Dometic
luftfederung

Truma Boiler Sicherheitsventil


JACKYONE am 08 Dez 2018 12:20:27

Hallo.

Ich habe einen Truma Boiler BS 14, nur mit Gas betrieben.
Nun stellt sich mir eine Frage:
Das eingebaute Sicherheitsventil, das ja zum Wasser ablassen vorgesehen ist, und bei Frostgefahr automatisch öffnet zum ablassen
- öffnet das auch bei Überdruck? Wenn ja, ab welchem Überdruck.
Denn wenn der Boiler voll ist , dehnt sich ja das Wasser beim erwärmen aus. Geht dann der Überdruck durch das Ventil ins Freie oder muß das dann durch die Schläuche abgefangen werden? Denn ein Druckausgleichsgefäß wie in der Hausinstallation ist ja nicht vorhanden?
Kann mir das evtl. jemand beantworten ?

Vielen Dank schon mal
Robert

Scout am 08 Dez 2018 12:27:45

Die Boiler haben konstruktionsbedingt immer ein Luftpolster. Bei der wärmebedingten Ausdehnung des Wassers kompensiert das Luftposter den Druckanstieg.

Gruß
Scout

biauwe am 08 Dez 2018 12:35:21

Hier die Antwort:

Eigenschaften:
- Ablassventil für Boiler/Wassertank
- geeignet für alle Truma Boiler
- Pumpendruck: max. 2,8 bar
- Ablassdruck: max. 4,5 bar
- Schließtemperatur: über ca. 7 ° C Umgebungstemperatur
- Öffnungstemperatur: unter ca. 3 ° C Umgebungstemperatur
- Betriebstemperatur: - 30 ° C bis + 80 ° C
- Anschluss für flexible Schläuche: Ø 10 mm

JACKYONE am 08 Dez 2018 15:11:30

biauwe hat geschrieben:Hier die Antwort:

Eigenschaften:
- Ablassventil für Boiler/Wassertank
- geeignet für alle Truma Boiler
- Pumpendruck: max. 2,8 bar
- Ablassdruck: max. 4,5 bar
- Schließtemperatur: über ca. 7 ° C Umgebungstemperatur
- Öffnungstemperatur: unter ca. 3 ° C Umgebungstemperatur





Danke an Scout und biauwe

biauwe
Ist diese Beschreibung für alle Ventile von Truma?
Meines ist schon älter (ca. 22 Jahre ) und muß von Hand geschlossen werden. Seltsamerweise steht in der Anleitung meines Boilers kein Wort über das Sicherheitsventil.

LG Robert

andwein am 08 Dez 2018 16:53:30

JACKYONE hat geschrieben:...Ich habe einen Truma Boiler BS 14, nur mit Gas betrieben.
- öffnet das auch bei Überdruck? Wenn ja, ab welchem Überdruck. Vielen Dank schon mal Robert

Ich gehe davon aus, du redest von den Ventilen bei denen man den Hebel entweder senkrecht stellt oder waagerecht umlegt??
Dann gilt: Ein simpler, manuell zu betätigender Ablaufhahn kombiniert mit einem Überdruckventil in der Nähe des Warmwasserboilers, erkennbar an einem roten (ca. 2 bar) oder gelben Hebel (3,5 bar), den man zum Öffnen senkrecht stellt und zum Schließen wieder in die waagerechte Stellung drückt.
Gruß Andreas

JACKYONE am 08 Dez 2018 17:33:30

Andreas
Vielen Dank, das wollte ich wissen. Das entspricht meinem Ventil - die Farbe weiss ich jetzt nicht auswendig ( steht im Winterlager)

LG Robert

biauwe am 08 Dez 2018 18:03:07

Eventuell das --> Link
Da gibt es aber unterschidliche Sicherheitsventile, mit verschiedenen Werten.

andwein am 09 Dez 2018 13:39:35

biauwe hat geschrieben:Eventuell das --> Link
Da gibt es aber unterschidliche Sicherheitsventile, mit verschiedenen Werten.

Ja, das meinte ich auch. Dein Bild ist halt von einer Neuauflage, die alten waren aus Messing mit schlauchanschluß.
Gruß Andreas

Scout am 09 Dez 2018 23:41:04

JACKYONE hat geschrieben:Meines ist schon älter (ca. 22 Jahre ) und muß von Hand geschlossen werden.

Wenn es ein Sicherheitsventil ist sieht es vermutlich so aus --> Link. Das sind die älteren Sicherheitsventile.

Das --> Link ist Ablassventil aber kein Sicherheitsventil

Gruß
Scout

biauwe am 09 Dez 2018 23:47:08

Hier nochmal zum nachlesen --> Link

Scout am 10 Dez 2018 12:18:55

In deinem Beitrag hast du dieses Ventil gezeigt --> Link, nicht dieses --> Link

Der TE hat nach einem Truma Boiler Sicherheitsventil gefragt. Ein solches Ventil schützt nicht nur gegen Überdruck sondern hauptsächlich gegen Frost.
In deinem ersten Beitrag hast du die Daten des Sicherheitsventils für einen Boiler zitiert, Werte für Druck und Temperatur. Das von dir verlinkte Ventil schützt den Boiler nicht gegen Frost.

Gruß
Scout

biauwe am 10 Dez 2018 15:57:58

Scout hat geschrieben:In deinem Beitrag hast du dieses Ventil gezeigt --> Link, nicht dieses --> Link

Gruß
Scout


Für Dich Scout nochmal in blau mit Beschreibung --> Link

Mir ging es nie um Frostschutz!

biauwe am 10 Dez 2018 16:22:23

Die Beschreibung der Truma Frostcontrol zu nachlesen
--> Link

boulette am 10 Dez 2018 18:55:27

Na Jungens, ihr werft hier ganz schön viele (richtige) Teile durcheinander.
Dem TE sein Ventil ist 22 Jahre alt. Da gab es das blaue von Truma noch nicht. Damals gab es: das Sicherheits-, Frostschutzventil mit dem roten Knopf zum hochziehen (ohne Strom); dann gab es rote und gelbe Ablassventile, bei denen konnte man eine gelbe oder rote Fläche hochklappen, dann waren sie dauerhaft geöffnet oder draufdrücken zum kurzzeitigen Ablassen.

Ich muss hier im Forum immer wieder feststellen, dass Fragen zu älteren Baujahren mit Hinweisen auf die neueste Technik beantwortet werden. Das hilft keinem Frager. Ein Neuling mit altem WOMO hat Fragen zu seinem alten Schätzchen und will nicht über moderne Technik debattieren!

JACKYONE am 10 Dez 2018 19:04:56

Hallo Leute bitte nicht streiten.
Wenn es keine genaue Aussage gibt, löse ich es folgender Maßen :
Wenn das WoMo im Frühjahr wieder hier ist, werde ich das Ventil ausbauen und irgendwie einen Wasserschlauch dranbasteln. Wenn dann ca. 4Bar Wasserdruck drauf kommen, sehe ich ja ob es ein Sicherheitsventil ist und aufmacht oder nicht.

LG Robert

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gastankflasche mit Direktbetankung erlaubt?
Dieselheizung in großer Höhe betreiben
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt