Dometic
hubstuetzen

Anreise mit Womo Richtung Normandie - an Paris vorbei 1, 2


Tauchen99 am 23 Nov 2018 12:53:44

Hallo zusammen,
ich hab im Forum zu ähnlichen Fragen schon einiges gelesen, aber es scheint alles schon älteren Datums zu sein. Daher hoffe ich nun von Euch aktuelle Tips zu bekommen.

Wir wollen nächstes Jahr mit dem Womo nach Irland. Los geht's im Raum Freiburg/Basel am 24. August 2019 Samstag morgen (ca. 8.00 Uhr). Die Fähre nehmen wir (später Nachmittag) in Cherbourg, das sind also ca. 1000 km. Die Frage ist jetzt, kann ich das in 2 Tagen schaffen oder muß ich doch besser 3 Tage einplanen? Wir würden natürlich lieber mehr Zeit in Irland haben.... Somit stellt sich auch die Frage bzgl. Paris - was ist da für die Umfahrung derzeit wirklich am praktischsten? Wenn ich von 2 Tagen Anfahrt ausgehe, wären wir wohl am frühen Abend in der Ecke Paris.

Ich kann die Fähre früher als gedacht buchen, d.h. ich muß mich jetzt mit meiner Anfahrtsplanung sputen, um die genauen Datümer zu haben. Ich würde mich SEHR freuen, von Euch schnell Antwort zu bekommen.

Jetzt schon ein herzliches Dankeschön!
Martina

Julia10 am 23 Nov 2018 13:40:03

Willst Du über die Bretagne nach Irland fahren ;D :roll:

Die Überschrift zum Thema ist ausbaufähig :)

Roman am 23 Nov 2018 13:54:30

Hallo Martina,

zunächst herzlich willkommen im Forum....

Du wirst eine reine Fahrzeit von rund 10 Stunden haben. Das sollte in zwei Tagen problemlos machbar sein. Am ersten Tag werdet ihr sicher ca. 600 km fahren können, eher mehr. Dann bleiben am zweiten noch rund max. 300 km übrig.....

Ich gehe mal davon aus, dass euch das Navi über die A5 lotst. Dann kommt ihr von Süden über Paris, sodass ihr sinnvollerweise auch unten rum um über die Péripherique fahrt.

Gruß
Roman

Tauchen99 am 23 Nov 2018 14:08:42

Bzgl. Überschrift ist ausbaufähig - grins.... ja sicherlich, aber wir sind im Frankreich-Forum und unser Anreiseziel wegen Fähre ist Cherbourg.

Roman: ja wir kommen von Süden her. Ist die Péripherique gut genug ausgeschildert und kommt man so komplett auf der Autobahn an Paris vorbei?

Solofahrer am 23 Nov 2018 14:52:10

2 Tage sind absolut ausreichend, auch wenn man über die Péripherique um Paris herum fährt. Ich war im Mai in Irland und habe für den Hinweg von Bremen aus für die ca. 1.100 km etwas weniger als 1 1/2 Tage gebraucht und auf dem Rückweg bin ich in einem Rutsch durchgefahren — allerdings beide Male nicht über Paris, das wäre für mich ein Umweg gewesen.
Auf eine allgemein in F sehr gute Ausschilderung gebe ich dabei weniger als auf die Angaben in meinem Navi, denn mein Navi reagiert auch auf Staus und errechnet dann ggf. eine zeitlich günstigere Alternative.
In Cherbourg kann man dann vor dem Gebäude des Fährterminals (noch außerhalb des Zollgebietes) auf dem Parkplatz stehen - ist zwar öde, aber man findet zumindest immer einen Platz.
Ach ja, und auf der Fähre solltet Ihr gleich im Service-Restaurant reservieren, denn das Menue ist immer sehr gut und ich finde auch preiswert für das was geboten wird!

Tauchen99 am 23 Nov 2018 14:57:35

Danke, Axel. Wir sind mit nem 7m Womo unterwegs, aber so langsam glaube ich auch daß uns 2 Tage reichen könnten. Die Peripherique-Frage habe ich eigentlich eher gestellt, weil ich da schon viel Nachteiliges gehört habe, Stau,.....

rabi am 23 Nov 2018 15:01:21

Tauchen99 hat geschrieben:.... Stau,.....


Den wirst du da haben :mrgreen:

Solofahrer am 23 Nov 2018 15:03:15

Wenn Ihr bis Paris durchfahrt und die Peripherique dann noch eben nachts mitnehmt, dann habt Ihr am nächsten Tag wahrscheinlich noch so viel Zeit, dass Ihr sogar noch Abstecher von der Autobahn machen könnt.

Tauchen99 am 23 Nov 2018 15:07:02

Vielen Dank Euch allen!!!

Jagstcamp-Widdern am 23 Nov 2018 15:46:31

am einfachsten ist die biege um paris wochentags nachts ab 0 uhr, samstags ab 2 uhr...

allesbleibtgut
hartmut

Aretousa am 23 Nov 2018 16:02:01

Julia10 hat geschrieben:Willst Du über die Bretagne nach Irland fahren ;D :roll:

Die Überschrift zum Thema ist ausbaufähig :)


Julia wundert sich zu Recht über den Titel.
Um von Freiburg nach Cherbourg zu kommen, fährt man nicht durch die Bretagne.

Tauchen99 am 23 Nov 2018 16:18:30

Ihr habt ja recht - Normandie....

Aretousa am 23 Nov 2018 16:28:36

Es ging mir nicht darum, dich zu verbessern oder so.
Nur las ich eben die Überschrift und wollte schon meinen Tipp aufschreiben, wie du in die Bretagne fahren kannst, ohne wirklich nahe an Paris zu kommen. Dann las ich, dass es um die Fähre ab Cherbourg ging. Aber jetzt ist ja alles geklärt. :ja:

rabi am 23 Nov 2018 16:58:41

Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:am einfachsten ist die biege um paris wochentags nachts ab 0 uhr, samstags ab 2 uhr...

allesbleibtgut
hartmut


Sonntagsmorgens um 9:00 Uhr geht es auch gut

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Diesel in F teurer als Benzin
Umweltzonen Frankreich
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt