CampingWagner
stromvoll

Hat jemand mit Ammovit Erfahrung ?


lampe3164 am 30 Okt 2018 18:18:15

Hat jemand mit Ammovit Erfahrung ?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

thomas56 am 30 Okt 2018 18:20:27

ja

topolino666 am 30 Okt 2018 18:21:47

lampe3164 hat geschrieben:Hat jemand mit Ammovit Erfahrung ?



.... die 300 Treffer der Suche schon durch :?:

--> Link

Saentis am 30 Okt 2018 19:19:48

Ich auch!


Gruss Werner

hennermobil am 30 Okt 2018 19:26:44

Ja, hab ich. Was willst du wissen?

Nie wieder Chemie.
Einfach in der Handhabung, zersetzt Fäkalien und Papier sehr schnell bei unserer Nutzungsweise.
Deutlich weniger unangenehme Geruchsbelästigung beim Entsorgen, nach meinem Empfinden.

Oberlandcamper am 30 Okt 2018 20:38:40

Könnte man den ganzen "vollen" Toilettenbehälter dann auch zu Hause in die Toilette entsorgen ?

invaderduck am 30 Okt 2018 20:44:59

Selbstverständlich, ich mache es manchmal auch wenn wir vom Wochenende zurück kommen.
Jan

invaderduck am 30 Okt 2018 20:52:49

Ich benutze das Ammovit-Neu St. 5 Jahren und finde es super, stinkt nicht, ist billig (5 Kg Eimer ca. 12 -16€ online bestellt), 1 Esslöffel reicht pro Kassettenfüllung,
und in der Kassette setzen sich die Fäkalien nicht fest, so das man es beim ausleeren schütteln muss, es läuft ungehindert raus.
Jan

Roman am 30 Okt 2018 21:03:41

Oberlandcamper hat geschrieben:Könnte man den ganzen "vollen" Toilettenbehälter dann auch zu Hause in die Toilette entsorgen ?



Das kannst du auch ohne "Ammovit" machen..... :wink:

Gruß
Roman

RMBSilverStar800 am 30 Okt 2018 23:46:07

Moin,
bin auf Amovit hier im Forum aufmerksam geworden.
Nutze es seid zwei Jahren im fest verbauten Fäkalientank.
Absolut positiv, sehr zu empfehlen.

Nordische Grüße
Axel

DigiMik am 31 Okt 2018 00:46:12

Moin,
die Wirkung ist unbestritten...

Ich habe es in meinem Fäkaltank abgesetzt, nicht weil es nicht wirkt, sondern weil sich schwarbraune feste Ablagerungen bilden. Da ich keinen 3 Zoll Abfluss habe, sondern nur 1 1/2 befürchte ich, dass sich im Kugelhahn irgendwann mal etwas zusetzen kann.

LG vom Mikesch

Bodimobil am 31 Okt 2018 01:08:04

Ich habe es noch nie benutzt.
Ich benutze eine Kassettentoilette mit SOG Absaugung und ohne Chemie. Ich habe weder Geruchsprobleme (bis auf etwas beim Entsorgen was für mich aber kein Problem ist) noch Probleme mit dem Ausschütten oder Resten in der Kassette.
Bis jetzt hab ich es noch nicht vermisst.
Natürlich entsorge ich auch zu Hause in der Toilette.

Gruß Andreas

Tinduck am 31 Okt 2018 11:18:31

In normalen Abwassernetzen, die an die Kläranlage angeschlossen sind, kann man selbstverständlich auch Klokassetten mit Aquakem o. Ä. entsorgen. Das ist kein Atommüll, auch wenn das hier manchmal so klingt.
Ammovit ist übrigens auch Chemie. Kochsalz auch. Wasser auch.

bis denn,

Uwe

lampe3164 am 31 Okt 2018 18:32:00

Danke für die schnellen Antworten. Ich hatte im alten Wohnmobil eine sog . Das war gut ,bloß etwas Geruch beim entsorgen. Damit kann man leben .Also werde ich mal Ammovit versuchen.

Roman am 31 Okt 2018 21:24:29

lampe3164 hat geschrieben:Danke für die schnellen Antworten. Ich hatte im alten Wohnmobil eine sog . Das war gut ,bloß etwas Geruch beim entsorgen. Damit kann man leben .Also werde ich mal Ammovit versuchen.


Probier es. Bin auf Deine Erfahrungen gespannt. Der Effekt bei meiner Testfahrt vor 4 Jahren über einen Zeitraum von 17 Tagen, mit regelmäßiger Entleerung alle 2 Tage war, na sagen wir er ging gegen Null. Das Ammovit beginnt nach meiner Erfahrung erst ab dem 2.-3. Tag zu wirken. Das war bei den Klärgruben, in denen es früher zum Einsatz kam, auch keine Problem, da es dort Wochen, ja Monate Zeit hatte....

Da das Zeug allerdings dazu neigt alles mögliche , mit dem es in Berührung kommt, dauerhaft zu verfärben, war es mir die Sache nicht wert.

Ich überlebe das Entsorgen ohne Geruchsminderer jetzt schon rund 25 Jahre....ich hoffe dass ich die "Entsorgungsdüfte" noch 25 Jahre "genießen" darf.... :wink:

Gruß
Roman

lupus43 am 02 Nov 2018 22:20:54

Ich hatte 2017 vor unserer Fahrt ins Baltikum Ammovit besorgt, weil es dort noch Trockentoiletten gibt, in die man kein Chemieklo entsorgen darf. Sehr begeistert bin ich nicht von Ammovit, da es - wie schon oben bemerkt - erst nach ca. drei Tagen richtig wirkt. Da wir unsere Thetford-Kassette aber nach max. 2 Tagen leeren, ist der Zersetzungsprozess nicht ausreichend fortgeschritten, um den Geruch zu neutralisieren.

bosko1 am 03 Nov 2018 00:35:47

lupus43 hat geschrieben:- erst nach ca. drei Tagen richtig wirkt.

Moin,
genauso ist es. Ammovit ist prädestiniert für einen Fäkalienfesttank mit einer Standzeit ab 3 Tagen, dann wirkt es sehr gut.
Gruß Bosko

thomas56 am 03 Nov 2018 09:35:05

Ammovit wirkt sofort und nicht erst nach 1,2, oder 3 Tagen!
Wem es stört, dass sein Schwarztank von innen schwarz ist oder wer nach jeder Leerung meint, seinen Tank 12 mal ausspülen zu müssen, für den ist das nichts.

Das Prinzip ist meiner Meinung nach so, dass der Tank an den Innenwänden und Boden eine Aktivschicht bildet, die nach und nach verbraucht wird. Durch ständige
Nutzung von Ammovit schliesst sich der Kreis der Abnutzung und Nachfüllung. Dieser Prozess dauert einige Leerungen und erst wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, funktioniert es zu 100%, dies aber mit sofortiger Wirkung! Spülen wäre hier kontraproduktiv.

Ich beobachte die Wirkungsweise von Ammovit seit ca. 11 Jahren, daher weiß ich, dass eine Nachhaltigkeit im Tank ist, weil es funktioniert immer noch, wenn ich 2 Tankfüllungen hintereinander vergessen habe Ammovit nachzufüllen und hierbei ist es unwichtig, ob ich jeden Tag entsorge, oder jeden 8. Tag. Wer mit dem Zeug, was quasi nichts kostet rumgeizt, tut sich auch kein gefallen, aber jeder muss seine eigene optimale Konzentration rausfinden.

Meine Beobachtungen basieren auf einen 240l-Tank, denke aber, was im Großen funktioniert, wird auch im Kleinen funktionieren.

Lancelot am 03 Nov 2018 11:20:40

thomas56 hat geschrieben: Meine Beobachtungen basieren auf einen 240l-Tank, denke aber, was im Großen funktioniert, wird auch im Kleinen funktionieren.

Genau SO funzt es auch bei uns in der Kassette :ja:
Gespült wird die nur ganz am Ende der Reise beim heimkommen - und da nur grob !
(hab nie verstanden, warum eine Toi-Box "innen" klinisch rein sein muß. Das Abwasserrohr zuhause bürste ich doch auch nicht regelmäßig durch :? )
"Außen" ist unsere Box picobello :!:

Dadurch bildet sich "innen" eine Art Patina, die weiter auf den Inhalt wirkt.
"Fast" jeden Tag leeren, nach jedem leeren mit Ammovit nachfüllen ---> funzt wie gewünscht !
Mach seit etlichen Jahren nix anderes.

thomas56 am 03 Nov 2018 11:47:04

Lancelot hat geschrieben:hab nie verstanden, warum eine Toi-Box "innen" klinisch rein sein muß.


muss sie vielleicht gar nicht? Aber hol mal so einen einteiligen Zeipfünder da wieder raus......wenn du keinen Zersetzungsbeschleuniger nutzt, weil du der absolute Sogfan und Chemieverweigerer bist. Da muss man schon ordentlich spülen und schütteln!

Limanda am 03 Nov 2018 12:37:28

Die gleichen Erfahrungen, wie Thomas und Wolfgang beschrieben haben, sammel ich seit ca. vier Jahren mit dem 150 l Festtank in unserem Fahrzeug.

hennermobil am 03 Nov 2018 14:34:24

Genau, die Kassette erst am Ende der Reise spülen. Diese Erfahrung musste ich auch erstmal machen.

Lumixer52 am 21 Mai 2019 13:57:38

Es kommt natürlich darauf an wie groß die Kassette ist, in den neuen Womos sind vorwiegend kleine Kassetten verbaut bei solchen mit 20 Li. u.m. hat das Ammovit Zeit sich zu entwickeln
hier ist der Grund des Übels nicht beim Ammovit.
Wir waren letztes Jahr für 6 Wochen in Norwegen und hatten damit kein Problem, auf Stell.-oder Campingplätzen benutzen wir meist die dortigen Toiletten. Volklich nicht jeden 2.Tag leeren. Das ist unsere Erfahrung.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Aussendusche Reich Dethleffs Trend
Carado A 361 Toilette besser zugänglich machen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt