Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Batterientausch AGM im KNAUS VAN TI Ducato


weser13 am 02 Dez 2018 13:02:26

Guten Morgen,

die 6 Jahre alten Bläu-Säure-Batterien im Aufbau mit 2 x 80 Ah möchte ich tauschen
gegen AGM-Batterien. Das Ladegerät kann ich entsprechend einstellen.
Allerdings kommen mir Zweifel an dieser Lösung, weil im Ducato
eine normale, also keine AGM sitzt.

Ich hätte also zwei Battertypen, das Ladegerät würde aber mit der
AGM-Kennung arbeiten. Verträgt sich diese Konstellation?

Danke für eure Hilfestellung.

Grüße aus NI

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

T4Wohnmobil am 02 Dez 2018 13:22:23

weser13 hat geschrieben:Guten Morgen,

die 6 Jahre alten Bläu-Säure-Batterien im Aufbau mit 2 x 80 Ah möchte ich tauschen
gegen AGM-Batterien.

Grüße aus NI


Welche AGM Batterie ? Datenblatt ?

Gruß

Erik

Heimdall am 02 Dez 2018 13:34:24

weser13 hat geschrieben:Ich hätte also zwei Battertypen, das Ladegerät würde aber mit der
AGM-Kennung arbeiten. Verträgt sich diese Konstellation?

Diese Funktion mit 2 Stk AGM und Blei/Säure Starterbatt. funktioniert bei uns seit 7 Jahren, also kein Problem!

IchBinsWieder am 02 Dez 2018 14:31:33

weser13 hat geschrieben:Ich hätte also zwei Battertypen, das Ladegerät würde aber mit der
AGM-Kennung arbeiten. Verträgt sich diese Konstellation?



Welches Ladegerät ist es denn?

weser13 am 02 Dez 2018 14:52:47

Battery Charger BC 616 IU von TRUMA. Ich denke, es ist ein CALIRA-Gerät.

Heimdall am 02 Dez 2018 17:12:45

weser13 hat geschrieben:Guten Morgen,
die 6 Jahre alten Bläu-Säure-Batterien im Aufbau mit 2 x 80 Ah möchte ich tauschen
gegen AGM-Batterien. Das Ladegerät kann ich entsprechend einstellen.
Danke für eure Hilfestellung.
Grüße aus NI

Die BA sagt aber, dass das LG nur mit 14,4 V lädt. Schau mal welche Ladspannung der Hersteller der AGM angibt.
Zitat:
Hauptladephase
(alle Spannungswerte bezogen auf 20 °C Batterietemperatur)
Ladung mit maximalem konstanten Ladestrom bis annähernd
14,4 V Batteriespannung erreicht sind.

weser13 am 05 Dez 2018 15:46:51

Moin Heimdall,

ich habe jetzt eine AGM-Batterie mit einer Kapazität von 160Ah/C20 bestellt
und werde diese einbauen und nach einigen Tagen das Wohnmobil an 230 Volt hängen.
Dann sehe ich, wie sich das vorhandene Ladegerät mit der Einstellung auf AGM verhält.

Danke für die Informationen.

Grüße aus NI

surfoldie11 am 05 Dez 2018 16:49:54

Habe ich ähnlich wie "heimdall": 2 x AGM Exide 95Ah mit normalem Starter. Der bekommt ca 0,2V weniger als max-V.
14,4V max haben meinen Accus bisher nicht geschadet - seit 8 1/2 Jahren. Trotz dem ganzen Gefasel hier über höhere Spg.
Allerdings Solar zur Ladeerhaltung. Reicht dicke für uns!

Bikerxxl am 09 Jan 2019 17:32:25

Bedeutet das, alle Batterien, sowohl die AGM-Aufbaubatterie, als auch die Pb-Fahrzeugbatterie werden in AGM-Einstellung mit 14,7V geladen? Wie verhält sich da die Fahrzeugbatterie? Nimmt die keinen Schaden? Oder kommt an der Fahrzeugbatterie sowieso nicht die volle Leistung an?
Gruß Biker

Ruedi1952 am 09 Jan 2019 17:53:55

An der Starterbatterie kommt nur die für sie erlaubte Voltzahl für PB Batterien an.

andwein am 09 Jan 2019 18:21:45

Ruedi1952 hat geschrieben:An der Starterbatterie kommt nur die für sie erlaubte Voltzahl für PB Batterien an.

Das sollte so sein, Das kann sein, Das muss aber nicht sein
Da hilft nur messen
Gruß Andreas

Altmaerker39638 am 09 Jan 2019 19:31:38

Hallo!
Habe eine ähnliche Konstellation seid Anschaffung 2015: 2 x AGM Varta Professional Dual Purpose Batt. mit je 95Ah & Fiat -Batt. mit 110 Ah Blei.
Geladen über das normale verbaute Ladegerät in der EBL - seit nun 4 Jahren mit WR mit 2000W/4000 W Peek für K.-Maschine in Betrieb; dazu allerdings Solar mit 220 Wp zur Ladeerhaltung. Reicht dicke für uns zum Freistehen von April bis September!

uk1408 am 11 Jan 2019 14:53:47

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Ähnliche Frage habe ich schon im anderen Forum gestellt und bin auch nicht weitergekommen :roll:
Das Ladegerät BC 161 U schaltet ja bei einer bestimmten Spannung die Aufbaubatterie und die Startbatterie parallel, also dann 2 Bauarten (Nass / GEL einschl. AGM). Die Umstellung am BC 161 schaltet ja nur die Ladekurve um, nicht die Spannung.
<<Nachladephase
(alle Spannungswerte bezogen auf 20 °C Batterietemperatur) Die Ladespannung wird über eine Zeitdauer von zehn Stunden bei Gelbatterien / AGM bzw. vier Stunden bei Flüssigelektrolytbatterien konstant auf 14,4 V gehalten. Nach Ablauf dieser Zeit erfolgt eine Umschaltung in die Erhaltungsladephase.
>>
Und es gibt ja AGM mit 14,4 und 14,7 V.
Ich habe diese Frage auch an TRUMA gemailt, leider kam hier keine Antwort…..
Also verstehen tue ich das Ganze eigentlich nicht mehr.

andwein am 11 Jan 2019 16:56:28

uk1408 hat geschrieben:....Und es gibt ja AGM mit 14,4 und 14,7 V. Also verstehen tue ich das Ganze eigentlich nicht mehr.

Das ist relativ einfach zu verstehen:
Wenn du verschiedene Batterietypen eingebaut hast must du dich bei deiner Ladung durch Solar oder EBL nach der Batterie richten, die die niedrigste Ladeschlussspannung hat. Das ist meist die nasse Starterbatterie. Aber wie immer gibt es ein Aber:
Wenn es eine Pb/Ag/Ca Batterie ist, die Ford oft einbaut, ist es egal, diese Batt hat eine Ladeschlussspannung von 14,6V eine AGM hat 14,7V, die Lima produziert bis zu 14,6V, da bassts scho.
Gruß Andreas

Bikerxxl am 27 Mär 2019 14:04:04

Moin, in dem Zusammenhang mein Frage an die Experten. Meine Konstellation ist ähnlich wie zuvor, PB im Fahrzeug, AGM (Running Bull) im Aufbau. Ladegerät ist ein CBE516/3. Schalterstellung auf AGM. Ich habe ca 20 Stunden über das Netz geladen. Nachdem die Netzspannung ca. 60 Minuten getrennt war, hatte die Aufbaubatterie 14,1V und die Fahrzeugbatterie 12,8V. Ist doch soweit ok oder? Demnach hat die Schalterstellung AGM keinen negativen Einfluss auf die BP Fahrzeugbatterie. - Oder sehe ich das falsch?
Gruß Biker

ManfredK am 27 Mär 2019 18:45:46

Das heißt bisher nur, dass die Aufbaubatterien bei gemessenen 14,1 V noch nicht ihre Ruhespannung erreicht hatten..... (Solar aktiv?)
Ansonsten 2 - 3h warten

Bikerxxl am 27 Mär 2019 22:04:11

Ät ManfredK
Es ging mir eher um die Bestätigung dass die Fahrzeugbatterie trotz AGM Einstellung am Ladegerät keinen Schaden nimmt.
Gruß Biker

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Carado i447 Ladebooster Votronic an EBL anschliessen
Stromverbrauch messen ? Tagesverbrauch
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt