marquart
luftfederung

Streben nach kleinstmöglichem Volumen


cfreak am 15 Dez 2018 23:46:41

Hallo,
ich habe die letzten Tage unzählige Stunden in diesem Unterforum verbracht und trotzdem noch ein paar Fragen.

Mein Setup ist etwas ungewöhnlich, da es transportabel sein soll. Anstelle der üblichen Winston Zellen habe ich mir vor einiger Zeit 8 Stück ZG-LFP060AH zugelegt, da diese kleiner und leichter sind (Diff. 650g und 0,5l pro Stück -> 5kg und 4l weniger) und ich sie zu einem guten Kurs erwerben konnte. Auch wollte ich damals lieber kleinere Zellen, um das ganze ggf. flexibler umbauen zu können. Stand heute würde ich vermutlich einfach vier größere Winston kaufen...

Die Zellen sind relativ klein (Länge 130mm, Breite 36mm, 10mm Pole mit nur 74mm Abstand), so dass quasi kein verbreitetes BMS mit Zellmodulen drauf passt. Auch lassen die erworbenen Kupferverbinder nur eine Reihenschaltung zu, deshalb 24V. Meine aktuelle Last beträgt nur um die 100W bei 400Wp, aber irgendwann kaufe ich noch einen 1200VA MultiPlus.

Nun zu den Fragen, es geht hierbei hauptsächlich um die Optimierung der letzten paar %, weil es für quasi alles schon eine 0815-Standardlösung gibt:
1) Suche ein BMS: möglichst klein, denke über ein Protect V3.2 von Litrade nach, allerdings wäre mir ein System für 4-24 Zellen und gleich mit Batteriecomputer lieber
2) Kapazitätsanzeige: tendiere zu einem bmv-712s, nur benötige ich eigentlich kein Display, gibt es das irgendwo kleiner?
3) Kleinkram: gibt es eine kompakte Einheit aus Batteriesicherung, Batterieschalter, Shunt, latching relay, Sicherungsblock und das ganze vielleicht sogar gleich ohne Kabel dazwischen?
4) Transport: eine Kiste aus Siebdruckplatten mit Aluprofilen wird auch relativ schwer, hat jemand eine Bezugsquelle für fertige Kisten aus Alu oder Plastik nach Aufmaß? Bei der geringen Last blähen sich die Zellen sowieso nicht auf
5) Hat jemand eine vertrauenswürdige Bezugsquelle für fertig konfektionierte Kabel nach Wunsch?

Danke

kamann am 15 Dez 2018 23:55:07

Hallo:
Guten tag!!! :!: :!: :!:

felix52 am 16 Dez 2018 00:20:29

Jou Kaman :ja:


Ob der Nichtgrüssende die komplexe Ingenieursanleitung vielleicht für die Antriebe der Kompressoren beim Südseetauchen braucht?
Oder für seine Doktorarbeit? :eek:


Man weiss es nicht.

Von meiner Seite her ein "Herzliches Willkommen" jedenfalls. :)

Stocki333 am 16 Dez 2018 07:53:54

Guten Morgen alle zusammen.
Vielleicht ist so etwas geignet, in der Art, geht auch für Tauchkompressoren.
--> Link
Was nützt dir eine Kapazitätsanzeige ohne Anzeige. wie soll man das verstehen.
Was du hier hast beschreibe das mal, und wofür es gut sein soll. Keiner versteht für was das Einsatzgebiet ist.Daher die Ironie.
Mit einem lachenden und weinenden Auge am Morgen Franz

cfreak am 16 Dez 2018 15:44:56

Hallo,
ach so. Meinte natürlich mit Anzeige über Bluetooth, deshalb kein Display.

hubertos am 19 Dez 2018 10:45:54

Hallo
Ich würde einmal bei Tesla nachfragen !
Frohe Weihnacht
Hubertos

janosch111 am 19 Dez 2018 10:53:44

Hallo cfreak,

ich habe letztens meine maßangefertigten Batteriekabel bei SolarHertz --> Link bestellt.
Das war günstig und schnell.

Beste Grüße,
Janosch111

PS: Dein konkreter Anwendungsfall würde mich auch interessieren!

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

200ah Winston, keine Initialladung und nun?
Nutzungstage LiFe Y PO4-Akkus
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt