Caravan
hubstuetzen

Möbel Befestigungsschrauben aus der Wand gezogen


Cita am 16 Nov 2018 00:37:55

Hallo, vielleicht kann uns jemand helfen.
Wir haben einen Carthago e liner I50, nach unserem letzten Urlaub mussten wir feststellen, dass sich fast sämtliche Befestigunsschrauben an den Einzelbetten und einige von den Möbeln aus den Wänden gezogen haben. Wir haben Carthago angeschrieben, da will man uns nicht helfen.
Hat jemand Erfahrung mit einer Neubefestigung der Schrauben?
Wir gehen davon aus, dass auch dickere Schrauben nach kurzer Zeit wieder rausgezogen sind. Gibt es hier eine Lösung?

Anzeige vom Forum


Bodimobil am 16 Nov 2018 00:46:20

Cita hat geschrieben:Wir haben Carthago angeschrieben, da will man uns nicht helfen.

Was sagt der Händler? Der wäre für mich der erste Ansprechpartner.
Oder ist das Fahrzeug älter und ihr habt es aus 2ter Hand?

Gruß Andreas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Sprintertraum am 16 Nov 2018 08:41:11

Cita hat geschrieben: ... sämtliche Befestigunsschrauben an den Einzelbetten und einige ...

Hallo
Wie alt ist das Fzg. und was sind das für Schrauben ? Bilder ?
Gruss

Anzeige vom Forum


RolWi am 16 Nov 2018 09:11:36

Hallo,

deine Fragen sind so pauschal nicht zu beantworten. Da wären, siehe oben, Fotos hilfreich.

Dann kann man eventuell anhand von den Bildern erkennen, ob Kit oder Dübel hilfreich sind. Aber so ist es sehr wie ein Blick in die Glaskugel.
Größere Schrauben sind, wie du schon selbst festgestellt hast, nicht immer die Lösung, können aber ebenfalls helfen.

Grundsätzlich würde mich z.B. interessieren, warum sind die Schrauben raus? Welche Art von Schrauben (Möbelverbinder), oder normale Schrauben? Wie alt ist dein Carthago, (Materialermüdung? Feuchtigkeit?) ?

Es bleiben viele Fragen, wie du siehst. Und wenn man den Grund für den Mangel kennt, ist es einfacher dagegen zu steuern.

Hoffentlich geht alles gut.
Gruß
Roland

HollandSued am 16 Nov 2018 21:30:31

Letztens auf dem SP einen ganz netten Tipp bekommen als man über eben dieses Thema sprach.
Der Nachbar sagte die Knarzerei der Einbauten ist ihm erheblich auf den Senkel gegangen 7nd er hatte kurzerhand alle Schrauben der Reihe nach herausgedreht, aufgebohrt, Dübel mit Heissklebepistole (also mit PE) eingeklebt.
Seitdem keine Ausreißer mehr, besseres Anzugsmoment und i. Falle eines Falles auch wieder eine geeignete, feste Einschraubstelle und nix ausgefranstes.

Würde i h auch genau so machen, wenn ich diesbezüglichen Bedarf sähe.

Cita am 18 Nov 2018 13:52:36

Hallo Ihr Lieben,
hier sind die Bilder, auf denen man sehen kann wie der Zustand ist.
Vielleicht weiß jemand von Euch einen Rat.
;;;
Viele sonnige Grüße aus dem Norden

Scout am 18 Nov 2018 14:14:35

Wie stark ist das Materiel in das hineigeschraubt wurde?
So wie mir scheint ist es bei dem ersten Bild mit dem Bett eine Sperrholzplatte mit ca. 5 mm Dicke.

Gruß
Scout

Kajakus am 18 Nov 2018 16:56:44

Moin moin zusammen,
solche Themen hatten wir leider schon oft.
Die Montage muss soll schnell wie möglich, nicht so gut wie möglich, durchgeführt werden.
Die Garantiezeit hoffentlich etwas überleben.
Diese schräg eingedrehten Schrauben sollen Eckverbindungen zusammenhalten. Da wären Verleimungen besser, dauern aber viel zu lange.
Wenn sich Schrauben lösen, hilft etwas Kleber recht gut. Wenn in den Span/Sperrholzplatten kein Halt mehr vorhanden ist, hilft nur noch Kleber.
Dann merkt man, wie viel mehr Zeit in guter Arbeit steckt.
Schöne Grüße,
Kajakus.

Ulf_L am 18 Nov 2018 17:21:37

Kajakus hat geschrieben:[...]Diese schräg eingedrehten Schrauben sollen Eckverbindungen zusammenhalten. Da wären Verleimungen besser, dauern aber viel zu lange.[...]


Hallo

Wenn diese Eckverbindungen bei meinem T64 alle verleimt gewesen wären, hätte ich das Capron Werk schon mehrfach verflucht ;-). Das ist schon ganz praktisch, wenn das noch zerlegbar ist. Die Einsätze für die Eckverbinder sind aber drehbar. Wenn man den ein paar Grad verdreht, kann man die Schrauben in eine frische Stelle einschrauben. Dann aber auch entsprechend vorsichtig, daß die nicht wieder überdreht werden.

Gruß Ulf

Sprintertraum am 18 Nov 2018 18:07:44

Hallo
Die Schraube 3,5 mm x 16 sieht eher aus wie eine Blech-Treib-Schraube. Die Flanke der Steigung ist viel zu gering als das sie im Holz halten könnte.
Ich würde eine reine Holzschraube verwenden, jetzt aber mit dickeren Durchmesser. Muss man versuchen was besser hält. Entweder 4,0 x 16 oder 4,5 x 16.
Bei der größeren Schraube ebenfalls so machen.
Viel Glück

Kajakus am 19 Nov 2018 11:52:09

Moin moin zusammen,
wie viel Zeit und Sorgfalt beim Einsatz von Klebern nötig ist merkt man, wenn nur Türen und Klappen wieder zusammengesetzt werden müssen, weil sie auseinander gefallen sind.
Dann sieht man die "Sparsamkeit". Meist mussten wenige Tropfen für Halt sorgen, Schrauben sind nicht vorhanden.
Schöne Grüße,
Kajakus.

Anzeige vom Forum


Scout am 19 Nov 2018 13:29:07

Nicht die Schrauben sind die Übeltäter, sonder das Material in das die Schrauben gedreht wurden.

Gruß
Scout

Solofahrer am 19 Nov 2018 16:04:10

Scout hat geschrieben:Nicht die Schrauben sind die Übeltäter, sonder das Material in das die Schrauben gedreht wurden.

Ja, das Material muss ja auch so dünn und leicht sein, weil sonst das Gesamtgewicht der Einbauten zu hoch wird. Da zählt ja schon fast jede Schraube!
Es ist schon traurig, wie selbst Premium-Hersteller inzwischen Einrichtungen zusammenschustern. :(

Bodimobil am 19 Nov 2018 16:16:16

Die Wände beim Carthago sind von innen Aluminium mit Teppich beklebt. Aber dort wo Befestigungen sind gibt es Verstärkungen.
Wo Verstärkungen hinter sitzen und wo nicht kann ich bei meinem 14 Jahre alten Carthago allerdings nicht erkennen. Ich hatte bisher nur mit einer Schraube Probleme. Die hielt einen Druckknopf und die Duschwand an der Aussenwand. Der Druckknopf ist zur Fixierung der offenen Duschabtrennung.
Diese Schraube war bei mir aus dem Aluminiumhaut ausgerissen. Sollte so etwas an den Schränken passieren wäre das eine große Katastrophe. Aber bisher habe ich so etwas nicht entdecken können. Und es knarzt auch nichts obwohl ich schon viel unwegsames Gelände mit entsprechenden Verschränkungen gefahren bin.
Ich werde mir aber bei nächster Gelegenheit noch mal die Bettbefestigung an der Rückwand ansehen.
Gruß Andreas

Cita am 20 Nov 2018 17:33:07

Liebe Forummitglieder,

Vielen Dank für eure Antworten. Unser e-Liner ist 5Jahre alt und hat gerade mal 50.000Km gelaufen.
Es ist so wie Bodimobil schon geschrieben hat, die Innenseite der Außenwände besteht aus Aluminium und diese ist mit Stoff bespannt.
Eine Verstärkung der Aluminiumschicht im Befestigungsbereich der Möbel konnte ich nicht feststellen.
Die Schrauben sind regelrecht aus dem Aluminium herausgezogen. Dieses kann passieren, wenn bei der Erstmontage zu groß vorgebohrt oder die Schraube zu fest angezogen wurde.
Mir ist leider unbekannt, wie dick die innere Aluminiumhaut ist. Ich vermute, dass diese nicht dicker als 1,5mm ist, wenn überhaupt.
Wenn ich jetzt eine dickere Schraube montiere wird sich diese, bedingt durch die höhere Steigung des Gewindes, noch schlechter ins dünne Alu festkrallen können.
Eigentlich müsste man hier mit ein Insert, der in die Außenwand geklebt wird, arbeiten. Aus Zugangsgründen müssten dann aber die Möbel in dem Bereich ausgebaut werden, wozu ich eigentlich nicht wirklich Lust darauf habe.
Obwohl viele Reisemobilisten verschiedener Hersteller hiermit Probleme haben, ist mir nicht klar, warum es seitens der Hersteller keine eindeutigen Lösungsvorschläge gibt.
Bei einer Holzinnenverkleidung wäre die Lösung wesentlich einfacher, aber bei einer Alu Innenhaut schraubt man halt nur durch die dünne Aluhaut in die Dämmung.l

Viele Grüße

Cita

Altmaerker39638 am 20 Nov 2018 17:44:32

Hallo,
ich würde das hier nehmen: Fischer Flüssigdübel Fill & Fix 2-Komponenten-Injektionsmasse ( Flüssigdübel und Reparaturmasse mit optimaler Eignung für die Reparatur/ Ertüchtigung ausgerissener Bohrlöcher oder für die Befestigung leichter Gegenstände in schwierigen oder maroden Baustoffen wie sie z.B. in Altbauten vorkommen können. Vorteile sind : Der Flüssigdübel Fill & Fix funktioniert unabhängig von Bohrlochgröße und Baustoff. Dadurch können eine Vielzahl an Anwendungen mit nur einem Produkt realisiert werden. In den ausgehärteten Flüssigdübel können Holzschrauben direkt eingedreht werden. Das ermöglicht eine einfache und schnelle Montage. Aufgrund der speziellen Rezeptur kann die Schraube in den Flüssigdübel ein- und wieder ausgedreht werden. Dadurch können Bauteile an gleicher Stelle erneut befestigt werden.) Damit würde ich denken,halten die Schrauben ordentlich.

udob am 20 Nov 2018 17:46:54

Wie wäre es mit Hohlraumdübel?
die gibt es in kleinen Versionen, müssen nicht unbedingt sehr lang sein.
--> Link!

Sprintertraum am 20 Nov 2018 19:34:08

udob hat geschrieben:Wie wäre es mit Hohlraumdübel? die gibt es in kleinen Versionen, ...

Hallo
Wenn der Themenstarter hinter der Verkleidung kommt, wäre es gut und auch eine gute Lösung. Was aber wenn nicht ?
Dann wäre eine Möglichkeit, so genannte Einnietmutter Blindnietmutter Einziehmutter --> Link .
Gibt es in verschiedenen Größen, Materialien und Dicken. Zange ist zwar teuer, kann man sich aber mieten. :wink:

dibru2 am 21 Nov 2018 08:26:11

udob hat geschrieben:Wie wäre es mit Hohlraumdübel?
--> Link!

Sprintertraum hat geschrieben:Wenn der Themenstarter hinter der Verkleidung kommt, wäre es gut und auch eine gute Lösung. Was aber wenn nicht ?

So'n Quatsch. Das wäre dann mal ganz neu wenn ein/dieser Hohraumdübel von der Rückseite angesetzt werden müsste. :lach:

Wenns so wäre kannste grad Schrauben mit Mutter und U-scheibe nehmen.

Kajakus am 21 Nov 2018 13:52:00

Moin moin zusammen,
mit den Zangen zum Einpressen von Nietmuttern kommt man oft nicht an den Bestimmungsort.
Mit einer Sechskantschraube, passender Mutter und einer Unterlegscheibe kann man die Nietmutter, ohne Extra Aufwand , gut einziehen.
Ein Steckschlüssel/Nuss und ein Ringschlüssel reichen dafür aus.
Einmal geübt, lässt man die Nietzangen ohnehin unbenutzt, weil sie sehr viel Handkraft brauchen.
In den Sandwichplatten haben sich die Epoxikleber sehr gut bewährt, weil dabei alle Schraubensorten verwendet werden können.
Zum Einfüllen reicht eine Injektionsspritze, damit kommt man überall hin und auch hinein.
Schöne Grüße,
Kajakus.

udob am 23 Nov 2018 08:47:44

dibru2 hat geschrieben:Wenn der Themenstarter hinter der Verkleidung kommt, wäre es gut und auch eine gute Lösung. Was aber wenn nicht ?

So'n Quatsch. Das wäre dann mal ganz neu wenn ein/dieser Hohraumdübel von der Rückseite angesetzt werden müsste. :lach:

Wenns so wäre kannste grad Schrauben mit Mutter und U-scheibe nehmen.[/quote]

Ich möchte hier jetzt nicht Dieter Nuhr zitieren...…. wenn an keine...…….
aber ich möchte doch zur Aufklärung beitragen, da ja wohl einige nicht wissen wie man diese Hohlraumdübel anwenden muss.

Es wird ein Loch gebohrt, das etwas größer ist, dann steckt man den Dübel mit der Schraube durch das Loch mit der Spreizfläche zur Wand, in diesem Fall dann zur Aluseite im Innenraum, dabei spreizen sich die 4 Flügel und man kann die Schraube sehr fest anziehen.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fahrradträger am Knaus Traveller 575 - 1995
Hymer MLT Dachlüfter
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt