aqua
motorradtraeger

Eura Mobil RS 695 EB Gewicht


Auri am 23 Okt 2018 21:59:22

Hallo,
Wir möchten uns ein Wohnmobil zulegen und haben uns in ein Eura Mobil RS 695 EB verliebt.
Über den Konfigurator haben wir auch das Gewicht berechnet. Nun meine Frage:
Ist das tatsächliche Leergewicht tatsächlich so hoch wie angegeben, oder sind da noch ein paar Kilos mehr als Reserve drin?
LG Auri

wolfherm am 23 Okt 2018 22:02:48

Reserve wird da eher nicht sein. Die können auch noch mehr wiegen als angegeben.

felix52 am 23 Okt 2018 22:42:36

Bei 2990 kg Leergewicht ( plus 5 % Toleranz) , also etwa 3140 kg in der Grundausstattung, wahrscheinlich (ich habs nicht nachgeschaut) mit Beschränkung auf 20 Liter
Wasser und halbvollem Dieseltank bieten die nicht umsonst gleich eine Auflastung auf 4250 kg. zul. GG an. :mrgreen:
Aber Deine Wahl ist schick und hochwertig. :)

Ich spiel mal nen Link rüber...... --> Link

Grüße :)

AntonCoeln am 24 Okt 2018 07:43:51

Eura wiegt die Fahrzeuge beim verlassen des Werkes mit allem was dort als Zubehör montiert wurde, diese Wiegekarte wird ins Garantieheft geklebt und ist Korrekt +- der gesetzlich zul. Toleranz für Fahrzeugwaagen.

jazzfriend am 24 Okt 2018 08:48:41

Hallo Auri,
ich denke das Wort "Reserve" muß ganauer definiert sein, zu wissen, was ich transportieren
will ist unumgänglich.
Ich versuche immer eine Überblick zu behalten was ich zulade und hin und wieder fahre ich über eine Waage, da sich auch unbemerkt Lasten einschleichen, bei uns sind es Küchenzubehör, Werkzeuge
usw.
So viele unbekannte sind bei uns auch nicht zu erwarten, meistens sind es Lebensmittel die wir uns aus dem Ausland mitbringen.

Klaus

kapewo am 24 Okt 2018 09:51:48

Ich hab den eben auch mal kurz durchkonfiguriert, so wie wir unseren 720 EB haben. Also alle Pakete und zusätzlich 2x100 W Solar, Sat-Anlage, TV, Fahrradträger, Markise, etc. Also alles was man sonst evtl. später auch nachrüsten würde. Da komme ich auf ein Gewicht 3.250 KG.
Ich würde immer die aufgelastete Version wählen, zumal wenn es der FS hergibt. Das erspart einem die "Erbsenzählerei" beim Beladen.
Zumal Ihr den RS mit zusätzlichem Hubbett gewählt hab.

Handfest am 27 Okt 2018 13:54:43

Ich habe dieses Fahrzeug, allerdings ohne Hubbett als Profila T 695 EB im Juni dieses Jahres gekauft(MJ 2018, Light-Fahrwerk).
Sonderausstattung war ab Werk: 110kW, Mondial-Paket, Zusatzbett für 2 Pers., Abwassertank beh., Zulassung für 4 Personen.

Lt. Eura Wiegebescheinigung wog das Fahrzeug 2842kg /VA 1476kg, HA 1366kg incl. 75kg Wasser (Füllung zur Funktionsprüfung)

Beim Händler wurde noch eine Duocontrol (2kg) und eine Markise (38kg) angebaut. Ich habe das Wasser abgelassen und dafür den Dieseltank vollgetankt sowie eine einzelne volle 11kg Gasflasche mit 10,3kg Tara in den Gaskasten eingeladen. Der Abwassertank war leer.

Anschließend bin ich (95kg) auf eine geeichte Wage gefahren und habe selbst gewogen:

Gesamtgewicht: 3100 kg, VA 1430kg, HA 1670kg . = +258kg / -46kg /+304kg

Mit entsprechend Ausrüstung wie 2 Fahrrädern, 15kg Grill, 2 Stühlen, 3 Hockern, Tisch, minimalem Werkzeug und ohne den Fiat-Wagenheber in der Heckgarage, einer zweiten 11kg-Flasche, der pers. Ausstattung für 4 Wochen Sommer und Lebensmitteln für die Anreise, wiegt das Auto vollgetankt und mit zwei Erwachsenen ziemlich genau 3500kg. Reserven sind da nicht und es ist auch nur 40l Frischwasser an Bord.

Für uns ist das OK, aber der viele Platz reizt einen natürlich noch mehr einzuladen. Wenn dann auch noch 4 Kisten Wein auf dem Rückweg mit müssen dann muss die Beifahrerin mit dem Zug nach hause fahren. Und das Hubbett wiegt sicher auch noch was.

Muss jeder selbst wissen, aber ich will nicht mehr als 3500kg, auch wenn 3850kg wohl ohne technische Änderung gingen.
Bei Bedarf gerne mehr Infos per PN.

Wir sind jedenfalls der Überzeugung uns richtig entschieden zu haben.
Gruß Handfest

Hochwaelder am 27 Okt 2018 16:31:14

AntonCoeln hat geschrieben:Eura wiegt die Fahrzeuge beim verlassen des Werkes mit allem was dort als Zubehör montiert wurde, diese Wiegekarte wird ins Garantieheft geklebt und ist Korrekt +- der gesetzlich zul. Toleranz für Fahrzeugwaagen.


Genau so wurde uns das bei der Eura-Werksbesichtugung im Juli 2018 aus gesagt. Mit zusätzlichen Gewichten die ins Fahrzeug gepackt werden, werden die Flüssigkeiten wie Wasser und den Kraftstoff simuliert und mitgewogen. Lediglich das nachträglich montierte Zubehör und Inventar muss zugerechnet werden, so die Aussage unseres Besichtungsleiter.

7xy am 16 Jun 2019 17:13:52

Handfest hat geschrieben:Ich habe dieses Fahrzeug, allerdings ohne Hubbett als Profila T 695 EB im Juni dieses Jahres gekauft(MJ 2018, Light-Fahrwerk).
Sonderausstattung war ab Werk: 110kW, Mondial-Paket, Zusatzbett für 2 Pers., Abwassertank beh., Zulassung für 4 Personen.

Wir sind jedenfalls der Überzeugung uns richtig entschieden zu haben.
Gruß Handfest


Wie seid Ihr den bis heute zufrieden mit dem Profila PT 695 EB? Wir bekommen unseren Neuen die nächsten Wochen. Habt Ihr irgendwelche Tipps, worauf wir bei der Übernahme besonders achten sollten?

Handfest am 19 Jun 2019 12:45:11

Hallo 7xy,
leider eben erst deine Anfrage gesehen.

Ich muss gestehen, dass ich keine Mängel gefunden habe... :-) :-)

Mittlerweile habe ich allerdings (auch aus Gewichtsgründen) die Duschtrennwand ausgebaut und be der Gelegenheit festgestellt, dass eine der Rollen nicht richtig verschraubt war - was bereits zum Abtrag an der Aluschiene geführt hat.

Unbedingt kann ich auch dazu raten, sowohl im Frischwassertank als auch im Vorfilter der Druckpumpe die Unmengen blauer Plastikpritzel zu entfernen, bevor die sich bis in den Boiler bewegen und dann beim Wasser erwärmen...
Das war sowohl bei mir als auch bei einem Freund, der jüngst einen Profila RS 695 übernommen hat, richtig viel. Keine Ahnung was Eura da beim Leitungen setzen treiben.

Ansonsten die üblichen Spaltmaße nach Setzen der Möbeltüren - aber das ist erst nach einigen tausend km ein Thema.

Mein Womohändler in MS hat sich Mühe gegeben und mir ein Top-Fahrzeug übergeben. Selbst nach einer Stunde "Suchen" in der Halle hab ich nichts gefunden was zu bemängeln gewesen ist.
Im Nachgang sind mir dann einige Stellen aufgefallen wo jemand Kleber an den Fingern hatte. Die Reste kann man aber auch selbst erntfernen.

Ich war und bin (auch nach nunmehr 15.000km) sehr zufrieden und hoffe dass es euch auch so geht.

Immer eine Handbreit Luft ums Blech (und den Aufbau)

Gruß Handfest

7xy am 22 Jun 2019 16:34:28

Hallo Handfest,

Vielen Dank für das Teilen Deiner Erfahrungen. Dann hoffen wir mal, das bei unserem auch so ist. Machen ja generell einen soliden Eindruck, die Wohnmobile von Eura Mobil.

Gruß Hannes aka 7xy

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eura Wohnmobil Profila T 695 EB Zuladung
Ford Transit, 2,5 l Turbodiesel Kaufberatung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt