aqua
cw

Wasserschaden Rimor Katam 5 Alkoven


marcel171282 am 31 Dez 2018 12:02:00

Hallo und hoffe alle hatten ein schönes Fest.

Jetzt zu meinem Anliegen...

Wir haben unser erstes Womo gekauft.
Da wir kein älteres gebrauchtes kaufen wollten haben wir uns beim Händler in der Nähe (Kucki Mobil) einen Rimor Katamarano 5 gekauft. Der Preis war gut und Augenscheinlich in gutem Zustand.
Wir haben und das Auto gut angeschaut und keine großen Schäden gefunden.

Leider haben wir wohl nicht gründlich genug gesucht...

Bei der ersten Fahrt mit dem Wagen diese Woche ist es im Alkoven undicht geworden. Siehe Bilder.
Das Wasser läuft wohl über eine Querleiste die über den Alkoven geht ins Dach. Es fehlen Große Teile der Abdichtung dieser Leiste soweit ich das sehen kann.

Das Auto ist von 3.2017 und es sieht so aus als wäre das schon länger so.
Übermorgen fahre ich zum Händler. Wie soll ich mich verhalten bzw. was hab ich für Möglichkeiten.
Wie wird so ein Schaden RICHTIG repariert.
Kann ich den Kaufpreis trotz Reperatur noch mindern?












Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

rolf51 am 31 Dez 2018 14:29:21

Hallo,
ich würde versuchen den Kaufvertrag rückgängig zu machen.

marcel171282 am 31 Dez 2018 14:40:04

Das wird so nicht gehen oder?
Muss doch erst Reperaturen zulassen oder?
Wie verhält es sich bei nem Wandel mit neu angebrachten Teilen? Haben Solar,USB Dosen sowie neue Ganzjahresreifen nachgerüstet...

JoFoe am 31 Dez 2018 14:53:37

das ist mal richtig Mist. Kannst du den Wagen den unterstellen das nicht noch mehr Wasser reinläuft ?

Anne42 am 31 Dez 2018 14:58:37

Hast du mal von oben gekuckt von wo das Wasser kommt??? Ich kenne Kuckimobil nur als anständigen Händler, hoffe das wird sich bei dir bestätigen.

marcel171282 am 31 Dez 2018 15:19:07

Oben läuft qüer über den Alkoven ne Metallleiste. Diese wird wohl nicht mehr dicht sein. War gestern aufm Dach und habe gesehen das an der Stelle wo der Fleck innen ist, an der Leiste keine Dichtmasse mehr zu sehen ist.

Zur Reparatur: Leisten auf dem Dach runter und Neu abdichten. Schnell gemacht.
Aber wie kann ich mir sicher sein das es jetzt nicht fröhlich im Dach rum fault.




kapewo am 31 Dez 2018 16:01:23

Bei dem was da an Wasser durchgelaufen ist, wird sich drinnen alles schön vollgesogen haben.
Da reicht es bei weitem nicht die Verbindungsleiste auf dem Dach neu einzudichten.
Auch wenn es innen augenscheinlich irgendwann trocken ist wird es im Inneren immer noch feucht sein und langsam vor sich hin gammeln.
Ich würde erstmal sehen was der Händler dazu sagt und was er zu machen gedenkt um den Schaden zu beheben.
Wie lange hat Rimor für dieses Modell Dichtheitsgarantie und sind alle bisher nötigen Dichtheitsprüfungen gemacht worden?

marcel171282 am 31 Dez 2018 16:13:29

Fahren am 2.1 mal zum Händler.
Der Händler ist Rimor Vertragshändler und darf Dichtigkeitsprüfungen abnehmen.
Die erste hat er natürlich bestanden, WENN denn eine gemacht wurde.
In der 2 Zeiler Mail vom Händler stand das der Wagen bis Ende Januar bei ihm bleiben muss.

kapewo am 31 Dez 2018 16:34:54

Berichte mal was am 2. Januar rauskommt.
Rimor hatte, so meine ich, mal 2 Dichtheitsprüfungen im Jahr vorgeschrieben. Ich weiß aber nicht ob das noch für die heutigen Mobile gilt.
Auf jeden Fall sollten Dir die Protokolle über erfolgte Dichtheitsprüfungen vorliegen. Die sollte Dir der Händler eigentlich ausgehändigt haben.
Die Protokolle dienen als Nachweis für das Werk. Wenn da welche fehlen gibt das Werk keine Reparaturfreigabe für Arbeiten im Rahmen der Dichtheitsgarantie. Die Werke sehen das ziemlich eng.

babenhausen am 31 Dez 2018 16:39:35

Ist 3.2017 der Monat der Erstzulassung?
Oder der Monat der Herstellung und Ihr habt ein Neufahrzeug?

marcel171282 am 31 Dez 2018 16:43:55

3.2017 war die Erstzulassung...
Haben das Auto im Dezember. 2018 gekauft.
Also Gewährleistung von Händler, ob der das beim Werk abrechnet ist mir egal.
Bisher sind alle Prüfungen gemacht, oder zumindest abgestempelt...

kapewo am 31 Dez 2018 16:47:53

Auf jeden Fall würde ich den Reparaturverlauf verfolgen. Also zwischenzeitlich immer mal hinschauen was genau gemacht wird. Es nützt Dir wenig wenn man Dir Ende Januar sagt es sei alles gemacht und wieder trocken. Wie oben schon geschrieben, das mag oberflächlich trocken sein und im Inneren ist es weiter feucht. Das trocknet da nie aus wenn die Feuchtigkeit eingeschlossen ist bzw. bleibt.

Anne42 am 01 Jan 2019 18:06:46

du kannst doch hinfahren und dir die Reparatur dort ansehen, würde darauf bestehen!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kratzer durch Vandalismus
Abdichtung Schraubenlöcher Dachluke
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt