Dometic
anhaengerkupplung

zulässiges Gesamtgewicht Bela Macau auf Citroen Jumper


TimH am 13 Dez 2018 12:18:21

Nachdem wir uns für das 6m Alkovenmobil auf Citroen Jumper Basis entschieden haben, trudelte heute die Auftragsbestätigung per Post ein. Soweit alles wie besprochen, nur bezüglich des Gewichts bin ich gerade unsicher.
Die Unterlagen sprechen von einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.300 Kg. Warum nicht die üblichen/sinnvolleren 3.5t? Laut Prospekt liegt das Basismodell bei sehr leichtfüßigen 2.9t Leergewicht, natürlich ohne alles. Als Inhaber eines alten 3er Führerscheins wäre mir sowieso alles unter 7t egal aber warum Potential für 200 Kg Gepäck vergeben?

Tim


Moderation:Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mache Dich unter --> Link mit unseren Regeln vertraut und vergib zukünftig einen aussagekräftigen Thementitel. Dein Beitrag wurde ggf. geändert.


tober am 13 Dez 2018 12:42:57

TimH hat geschrieben:aber warum Potential für 200 Kg Gepäck vergeben?



Weil man dann Aufpreis für das 3500kg Fahrwerk verlangen kann und der Preis für das "Standartmodell" sehr günstig erscheint. Verkaufstaktik halt.

Jutta51 am 13 Dez 2018 14:06:02

Moin
Die Bela Seite gibt ja nicht viel Auskunft über die Fahrzeug Daten. Ich vermute mal, das es sich bei dem Preis um ein Wohnmobil mit ,, PLATTFORMFAHRGESTELL "
handelt. Ich würde da mal Nachfragen ! Die bieten ja auch noch ein Fahrzeung mit mehr Ausstattung und 3,5 T Breitspurfahrwerk für ca. 5000,. Euro Aufpreis an.

TimH am 13 Dez 2018 14:51:53

Es scheint tatsächlich eine Frage des Fahrgestells zu sein: Basismodell „Jumper 33“ vs optionales „Jumper 35 Breitspurfahrwerk“. Letzteres ist für 3.5t ausgelegt. Es ist nicht wirklich klar, was sich genau unterscheidet außer der Spurweite, der Verkäufer meinte, die seien sonst komplett identisch. Naja, technische Informationen bekommt man von denen wirklich keine. Zumindest nichts, auf das an sich auch berufen könnte.

(Aus anderer Quelle (--> Link) ergibt sich, daß es verschiedene Jumper 35 Fahrgestelle gibt, in „normal“ und „heavy duty“ Ausführung. WOF/EMR wird natürlich die kostengünstigere Variante gewählt haben)

Wir haben das sog. Breitspurfahrwerk geordert, ist sowieso bei 130PS Motorisierung inklusive. Deswegen finde ich immer noch merkwürdig, warum das im Auftrag so aufgeführt wird. Habe keine Lust, nachher „falsche“ Abgaben in den Fahrzeugpapieren zu finden.

babenhausen am 13 Dez 2018 14:54:55

Deswegen finde ich immer noch merkwürdig, warum das im Auftrag so aufgeführt wird. Habe keine Lust, nachher „falsche“ Abgaben in den Fahrzeugpapieren zu finden.



dann lasse dir vom Verkäufer entsprechendes schriftlich Bestätigen

TimH am 13 Dez 2018 14:59:46

babenhausen hat geschrieben:
dann lasse dir vom Verkäufer entsprechendes schriftlich Bestätigen


Genau das hab ich vor, danke. Bin wohl doch nicht paranoid!

DieselMitch am 13 Dez 2018 15:32:20

Da die Fahrwerke AFAIK eh alle aus Italien kommen (FIAT Chassis normal, Breitspur hinten oder heavy), außer denen mit ALKO-Heckteil, sollte da doch irgendwo eine Möglichkeit bestehen, dieser, ich sage mal "Abzockeritis" der Aufbauhersteller zu entgehen.
Sind die FIAT-Chassis nicht sowieso alle für mindestens 3,5t ausgelegt? :?:

wolfherm am 13 Dez 2018 16:34:15

Die gibt es auch in den Ausführungen 3.000 und 3.300 KG. Kosten dann weniger.

bigmacblau am 13 Dez 2018 16:57:07

Wenn Du der Auftragsbestätigung nicht innerhalb einer gewissen Frist widersprichst, (da offensichtlich nicht das was Du bestellt hast)
gilt Sie als angenommen. Bitte mit Einschreiben und Rückschein, nicht per mail oder telefonisch.

Gruß
Wolfgang

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Neukauf Sprinter für späteren Umbau
Kaufberatung Alkoven WoMo m Etagenbetten bis 25k
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt