aqua
luftfederung

Gasversorgung in Kroatien Adriaküste


TimH am 16 Dez 2018 11:59:43

Hi, plane vielleicht nächstes Jahr im April nach Kroatien zu fahren. Wenn ich da auf die Klimadiagramme sehe, befürchte ich, daß zwei 11Kg Flaschen doch knapp werden könnten. Die Informationen zur Gasversorgung im Netz scheinen allerdings etwas widersprüchlich zu sein. Einerseits seien in Kroatien deutsche Flaschen bzw Anschlüsse üblich und würden problemlos befüllt (nicht getauscht). Machen angeblich der landesweit vertretene Gasbetrieb INA und zT Campingplätze oder Tankstellen. Adapter mitnehmen sei jedoch sinnvoll (also benutzen sie wohl doch keine deutschen Anschlüsse).
Andererseits findet sich der Hinweis, daß es seit ein zwei Jahren gerade nicht mehr erlaubt sei, Flaschen zu befüllen und man Glück haben müsse, um einen Anbieter zu finden, der eine paar Tausend Kuna Strafe riskiert. Angeblich Umsetzung einer EU Vorschrift, was ich für vorgeschoben halte.

Ich mag es gerne unkompliziert, langes Verhandeln/Bestechen und durch abgelegene Industriegebiete tingeln wäre meine Sache nicht. Falls die Info bzgl dieses Befüllverbots zutrifft würde ich wohl lieber mit einer deutschen (Alu)flasche losfahren und dann vor Ort eine kroatische verwenden. Wird die dann wenigstens problemlos getauscht oder befüllt und kann bei Abreise zurückgegeben werden?

Danke

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solaris,Strasko oder Cikat ? Die Qual der Wahl
Kroatien 2018 Delfin Bilder
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt