Zusatzluftfeder
luftfederung

Mein erstes mal Marokko


Beduin am 12 Jan 2019 10:43:09

Seit gestern sind wir zurück und es war einfach nur toll. 18 Tage geführte Tour in der wir 3000 Km gefahren sind und sehr viel erlebt haben. Warum geführt, klar, es wäre nicht nötig gewesen aber wir wollten einfach mehr über Land und Leute Erfahren und haben keine Zeit und auch keine Lust im Netz alles zusammen zu suchen. Ingo hat das toll gemacht, viel erzählt, mehr als das ich aufschreiben konnte.

Dienstag 25. Dezember

geschlafen haben wir hervorragend, alles ruhig, selbst der Wind. 6.00 war ich schon fit und begann den Tag, das Abenteuer, der neue Kontinent. Marokko ;D ich träumte ja schon lange davon und letzten Winter habe ich mir Reiseberichte angesehen, Willi schaute mir über die Schulter und war auch ganz angetan. Kurzentschlossen gebucht bei IBEA Tours die über Silvester eine 18 Tour anbieten. Für Willi ja von Vorteil, mehr Urlaub ist fast nicht drin. Claudia und Andy erzählten wir davon uns ganz spontan beschlossen Sie "Wir fahren mit"

Und jetzt fahren wir ;D vom CP weg nach Algeciras da ist um 10.00 treffen. Mit Ingo u Kerstin und den anderen der Gruppe. Ingo erzählt erst mal viel über Marokko und die "Geschäftstüchtigen" netten Marokkaner ;D die halt so sind, das ist ihre Art und da kann/soll man nicht gegen an. Abwinken würde meisten schon reichen, wenn sie gar zu aufdringlich werden sollten. Verteilte unsere Unterlagen, die alle super hergerichtet waren. Von den Kindern am Straßenrand die gerne was hätten. Das man ihnen auf keinen Fall mit Geld geben soll sondern man mal Bonbons und Kugelschreiber geben und nicht aus dem fahrenden Auto werfen, was viele schon gemacht haben und es da auch schon zu schlimmen Unfällen kam. Ingo reist schon seit ca 35 Jahren mach Marokko und kennt das Land uns die Leute gut. Dann wurden Sachen geklärt und erklärt wie Qualität vom Wasser>gut, vom Gas>Butan, der CP>wir hätten immer die besten ;D Wir bekamen von Carlos, bei dem auch erst die Karten kauft, die obligatorische Tasche mit Schoko Keksen und Cidre

Dann war Mittagspause und ich bin Kerstin "kurz" Kaffee holen, was dann auch fast eine Stunde dauerte. Wir haben und verquatscht und sind dabei an den Strand gelaufen. Dann war Abfahrt, heute der einzigste Tag an dem es gewünscht wird, gemeinsam zu fahren zur Fähre, zum CP.








War schon alles aufregend. Das er von Algeciras nach Tanger Med fährt, das macht Ingo erst seit 2 Jahren, die vorherig Strecke, das sei alles, wegen der Flüchtlinge mittlerweile zu Zeitaufwendig.



Wir sind auf die Fähre drauf, musste dazu eine Rampe hoch, ich kurz aufgesessen und dann ins Schiff rein, aus dem Womo raus. Immer den Leuten hinterher und uns in die Schlange eingereiht. Da mussten wir ein ausgefülltes Formular und unsere Reisepässe zeigen, alles wurde Kontrolliert und gestempelt.



Weiter geht es hier --> Link

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Sprintertraum am 12 Jan 2019 10:57:42

Hallo
Cool und Danke für die tollen Einblicke von Marokko und dem anderen Kontinent.
Irgendwann mach ich das auch mal ....
Gute Reise

Bodimobil am 12 Jan 2019 11:10:30

Hallo Ina, :hallo:
danke fürs virtuelle mitnehmen!
Gruß Andreas

taps am 12 Jan 2019 12:57:58

Hallo Ina,
Vielen Dank für den tollen Reisebericht und die schönen Bilder.
Marokko steht auch noch auf unserer Liste, wenn wir nicht mehr arbeiten müssen.
Ich war ja 2002 schon mal dort (Sidi Kaouki), allerdings mit dem Flieger zum Surfen...
Die Wüste hat mich am meisten beeindruckt, wir haben direkt am Meer gezeltet, die Berge hinter uns.
Gruß
Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Womo Waschanlage in der Nähe von Meknes gesucht
Fragen zur geplanten Marokko Reise Dez 2018
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt