Dometic
cw

Umrüstung eines alten Wohnmobils 1, 2, 3


Stocki333 am 05 Dez 2018 09:36:09

Hallo Michael
Der BMV ist tatsächlich nur ein Überwachungsintrument.Er berechnet dir alle ein und ausgehenden Ströme. Du weist so immer was deine Kapazität in der Batterie ist. Ebenso die Ampere die Rein und Rausgehen. Der Shunt sitzt ja gleich nach dem Batteriepol. Der BMV 702 ist bei mir über der Tür eingebaut und Steht immer auf entnommene Ah. So Sehe ich immer meinen Status. Wenn ich die Bikes in der Nacht lade steht und nach dem Frühstück, steht dort zB. -105 Ah.ich habe also 1/3 meiner Reserven verbraucht. Abends zurück Blick auf die Anzeige Aha -15 Ah. Solar hat mir den Li-Accu wieder aufgefüllt. die Kombination LI-Accu - Solar - BMV ist einfach super. ich habe mich damals einfach auf die Empfehlung von Lars gehalten. Habe das noch nie bereut. Auch nicht die Kosten.
War nur ein Praxisbericht.
Du schreibst du machst eine grössere Renovierung und hast Platzprobleme. Nur so ne Idee.
Einen Kasten aus Siebdruckplatten unter die Bodenplatte innen eine Bodenklappe.
Alternativ seitlich eine Ausziehbare Schublade seitlich einbauen. Ich kann mich errinnern das solche Dinge bereits im Forum beschrieben wurden.
Bei mir wurden vom Vorbesitzer ein Kasten an den QUertraversen verschraubt vorne links gleich nach dem Vorderrad. War ein Stahlrahmen mit Siebdruckplatten verkleidet. Ärgere mich noch heute Das ich 300er dort nicht eingebaut habe. 01/16 war aber auch ein anderer Wissenstand als was Temperatur betrifft
Für die Solaranlage von mir. --> Link
Beinhaltete auch eine Link den mir Ossobuko geschickt hat. Sehr informativ. und kurz.
180 Ah + deine geplante 300 -400 Watt solaranlage das passt sehr gut. in der Zeit wo man E-Bike fährt brauchst du keinen Landstrom.
Gruß Franz

michaelm am 05 Dez 2018 19:58:22

Hallo Peter,
Danke. Ich hatte mich nur gewundert, weil auf Lithium Einstellung ist der Schaudt Regler Ja dauerhaft auf 14,4V Eingestellt, sowohl für Ladung, als auch Ladeerhaltung. Auf Blei/Säure steht er ja auf 14,4V/13,8V was ja auch den Solarreglern näher kommt.

Franz, vielen Dank. Sehr interessanter Link und Folgelinks.

Ich werde jetzt erstnochmal einiges mehr lesen, dann am Wochenende hoffentlich dazu kommen, den Sitz und die alte Batterie auszubauen, und dann nchmal genau ausmessen und GEdanken um Platz und Größe zu machen.

Beste Grüße,
Michael

WomoTechnikService am 05 Dez 2018 21:31:26

michaelm hat geschrieben:...weil auf Lithium Einstellung ist der Schaudt Regler Ja dauerhaft auf 14,4V Eingestellt, sowohl für Ladung, als auch Ladeerhaltung. Auf Blei/Säure steht er ja auf 14,4V/13,8V was ja auch den Solarreglern näher kommt.


Ist aber kein Problem für die Lithium... ich habe ja selbst den Schaudt drin und vorn im Sichtbereich des Fahrers ein Amperemeter, das mir zeigt, welcher Strom nach hinten fließt... wenn bei 14,4V die Batterie voll ist, geht der Strom auf Null. Ob die Lithium nun noch bis zum Ende der Fahrt 14,4V bekommt, ist ihr egal, es fließt kein Strom mehr und so ist sie am Fahrtende mit Sicherheit noch bei 100%. Genauso macht es auch die Lichtmaschine ohne Booster, auch sie macht keine Ladekennlinie in dem Sinne wie ein teures Ladegerät.

LG Peter

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

100Ah LiFePO4 und 30A Standard-Lader, geht das?
Frage an die lifepo4 Experten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt