aqua
motorradtraeger

Hehn 580 Hammerschlag Dach verliert Dichtung


tanski am 30 Dez 2018 13:07:27

Hallo Camper,

an dem Alkoven sieht es so aus als würde sowas wie ein Deckel das Dach des Wohnmobils darstellen.

Nun habe ich just gesehen dass da an einer Seite ein Silikonfaden o.ä. raushängt.
Muss man sich darum kümmern?
Was schmiert man da rein?
Macht man das selbst oder lässt man das sinnvollerweise machen?

Da mal so ein Bild dadevon.


Danke für eure Eingebungen & Ratschläge.

Gruss
tanski

Anzeige vom Forum


kroppie am 30 Dez 2018 13:35:41

abschneiden, fertig.

jos

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

derIcke am 30 Dez 2018 13:49:28

Moin,
Die Bleche sind zusammen gepfalzt, da passiert nix. Wie kroppie schon schrieb, kannst du den Faden bedenkenlos entfernen.

Icke

Anzeige vom Forum


tanski am 30 Dez 2018 14:27:51

:)

Puh, das war es was ich hören wollte, danke!!

kroppie am 30 Dez 2018 14:39:14

und SCHNEIDEN nicht ziehen!

jos

Sprinterklasi am 30 Dez 2018 15:21:08

Hallo, die Falz ist auch nicht am Dach, sondern an der Seitenwand, da passiert sicher nichts. Das Dach sollte man aber auf jeden Fall im Auge behalten. Bei mir waren vor Jahren am Hehn ganz viele winzige Löcher im Dach. Da kein anderes Metall im Spiel war, konnte ich mir den Grund nicht erklären. Habe ich damals mit Flüssig-PU beschichtet.
Guten Rutsch und schöne Grüße, klasi

Kajakus am 30 Dez 2018 16:49:27

Moin moin zusammen,
was dort zum Vorschein kommt ist hoffentlich KEIN Silicon.
Leider scheint die Untergrundbehandlung bei dem "Kleber" nicht optimal gewesen sein, sonst würde er halten, und sich nicht streifenweise ablösen.
Abschneiden ist sicher ein guter Rat, sonst würdest wahrscheinlich gleich die ganze Klebewurst herausziehen.
Prost Neujahr,
Kajakus.

tanski am 31 Dez 2018 13:02:56

Hallo,

also ich habe den Faden nur angefasst und hatte ihn in der Hand.
Bei Dichtmaterial in der Nähe des Daches bin ich immer etwas schissig.

Sprinterklasi hat geschrieben:Bei mir waren vor Jahren am Hehn ganz viele winzige Löcher im Dach. Da kein anderes Metall im Spiel war, konnte ich mir den Grund nicht erklären. Habe ich damals mit Flüssig-PU beschichtet.

Guude, mach mich nicht verrückt. Löcher im Dach?
Da muss ich bei Gelegenheit mein Dach nochmal inspizieren. :eek:

Jeder Tropfen Wasser jenseits des Spühlbeckens macht mich nervös...

Danke soweit...


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kosten Dichtigkeitsprüfung beim Vertragshändler Chausson
Schimmel in den Oberschränken,Carthago M-Liner
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt