aqua
luftfederung

Kann mir jemand bei einen Dodge mb300 helfen


AthosdeBattisti am 23 Nov 2018 23:10:02

Kann mir jemand helfen?
Und zwar würde ich gerne einen dodge mb300 kaufen bj 1980 preis interessant dennoch sind einige dinge zu reparieren und habe keine ahnung was sowas kostet falls jemand eine minimale ahnung hat wieviel das kosten könnte danke ich schon mal im voraus
Folgende mengel
Konverter ist defekt,wasser, heizung, elektrik muss alles geprüft werden sowie auch flüssiggasanlage (im moment stillgelegt).

soul am 23 Nov 2018 23:22:10

konverter 400, wasser, aknn maximal die pumpe sein 50-100€, heizung: was ist da verbaut? das ebenso: hatte der schon mal ein gültige gasprüfung? oder hat der eine gasanlage für den motor?
elektrik ist wieder einfacher: geht oder geht nicht. da ist nicht viel elektronikzeug drinnen.

viel wichtiger ist es wie der allgemeine zustand, der als rostlauben bekannten fahrzeuge ist?
und du willst sicher keine städte anfahren? mit dem ding darfst wohl bald nirgends mehr rein. spritkosten auch noch überlegen, ob du dir das antun möchtest.

und du bist nicht aus österreich und willst den Dodge MB 300 Frontier Aufbau kaufen?

AthosdeBattisti am 24 Nov 2018 09:37:00

Hallo also mit stillgelegte gasanlage geht es um den motor bzw er ist ein benziner und läuft auch mit gas die wurde aber stillgelegt..
Warum sollte man keine städte anfahren können? Ja ich lebe in österreich wieso?

teuchmc am 24 Nov 2018 10:46:24

Moin Alt..wie auch immer Dein Name ist! Irgendwelche Erfahrungen in Sachen Schrauben/Kfz-Reparatur? Wäre bei dem Kfz sehr sinnvoll, weil weniger die Teile sondern die AZ bei den WS ins Kontor hauen.
Bevor Du da irgend wat investierst, sollte sich den ein Kundiger in Sachen US-Kfz das Objekt der Begierde mal von der technischen Seite und vom Rost aus eingehend betrachten.Die Ersatzteile sind allgemein relativ preiswert und im Normalfall sehr gut verfügbar. Selbst aus den USA ziemlich schnell z.B.in D.Z.B.über rockauto. Da gibt es sogar seit ca.2(?)Jahren ne deutschsprachige Seite und Mitarbeiter.Ansonsten sind da noch die üblichen Verdächtigen wie z.b. M&F oder KTS.
Bei der Autogasanlage kann es problematisch werden.Es ist erst mal zu klären, welche verbaut worden ist und ob es dafür noch Teile gibt. Dazu muß ein Fachmann für Autogasanlagen ran. Die Anlage wird ja nicht umsonst stillgelegt worden sein.
Es sollte ferner überhaupt mal geprüft werden, ob der Motor problemlos auf Benzin läuft. Hintergrund ist,daß bei nicht optimal eingestellter Gasanlage es durchaus zu Motorschäden kommt.Hat bei nem Chevy-Van im Bekanntenkreis zu defekten Ventilen geführt an beiden Zyko's.Die Gasfestigkeit ist allgemein nicht unbedingt gegeben.
Ich hatte die Möglichkeit vor einigen Monden für ca.8Monate einen 96er Dodge-Van mit 5,2l-V8-Mpi-Einspritzmotor mit Mpi-Gasanlage zu fahren. Verbrauch war bei Gas ca.2 l mehr wie auf Benzin. Zur Wartung der Anlage wollte allerdings auch keiner so richtig ran.
Bevor ich in diese Anlage investiere, würde ich in einen vernünftigen neuen Vergaser und passender Ansaugbrücke(wenn notwendig) und einer optimierten Zündanlage investieren. Ist gut fürs Kfz und hält den Durst im Rahmen. Man sollte jetzt keine Wunder erwarten aber wenn die Kiste 20l verbraucht und nicht 22-25l ist das schon i.o. Wir sind z.B. mit solch Maßnahmen einen Chevy-Van anstatt mit 18l+ dauerhaft im Normalbetrieb(Alltagswagen) mit 15l gefahren . Unsere Erfahrungen mit div.US-Kfz seit über 25 Jahren.
Sonnigen weiterhin. Uwe

AthosdeBattisti am 24 Nov 2018 10:51:21

Vielen dank
Naja persönlich bin ich weder schraub begeistert nich irgendwie begabt daher denk ich das mir dieses Womo mehr arbeit als freude bereitet herlichen dank für die antwort

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bürstner Lyseo T 744
Gedanken, 1 Jahr vor Womo-Neukauf
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt