Caravan
anhaengerkupplung

Stellplatz in Gargano jetzt im Winter gesucht


Ltschnuffel am 23 Dez 2018 21:22:09

Hallo wo kann man im Gargano einen offiziellen Stellplatz oder Campingplatz finden . Wollen zum Grab von Pater Pio an die Küste und zum Forrest Umbria . Für Tipps sind wir dankbar

teamq am 23 Dez 2018 22:09:49

Die hölländische CC App gibt mir geöffnete Plätze in bzw. bei Mattinata, Manfredonia, Vieste, Rodi Gargano und Peschici. Weiterhin zwei, drei Agriturismo etwas abseits der Küste und Stellplätze in San Giovanni Rotondo.
Wir waren selbst im Winter (noch) nicht dort und lt. App geöffnet muss in Süditalien nicht wirklich geöffnet sein. Ich glaube aber, dass man um diese Jahreszeit schon sein freies Ü-Plätzchen findet.

mv4 am 23 Dez 2018 22:11:34

San Giovanni Rotondo hält einen SP für dich bereit...sehenswert ist aber weder die Kirche noch die Stadt...meiner Meinung nach.

Lancelot am 23 Dez 2018 23:16:24

mv4 hat geschrieben: ...sehenswert ist aber weder die Kirche noch die Stadt...

Es sei denn, du willst mal sehen, wie 100-%ige Kommerzialisierung einer "guten Idee" aussieht .. :roll:

Und : laß Dich von den Parkplatz-Anweisern nicht abzocken !

Ltschnuffel am 24 Dez 2018 10:43:21

Danke erstmal . Dann werden wir den Pater Pio auslassen . War nur so begeistert von Assisi . Dachte da ist es auch so.
Ach ja , assisi ist im Winter. Sehr schön . Fast keine menschen , schönes Städtchen . Waren oberhalb von Assisi. Auf einen Campingplatz. 20 euro die Nacht . Ca 15 min Fußweg in die Stadt. Heimwärts etwas länger. Da bergauf.

fotoLux am 24 Dez 2018 12:10:29

Falls von Interesse: Freistehen ist im Winter dort kein Problem. Eine freie V/E hatte es letzten Winter in Vieste. Liegt etwas versteckt in einer Nische am östlichen Rand des Parking Europa (kostenlos im Winter). Dieser liegt an der Küstenstrasse, welche von Nordwesten ins Zentrum von Vieste führt. Aber auch im Foresta Umbra sowie an anderen Stellen hat es prima freie Plätze!

mv4 am 24 Dez 2018 12:17:43

das kannst du mit Assisi gar nicht vergleichen...wirklich nicht. Assisi ist auch im Sommer schön...nur nicht gerade am WE... :wink: schau dir lieber was anderes an auf dem Gargano


Bild

Ltschnuffel am 03 Jan 2019 23:09:08

Hier mal eine Rückmeldung . Der allergrößte Teil an Stellplätzen war geschlossen.
Waren am Stellplatz Pane und Vino. Fand ich bersönlich nicht so toll. Aber für eine Nacht ging es.
Auf der Küstenstraße war kein Verkehr und Mann konnte die schöne Landschaft genießen.
Straßenzustand war die reinste Stoßdämpfer Teststrecke .

bayernfranzl am 02 Feb 2019 16:22:51

Servus

Bin noch ziemlich neu in diesem Forum, und les mich schön langsam durch die Reiseberichte etc.
Ich war 20 Jahre Wowa-Camper, und davon 15Jahre Ostern, Pfingsten und Ende von den sommerferien am Garagano, auf dem Camping Oriente.
Unsere 2 Kids sind quasi dort groß geworden.
Zu den Öffnungszeiten.
Wir kamen immer am ersten Samstag von den Osterferien am Oriente an, und er hatte noch zu. Jedes Jahr warteten die Besitzer ob die windsurfer aus Bayern wieder kamen. Einmal bekam ich sogar die Flasche Rotwein für,,the first camper of the year,,
Aufgemacht wurde wenn der Erste vor dem Tor stand. Supermarkt noch leer, Strand total vermüllt von den winterstürmen.
Dann begann das große Ein und Aufräumen. Bis das Lokal betriebsbereit war dauerte es auch manchmal 1-2 Tage etc.
So sind sie, Süditaliener....und das ist gut so.
Ich glaube es wird schwierig sein einen offenen Platz in einer Zeit zu finden, wo nur wenige auf Tour sind, aber wer suchet der findet. Ich kenn den Nachtwächter vom Oriente persönlich, war schon bei ihm eingeladen und kauf meinen Olivenölvorrat immer bei ihm. Werd ihn dieses Jahr mal fragen, wo man im Winter stehen kann.
Dieses Jahr fahr ich zum ersten mal mit dem Womo zum Kiten hin...natürlich auf den Oriente.
Freu mich riesig die tollen, und anspruchsvollen Radtouren, in total idylischer Gegend, mit unseren E-Mountainbikes zu fahren, und die Leere zwischen den Oster-und Pfingstferien zu geniesen.
Wenn die wilde Horde zu Pfingsten anreist, bin ich auf dem Weg nach Hause.

Gruß und eine Empfehlung für den Gargano zur richtigen Zeit

Franzl

Roman am 02 Feb 2019 17:37:14

Wir waren im April 2016 in Apulien. Begonnen haben wir am Gargango.

Die Camping und Stellplatz Situation war selbst zu dieser Zeit ernüchternd. Man ist viele Kilometer umsonst gefahren, wenn man CP´s anfahren wollte, die angeblich lt. Campingführer oder APP geöffnet haben sollten....dann stand man doch vor verschlossenen Türen.
Die Infrastruktur ist zur Saison sicher topp, im April hatten alle Supermärkte im Dunstkreis von Campinganlagen geschlossen.

Man muss erkennen, wenn man außerhalb der Saison im Absatz Italiens unterwegs ist, dass es sich um die "Badewanne" der Italiener handelt. Juni/Juli/August ist die Hölle los...davor und danach ist die Ecke touristisch tod.

Wer Gegenden wie die Bretagne oder die Pyrenäen außerhalb der Hochsaison kennt, wird in Süditalien enttäuscht sein...es kostet schon Zeit und Kraft außerhalb der Saison dort unterwegs zu sein...

Gruß
Roman

Lancelot am 02 Feb 2019 18:36:14

Roman hat geschrieben: Die Camping und Stellplatz Situation war selbst zu dieser Zeit ernüchternd. Man ist viele Kilometer umsonst gefahren, wenn man CP´s anfahren wollte, die angeblich lt. Campingführer oder APP geöffnet haben sollten....dann stand man doch vor verschlossenen Türen.

Wir haben dazu andere Erfahrungen gemacht ... :)
Die SP´s sind eigentlich IMMER geöffnet, einen Schlafplatz für die Nacht zu finden war nie ein Problem.
Bezüglich CP sind wir mit dem ACSI-Führer gut gefahren : da sind die CP´s gelistet, die in der NS auch geöffnet haben. Zusätzlich noch zu Sonderpreisen.

Ja - die Touri-Infrastruktur ist außerhalb der HS ziemlich dünn bis nonexistent. Die Betreiber führen ihre Läden auch nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten.
Trotzdem : die einheimische Bevölkerung muß sich ja auch versorgen.
Will sagen : u.U. ist es ein wenig mehr Suchaufwand, man muß auch mal in den ollen lokalen Tante Emma Laden und/oder abseits der Touri-Pfade suchen. Ein Problem damit hatten wir noch nie :)

leerotor am 07 Feb 2019 15:43:21

hallo
für alle die es noch nicht wissen an fast jeder autobahnraststation gibt es eine ver/Entsorgung fürs womo, das erleichtert das freie stehen schon mal sehr.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Südtirol und Florenz - Mautfreie Strecke Österreich
10 Tagestour das erste Mal
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt