Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Kosten für Mautgebühren bei Anreise über Land


seftravel am 03 Dez 2018 21:52:36

Hallo Zusammen,

Wer hat Erfahrungen wieviel Extrakosten mit Mautgebühren bei der Anreise von Deutschland nach Algeciras anfallen? Welche Route(n) über Land mit der Anreise bevorzugt Ihr? Was ist erfahrungsgemäß ein realistischer Zeitplan für solch einen lange Strecke von 3500km???

Freue mich auf Informationen.
Viele Grüße
Stefan

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Ganzalleinunterhalter am 03 Dez 2018 22:21:24

Mautrechner Frankreich --> Link
Ist schon schwierig bei den wenigen Angaben von Dir hier eine Einschätzung zu geben.
Fahrzeug > oder < 3,5 t ?
Höhe unter oder über 3 m ?
Abfahrtsort in Deutschland Aachen oder Freiburg - macht einen Unterschied welche Route man wählt ?

Fragen über Fragen :?: :?: :?:

Gogolo am 03 Dez 2018 22:31:52

Wieviele Achsen hat dein Fahrzeug. Bei 3 Achsen (Anhänger) und über 3m Höhe bist du in Frankreich in der Kategorie der Schwerlaster.

Wenn wir nach Marokko oder von dort zurück fahren, dann nehmen wir - wenn immer es möglich ist - die Fähre von Genua nach TangerMed. Ich habe es für mein Fahrzeug mal überschlägig ausgerechnet und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die Fähre genauso teuer ist wie die Anreise über Land mit Maut, Diesel und CP/SP-Gebühren. Allerdings ist die Benutzung der Fähre viiieeel entspannter und auch schneller. Da ist man nur 2 Tave/Nächte unterwegs und kann die Füsse hochlegen. Die genauen Fährkosten für dich (Innen- oder Außenkabine) und dein Fahrzeug (Gewicht, Höhe, Achsen) kannst du im Inet recherchieren.


Habe die Ehre

Gogolo

seftravel am 04 Dez 2018 08:48:44

Danke, ja das habe ich vergessen anzugeben:
3,5 Tonnen, Zweiachser. Abfahrt Berlin, aber die Route würde sich dann nach Kosten gestalten.

Vielleicht hat ja jemand eigene Erfahrungen?

Lg, Stefan

Flatus am 04 Dez 2018 09:04:04

Hallo

Auf der Strecke von Genf nach Algeciras bezahlten wir letztes Jahr total 4,70 Euro Autobahngebühren.
Ausser für die Umfahrung von Barcelona mussten wir nirgends bezahlen.

Gruss Flatus

MountainBiker am 04 Dez 2018 09:19:43

Hallo,

Auf der Strecke von Genf nach Algeciras bezahlten wir letztes Jahr total 4,70 Euro Autobahngebühren.
Ausser für die Umfahrung von Barcelona mussten wir nirgends bezahlen.


Naja, wenn man die schnellste Strecke - die Autobahn Genf - Valence - Avignon - Montpellier- Figueras - Barcelona - Valencia und dann Richtung Albacete die Umfahrung und Richtung Alicante - Almeria weiter kommen für 3,5t unter 3m Höhe ca. 150 Euro einfach zusammen (ohne schweizer Vignette)!
Das kann ich auf meinen schönen und übersichtlichen Belegen von Bip-and-Go gut erkennen.

Flatus am 04 Dez 2018 09:52:37

Oh ja - wer nicht die kostenfreien Strassen nutzen mag, muss halt bezahlen.

Schneller und günstiger ist – wie Gogolo schon schrieb - die Autofähre. Genua – Tanger dauert zwei Tagen kostet etwa 500 Euro, inkl. Übernachtungen, Treibstoff und den übrigen Betriebskosten.

Gruss Flatus

knallowamso am 04 Dez 2018 10:48:09

Moin,
wir sind gerade in MA, Genua-Fähre kann man machen, ein 500,-€ Angebot hab ich bei der Planung nicht gefunden . Wir sind über Land von HH via Gent, Bordeaux, Biarritz und dann in Spanien die Inlandroute. Maut für Frankreich für unseren KaWa liegt bei 120,-€, Spanien nix. Fahrzeit bei 5 Tagen.

FG Ronald

wibbing am 04 Dez 2018 11:30:02

In Spanien gibt es 2 Sorten Autobahn:
Axx und APxx. Das P steht für payaje = bezahlen. Die oft parallel laufende Axx ist kostenlos.

In Frankreich ist die Nord-Südverbindung über die A75 frei. Nur die Brücke bei Milleau muss man runter, durch die Stadt umfahren.
Dort gibt es schöne Aussichtspunkte.

Sonst fahren wir in F Landstrassen mit 100 000 Kreiseln.

Die Umgehung um grössere Städte ist auf der Autobahn meist kostenlos. Danach wird mit "section payage" rechtzeitig gewarnt.

Wenn man im Navi "Mautstrassen vermeiden" einstellt kommt man meistens gut durch.

Bodimobil am 04 Dez 2018 11:34:10

Ich habe die genauen Zahlen nicht vorliegen, aber Aachen - Französisch/spanische Grenze kosten ca. 130€ schnellster Weg über Paris-Bordeaux.
In Nordspanien zahlt man noch 16 Euro durchs Gebirge bis Vitoria-Gasteiz. Ab da Mautfrei.
Wir benötigen für die Strecke Aachen-Sevilla 3,5 Tage. Bis Algeciras also locker in 4 Tagen bei ca. 2500km.
Mautfrei durch Frankreich habe ich probiert. Nicht nur das die Strecke länger ist, man eine erheblich geringere Durchschnittsgeschwindigkeit schafft, man mehr Sprit und Verschleiß hat, man kann auch nicht so viele Stunden fahren weil das Fahren viel anstrengender ist. Das dauert ca. 1 1/2 Tage mehr, also Hin und zurück 3 Tage. Für uns als noch arbeitende mit beschränkter Zeit keine Option.

Das mag für die Strecke Süddeutschland-Mittelmeer etwas anders aussehen.

Gruß Andreas

seftravel am 07 Dez 2018 21:29:35

Super vielen Dank für Eure Infos!!!

Damit bestätigt sich meine Rechnung und es wird die Genua Fähre für mich werden , wird entspannter, weniger KM auf der Zähluhr und dann am Ende sogar noch günstiger für mich...
Danke und Gruß
Stefan

Gogolo am 07 Dez 2018 23:04:58

Achtung, das Essen auf der Fähre ist gewöhnungsbedürftig: alles HALAL. Aus der Rückreise von Marokko habe ich mich nach 3 Monaten auf ein schönes Frühstück an Bord mit ital. Schinken, Wurst u.ä. gefreut (Ich dachte - italienisches Schiff, gutes Essen). Aber nix dergleichen: HALAL von vorne bis hinten. Konnte aber den Koch bestechen, dass er mir wenigsten Rühreier mit Schinken machte :D

Dieses mal nehme ich bayerische Dosenwurst mit aufs Schiff. Habe genügend davon gebunkert.


Habe die Ehre

Gogolo

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Westsahara Reiseinformation aus 1 Hand gesucht
welche Gasflaschen kaufen in Marokko rot oder blau
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt