Dometic
motorradtraeger

lästiges Eis am Scheibenwischer


lonsome am 07 Jan 2019 14:21:43

Hallo,

jetzt im Winter gibt es wieder das lästige Problem: Schnee hängt sich am Scheibenwischer beim Fahren fest und gefriert zu Eis. Damit gibt es gerade am oberen Ende kaum mehr Wischerleistung. Da ich relativ groß bin, kann ich kaum mehr etwas sehen. Anhalten und Abschütteln bringt nur kurz Abhilfe. Scheibenwaschen mit Frostschutz verschlimmert irgendwie nur die Bildung von solchen Eisklumpen.

Kennt da jemand Abhilfe, einen Trickt, um das zu verhindern oder die Vereisung loszuwerden?

Gruß
Klaus

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

alzu am 07 Jan 2019 15:22:00

Würde mich auch interessieren, habe bis jetzt nichts gefunden :( .

macagi am 07 Jan 2019 16:42:59

Was habt ihr für ein Fahrzeug? Bei unserem Alkoven mit Standard Führerhauskabine gibt es dieses Problem nicht.

Wir hatten dieses Problem beim alten Dethleffs Vollintegrierten. Geholfen hat Heizung volle Pulle auf die Windschutzscheibe, dann noch Zusatzventilator an. Wir hatten einen extra Ventilator oben auf dem Armaturenbrett.

Bei sehr kalten Temperaturen und dementsprechendem Niederschlag hat auch das nur kurze Zeit geholfen, auf der Autobahn ist die Scheibe von oben her wieder zu gegangen. Auf der Landstrasse bei jedem Ampelstopp wieder auf.....

thomas56 am 07 Jan 2019 16:55:06

da hilft eine beheizte Frontscheibe.

kheinz am 07 Jan 2019 17:11:15

Ein Versuch ist es wert: Im oberen Bereich die Windschutzscheibe mit (Auto -) Hartwachs behandeln.
Ausserhalb des Wischbereiches dürfte das Wachs lange halten und sich das Eis weniger gut halten. :)

MfG kheinz

babenhausen am 07 Jan 2019 17:20:14

bei großer Kälte den Frostschutz Anteil im Waschwasser sehr deutlich überhöhen ,das löst dann etwas das Eis

matthiast4 am 07 Jan 2019 17:32:55

Einige haben vielleicht das Problem nicht verstanden...

Ich mache die Wischer dann mit Gefühl (Schalter ganz kurz antippen) ein wenig nach oben, so dass die Wischerblätter im warmen Bereich der Scheibe sind. Hilft ein Stück weiter. In der Ruheposition der Wischer ist die Scheibe ja kalt, weil da die Heizung nicht oder kaum hinbläst.

Ansonsten - mit Frotschutz pur statt Mischung im Waschbehälter löst sich auch Eis wieder auf - wenn es denn nicht zu kalt ist.

lonsome am 07 Jan 2019 17:53:07

Hallo,

es geht nicht darum, dass die Scheibe beschlägt oder zufriert, sondern um den Eisansatz am Wischer. Den Wischer ein wenig nach oben bringen geht nicht, da er ja gebraucht wird und wischen muss. Mein Womo ist ein Alkoven, aber bei der Fahrt fliegt natürlich trotzdem Schnee an die Scheibe. Durch den Eisklumpen am Wischerende wischt er dann das obere Drittel oder sogar die obere Hälfte nicht mehr richtig, es ist alles nass, schlierig, aber nicht an die Scheibe gefroren.

Gruß
Klaus

Lancelot am 07 Jan 2019 18:05:31

Probiert einen alten LKW Fahrertrick ....
macht bei voller Defrost-Stellung zusätzlich die Sonnenblenden runter !
Damit staut sich die Wärme im oberen Scheibenbereich und beugt Vereisen dort - und am Wischerblatt - vor. Einen Versuch ist es wert, kostet nix.

Eifelwolf am 07 Jan 2019 18:07:52

Es gibt beheizbare Scheibenwischer, die verhindern zuverlässig des Eisansatz. Teilweise sogar regulierbar. Häufig in der PKW-Oberklasse anzutreffen. Ob es die auch als Nachrüstsatz gibt, entzieht sich meiner Kenntnis :nixweiss: .

Hier einmal ein Beispiel: --> Link

topolino666 am 07 Jan 2019 19:01:03

Klaus, ich kann Dein Problem zu 100% bestätigen (Eisklumpen am Wischerende, nachlassende Wischleistung, "KLONK" ans Blech oben), ich glaube auch es hilft nur "abklopfen".

Auch bei uns ist es ein Alkoven.

cbra am 07 Jan 2019 19:22:46

ich kenne das problem auch - allerdings vom pkw (womo wird im winter nicht bewegt)

ein wenig hilfe (bilde ich mir jedenfalls ein) bringt die beschichtung des wischers ( v.a. das gestell und die ganzen ecken an denen eis anhaftet) mit teflonspray. dann dauerts länger bis der mist haftet. achtung - nur teflonspray nehmen, das muss trocken werden - keinesfalls silikon oder ähnliches, dann hast statt eisklumpen schlieren auf der ganzen scheibe.

juhei am 08 Jan 2019 19:03:20

Moin,
ich hatte das Problem auch,denn mein Ford war mit AEROTWIN SCHEIBENWISCHER ausgerüstet.Alle 5 km konnte ich bei starken Schneefall anhalten um die Wischer von Eis zu befreien.
In diesem Winter habe ich neue Metallbügelwischer montiert und am letzten Wochenende testen können.
Nun sind die Wetter und Schneebedingungen nicht immer gleich,aber ich konnte feststellen das sich an den Metallbügelwischer viel weniger Eis bildet.

Gruß Jürgen

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kabel am Fahrzeugheck verlegen how2?
Starterbatterie entlädt sich
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt