marquart
hubstuetzen

Holzfreier Aufbau oder Dichtheitsgarantie? 1, 2


wolfherm am 02 Jan 2019 17:07:21

Ich kann aber doch bei dem Händler vor Ort auch die bessere Technologie bestellen. Oder hast du ein Bestandsmobil gekauft?

VolkerT am 02 Jan 2019 23:36:35

Hallo,

angeregt durch eure Rückmeldung haben meine Frau und ich heute eine kleine Runde von 450 km gedreht um uns einige Womo-Händler der Marken MALIBU und Rollerteam anzuschauen.
Im Hauptfokus standen dabei folgende Womo (alle holzfreier Aufbau, Einzelbetten 2m lang):

MALIBU:
• T440 LE // T 460 LE // T490 LE

Rollerteam:
• KRONOS 285P // 286P
• GRANDUCA

Das Fazit ist wie folgt:

MALIBU:
Alle Modelle (T440 LE // T 460 LE // T490 LE) sind aus meiner Sicht absolut top was den Wohlfühlfaktor im Inneren der Fahrzeuge anbelangt. Top Ausstattung, hochwertige Möbel, bequeme Betten und selbst die Kombi-Nasszelle aus WC/Dusche im TE 460 LE ist für mich ausreichend groß. Die anderen beiden Modelle (T440 LE // T490 LE) haben jeweils eine sep. Dusche und sind daher sehr komfortabel vom Platzangebot.
Meine Frau und ich würden wohl mit jedem dieser 3 Varianten vom Grundriss her glücklich.

Unser Favorit ist aber wohl der T 440 LE da er trotz der geringsten Länge der drei Wohnmobile mit 7,13 m eine separate Dusche bietet dadurch, dass das Bett auf dieser Seite in der Länge verschoben werden kann. Sprich normal hat das Bett eine Länge von 2 m und reicht damit ca. 20 cm in die Duschkabine hinein. Beim Duschen kann das Bett einfach zurückgeschoben werden und eine große sep. Duschkabine ergibt sich.

Einziger Wehrmutstropfen der MALIBU Baureihen ist der doch hohe Preis da wir wahrscheinlich preislich bei ca. 75 -80 k€ enden würden was über unserem geplanten Budget liegt.

Rollerteam:
Den Rollerteam Händler haben wir besucht nachdem wir bei MALIBU waren. Beeindruckt von MALIBU folgte die Ernüchterung bei Rollerteam. Wir haben uns mehrere KRONOS und Granduca Modelle angeschaut und keins der Womo hat uns einen Wohlfühlfaktor beschert. Der niedrigpreisige KRONOS gefiel uns da sogar noch besser als der höherpreisige GRANDUCA. Bei allen Modellen war die Verarbeitung der Möbel von niedriger Qualität. Die Möbeltüren schlossen nicht richtig, das Furnier hatte sich bei einigen Neumodellen bereits gelöst, in einem GRANDUCA war es nicht möglich die Küchenschubladen zu öffnen da die Verriegelung „zu gut funktionierte“, …..

Die Stehhöhe wie hier im Beitrag angesprochen war jedoch ausreichend (selbst in der Dusche). Schätze eine Höhe von ca. 2 m. Die hier erwähnten 1,85m sind die Stehhöhe unter dem Hubbett.

Positiv waren die Preise die deutlich unter unserem geplanten Budget von ca. 70 K€ liegen.

VS1400 am 04 Jan 2019 09:05:49

wolfherm hat geschrieben:Ich kann aber doch bei dem Händler vor Ort auch die bessere Technologie bestellen. Oder hast du ein Bestandsmobil gekauft?


Moin Wolfgang,

nein, wir haben kein Bestandsmobil gekauft :D
Für den Aufpreis der TVT haben wir lieber Klima und Luftfederung bestellt. So findet halt jeder "sein" individuelles Mobil. Beim Preis hatten wir eine Obergrenze, die haben wir eingehalten.

Ich hoffe dass das keine schlechte Entscheidung (langfristig) war, bin aber zuversichtlich :P

Viele Grüße
Volker

VS1400 am 04 Jan 2019 09:15:15

VolkerT hat geschrieben:Hallo,

angeregt durch eure Rückmeldung haben meine Frau und ich heute eine ......

MALIBU:
• T440 LE // T 460 LE // T490 LE

......

MALIBU:
Alle Modelle (T440 LE // T 460 LE // T490 LE) sind aus meiner Sicht absolut top was den Wohlfühlfaktor im Inneren ...

Unser Favorit ist aber wohl der T 440 LE da er ....

Einziger Wehrmutstropfen der MALIBU ... unserem geplanten Budget liegt.

....


Hallo VolkerT,

wenn das Mobil für euch passt lieber das Budget aufstocken, falls möglich. Ihr wollt das Mobil doch länger nutzen.
Wir haben unsere Grenze auch um 5k€ aufgestockt und sind froh dass wir uns für das bessere Mobil entschieden haben.

Viele Grüße
Volker

cbra am 04 Jan 2019 09:23:08

VS1400 hat geschrieben:[...
Für den Aufpreis der TVT haben wir lieber Klima und Luftfederung bestellt. So findet halt jeder "sein" individuelles Mobil. Beim Preis hatten wir eine Obergrenze, die haben wir eingehalten.
...


klima und luftfederung kann man aber leichter nachrüsten wenns mit dem budget knapp ist als einen besseren aufbau.

ist zumindest unsere denkweise beim selbstbau / umbau - essentielle fundamentale features so gut wie möglich - alles was änderbar / nachrüstbar ist wird nach budget, zeit bzw. priorität nachgerüstet oder verbessert.

geralds am 04 Jan 2019 09:43:17

Hallo Volker,

war das Listenpreis oder schon "Hauspreis". Manchmal bekommt man auch das Vorjahresmodell preiswerter.
Oder man bestellt vorher und stellt es dem Händler erst mal einen Sommer für Vermietung zur Verfügung.

Wenn finanziell machbar würde ich auch das "Wunschmobil" nehmen. Anderenfalls stellt ihr im Hinterkopf doch immer Vergleiche an und denkt "wir hätten doch den anderen nehmen sollen".

Gruß Gerald

VolkerT am 04 Jan 2019 12:31:42

geralds hat geschrieben:Hallo Volker,

war das Listenpreis oder schon "Hauspreis". Manchmal bekommt man auch das Vorjahresmodell preiswerter.
Oder man bestellt vorher und stellt es dem Händler erst mal einen Sommer für Vermietung zur Verfügung.

Gruß Gerald


Hallo Gerald,

Klar würden wir lieber unser Wunschmobil nehmen aber unser aktuell geplantes Budget ist schon erhöht worden. Meine Frau wollte / will eigentlich nur ca. 60 K€ ausgeben. Aber sie hat eingesehen, dass es dafür wohl nichts für uns passendes gibt.

Der vom Händler genannte Preis war eher ein nicht endverhandelter "Hauspreis".

Es wird wohl auf ein Vorjahresmodell herauslaufen müssen.

Gruß Volker

naund am 05 Jan 2019 14:01:29

Volker, man will immer das schönste und beste haben. Überspanne dein Budget nicht zu sehr. Die Ausstattung des Fahrzeugs kostet auch Geld.
- Etwas Werkzeug
- Camping Stühle (willst sicherlich nicht auch nicht die billigsten haben)
- Töpfe/Geschirr
Da kann man auch eine Menge Geld lassen.
Gibt es den Wagen günstiger im Netz? Zeig dem Händler das Angebot aus dem Netz und sag dass du entschlossen bist zu kaufen denn das bist du ja offensichtlich. Die Geschäfte laufen gut bei den Womos, aber nicht so gut dass man auf Kundschaft verzichtet.

gustavohellowien am 05 Jan 2019 16:51:32

Hallo Volker,

bei Mobile.de gibt es mehrere 2018er Malibu unter 70t im Angebot. Ein 2018er ist wirklich kein Beinbruch.
Außerdem entfällt die doch meist lange Lieferzeit. den Rest auf dein Wunschmobil kannst du ja im Laufe der Zeit nachrüsten.

Grüße
Robert

Bodimobil am 05 Jan 2019 21:27:39

Als Alternative zu Carthago/Malibu Ti schau dir doch mal die Laika Kreos Serie an. Die haben auch Doppelboden und sind qualitativ nach meinen Eindrücken auch nicht weit von Carthago weg.
Gruß Andreas

VolkerT am 05 Jan 2019 23:02:05

Hallo Andreas,

Danke für den Tipp bzgl. LAIKA.
LAIKA habe ich auch schon auf dem Schirm und mir einen Katalog angefordert. Leider gibt es nur ein kleines Händlernetz und ich habe keinen Händler gefunden der den für mich passenden Grundriss (Kosmos 509 oder Ecovip 409) verfügbar hat damit ich mir diesen einmal anschauen kann.
Die Kreos Serie fängt bei 74,5 k€ an und ist damit final sicherlich ausserhalb meines Budgets.
Werde einmal auf die CMT nach Stuttgart fahren und auf dem LAIKA Stand vorbei schauen.

Gruß Volker

Ruedi1952 am 05 Jan 2019 23:21:37

Wenn ihr ein Womo kauft sollte Campingtisch, Stühle, 230 V Kabel und Campinggeschirr schon enthalten sein.
Unser Händler hat das Plus eine 11 ltr. Gasflasche gefüllt mit beigelegt.
Wir haben nur einen alten Weinsberg Orbiter Bj 2006 gekauft.
Die Roller haben wir uns auch angesehen die Qualität ist nicht besonders.

RichyG am 06 Jan 2019 09:19:35

Ruedi1952 hat geschrieben:Wenn ihr ein Womo kauft sollte Campingtisch, Stühle, 230 V Kabel und Campinggeschirr schon enthalten sein.
Unser Händler hat das Plus eine 11 ltr. Gasflasche gefüllt mit beigelegt.

Da verhandelt halt jeder ein wenig anders. Streiche "sollte" und ersetze es mit "kann" :wink:

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

RMB White Star I 740 HE
Wohnmobil mit gegenüberliegenden Sitzbänken z B Rapido
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt