung

Nille am 13 Okt 2018 11:20:31

Das neue Sprinter Cockpit ist wirklich grausam. Dazu kommt noch, dass die Spaltmaße und Überlappungen der Einzelelemente nicht Mercedeswürdig verarbeitet sind.

Das kann der Crafter deutlich besser.

schaetzelein am 13 Okt 2018 11:56:39

wenn ich als Frau auch dazu was sagen darf, ich find`s richtig gut. Schnickschnack war einmal...weniger ist mehr und das finde ich chic.
Die Zeiten ändern sich, Oldtimer haben glänzendes Walnussholz im Cockpit, moderne Auto`s sind eben schlicht im Design.

Stefan-Claudia am 13 Okt 2018 12:33:33

Moin!
was dort eindeutig fehlt hat mein Fiat 230 schon seit über 20 Jahren :
den Kleingeldhalter für €uro-Stücke !

Gast am 13 Okt 2018 18:10:19

Berkshire Forest River Design
--> Link

Roman am 13 Okt 2018 18:15:13

Du wiederholst dich....

Gruss
Roman

KlausVillach am 13 Okt 2018 21:33:58

Stefan-Claudia hat geschrieben:Moin!
was dort eindeutig fehlt hat mein Fiat 230 schon seit über 20 Jahren :
den Kleingeldhalter für €uro-Stücke !

Bargeld, soll weg, nur noch Plastikmoney :cry:

Solofahrer am 13 Okt 2018 22:29:34

mobil24 hat geschrieben:Berkshire Forest River Design
--> Link

Oh weh, Du hast ja schon wieder den "Ironie"-Button vergessen.

RichyG am 13 Okt 2018 22:55:44

mobil24 hat geschrieben:

Ist das ein Flugzeugcockpit? Der Blick durchs Fenster lässt den Überflieger erkennen. Erschreckend, dass der Pilot abwesend ist :eek:

Ingbilly am 13 Okt 2018 23:13:41

Das ist doch kein Cockpit..... das ist ein Cockpit :D

--> Link

Gruß
Jürgen

DonCarlos1962 am 14 Okt 2018 01:13:42

Ingbilly hat geschrieben:Das ist doch kein Cockpit..... das ist ein Cockpit :D

--> Link

Gruß
Jürgen


Ja, ein (t)oller Transit von anno Pufendeckel! So etwas bin ich als Schüler im Lieferdienst gefahren, um noch ein paar Kröten zu verdienen. Ich glaube, der hatte einen 65PS Benziner drin und soff wie ein Loch.

Aber mal zum Benz zurück: Der scheint im ersten Moment schön aufgeräumt. Aber auf den zweiten Blick finden sich unendlich viele Schalter im Minniformat auf dem Lenkrad wieder. Sind das schon die Anleihen an die Formel 1?
Ich wüßte gerne einmal wie man damit klar kommt, wenn man es noch nicht so gewohnt ist.
Die Schalterleiste unter dem Display finde ich nicht gut. Zum Einen sind ein paar Schalter schon recht weit vom Fahrer entfernt, zum Zweiten sind alle Schalter gleich groß und farblich oder designtechnisch nicht abgesetzt. Man muß schon aktiv hinsehen, um den Richtigen zu treffen.
Ansonsten erinnert mich das Cockpit etwas an den Renault. Kantig. Dem Auge wird nichts geboten.
--> Link
Hier sieht man weiter unten mal das schmucklose Gesicht des einfachen Transporters mit Schaltgetriebe, welcher sicher auch in den Wohnmobilen als Basis zu finden sein wird.
In der Schaltwagenversion sehe ich auch keine guten Flaschen/Becherhalter oder Ablagen mehr und manche Tasten verschwindern hinter dem Schalthebel. Ein geschlossenes Handschufach scheint es auch nicht mehr zu geben!
Wo sind da die pfiffigen Lösungen des Renault z.B. mit Klemmbrett und Laptopablage? Oder das Handschuhfach über dem Tacho/Drehzahltmesser des Transit mit Aux und 12V Anschluß? Der Benz scheint das in der Mitte des Armaturenbrett zu haben - zu weit weg für den Fahrer bei der Fahrt.
Und zwei kleine Becherhalter direkt unter der Frontscheibe. Hoffentlich werden die von der Klimaanlage von unten gekühlt! :lol:

Tja, da gefällt mir sogar mein TRANSIT besser. Selbst wenn die leicht zu bedienende Heizungssteuerung mit drei einfachen Drehreglern auch zu tief angelegt ist.

Das ist zwar auch noch nicht der Renner, aber sieht für meinen Geschmack wenigstens mehr nach PKW denn nach Lastwagen aus und ist nicht so klobig wie eine Schrankwand von IKEA mit eingebauten Tablet. (Was die einfache Ausführung ja nicht einmal hat.)

Der FORD hat wenigstens Becherhalter ganz außen und gute Flaschenhalter etwas tiefer. Beide stören weder beim einsteigen, noch auf dem Weg nach hinten. Auch ragt der Schalthebel nicht so weit in den Knieraum hinein.

Ergonomisch finde ich den neuen Benz einfach nicht gelungen. Das geht definitiv besser!
Auch der FIAT bietet mehr und bessere Ablagen. Nee Mercedes. Mir gefällt das nicht.

LG Carsten

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hymer 630 Starline 903 CDI 316 - Glühkerzen defekt
Stoßdämpfer Hinterachse der Firma Marquart
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt