aqua
hubstuetzen

Austausch Gel 80 AH gegen LiFeYPO4 1, 2, 3, 4


Stocki333 am 02 Dez 2018 12:43:07

Booster erst freigeben wenn Accu auf ca 10-15 Grad ist. Automatiesiert uber ein Temperaturmodul mit externen Fühler. Ist auch eine der möglichen Lösungen.Oder, wenn möglich einen 22 mm Heizschlauch mit Strangsperre zum Batterieraum legen.Möglichkeiten gibt es genug.
Eines sollte man nicht vergessen. Man wird Älter auf einmal ist in Rente und will das Womo in der kalten Jahreszeit nutzen.Dann denkt man sich wahrscheinlich. Hätte ich doch damals........Ja lang is schon her.

Lg Franz

biauwe am 02 Dez 2018 16:49:53

Wie misst man den die innere Zelltemperatur eine Akkus?
Das Akkugehäuse wird ja schnell warm.

Tinduck am 02 Dez 2018 17:00:03

Gar nicht. Man kann einen Temp-Sensor an den Minuspol schrauben, dann bekommt man irgendwas zwischen Aussen- und Innentemperatur. Da hilft nur Warten. Wenn der Akku aussen lange genug (ne Stunde?) 15-20 Grad hat, dprfte es In den Innereien auch über 0 Grad sein.

Bei einem Eigenbauakku könnte man zwischen die einzelnen Zellen ein TC einkleben, dann gibts ne bessere Messung.

bis denn,

Uwe

bert am 02 Dez 2018 18:21:10

Das ist wieder der große Vorteil beim Eigenbau.
Wo der Fühler plaziert wird ist variabel.

Der fertige Akku sollte aber auch so funktionieren um ihn nicht zu schrotten
oder die Lebensdauer extrem zu reduzieren.

Wenn im Innenraum aber um die 20 Grad sind sollte der Akku ja auch über Null Grad haben.
Ein Heizungsschlauch in den Batteriekasten ist sicher ein Vorteil.

bert

Inselmann am 02 Dez 2018 18:30:06

bert hat geschrieben:Ein Heizungsschlauch in den Batteriekasten ist sicher ein Vorteil.

bert


Und ich lese immer das Waerme den Lithium gar nicht so gefaellt. So ein Heizungsschlau von der Truma fuehrt schon ne ganze Menge Waerme die sich nicht so leicht regulieren laesst. Ich wuerde da mehr auf ein "langsames" elektrisches Erwaehrmen setzen.

bert am 02 Dez 2018 18:40:50

Meine Batterien sitzen unter dem Beifahrersitz.
Direkt dahinter ist ein Auslaß der Truma mit Klappe. Da läßt sich sicher
ein kleinerer Durchmesser abzweigen damit es nicht zu warm wird.

Bis jetzt habe ich das ganze Thema LiFeYP04 ja immer nur am Rande mitverfolgt und bin
über die Beiträge drüber geflogen.
Langsam beginnt mich das Thema aber zu interessieren.
Habe ja noch Zeit bis nächstes Jahr um mein Batterienthema abzuschließen.

bert

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Suche Hilfe beim Einbau einer LiFeYPo4
Selbstbau LiFeYPO4 24V 200AH
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt