Dometic
cw

GoBox Emissionsklasse aktueller Ducato


alpa58 am 16 Jan 2019 19:06:24

Hallo,
ich beschäftige mich gerade mit der Östereichischen GoBox.

Habe mal den Antrag heruntergeladen und dort kommt die Frage welche Emissionsklasse das Fahrzeug hat.
Ja, ich weis, der Ducato hat "EURO 6b". Was ist das aber für eine Emissionsklasse für die GoBox?
Ist es die "Emissionsklasse VI"? oder?

Das WoMo hat 2 Achsen und 4,5 Tonnen.

Villeicht kann das einer der Beantworten, der mit einem ähnlichen WoMo nach Österreich fährt.

HobiTobi79 am 16 Jan 2019 19:45:22

Hallo Rahom,
das ist soweit richtig gedacht. Du mußt dem Antrag eine Kopie der Zulassungsbescheinigung Teil 2 noch beilegen aus der die Emissionsklasse 6b für die ASFINAG ersichtlich ist.
Den Rest machen die Leute von Go-Maut. Habe ich letztes auch gemacht. War total unkompliziert.

Grüße
(Sir) Tobi

alpa58 am 16 Jan 2019 20:15:55

Hallo Tobi,

Danke für Deine Ausführungen.

Aber meinst Du nicht das ich "Zulassungsbescheinigung Teil 1, früher: Fahrzeugschein" beilegen muss.
Du meinst bestimmt nicht den "Brief" den ich in Kopie vorlegen muss.

Desweiteren muss man in dem Vordruck für die GoBox (wo man auch die KontoNr für die Abbuchung einträgt) vorab auswählen welche Emissionsklasse (Emissinonsklasse I ... Emissionsklasse VI) das Fahrzeug hat.
Und EURO 6b ist nun was?

19grisu63 am 16 Jan 2019 20:23:12

Also da mein Womo Euro 5b hat und in die Emmisionsklasse 5 eingestuft wurde, gehe ich davon aus, dass bei Euro 6b auch die 6 eingestuft wird. Mehr wird wohl nicht gehen, aber im Zweifel gibt die ASFINAG auch telefonische Auskunft. Die sind sehr nett am Telefon ;D

HobiTobi79 am 17 Jan 2019 07:54:09

alpa58 hat geschrieben:.....das ich "Zulassungsbescheinigung Teil 1, früher: Fahrzeugschein" beilegen muss.....


Upps ja Tippfehler. :D Teil 1 meinte ich.
Und Emissionsklasse 6b ist im Antrag VI.

Grüße
(Sir) Tobi

Tinduck am 17 Jan 2019 09:21:58

Die Emissionsklassen sind römisch bezeichnet, weil die Go-Box eigentlich für LKW vorgesehen ist, da werden die Klassen so bezeichnet. Zwar eigentlich nicht 1:1 übertragbar, aber die ‚gleiche‘ Zahl zu nehmen, ist OK, hat bei uns mit Euro II auch geklappt :)

bis denn,

Uwe

RaiWo am 17 Jan 2019 10:33:03

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.







Genaue und verbindliche Auskunft erhälts du, wenn du dier Servicenummer (kostenfrei) der Asfinag anrufst.

CU
Wolf

Helmchen am 17 Jan 2019 14:30:14

Es ist wohl Euro VI, wie schon geschrieben.
Ich hatte seinerzeit zwar mit dem Antrag die Zulassungsbescheinigung Teil 1 in Kopie mitgeschickt (alles übrigens online) und sie haben sie trotzdem danach noch einmal gesondert angefordert. Danach habe ich die Bestätigung für die Klasse erhalten.

Ich habe übrigens die Postpay-Box, also ohne Guthaben drauf. Geht gut.

alpa58 am 17 Jan 2019 16:08:20

Hallo Lord Helmchen,

das ist die Info die ich brauche.
Danke.

Helmchen am 17 Jan 2019 17:52:18

Gern geschehen.

"Lord" kannst Du übrigens weglassen, "Herr" reicht vollkommen aus :lol:

TiborF am 28 Mär 2019 11:37:44

Bekommt man die GoBox auch an der Grenze (Deutschland/Österreich) ??

Und wie ist das mit der Bezahlung dann? Wie lange ist die GoBox verwendbar? Muss sie bei der Rückreise aus Österreich wieder abgegeben werden ?

Ich kenne mich mit den GoBoxen noch gar nicht aus - wir hatten ja bis Herbst 2018 noch das 3,5 t Wohnmobil, jetzt mit 4,5 t brauchen wir ja so eine GoBox.

teamq am 28 Mär 2019 11:42:15

Grad eben mit dem neuen Mobi die Go Box beantragt und erhalten = Euro VI

Tinduck am 28 Mär 2019 11:47:57

TiborF hat geschrieben:Bekommt man die GoBox auch an der Grenze (Deutschland/Österreich) ??


Ja, an allen Autobahnraststätten kurz vor Österreich.

Und wie ist das mit der Bezahlung dann? Wie lange ist die GoBox verwendbar? Muss sie bei der Rückreise aus Österreich wieder abgegeben werden ?


Die GoBox kostet ausser der darüber abgerechneten Maut nix.

Die Batterie hält 5 Jahre, danach wird die Box kostenfrei getauscht. Und du darfst sie auch ausführen und durch ganz Europa spazierenfahren :D

Ich kenne mich mit den GoBoxen noch gar nicht aus - wir hatten ja bis Herbst 2018 noch das 3,5 t Wohnmobil, jetzt mit 4,5 t brauchen wir ja so eine GoBox.


Wir haben auch die Abbuchungs-Version, bisher komplett problemlos. Der Nummer mit dem Aufladen trau ich nicht, 10 Cent zuwenig drauf und du hast ein Verfahren wegen Mauthinterziehung am Hals.

Und aufpassen, unbedingt nach Vorschrift montieren und nicht einfach an die Frontscheibe legen oder so, das kostet richtig Moos.

bis denn,

Uwe

Lagerfeld am 28 Mär 2019 12:01:02

Tinduck hat geschrieben: . . . 10 Cent zuwenig drauf und du hast ein Verfahren wegen Mauthinterziehung am Hals.
Und aufpassen, unbedingt nach Vorschrift montieren und nicht einfach an die Frontscheibe legen oder so, das kostet richtig Moos.

Nun ja, man kann es auch übertreiben, mit den 10 ct. Erstens kommen vorher genügend akust. Signale, wenn man sozusagen auf "Reserve" fährt, man hat also genug Zeit zum Aufladen. - Hat man diese Zeit versäumt, hat man immer noch vom "LEER - Status" eine gewisse Zeitspanne, in der man "nachladen" kann, also ganz so schlimm ist es nicht. - Und mit dem "hinter die Frontscheibe legen", das wäre ja überdumm ! Es gibt diese Klettkleber f. d. Scheibe, wer das nicht kapiert, soll es doch ganz sein lassen.- Einmal hatte ich das an die Scheibe kletten vergessen, da habe ich die Box zum Fenster mit der linken Hand herausgehalten, funktioniert auch super.
Natürlich ist die Variante "past pay", also auf rechnung fahren, wesentlich besser u. angenehmer, das ist klar, bis jetzt hat auch jede Rechnung centgenau gestimmt.
Gruß vom Karl L.

teamq am 28 Mär 2019 12:05:24

wir haben auch die Variante post pay mit Abbuchung 1x mtl. vom Konto gewählt. Fanden wir entspannter und man kann online immer schauen was aufgelaufen ist.

Tinduck am 28 Mär 2019 12:20:28

Lagerfeld hat geschrieben:.Einmal hatte ich das an die Scheibe kletten vergessen, da habe ich die Box zum Fenster mit der linken Hand herausgehalten, funktioniert auch super.


Dann lies dir mal diesen Thread --> Link durch und zünd ne Kerze an zum Dank, dass das keiner gesehen hat.

bis denn,

Uwe

TiborF am 28 Mär 2019 12:58:26

Tinduck hat geschrieben:
Die GoBox kostet ausser der darüber abgerechneten Maut nix.

Die Batterie hält 5 Jahre, danach wird die Box kostenfrei getauscht. Und du darfst sie auch ausführen und durch ganz Europa spazierenfahren :D

Und aufpassen, unbedingt nach Vorschrift montieren und nicht einfach an die Frontscheibe legen oder so, das kostet richtig Moos.

bis denn,

Uwe


Uwe vielen lieben Dank - der Beitrag hilft mir sehr weiter.

RaiWo am 29 Mär 2019 10:04:09

Servus!
Nur zur Ergänzung:
Im Post-Pay-Verfahren erlischt der Vertrag nach 5 Jahren!!!
Bei Nichtbeachtung droht Ersatzmaut.
Daher rechtzeitig neue Box beantragen, dann bleiben unangenehme Überraschungen aus.
CU
Wolf

peter1130 am 29 Mär 2019 11:08:13

Eigentlich stehts ja da. Euro 6 ist Euro 6 egal ob mit a,b,c,d, oder temp. Wenn das anders währe würden die mit Sicherheit danach fragen.

Bei meiner Gobox habe ich das auch so gemacht. Meiner ist Baujahr 18 mit Euro 6 b.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kärnten im Juni, welcher der Seen
Wochenendtour in das Tannheimer Tal Wintercamping
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt