aqua
cw

Anhängerkupplung beim Clever Celebration , Mischverdrahtung


aliter am 12 Dez 2018 23:58:53

Mit meinem Clever (jetzt 24 tkm) bin ich im wesentlichen rundum zufrieden und habe minimale Ergänzungen angebracht: Rückfahrkamera, Wasserstandsanzeige durch kommunizierende Röhren. Zuletzt wurde von Citroen eine Anhängerkupplung mechanisch angebracht. Die Firma war dankbar, als ich sagte, den Anschluss des 7poligen Elektrik Sets mache ich selber, da einiges an Verkleidung im Wege ist. Das ging, nachdem ich durch einfache Messung die farbigen Kabel der Citroen Verdrahtung zuordnen konnte einfach. Nun brauchen dummerweise die modernenen Elektriken für ihren Schaltprozessor ein Dauerplus, das wohl im Bereich der Rücklichter nicht verfügbar ist. So habe ich einfach unter Zwischenschaltung der Sicherung die hintere Schlafraumbeleuchtung angezapft, was einfach war und zu der gewünschten Funktion der Steckdose führte. Im Nachhinein wurde mir aber klar, dass die Innenbeleuchtung wohl von den Innenraumbatterien gespeist wird und die Rücklichter von der Fahrzeugbatterie. Theoretisch sind Probleme wg. Spannungsunterschieden, getrennte Stromkreisen denkbar. Die Erde ist zumindestens bei beiden System identisch. Da die Anzapfung abgesichert ist mache ich mir eigentlich keine Sorgen. Wenn die Aufbaubatterie am Ende ist geht die Elektrik dann halt nicht mehr oder gibt es noch andere Problemkonstellationen?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gespeert am 13 Dez 2018 07:33:45

Ich gehe mal davon aus, dass das Fz. ein juengeres Baujahr ist.
Dann sind diverse Steuergeraete verbaut, welche u.U. auch die Anhaengerfunktion programmiert haben.
Das muss nur aktiviert werden. Einfach wo anklemmen ist nicht moeglich und fuehrt zu Fehlermeldungen.

Hole Dir also vor irgendwelchen Basteleien einen Schaltplan deines Fz. sonst kann es teuer werden!

7 polige Steckdosen sind alt, neu ist 13 polig.

Fuer weitergehende Infos solltest Du deine Angaben praeziser formulieren, ein Tier mit Streifen kann ein Zander, ein Zebra oder ein Tiger sein.

aliter am 13 Dez 2018 16:04:24

Danke für die wichtigen Hinweise! Die wurden aber alle im Vorfeld geklärt. Das Fahrzeug ist BJ 16, der Anhänger rollt blinkt und leuchtet, dass es eine wahre Freude ist. Fehlermeldung gibts keine. Mir ging es ausschliesslich um mögliche Interaktionen von Spannung aus zwei verschiedenen Versorgungseinheiten. Ich könnte mir denken, dass das auch bei anderen Anwendungen im Womo vorkommen kann: ZB. würde es mich interessieren, wenn ich zwei Akkus mit unterschiedlichem Ladezustand parallel schalte, könnte es sein, dass sich der mit niedriger Spannung problemlos über anderen auf einen gemeinsamen Mittelwert auflädt. Denkbar wären aber auch Komplikationen, das war meine ursprüngliche Frage. mfg

Jutta51 am 13 Dez 2018 21:49:07

Moin.
Ist denn Deine gesamte bzw. Schlafraum-Beleuchtung ständig unter Spannung. Der Wohnbereich sollte doch eigendlich über einen Schalter den ELB ansteuern, der dann einzelne Stromkreise versorgt. Eine Dauerspannung der Anhängerelektronik ist ja wichtig für die Warnblinkanlage, die unter allen Umständen funktionieren muß. Ich würde an Deiner Stelle lieber eine Leitung nach Vorne verlegen, als zu warten, ob ein Spannungs Unterschied Dir die Anhänger-Elektronik Box zerstört.

aliter am 15 Dez 2018 00:03:52

danke, darauf wirds wohl hinauslaufen, da bin ich auf der sicheren Seite. mfg

gespeert am 16 Dez 2018 15:23:47

Wenn Du die Versorgungskontakte der 13 poligen Dose getrennt vom Fahrzeugnetz auf die Aufbaubatterie schaltest, duerfte das funktionieren.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rückfahrkamera-Verdrahtung
Alarmanlage CanBus Co
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt