Caravan
cw

neues Womo versichern 1, 2


peter6622 am 04 Nov 2018 20:08:21

Hallo liebe Foristen,
im kommenden Jahr (spätestens 2020) möchte ich mir einen langgehegten Traum erfüllen und ein
3,5t Womo (vermutlich neu) kaufen.
Welches dies sein wird steht zwar noch in den Sternen, aber vorweg interessiere ich mich erstmal
über die dann auf mich zukommenden Kosten, und beginne einfach mal mit der Versichrung, ganz allgemein.

Welche Varianten eine neues Womo zu versicheren gibt es eigentlich bzw. welche Option ist günstig und sinnvoll?
Also ganz konkret gefragt, aktuell fahre ich einen Kleinwagen der in SF29 versichert ist.
Spontan gibt es ja dann wohl folgende Optionen:
A) das neue Womo als einziges Kfz zu fahren:
Dürfte vermutlich die sparsamste Versicherungsvariante sein (mit dem grossen Nachteil dann natürlich nur mit dem Womo mobil zu sein). Aber gesetzt den Fall...wie wäre das eigentlich versicherungstechnisch?
Kann ich einfach in den Vergleichsrechner eingeben: Neuzulassung, die Fahrzeugdaten (zB Fiat Ducato Mjet 110KW), und dann meine bisherigen Versicherungsdaten (va.meine SF dann 30)?

B) das neue Womo als Zweitwagen (evtl. Saisonkennzeichen) und den Kleinwagen als Erstwagen behalten:
Machen vermutlich viele von euch so, allerdings ergab meine erste Recherche, dass diese Variante auch ganz schön teuer werden würde dh. alleine fürs Womo müsste ich (trotz der Zweitwagenregelung) mit mindestens 1000€/Jahr für eine VK mit 300€ SB rechnen.

C) Ein Wechselkennzeichen fürs Womo und den Kleinen:
Ergab nach meiner ersten Recherche auch kein wirklich grosses Einsparpotential

D)??? vllt. gibt es ja noch mehr Optionen ein neues Womo zu versichern???

Wie gesagt, erstmal möchte ich mich ganz allgemein und grob nach den Möglichkeiten schlau machen...

Vielen herzlichen Dank für eure Tipps und Erfahrungen.

CharlieHH am 04 Nov 2018 21:37:11

Moin, google doch einfach mal nach RMV oder ESV . Das sind spezielle Markler die spezielle Womo Tarife anbieten.
RMV läuft meines Wissens nach über die Kravag. Ist erheblich preiswerter und deine Pkw Versicherung kannst du separat weiter laufen lassen.

Gruß Torsten

Elgeba am 04 Nov 2018 21:55:33

Ich bin bei der RMV versichert,VK mit 500.- SB,Auslandsübernahme usw. Saisonkennzeichen 3-10,nicht mal die Hälfte des von Dir genannten Betrages.


Gruß Bernd

Thop am 04 Nov 2018 22:32:38

Hallo, hab bei ESV einen günstigen Tarif, da mein Womo mit GFK ist. Nutze es als Zweitwagen (Zweitwagenregelung), um auf die Arbeit zu kommen und zahle weniger wie bei einem PKW. Also wenn man weiß was für ein Wohnmobil es gibt, bei ESV und RMV ein Angebot machen lassen und gut ist.
Gruß
Thomas

derIcke am 05 Nov 2018 06:35:20

RMV kann ich auch nur empfehlen. Rufe da mal an und dann sagen die wirklich netten Mitarbeiter/innen wie es für dich am besten läuft. Ich habe letztes Jahr gewechselt und habe knapp 400,- Euronen gespart.

Viel Glück
Icke

peter6622 am 05 Nov 2018 09:32:51

Hallo und danke für die schnellen Rückmeldungen.
Das mit RMV bzw. ESV werde ich dann mal machen wenn's soweit ist (400€ klingt ha schon mal viel besser)...

Habe ich das richtig verstanden dass man das Womo zwar prinzipiell auch wie von mir beschrieben (neues Fahrzeug zB. Ducato... mit den entsprechenden Daten und meinem aktuellen SF-Rabatt 30!) über irgend ein Portal (zB Verivox) beim günstigsten, guten Anbieter versichern könnte, nur dass dies uU. teurer sein würde da die von euch genannten Womo&-Spezialversicherer (zB. RMV) auf den Portalen nicht gelistet sind?

Danke und schöne Woche.

fomo am 05 Nov 2018 09:52:50

peter6622 hat geschrieben:...das Womo zwar prinzipiell auch wie von mir beschrieben (...) über irgend ein Portal (zB Verivox) beim günstigsten, guten Anbieter versichern könnte, nur dass dies uU. teurer sein würde da die von euch genannten Womo&-Spezialversicherer (zB. RMV) auf den Portalen nicht gelistet sind?

Wäre ist nicht schneller in so einem Portal nachzusehen, als hier diese Frage zu stellen?
- Portal aufrufen.
- Ergebnis ansehen.
- Prüfen, ob die erwarteten Versicherer dabei sind.

eclipse88 am 05 Nov 2018 10:42:42

Die Frage ist eher, ob in diesen Portalen als Vergleich der Fiat Ducato reicht.
Ich bin der Meinung(!!!), dass es vielleicht sein kann das wenn du dort den Fiat Ducato eingibst, sie den als normalen Transporter, Bus oder Pritsche durchrechnen und nicht als Wohnmobil.


Dann lieber direkt nach Wohnmobil Versicherungen gucken, die sind drauf spezialisiert. Einige Beispiele wurden ja schon genannt.
Wobei ich sagen muss, dass ich mein Womo bei meiner Hausversicherung habe. Zu meinem Berater hin, Vergleiche mitgenommen und passt. Ich persönlich habe gerne alles aus einer Hand.

peter6622 am 05 Nov 2018 13:38:08

at fomo:
Das habe ich natürlich als erstes gemacht...und mich gewundert dass es so "günstig" ist (glaube ab rund 270€ VK mit 500SB für einen beispielhaften, neuen Ducato Mjet mit 110-117 kW und Saison 4-11 in meiner SF30)...im Vgl. zu selbigem als Zweitwagen (mit SF0) und meinem Kleinwagen als Erstwagen mit SF30 mit Resultaten >1000€ (mein Up alleine läge bei rund 160€)...

Deswegen meine Nachfrage (wie Eclipse88 ja auch schon vermutet hatte) ob ich das einfach so eingeben kann.

Julia10 am 05 Nov 2018 14:07:50

Der Tarifdschungel für Wohnmobile ist nicht einfach zu durchschauen, zumal Versicherungen mit unterschiedlichen Einstufungen rechnen.

Einige Versicherungen haben Sondertarife, die nicht im Internet abgebildet werden, sondern nur bei den Versicherern erfragt werden können.

Daher finde ich eine persönliche (telefonische) Beratung hilfreicher. Wenn man Glück hat, ist auch jemand am Hörer, der sich auskennt.

BestiaNegra am 05 Nov 2018 14:36:10

peter6622 hat geschrieben:Habe ich das richtig verstanden, dass man das Womo zwar prinzipiell auch wie von mir beschrieben (neues Fahrzeug zB. Ducato... mit den entsprechenden Daten und meinem aktuellen SF-Rabatt 30!) über irgend ein Portal (zB Verivox) beim günstigsten, guten Anbieter versichern könnte,


Moin,

alle bekannten "Vergleichsportale" sind Versicherungsmakler. Es gibt Versicherer, die grundsätzlich nicht oder nur mit wenigen, ausgesuchten Maklern zusammenarbeiten, daher findet man diese Versicherer eben nicht bei diesen "Anbietern".

Du hast einen SFR, den Du eben nur für ein KFZ benutzen kannst. Vermutlich wird's am besten sein, den bisherigen SFR für das Womo zu nutzen und der Up fängt neu (da gibt's unendlich viele "Anfängermöglichkeiten") an. Frag doch mal direkt bei Deinem Autoversicherer nach. Wenn Du im Internet nach Fiat Ducato suchst und rechnen lassen willst, ist das fast zum Scheitern verurteilt. Gib als Fahrzeuggattung Wohnmobil ein, schon wird es klappen.

ThKunde am 05 Nov 2018 15:55:53

Hatte ein Angebot von den oben genannten, und bin dann zu meinem PKW-Versicherer, und wir haben dann die Tarife verglichen. JA und die oben genannten waren günstiger, aber da ich noch einen alten ruhenden Vertrag von meinem Motorrad hatte, konnte ich den für´s Womo aktivieren, so dass ich unterm Strich, 20€ mehr im Jahr zahle. Dafür dass ich dann, meinen Versicherer vor der Tür habe, ist es mir die 20 € Wert. Also Angebote suchen, und vergleichen lohnt sich

peter6622 am 05 Nov 2018 16:10:59

Alles klar...danke nochmal an alle Ratgeber...jetzt weiss ich zumindest zum Thema Versicherung fürs Womo etwas mehr als zuvor und kann die auf mich zukommenden Kosten grob einkalkulieren...

Spätestens im Januar (nach meinem CMT -Besuch) werde ich mich auch konkreter mit den für mich infragekommenden Womo's befassen...und spätestens dann bestimmt nochmal etwas Unterstützung von euch benötigen....

bis dahin.... Gute Fahrt...

andwein am 06 Nov 2018 15:45:35

Für Womo-Fahrer mit Blechdach:
Bei manchen Versicherungen gibt es 10% Rabatt wenn man in einem Caravan-Club ist. Der Beitritt zum Club Caravan Salon ist kostenfrei, die Mitgliedschaft gibt 10%. Zumindest war es bis vor ein paar Jahren so.
Gruß Andreas

Jutta51 am 07 Nov 2018 12:55:21

Moin.
Solltest Du Dich für ein Integrierten entscheiden, ist es wichtig zu gucken ob die Versicherung bei Glasschaden an der Frontscheibe die gesamten Kosten übernimmt. Je nach Fahrzeug kostet das Teil ca. € 4000,- . Manche Versicherungen deckeln die Zahlung auf 1500,- Euro. Das war z.B. bei mir der Grund, warum ich zur RMV gewechselt bin. Die übernehmen die gesamten Kosten, abzüglich der vereinbarten Selbstbeteiligung.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Versicherungsbedingungen Formulierung Kind im Haus
442 BGB Kenntnis des Käufers
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt