Dometic
hubstuetzen

Lichtmaschinentuning mit Mastervolt Alpha III System 1, 2


bauerhepf am 22 Okt 2018 21:05:35

Hallo zusammen,

ich bin Besitzer eines Knaus Sun i 900 und wir möchten ab 02/19 für ein Jahr mit dem Mobil in die USA reisen. Weitesgehende Autarkie ist uns besonders wichtig. Dazu habe ich das Fahrzeug schon mit folgenden Mastervolt Komponenten nachgerüstet:

ML-I Ultra 12/2500
Wechselrichter 2000W
MPPT Laderegler 60A
360W Solaranlage von Büttner
Chargemaster+100A Ladegerät

Das besondere an dem Ladegerät ist, dass es 3 Ausgänge hat bei dem einer sowohl Eingang als auch Ausgang ist. Bedeutet sobald >13,2V (konfigurierbar) an der Starterbatterie anliegen, schaltet der Lader durch und liefert 40A von der LiMa kommend auf die beiden anderen Batteriebänke. 40A ist nun nicht viel, deswegen plane ich folgendes Szenario: Einbau eines Alpha Pro III Ladereglers von Mastervolt. Aus einer 200A LiMa lassen sich mit 20A Erregerspannung bis zu 200A Ladestrom auf die Batterien bringen. Alles natürlich solange das die Temperatur der LiMa zulässt. Dazu möchte ich einen Sensor anschließen. Was meint ihr zu dem Setup? Laut Mastervolt brauche ich dann auch keine Trenndiode da beide Batterien galvanisch getrennt.

mv4 am 23 Okt 2018 07:06:06

das begrenzende Element bei der erhöhten Lima leistung über 40A ist weniger die Lima sondern eher der Keilriemen der diese antreibt...bei meinen System hatte ich vorgesehen die Lichtmaschinen- Leistung (schaltbar) zwischen 30A und max 60A zu machen....60A schafft zwar die Lima aber der Keilriemen fängt dann bei jeder Drehzahlerhöhung vom Motor an sich akustisch zu melden. Das geht auf dauer nicht gut. Zu denn genannten A Zahlen kommen ja noch etwa mind. 10A Eigenverbrauch vom Fahrzeug dazu, die nicht als Ladung erfasst werden.

michaelleo am 23 Okt 2018 07:15:29

Was hast Du denn als Batterien, die Du mit 200A fluten willst?
Können die das überhaupt aufnehmen?

bauerhepf am 23 Okt 2018 12:10:30

Die Batterie ist mit 500A Ladestromkapazität angegeben, das sollte also passen. Der Ducato hat doch eine 200A Lichtmaschine, da sollte man doch auch mindestens 100A Ladekapazität rausholen können? Hat denn jemand den Regler schon im Einsatz. Leider ist der Umbau nicht Euro5/6 konform, aber das lassen wir jetzt mal unbeachtet

Tinduck am 23 Okt 2018 12:32:21

Die 500 A Ladeleistung gehen aber auch nur rein, wenn die Batterie fast leer ist, oder? Nun lass dir die Fakten nicht aus der Nase ziehen, sondern poste mal, was das überhaupt für ne mirakulöse E-Anlage ist. Dann können die Fachleute hier vielleicht auch etwas passendere Tips geben!

bis denn,

Uwe

bauerhepf am 23 Okt 2018 12:59:24

Steht doch alles in meinem Eingangspost. Die Batterie ist eine Mastervolt MLI Ultra 12/2500 mit 2500Wh, 180Ah und einem maximalen Ladestrom von 500A. Damit ist eine 10% bis Vollaufladung in 30 Minuten möglich.

Hier das Datenblatt: --> Link

Tinduck am 23 Okt 2018 13:32:11

Wenn ich mir das so durchlese, würd ich auch die Mastervolt-200A-LiMa mitinstallieren, evtl. anstatt der bereits verbauten.

Vielleicht haben die ja auch eine Lösung für die Keilriemen-Problematik, die Maschine scheint eine Doppelriemenscheibe zu haben.

Und nicht die Kabelbäume vernachlässigen, für 200 A Ladestrom kann man da schon an >50 mm^2 denken, wenns länger wird, auch mehr...

bis denn,

Uwe

IchBinsWieder am 23 Okt 2018 15:56:57

Wenn ich das richtig verstehe, ist das Dingen nichts anderes als ein A2B.
Ducato X-250 ab 2006 aufwärts ist dazu nicht kompatibel, da nach der Installation eine Fehlermeldung im CanBus besteht, ne fremde Lima sollte man auch vorher mit Fiat absprechen. Wer will schon die ganze Zeit mit einer roten Lampe in den Armaturen durch Amerika fahren?

Bei der Lima ... die meines Wissens nach ... "nur" 180A hat, sehe ich aber keine Probleme höher als 60A zu gehen. Warum auch?
Ich will nicht anzweifeln das mv4 Geräusche hat, aber normal ist das nicht, sonst würden Booster größer als 45A die selben Probleme bei allen bereiten.
Davon hab ich zumindest in diesem Forum noch nichts gelesen. Bei den Boostern von votronic ist übrigens bei 90A Schluß. Man könnte zwei parallel betreiben, aber nicht mit 90A, denn dem Fahrzeug selbst sollte man ja auch noch etwas Strom lassen.

50mm2 für 200A ist übrigens zu wenig ... egal welche Länge. 70mm2 müssen es schon sein. --> Link

Mastervolt ist sicher ganz hervorragend, aber ich würde eher zum bewährten votronic Booster greifen.

Sunti am 23 Okt 2018 17:20:28

Hallo miteinander,

wenn ich den Kühlschrank auf Gas laufen lasse lädt der grosse Votronic Triple mit 60 A - da rutscht nix durch - da höre ich nix - 2018er Duc 2.3 L 150PS - 180er Lima

Greetz SunTi

lisunenergy am 23 Okt 2018 20:44:11

Wenn man Mastervolt verbaut, so ist es extrem wichtig alles mit dem Masterbus zu verbauen. Der LiFePo4 kommuniziert mit der ganzen Anlage. Ich würde eine vorgeschriebene Bosch Lima mit Adapterkabel verbauen . Wichtig ist eine Firma, die von Mastervolt richtig gut bewertet wird. Solche Anlagen baut man nicht so einfach selbst !

Stocki333 am 25 Okt 2018 07:55:56

Ich bezweifle auch das eine Lm den Strom permanent liefern kann auch wenn eine LM mit höheren Wirkungsgrad verbaut wird. Bei normalen LM sinkt der Ladestrom bei Vollast bereits nach 5 min, Aussentemperaur + 10 Grad, die Lm hat an den Lamelenpaketen bereits 110 Grad Temperatur. 5 min später sind nur mehr ca 55 % der Nennleistung als Dauerleistung verfügbar.
Sind einfach nur Werte aus der Praxis . Dazu kommen noch höhere Umgebungstemperaturen und wie ist die Einbaulage der LM. Wie gut kann sie die Wärme abführen.
Lg Franz

mv4 am 26 Okt 2018 20:25:26

Kurzes Update meinerseits....das mit den rutschenden Flachkeilriemen 6PK 915 hat mir keine Ruhe gelassen...der war aus mir unerfindlichen Gründen einfach etwas zu locker...nachgespannt nun ist alles gut.

Sunti am 26 Okt 2018 22:13:14

Hallo miteinander,

auch meinerseits ein kleines Update - der Triple liefert natürlich auch 60 A wenn der Kühlschrank auf 12 Volt läuft - die Batterie kriegt halt nur 45 A ab :roll:

Greetz SunTi

IchBinsWieder am 26 Okt 2018 22:16:32

-> mv4

:daumen2:
Manchmal muss man nur etwas angeschubst werden :wink:

mv4 am 27 Okt 2018 09:23:35

IchBinsWieder hat geschrieben:-> mv4

:daumen2:
Manchmal muss man nur etwas angeschubst werden :wink:


Stimmt.....ich habe beim Probelauf festgestellt das die Lima bereits nach 2 Min. bei 60A ladeleistung deutlich warm wird...ich werde deshalb in Zukunft versuchen die 60A zu vermeiden. Ich kann ja wählen zwischen 20 A / 40A oder zusammen 60A ...40A reicht auch, wenn dann noch die Sonne scheint kommt Solarertrag auch noch dazu.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Robur LiFePo4 120Ah Akku, hat jemand Erfahrungen?
Trennen Lade- und Entladestrom für LifeYPO EBL Problem
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt