Zusatzluftfeder
PaulCamper

180 Multijet Motor, Erfahrungen?


Andiklos am 03 Jan 2019 23:17:07

Hallo,

hat jemand bereits Erfahrung mit diesem Motor?
Wir möchten uns einen ForsterT738 EB zulegen, sind auch den 150 Multijet schon probegefahren.
Bisher habe ich nur herausbekommen, dass es der Nachfolger des 3 Liter Motors ist, den der Hersteller nicht mehr auf EURO 6 pimpen konnte.
Mein Fiat Händler, bei dem ich die Wartung zukünftig machen lassen möchte, konnte mir lediglich von einem Kastenwagenkunden berichten, dass er recht zufrieden wäre. Und auf der u.a. Homepage steht lediglich "....schlicht der Beste...."! Na, da wären mir praktische Erfahrungen echt lieber!
--> Link


Wir werden uns häufig mit einem Anhänger bewegen (ca 1 To Masse). Da wäre mir gutes Drehmoment am Berg (das will ich dem 150 PS Motor nicht absprechen) ganz angenehm.

Gruß
Andreas

Rainers1869 am 04 Jan 2019 09:34:17

Also wir fahren den 150 PS mit Anhänger und Smart drauf bisher ohne Probleme.Sunliving A 49 DP 3500KG zGG. Der größere Motor hat ca. 20 Nm mehr Drehmoment. Ich glaube nicht das dies erheblich besser ist.
Bin den großen zwar nicht gefahren, aber mit dem 150 PS sehr zufrieden.
Unser neuer ist auch der 150 PS auf Eura 695 EB 4400KG zGG.
Mein Händler meinte dass man den 180 PS nicht braucht.

atzexxl am 04 Jan 2019 10:23:13

Morjen, wir haben einen Kawa und fahren auch mal mit einem großen Kastenhänger (letztes Jahr nach Südfrankreich) und 177PS. Auch damit musste ich runterschalten in den Bergen, der Turbo hat unterhalb 1,8tsd U/min etwas schwäche, danach läufts dann richtig gut. Wir kommen aus B. da ist alles flach, und auf der Bahn fahren wir nur im 6.Gang, er zieht aus 80km/h problemlos hoch, fast wie eine Automatik....
Wir haben 2017 explizit nach einem 177PS Motor gebraucht gesucht, da war nix zu bekommen, schon allein deshalb ( Wiederverkauf) war klar was wir kaufen. Auf der Landstrasse mal einen LKW überholen, kein Problem, genau da hat er seine Stärken. Wer es eh nicht will und braucht , für den reichen etwas weniger bestimmt auch ( wir haben einen 150PS nicht gefahren und können demzufolge auch keine Aussage treffen ). Wir möchten gern auch mal schnell ans Ziel ( auch wenn der Weg das Ziel sein soll ;-) ) Freitag nachmittag an die Ostsee, dafür passt es ganz genau.

Andiklos am 05 Jan 2019 09:08:09

atzexxl hat geschrieben:….Wir kommen aus B. da ist alles flach, und auf der Bahn fahren wir nur im 6.Gang, er zieht aus 80km/h problemlos hoch, fast wie eine Automatik....
…... Auf der Landstrasse mal einen LKW überholen, kein Problem, genau da hat er seine Stärken. …..



Hallo Atzexxl,
damit hast Du mir schon einmal geholfen. Es geht mir, da ich keinen mit "robotisiertem 6-Gang-Getriebe" fahren möchte, auf eine entspanntere Fahrweise an. Ich denke, das hilft mir dabei. Nominell 20 Nm machen bei entsprechender Übersetzung durchaus etwas aus, gerade, wenn man ein wenig Reserve benötigt.
Wie Rainers1869 schon geschrieben hat, ob man es wirklich braucht? Ich glaube nicht, aber ich glaube, ich will es :sport:

Erreichen die Motoren eigentlich die Euro 6 mit Zusätzen wie AddBlue?

Andreas

atzexxl am 06 Jan 2019 11:41:43

Morgen Andreas, nein. Euro 6 wird mit Abgasrückführung erreicht, ob real auch wirklich Euro 6 geschafft wird , könnte man bezweifeln, aber das ist mir ( sorry ) völlig egal. Ich hab auf dem Zettel Euro 6 und kann demzufolge überall rein, die derzeitige Diskussion geht an mir vorbei wie der Herbstwind :D Mir geht es übrigens ebenso... ob man es braucht, kann man hinterfragen. aber wenn man es will :mrgreen:
Gruß André

RG Regalbau am 06 Jan 2019 12:32:46

Hallo ,
der 3 Liter 180 Multijet hat eine Steuerkette, und keinen Zahnriemen.
Der teure Service nach 5 Jahren entfällt schonmal.
Ansonsten finde ich den 3 Liter wesentlich anzugsstärker als der 2,3 Liter mit 150 PS.
Verbrauch mit 5,8 Tonnen Gewicht 12 Liter.
Euro 5+, was das Plus bedeutet weiss ich nicht .

atzexxl am 06 Jan 2019 12:57:56

Hallo Ralf , leider gibt es den 3.0LMotor nicht mehr.... nur noch gebraucht, ich weiss nicht genau ab wann, wir haben Ende 2016 bestellt, da war der 3.0 Motor schon gar nicht mehr bestellbar...

RG Regalbau am 06 Jan 2019 15:22:28

Hi,
Unser Hymer ist Ez. 02/16 in dem werkelt gsd. noch der 3 Liter Motor.

marvin42 am 06 Jan 2019 19:17:18

:tach:
ja ich hab seit April '18 130KW bei 4,2t zGG und ca 3,7t tGG.
Ob man es braucht weiss ich zwar auch nicht :? aber der Mehrpreis war erträglich.
Ich möchte gerne mal in die Kasseler Berge :jump: die liegen nur in der falschen Richtung und hoffentlich merkt dann keiner das ich mehr als 3,5t hab.
Das maximale Drehmoment liegt in einem größerem Drehzahlbereich an als beim 150PS Motor.

:D Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Drehmoment :D

Jonimobil am 06 Jan 2019 22:11:21

Also wir haben auch einen 180 er Malibu Van und sind mit dem Motor mehr als zufrieden. Hatten vorher 130 Ps.
Da liegen Welten zwischen .
Lieben Gruß Gerd

Andiklos am 07 Jan 2019 13:46:58

Hallo,
ich habe heute Antwort erhalten von Eura Mobil:
"...wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Marke Forster und teilen Ihnen mit, dass wir derzeit die Euronorm 6b ausliefern und die isst ohne Add Blue.
Ab September soll laut Fiat der neue Motor mit der neuesten Euronorm auf den Markt kommen mit 6d temp mit Add Blue.

Der 180 PS Motor ist ein Motor mit Steuerkette und von einem völlig anderen Aufbau/'Teile gegenüber dem 150PS Motor. Daher der höhere Aufpreis..."

Nur zur Vervollständigung des Themas! Ich bin am überlegen, ob ich noch warte, bis ich auf den 2020er zugreifen kann mit Add Blue oder mich mit dem 2019 begnügen möchte...

Ich frage mal meine Frau :bahnhof:

nanniruffo am 07 Jan 2019 13:58:43

Andiklos hat geschrieben:"...wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Marke Forster und teilen Ihnen mit, dass wir derzeit die Euronorm 6b ausliefern und die isst ohne Add Blue.

Der 180 PS Motor ist ein Motor mit Steuerkette und von einem völlig anderen Aufbau/'Teile gegenüber dem 150PS Motor. Daher der höhere Aufpreis..."


Ob die Herrschaften bei Eura da so richtig informiert sind ....? :x

Aber vielleicht haben die ja noch gar nicht gemerkt, das es den 180 PS-Motor mit 3 Liter Hubraum und Steuerkette nicht mehr gibt, weil er von einer 180 PS-Version des 2,3 Liter-Motors ersetzt wurde. :razz:

Tom

fomo am 07 Jan 2019 14:54:56

Andiklos hat geschrieben:Der 180 PS Motor ist ein Motor mit Steuerkette und von einem völlig anderen Aufbau/'Teile gegenüber dem 150PS Motor. Daher der höhere Aufpreis..."

Sehr wichtiger Satz. So weiß man, wie gut der Schreiberling informiert ist, und was man von dem ganzen Text halten darf.

rogers am 07 Jan 2019 18:48:58

Ich habe fast drei Jahre (ca. 78000 Kilometer) den 148/150 PS in einem Kastenwagen (3,5 t) als Schalter gefahren.
Seit fünf Wochen jetzt den 2,3 180 PS mit 400Nm (4,8 t Alkoven) und mit automatisiertem 6 Gang Schaltgetriebe.
Was ich bisher an Erfahrung (1400 Kilometer) sammeln konnte, sind positiv aber so direkt sind die beiden Motoren bei mir wohl schwer zu vergleichen.
Der 180 PS Motor läuft in meinen Augen leiser, nur kann dieses auch durch die mir schon fast zu lange Übersetzung kommen, denn der neue dreht kaum 1500 Umdrehungen bei 90 im sechsten Gang, wo der Kastenwagen mit seiner kürzeren Getriebeübersetzung schon fast 2000 Umdrehungen gemacht hat, was bei meinem 180 PS Motor jetzt in Verbindung mit dem automatisierten Getriebe gerade auf Landstraßen zu vielen Schaltvorgängen führt, denn die Automatik geht erst bei über 70 in den sechsten Gang und bei den vielen Geschwindigkeitsbegrenzungen schaltet das Getriebe immer mal rauf und runter, wenn nicht auf manuell gestellt wird.

Der 150 PS hat mir auch im Anhängerbetrieb immer gereicht und der 180 PS ist es auch nur geworden, weil das Auto so beim Händler stand.
Ich brauche den 180 PS nicht wirklich, denn ich fahre grundsätzlich langsam um etwas von der Landschaft zu sehen, überhole selten und umfahre die Kasseler Berge, wenn es die Zeit zulässt.

Für mich wäre von der Leistung auch der 150 PS ausreichend, bin aber mit dem 180 PS nach dieser kurzen Zeit zufrieden.

Gruß
Roger

peter1130 am 07 Jan 2019 20:54:27

Ich habe den 180 PS noch nicht gefahren. Das ist ja nur ein augeblasener 150PS Motor deshalb glaube ich nicht es die 20 Nm rausreißen die soviel ich weiß auch noch später als beim 150 Ps Motor anliegen.

Der 150 Ps Motor reicht in meinem 4,2t auf jeden Fall völlig aus.

Andiklos am 08 Jan 2019 13:15:32

fomo hat geschrieben:Der 180 PS Motor ist ein Motor mit Steuerkette und von einem völlig anderen Aufbau/'Teile gegenüber dem 150PS Motor. Daher der höhere AufpreisSehr wichtiger Satz. So weiß man, wie gut der Schreiberling informiert ist, und was man von dem ganzen Text halten darf.


Ja doch, die Kubikzahl ist tatsächlich anders, obwohl beide 2,3 Liter in der Bezeichnung haben. Unterschied Steuerkette und Riemen ist auch so. Also doch - zumindest bis vlt auf den Block - ein anderer Motor.
--> Link

Gruß
Andreas

Andiklos am 08 Jan 2019 13:25:32

Hallo Roger,
vielen Dank für Deine Info, das ist doch mal eine praktische Er"fahr"ung :top:

Andreas

peter1130 am 08 Jan 2019 13:53:39

Andiklos hat geschrieben:
Ja doch, die Kubikzahl ist tatsächlich anders, obwohl beide 2,3 Liter in der Bezeichnung haben. Unterschied Steuerkette und Riemen ist auch so. Also doch - zumindest bis vlt auf den Block - ein anderer Motor.
--> Link

Gruß
Andreas


Nein das stimmt nicht. Das ist der selbe Motor wie der 130 und 150 Ps. Die Konstruktion ist gleich. Die haben auch alle Zahnriemen. Unterscheiden tun die sich durch verschiedene Turbolader und andere Teile.

Der alte 180PS Euro 5 Motor hatte 3,0 L und Kette. Das erklärt auch den Verbrauchsvorteil von 19% den der neue Euro 6 Motor haben soll da der nur noch 2,3l hat.

Andiklos am 08 Jan 2019 14:51:47

Also wenn ich mir die Bilder anschaue, sehe ich erhebliche Unterschiede!
Position Ölmesstab
Position Ölfiler
Position Öleinfüllstutzen
Verlegung Keilriemen
Fehlen der Zahnriemenabdeckung - also doch Steuerkette, wie mir berichtet wurde!?

vergrößere einmal die Ansichten!


Zwischen dem 130er und dem 150er sehe ich Gleichheit! Aber der 180er ist defintiv nicht nicht nur "aufgeblasen".

Andreas

kamann am 08 Jan 2019 15:38:21

Hallo:
zu Studium der Motordaten:
--> Link
mfG KH

Andiklos am 08 Jan 2019 15:48:31

Ei, ei,
weiß da Fiat überhaupt selbst, was sie verbauen? :?:
Deine Übersicht zum Motor spricht ja wieder ne ganz andere Sprache!!

Werde das mal meinem Ansprechpartner bei Forster zum Nachdenken geben!

Merci

Andreas

nanniruffo am 08 Jan 2019 16:48:05

Andiklos hat geschrieben:Also wenn ich mir die Bilder anschaue, sehe ich erhebliche Unterschiede!
Position Ölmesstab
Position Ölfiler
Position Öleinfüllstutzen
Verlegung Keilriemen
Fehlen der Zahnriemenabdeckung - also doch Steuerkette, wie mir berichtet wurde!?


Fiat hat wohl den Text damals bei der Umstellung auf Euro6-Motore geändert, nicht aber die dazugehörenden Bilder der Motoren. Das Bild bei dem 177 PS-Motor zeigt immer noch den "alten" 3-Liter-Euro5-Motor. Deshalb fehlt dort der Zahnriemenkasten etc. Der "neue" Euro-6-2,3 Liter-Motor mit 177 PS hat jedenfalls den Zahnriemen und keine Steuerkette und das müsste man eigentlich, wenn man in der Branche arbeitet dann auch wissen :twisted:

Tom

peter1130 am 08 Jan 2019 18:04:00

Wie gesagt das ist so. Das ist der selbe Motor mit Zahnriemen nur aufgeblasen. Ich habe letzte Woche erst einen im Original gesehen.

Die haben noch das alte Bild vom 3 L Motor drin.

Andiklos am 11 Jan 2019 11:18:12

Guten Morgen in die Runde

nun habe ich endlich konkrete Informationen zum Motor! Hier nochmal Dank an die Forster (Eura Mobil)-Leute, die die Fehlinformation sofort ausbügeln wollten und mir den Kontakt zu Fiat Professionel hergestellt haben, die mich dann soeben angerufen haben.

Der 180Multijet Motor besteht aus dem gleichen 2,3 Liter Block wie die 130er und 150er Motoren und kommt von Iveco.
Es gibt Änderungen am Kurbelwellenbereich und andere Kolben.
Der Turbo hat eine geänderte Ladegeometrie.

Die Information von Peter1130 war sehr korrekt! Das sind die Infos, die ich jetzt auch von erster Hand bestätigt bekam.
Mein Link (fiatcamper...) zeigt eine Seite, bei der das falsche Aggregat gezeigt wird.

Für mich sind jetzt erst meine offene Fragen zum Motor geklärt!

Gruß
Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato x250 strom von Batterie ziehen
Mit Automatisierten Schaltgetriebe Boot slippen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt