Caravan
dondo

Master III Ahorn Camp 660 AHK Träger - Rahmenverlängerung?


Marcus81 am 28 Dez 2018 23:38:18

Hi zusammen,

es ist Winter und kalt am Rande des Schwarzwalds (noch immer ohne Schnee), so kommt man auf die Idee zu suchen was man noch
alles am Womo haben könnte oder möchte ;)

Ich liebäugle schon lange mit einer Anhängerkupplung.

Hierzu zwei Fragen:

1. Benötigt man eine Rahmenverlängerung beim X62 Master 3, wie kann ich das herausfinden?
Wir fahren einen "kurzen" Ahorn, den kürzesten Alkoven den sie im Programm haben, ohne großen Überhang.

2. Gibt es ein Hersteller wo ich nach belieben entweder die AHK dran haben kann oder diese gegen eine Motorrad-Bühne tauschen kann?
Ich habe einen Hersteller gefunden der wohl beides kombiniert hat aber das benötige ich nicht. Entweder Hänger oder Motorradträger wäre toll.
Ganz Klasse wäre, wenn ich "einfach" alles entfernen könnte bei nicht gebrauch? - manchmal benötige ich Gewichtsreserve da muss ich keine AHK rumschleppen wenn ich sie nicht brauche..


Danke für Eure Hilfe und guten Rutsch ins bald anstehende Womo Jahr!!
Marcus

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tinduck am 29 Dez 2018 08:53:15

Normalerweise werden die Aufnahmen für eine Heckbühne an der Rahmenverlängerung für die AHK montiert, wenn eine vorhanden ist. Falls nicht, muss eine Rahmenverlängerung montiert werden, geht natürlich auch ohne AHK, ist aber kaum sinnvoll, da die Rahmenverlängerung den Löwenanteil des Mehrgewichtes ausmacht.

Also: AHK mit Rahmenverlängerung montieren lassen, dann Aufnahmen für die Heckbühne dran (werden seitlich an der Rahmenverlängerung montiert).

Beides aus einer Hand gibts z. B. von SMV, wir haben die AHK und die RadMax-Heckbühne von denen --> Link .

Von einer entweder/oder-Lösung hab ich noch nie gehört, die AHK bleibt eigentlich immer montiert, weil fest verschraubt.

bis denn,

Uwe

Marcus81 am 30 Dez 2018 10:11:40

Guten Morgen,

danke für deine Antwort.
Wenn ich das richtige sehe, benötoge ich stets eine Rahmenverlängerung.
SMV habe ich mir angeschaut, habe ich auch bereits an Stellplätzen montiert an
Renault Basisfahrzeugen gesehen aber leider die Besitzer zum Plausch nicht angetroffen..

Vielleicht kann jemand so nett sein und mir paar Bilder von unter dem Mobil schicken,
wo man sieht wie und wo die AHK befestigt ist. Die Pdf Anleitungen im Netz, gerade auch
von SMV sind naja...


Vielen Dank
Marcus

uganu am 30 Dez 2018 12:02:28

Hallo Marcus,

ja die Rahmenverlängerung benötigst du. Denke daran das die AhK incl. Rahmenverlängerung und Montagematerial ca 75kg wiegt und das Gewicht liegt auf der HA und entlastet die VA. Solltest aber beim 660 keine Gewichtsprobleme bis 3,5 to haben.
Anbei ein paar Bilder zur AhK beim Renault Master 3, 2000kg Anhängelast, 6000 kg Zuggesamtgewicht lt. Renault CoC. ( Heißt auch bei Auflastung auf 4to bleiben die 2000kg erhalten)

Gruß
Uwe

Rückansicht


Rechte Seite


Linke Seite

Marcus81 am 07 Jan 2019 13:30:11

Gutes neues Jahr allerseits!!

Uwe, Bilder sagen mehr als tausend Worte! Vielen Dank,
jetzt weiß ich auch wo die Rahmenverlängerungen hinkommen und
wie das dann aussieht.

Die Kupplung sitzt recht tief was Vor- und Nachteile hat.
Kannst du mir bitte sagen wie hoch die Oberkante vom Kugelkopf über dem Boden ist?

Das Mehrgewicht ist in der Tat der Grund warum wir noch keine AHK haben.
Das Mobil ist auf 3,5t zugelassen und reisefertig am Limit oder teils auch leicht drüber.
Da noch eine Klima drauf soll müßen wir eh Auflasten, Luftfederung hinten haben wir vom Werk
aus schon mitbestellt. Lastindex der Reifen passt auch, nur darf ich mit meinem B Füherschein
das 4t Gefährt dann (noch) nicht fahren... ;( Also erstmal Führerschein machen.
Sorgen macht mir allerdings auch die HA Last. Sind dann mit SAT und Klima am Heck, sowie
Fahrrädern und beladenem Staufach unterm Heckbett sicher schon schwer auf der HA, dann noch
die AHK + Stützlast von je nach dem 30-80Kg macht es nicht besser.

Grüße
Marcus

Tinduck am 07 Jan 2019 18:03:59

Wird mit der LuFe keine höhere Hinterachslast eingetragen? Vielleicht müssen noch andere Felgen und Reifen hinten drauf?

bis denn,

Uwe

villadsen am 07 Jan 2019 18:23:01

Tinduck hat geschrieben:Wird mit der LuFe keine höhere Hinterachslast eingetragen?

Bei meinen Master war das auch nicht der Fall.
MfG
Thomas V.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

AHK Knaus Sports Traveller 500 D Renault Master II BJ2009
Renault Master 3 dci 150 Schaltfunktionen Automatikgetriebe
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt