Dometic
anhaengerkupplung

400 Watt Solarplatten an MPP350 - Probleme?


brauwe am 03 Jan 2019 23:44:36

Moin zusammen,

wir haben auf unserem WoMo 400 Watt Solarplatten installiert an einem Votronic MPP 350 DuoDigital.

Bisher hat uns BlueSolar - selbst in diesem tollen Sommer - nie mehr als 280 Watt als Spitze aufgezeichnet. Wir haben uns allerdings meist weit nördlich von der Mainlinie aufgehalten.

Meine Frage, was würde oder könnte passieren, wenn wir auf z. B. auf Sizilien mal die vollen 400 Watt geliefert bekämen?

Danke für Antworten vorab.

Gruß
Uwe

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Bodimobil am 03 Jan 2019 23:52:23

Kein Problem!
Das Thema hatten wir gerade erst. Ich habe 200Wp am 165er Regler. In Andalusien hab ich ein zusätzliches 100Wp Panel angeschlossen und mehrmals 175W gehabt. Die Bluetooth Anzeige von Votronic zeigt dann für die Zeit "Strombegrenzung" und den erhöhten Strom an. Ist also in den Votronic Reglern so berücksichtigt.
Gruß Andreas

Stefan.1 am 03 Jan 2019 23:53:53

siehe hier --> Link
da habe ich die gleiche Frage gestellt . . .

Hennes

mv4 am 03 Jan 2019 23:54:26

aus Erfahrung....das wird normal nicht passieren....nur wenn du anfang April bei wolkenlosen Himmel, vollen Sonnenschein und dazu im günstigen Winkel zur Sonne auf 2000m Höhe stehst wo es kalt genug ist....die Gefahr wird relativ gering sein...
Und wenn wird nix weiter passieren...

Helmchen am 04 Jan 2019 10:56:40

Wenn überhaupt etwas passiert, brennt die 30A-Sicherung durch.

mikeno am 04 Jan 2019 11:14:07

mv4 hat geschrieben:aus Erfahrung....das wird normal nicht passieren....


ich habe 600Wp flach ausgelegt auf dem Dach. Meine Erfahrung ist, es passiert öfter als viele glauben. Screenshot, Portugal im April 2018.


villadsen am 04 Jan 2019 11:34:13

mikeno hat geschrieben:ich habe 600Wp flach ausgelegt auf dem Dach. Meine Erfahrung ist, es passiert öfter als viele glauben. Screenshot, Portugal im April 2018.

Ich glaube dass du eine positive Toleranz auf deine Module hast und dadurch einen Generatorleistung hat, der höher ist als die angegebene 600W.
MfG
Thomas V.

mikeno am 04 Jan 2019 11:47:06

villadsen hat geschrieben:....positive Toleranz auf deine Module hast und dadurch einen Generatorleistung hat, der höher ist als die angegebene 600W.


Ich habe die Solarmodule vor Abreise mit Seifenlauge gereinigt und das Glas versiegelt.

IchBinsWieder am 04 Jan 2019 12:13:30

mikeno hat geschrieben:
.... Meine Erfahrung ist, es passiert öfter als viele glauben. ...


Danke .... ich hab mich schon gar nicht mehr getraut das zu schreiben. :wink:

mikeno am 04 Jan 2019 13:07:28

villadsen hat geschrieben:Ich glaube dass du eine positive Toleranz auf deine Module hast und dadurch einen Generatorleistung hat, der höher ist als die angegebene 600W.


Meine Solaranlage:

2 x 100Wp Phaesun PN-SPR Modul Back Contact
4 x 100Wp Silvenium Black Edition Plus, WCS

Verdrahtung zu Solarregler mit 10mm²

Solarregler: Victron Smartsolar MPPT 100/50

da ich schon mit zwei anderen Solarreglern Erfahrungen gemacht habe, ohne die Solarzellen gewechselt zu haben, ist die gute Solarausbeute dem Solarregler zuzuordnen. (Empfehlung von Sonnentau)

villadsen am 04 Jan 2019 13:41:27

IchBinsWieder hat geschrieben:Danke .... ich hab mich schon gar nicht mehr getraut das zu schreiben.

Passiert eben nicht sehr oft. Die WattPeak angaben bei Solarmodule sind bei 1000W/m2 Sonneneinstrahlung gemessen. Eine solche Einstrahlung ist in Europa eher ungewöhnlich. In Deutschland liegt sie im Optimalfall bei 800-900 W/m2. Zudem muss das Panel optimal ausgerichtet sein, was bei einen flachligendes Panel nicht der Fall ist (es sei dem dass der Wohnmobil sich auf Äkvator befindet).
Und genau aus diesen Grund wird 400W Generatoreffekt an einen 350W Regler kein Problem werden.
MfG
Thomas V.

villadsen am 04 Jan 2019 13:48:58

mikeno hat geschrieben:2 x 100Wp Phaesun PN-SPR Modul Back Contact

Zitat Conrad: "Maximale Leistungstoleranz -5/+10%"
Ergibt statistisch immer eine positive Toleranz. Wenn du Glück gehabt hast, hast du nicht 600Wp auf dein Dach sondern 660Wp und dann sind einen Peak Wert von 625W auch realistischer.
MfG
Thomas V.

andwein am 04 Jan 2019 17:31:13

brauwe hat geschrieben:...Meine Frage, was würde oder könnte passieren, wenn wir auf z. B. auf Sizilien mal die vollen 400 Watt geliefert bekämen? Gruß Uwe

Jetzt in Sizilien bei wolkenlosem Himmel auf dem Ätna? Ja!
Warum: Besserer Einstrahlwinkel, Wolkenlos, sehr kalt, also unter +25°C. Je kälter desto mehr. Referenz für die Wp Leistung ist eine Temperatur von +25°C. Auf 3000m bei -10°C ca. 30% mehr Leistung
Gruß Andreas

mv4 am 04 Jan 2019 18:49:54

Also jetzt ist momentan eher schlecht....zuviel Grobstaub....

Über die Feinstaub Diskusionen in D schütteln die Leute hier nur den Kopf.... mit Recht!

Der Etna stösst in einer Stunde mehr CO2 und Feinstaub aus wie alle Fahrzeuge in Europa im ganzen Jahr.

villadsen am 04 Jan 2019 21:35:33

mv4 hat geschrieben:Der Etna stösst in einer Stunde mehr CO2 und Feinstaub aus wie alle Fahrzeuge in Europa im ganzen Jahr.

Stimmt, bezüglich CO2, laut Forbes Magazine leider nicht: --> Link
MfG
Thomas V

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solaranlage Installation Kabel
220v und 12 gleichzeitig betreiben
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt