Dometic
luftfederung

X250 2,3l 130PS Fehler EBD defekt, ABS nicht verfügbar


DieselMitch am 21 Jan 2019 14:40:58

Moin.

Schock in der gestrigen Mittagsstunde. :eek:

Da heute der Dachdecker kommen wollte musste ich gestern nach dem Mittag mein Carado umparken.
Also brav "den Boliden" angeworfen, alles soweit OK, Handbremse gelöst und rückwärts von den Rampen gerollt => ALARM!!

Im Display stand dann "EBD defekt ... ABS nicht verfügbar ... Bitte Handbuch nachsehen" :evil:
Ehhh ... halloooo?? :x
Damit das Ganze noch "netter" wurde, blieb die gelbe ABS-Leuchte gleich an, aber ansonsten fuhr die Kiste noch. Jetzt steht das WoMo erstmal auf seinem Ausweichplatz beim Nachbarn .. bis darauf dass die Aktion vergebens war, der Dachdecker hatte abgesagt, -6°C wäre zu kalt für die Dachsanierung. :cry:

Leider habe ich dazu nichts über die Forensuche im Ducato-Segment gefunden, daher meine Frage:
Hatte das schonmal jemand?

Inzwischen habe ich von "das geht von selber weg" über "Batterie war leer?" bis hinzu "Neues ABS-Steuergerät, ca. 2.500€" alles mögliche gefunden.
Gut, bei einem defekten Steuergerät muss dann wohl die GGG ran, noch ist die Carado ja kein Jahr bei mir.

Somit ein recht lautes "Zu hülf!" in die Runde.

viking92 am 21 Jan 2019 15:49:11

Hy Michael,

hast Du die Möglichkeit den Fehlerspreicher über OBD auszulesen?
Damit sollte sich das Problem (hoffentlich) einkreisen lassen.

Gruss & viel Erfolg

Birger

wolfherm am 21 Jan 2019 15:55:49

Ich hatte ein ähnliches Bild bei einem PKW. Da fielen alle elektronischen Helferlein aus. Diagnose: Marderbiss oder ABS-Steuergerät.

Es war dann letztlich das Steuergerät.

janosch111 am 21 Jan 2019 16:56:00

Bei mir hat mal zum bunten Warnlampen-Blinken ein defekter ost-asiatischer OBD2 Diagnose-Stecker geführt.
Kaum habe ich das Teil abgestöpselt, ging wieder alles normal.

Preusse1 am 21 Jan 2019 17:32:38

Wenn die Autos länger stehen und die Batterie nicht mehr genug Spannung hat kann das mal passieren.
Mein Tip fahr mal ein paar Kilometer.
Wenn die Fehlermeldungen dann nicht aus sin die Batterie für 10 min. abklemmen,die Steuergeräte sind dann Resetet.
Wenn das nicht hilft kostet es Geld.
Ich denke aber das es das sein kann.

Gruß
Christian

rolf51 am 21 Jan 2019 17:46:18

Hallo,
hatte den gleichen Fehler. War ein Marderbiss im Kabel, für 40€ wurde es repariert.

Trashy am 21 Jan 2019 17:52:00

Das hatte ich auch schon öfter. Hillholder nicht verfügbar usw.
Zumindest bei mir weiß ich nun auch warum.
Es ist die Wegfahrsperre.
Wenn ich den Schlüssel abknicke (FB im rechten Winkel) startet die Kiste überhaupt nicht. Der Schlüssel muss gerade sein. Knicke ich ihn zu früh ab kommt es exakt zu diesen Fehlern. Ich fahre dann erstmal so los und nach dem Abstellen des Motors ist der Fehler irgendwann wieder weg.

DieselMitch am 21 Jan 2019 22:11:25

OK,

vielen Dank erstmal, ihr macht mir ein wenig Hoffnung.

Marder haben wir hier nicht, Nachbars Katze ist ein fetter Brummer :roll: , außerdem mag mein Hund keine Kleinviecher :evil:

Erstmal muss der Dachdecker ertig werden, dann drehe ich mal eine Runde um das Öl durch zu rühren in der Hoffnung, dass die Fehlermeldung nur von "mangelnder Liebe" (der Wagen stand fast 2 Monate) her rührte.

selbstschrauber am 21 Jan 2019 23:38:25

Tippe auch auf Unterspannung an der Batterie. Hänge mal nen Ladegerät dran. Hatte auch alle möglichen Fehlermeldungen im Display, immer wilderes Zeug. Servolenkung defekt. Diesselfilter wechseln. Ölwechsel jetzt, Bremse defekt usw. Ging hin bis zu Motordefekt wegen Überdrehzahl und Kühlwasserübertemperatur von yx Grad C etc.Auto fuhr aber ganz normal.

LG

Selbstschrauber

idefix2 am 22 Jan 2019 00:48:55

DieselMitch hat geschrieben:OK,

ihr macht mir ein wenig Hoffnung.
dann drehe ich mal eine Runde um das Öl durch zu rühren in der Hoffnung, dass die Fehlermeldung nur von "mangelnder Liebe" (der Wagen stand fast 2 Monate) her rührte.

Keine Panik, :ja:

Batterie laden,(kann auch über das Integrierte Netzteil erfolgen) ca. 1 Tag :arrow:
und fahren :arrow:
Steuergeräte holen sich die neuen aktuellen Daten(bzw.alten Daten)
Kommt immer wieder bei Unterspannung (beim Startvorgang) auf.
Unterspannung wird allerdings in den Steuergeräten abgelegt sein. :arrow:
Auch wenn keine Fehler/Warnleuchten mehr vorhanden sind, ;D
ist es zu empfehlen den Fehlerspeicher auszulesen und die evtl. abgelegten Fehler (Unterspannung usw.) zu löschen.
So sind, bei einem evtl. späteren Problem :eek: nicht alle Fehler (die keine mehr sind) ;D , in den Steuergeräten hinterlegt.

idefix2 am 22 Jan 2019 00:50:26

DieselMitch hat geschrieben:OK,

ihr macht mir ein wenig Hoffnung.
dann drehe ich mal eine Runde um das Öl durch zu rühren in der Hoffnung, dass die Fehlermeldung nur von "mangelnder Liebe" (der Wagen stand fast 2 Monate) her rührte.

ist so wie Selbstschrauber schreibt :ja:

DieselMitch am 22 Jan 2019 09:40:31

Moin,

dummerweise hing das WoMo, auch wenn es fast zwei Monate nicht bewegt wurde, aber immer am Netz. :(

Ich muss allerdings mal gucken, ob die Motor-Batterie nicht eh überaltert ist, immerhin wird die Kiste im März 6 Jahre alt :?

Danke für die aufmunternden Worte.

Globalrider am 22 Jan 2019 09:43:25

Trashy hat geschrieben:Das hatte ich auch schon öfter. Hillholder nicht verfügbar usw.
...

Kenne ich auch. Taucht bei mir auf, wenn ich einige km untertourig fahre. Lösung: einen Gang zurück schalten und Gasgeben. Dann mit etwas mehr Gas weiterfahren und die Lampe bleibt aus

siemueller am 22 Jan 2019 11:09:55

Hallo !
Hatte ich auch schon. Alles was die Kollegen hier schreiben habe ich nach Anweisung des FIAT-Händlers auch ausprobiert. Brachte nichts.
Steuergerät (ABS) musste getauscht werden. Trotz 60 % Kulanz blieben über € 1000,-- bei mir hängen. Hoffentlich ist´s bei dir was anderes !
Gruss

viking92 am 22 Jan 2019 11:35:57

Puuhh....meiner steht auch schon seit knapp 2 Monaten.
Jetzt macht Ihr mir Angst. Werde ihn heute mal anschmeissen :?

DieselMitch am 23 Jan 2019 14:40:08

So, nochmal meinereiner.

Gestern Abend habe ich das WoMo von seinem Ausweichplatz zurück in den Hof verfrachtet, also Motor an .. 3 ... 2 ... 1 ... "EBD defekt! ABS nicht vorhanden!" grrrr, naaaa Danke auch :evil:

Da fiel meiner verkalkten Gangliensammlung plötzlich ein: Moooment, Du hast das Fahrzeug ja erst seit Mai letzten Jahres, also noch keine 12 Monate! :eek:
Also den Händler angerufen, die wollen bald sowieso ihr "FIAT Professional" Schild aufhängen, Zugriff auf's System und Ersatzteile etc. klappt alles schon.

Soeben, während ich hier schrieb, kam die Rückmeldung vom Meister "Es KÖNNTE eine Unterspannung gewesen sein, ob ich mal eben vorbei kommen könnte, OBD auslesen." (Sind ALLE WoMo Fahrer Rentner und haben immer sofort Zeit :roll: :?: )
Ich schlug dann "Batterie abklemmen, extern laden und dann mal gucken was er beim Anlassen sagt" vor, was seine vollste Zustimmung fand.
Auslesen oder gar Steuergerät tauschen :cry: :evil: könnte man dann ja immer noch machen.

Also heute Abend mal in den Fußraum kriechen, Batterie abklemmen und das gute Ladegerät anklemmen ... als wenn ich bei der Kälte dazu Lust hätte :? , aber: Watt mutt datt mutt!

Drückt mir die Daumen, statt eines neuen Steuergerätes wollte ich lieber zu Herrn Reinhard fahren, was hydraulisches nachrüsten lassen :mrgreen:, mein Hobby-Etat ist leider noch nicht unendlich ... :lol:

DieselMitch am 24 Jan 2019 11:27:04

Eine kurze Nachfrage an die "Wissenden" (ich bin im Moment zu faul, bei -6°C im Fußraum herum zu kriechen :oops: )

Kann es sein, dass die Starterbatterie, die ich evtl austauschen möchte, wirklich nur 75Ah hat? Ein eher mickriges "Bleigrab" für einen Diesel.

Wenn ja, würde ich mich nach einer solchen Varta Blue Dynamic umsehen (--> Link).
Für den Jeep brauche ich wohl auch eine, ist auch 6 Jahre alt, aber DAS wird ein echtes "Bleigrab", da schiele ich auf einen Mengenrabatt :lol:

Hobelmax am 24 Jan 2019 22:37:46

Hallo Diesel Mitch,

Ich habe gerade eben einen neue Batterie in unseren Fiat Ducato Transporter eingebaut.
Diese hat 110Ah, der Ducato ist ein X250 Bj 2011.
Gruss von der Mosel
Markus

idefix2 am 25 Jan 2019 00:32:57

DieselMitch hat geschrieben:Kann es sein, dass die Starterbatterie, die ich evtl austauschen möchte, wirklich nur 75Ah hat?


Nein :lach:

Ducato X250 2,3l Starterbatterie hat zwischen 95AH. und 100AH.
zB. Varta BLUE dynamic :gruebel: 5954020803132 95AH.
oder diverse andere :ja:
nach
DIN 59540 95AH.
DIN 60040 100AH. :bindafür:

PS.
Meiner hatte unter dem Sitz nur eine 75AH. Versorgungsbatterie :cry:
Diese musste 2 100 AH. Batterien weichen :mrgreen:

DieselMitch am 27 Jan 2019 21:45:19

Ich bin sooooo däääämlich :cry: :cry:

Aber ..von vorne:
Die Motorbatterie sollte vor dem nächsten Test voll aufgeladen werden, dafür sollte Masse abgeklemmt werden, Idee: Ohne Spannung schlägt der Seniitätsfaktor in den Steuergeräten zu, also wird der Fehler "EBD Defekt!" gelöscht.
Soweit die Theorie 8)

Praxis: Damit ich 230V zur Verfügung hatte ließ ich das WoMo am Netz, klemmte Masse an der Motorbatterie ab und das CTEK-10 im WoMo an 230V an, soweit so gut.
Gestern abend dann Ladegerät ab, Masse wieder dran.
Heute nachmittag dann Schlüssel rein und gedreht ... öööhmmmm, WARUM geht die Uhr richtig :?:
Also weiter Schlüssel rum ... drei ... zwei ... eins ... piiep pieep "EBD defekt!"

Mooooment ... ich bin ja soooo däääämlich! :evil:

Solange das WoMo mit 230V versorgt wird läuft der EBL99 ja weiter, und pustet 12V/2A weiter in das Motorsystem, soll ja die Motorbatterie puffern. Und so konnten die Steuergeräte nicht senil werden :cry:

Einen Samstag verschenkt, und das bei meiner derzeit knappen Freizeit.

Für alle, die nicht ganz so dämlich sein wollen wie ich: Strom raus aus dem WoMo, dann die Masse abklemmen und DANN die Motorbatterie laden :cry:

Kann mir mal jemand in den Hintern treten? :?

DieselMitch am 28 Jan 2019 20:15:46

:cry: :cry: :cry:
So, ich "Trottelchen" habe es also nochmals probiert, Minus von der Motorbatterie ab, 15 Minuten gewartet, Polklemme wieder drauf.
Dann den Zündschlüssel rein: Aha :eek: , die Uhrzeit ist weg .. pieeep pieeep ... "EBD defekt!" :evil:

Das war's dann, jetzt brauche ich einen Werkstatttermin :evil:

gespeert am 28 Jan 2019 20:43:38

Schau Dir mal die Klemmen an!
Sind das die mistigen Blechklemmen, dann raus damit!!
Du kannst sonst eine Batterie nach der Anderen verheizen!!

DieselMitch am 28 Jan 2019 20:55:16

Nee, die Batterie ist OK, dat Ding ist proppevoll :ja: , so eine CTEK-10 pumpt prima Elektronen da rein.

Es kann natürlich sein, dass exakt dieser Fehler über das OBD gelöscht werden muss und nicht einfach nur verschwindet. :(

Mal sehen, was ich beim Verkäufer, groooossse "Möhrzähdes"-Werkstatt hier in der Nähe der FIAT Prof. wird und auch WoMos verkauft, so rausleiern kann.
Immerhin habe ich das Fahrzeug ja erst seit letztem Mai, die 12 Monate sind also noch nicht um ... der Meister zuckte aber am Telefon schon komisch :?

idefix2 am 07 Feb 2019 02:24:06

DieselMitch hat geschrieben:Nee, die Batterie ist OK, dat Ding ist proppevoll ....., groooossse "Möhrzähdes"-Werkstatt hier in der Nähe der FIAT Prof. wird und auch WoMos verkauft, so rausleiern kann.


Hallo,
schon den Fehler gefunden? :?:

Zu deiner Batterie noch eins.
Eine alte Batterie kannst du bestimmt auf ca. 12,5 Volt + X bringen.
Entscheiden ist allerdings wie weit sie beim Startvorgang sinkt. (Kaltstartleistung)
Das ändert sich mit zunehmenden Verschleiß.
:arrow: Belastungstest mit Batterietester gibt Aufschluß

Gebe doch über die weitere Fehlersuche und der hoffentlichen erfolgreichen :) Reparatur Bescheid.

DieselMitch am 07 Feb 2019 11:52:57

Moin,

nein, die Fehlersuche ist noch offen, ich muss das Fahrzeug ja zum Händler hinbringen, dann wollen wir es an einen Tester hängen und sehen was Sache ist.
Dummerweise habe ich nur Sommerbereifung, die "weiße Pest" der vergangenen Tage die hier rumlag verhinderte erfolgreich ein Verbringen des Fahrzeugs. :evil:

Die Motor-Batterie ist schon ein heftiges "Bleigrab", ließ sich aber problemlos aufladen, der Ladecomputer war höchst zufrieden. Ausbauen wollte ich die Batterie erstmal nicht, sie scheint sowiewo schon einmal raus gewesen zu sein ... die Befestigungsschrauben der Fußbodenabdeckung waren zur Hälfte nicht fest gedreht :?

Ich melde mich aber auf jeden Fall, sobald ich erste Ergebnisse habe ... hoffentlich lässt sich das über ein Steuergeräte Fehler-Reset "reparieren" :?

DieselMitch am 14 Feb 2019 22:27:40

Versprochen ist versprochen, hier das Resultat:
Same shit, different day :cry:

War heute bei der Werkstatt, vorher gab es noch eine weiter Überraschung. :twisted:
Gelbe Motorkontrolllampe an "Motor überprüfen!"

Also den Meister angerufen "Wenn der Motor normal Gas annimmt, kommen Sie mal trotzdem rüber."
Also die 30km gefahren und das Gerät an den Tester angeschlossen.

Sinnverwirrende Fehlermeldungen, einige ließen sich mit dem FIAT-Tester auch nicht richtig lokalisieren, der Fehler "Kein Geschwindigkeitssignal!" ist unerklärlich.
Der ABS-Computer meldet keinen Fehler, aber die ABS-Lampe ist an und der EBD-Fehler kommt konstant.

Derzeitiger Status:
- KEIN Tacho
- KEINE Außentemperatur
- ABS Leuchte an
- Handbremslampe an
- Motorkontrolllampe an
- Meldungen: "EBD defekt! ABS nicht verfügbar! Motor in der Werkstatt überprüfen lassen!"

Besonders spannend ist "KEIN Tacho" ... nicht auf der Autobahn, aber in der Stadt 8)

Jetzt machen wir einen neuen Termin, da kommt der Wgen dann erstmal für einen Vollcheck in die Werkstatt und ich einen Werkstattwagen für die Rückfahrt ... NOCH sind die 12 Monate nämlich nicht um!

Drückt mir die Daumen :?

DieselMitch am 15 Feb 2019 21:41:53

Nachtrag: Die Werkstatt will den Wagen nächste Woche abholen, ich muss mich um das Verbringen also nicht kümmern! :top: :top: :top:

Soo muss dat! :bindafür:

DieselMitch am 17 Feb 2019 22:40:22

Nachtrag 2:
Nach dem Lesen hier --> Link ist mir ganz anders geworden :eek:

Das mit dem Wassereinbruch muss ich noch nachsehen, bisher kam mir die Kiste relativ trocken im Motorraum vor.

Discooooo am 18 Feb 2019 00:59:04

In dem verlinkten thread habe ich ja meine Story dazu ebenfalls erzählt. Macht natürlich jetzt wenig Hoffnung da Baujahr und Monat sowie fehlerbild ziemlich identisch mit den anderen Fällen sind. Spannend bleibt, dass scheinbar alle hier (und auch anderweitig von mir ausfindig gemachten) beschriebenen Fälle Fahrzeuge aus dem Zeitraum 03-05/2013 zu betreffen scheint. Klingt für mich damit noch immer nach einem fehlerhaften Bauteil welches in dieser Zeit verbaut wurde.

Hilft dir natürlich alles nicht weiter. Deine Werkstatt soll versuchen Kulanz heraus zu holen so gut es geht.

Ich drück dir natürlich die Daumen das es nur etwas banales ist.

Vg
Michael

DieselMitch am 18 Feb 2019 10:25:33

Guten Morgen, lieber Namensvetter. :D

Der Werkstattmeister hatte sich die Chose letzten Donnerstag zusammen mit einem Kollegen und einem FIAT-Testgerät angesehen, man stand staunend vor der Tatsache, dass sowohl der Body-Computer als auch das ABS-Steuergrät keine Fehler anzeigen der auf den "Weihnachtsbaum" im ZI passt, allerdings haben wir auch den Fehler "P05000 kein Tachosignal" gesehen.

Im Parallelforum mit den reinen Ducato-Wohnmobilen ist das Thema auch schon durch, und sucht man mal mit Tante Google in wenig herum, kommt derselbe Fehler auch beim Stilo, Punto, Bravo, Brava, Abarth etc. etc. vor. :wall:

Da hat der Hersteller des ABS-Steuergerätes wohl heftig Mist gebaut :evil: :explodieren:

Auf jeden Fall habe ich den Werkstattmeister schon einmal mit den Links der diversen Foren bestückt, denn der Händler ist eigentlich an eine große Mercedes-Werkstatt angeschlossen, die erst vor kurzen auch "FIAT Professional" wurden. Da vermute ich erstmal mangelnde Erfahrung mit diesen Triebköpfen der WoMos.

Morgen holen die den Wagen dann bei mir Zuhause ab und verfrachten ihn in die Werkstatt. Ich hoffe jetzt einfach, dass die den Fehler schnell bestätigen und das neue ABS-Steuergerät fix einbauen können.

Die Kostenseite ist noch offen, allerdings habe ich noch eine aktive GGG-Fahrzeugversicherung und bin noch in den 12 Monaten der Gebrauchtfahrzeuggewährleistung.

Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen ja zuletzt :willnicht:

DieselMitch am 21 Feb 2019 11:49:33

Ich halte ja gerne auf dem Laufenden:
Am Dienstag morgen haben die das WoMo abgeholt, gestern Nachmittag gab es einen kurzen Rückruf.

Sie hätten sich die Fehlerbeschreibungen aus dem Internet auch mal angesehen, das Problem mit den Wassereinbrüchen wäre ihnen auch schon bekannt gewesen.
Die gute Nachricht: Die Kiste ist unter der Motorhaube knochentrocken, die Multistecker sind trocken und nicht korrodiert.
Die schlechte Nachricht: Das war dann nicht der Fehler, jetzt werden sie von FIAT Hilfe anfordern. (Ich vermute weiterhin das ABS-Steuergerät, der übliche Serienfehler)

OK, sollte die Werkstatt auch machen, einen ABS-Block tauscht man ja nicht mal eben zwischen Mittag und Kaffee :roll: , ich habe denen auch Zeit gegeben, es geht ja erst Ostern wieder los.

Interessant war noch die Frage, was denn alles so an der Bord-Elektrik gemacht wurde, da wäre ja doch recht viel Zeugs auch links hinter dem Sicherungskasten verbaut.
Naja, ich bin der vierte Besitzer, und es ist wohl schon das 4. oder 5. Radio jetzt verbaut.

Das einzige was ICH mir zusätzlich geholt hatte war ein Abzweig für das Rückwärtsgangsignal, allerdings habe ich da den originalen Abzweig von Carado einfach aufgeteilt. Und ich habe mir vom EBL aus der Reserve 6 mit einem 2,5mm² Kabel Strom von der Aufbaubatterie für das Radio in das Armaturenbrett geholt. Aber alles ordentlich verklemmt und abgesichert, das meinte der Meister aber auch. Wenn der allerdings meinen "Chinakracher" aus dem Schacht hatte hoffe ich mal, dass hinterher das DAB+ noch funktioniert :?

Nebenbei, es ist schon ein ziemlich komischer Anblick, wenn plötzlich das immer anwesende WoMo nicht mehr im Hof steht, wenn man die Rollladen hochzieht :( :oops:

topolino666 am 21 Feb 2019 12:53:54

... kennst Du / Deine Werkstatt eigentlich den "flying doc" von Fiat?

--> Link

;-)

DieselMitch am 21 Feb 2019 17:24:18

Ich gehe mal davon aus, sind ja inzwischen "FIAT Professional", ein Ticket hat der Meister schon mal aufgemacht.

NOCH bin ich tiefenentspannt :wink: , noch bin ich in den 12 Monaten der Gebrauchtfahrzeug-Gewährleistung, noch läuft die GGG-Versicherung.

Wobei ich auch sagen muss, dass der Meister äußerst nett und höflich ist und auch so einige Problemchen der X250'er kennt. Da wurde ja nicht ohne Grund erstmal der linke Scheinwerfer ausgebaut ...

DieselMitch am 21 Feb 2019 21:09:18

Heute Nachmittag gab es erneut eine Rückmeldung: Laut FIAT :roll: soll es der Bodycomputer sein, da die ABS-Sensoren ja alle arbeiten.
Man will einen neuen Bodycomputer bestellen und einbauen ... und danach wahrscheinlich dann doch den ABS-Rechner, immerhin ist das ja der Standardfehler.

Aber ich lasse die mal basteln, ich bezahle eh nur was wirklich defekt war 8)

Discooooo am 21 Feb 2019 22:43:08

Die Sensoren haben bei mir ja auch alle noch funktioniert aber das Steuergerät selbst hatte eine Macke. Naja am Ende wird es wohl auch bei dir darauf hinaus laufen... ;)

DieselMitch am 22 Feb 2019 22:12:23

Der Meister klang am Telefon auch nicht optimistisch, aber: Wenn FIAT das sagt :?

Er hat einen Bodycomputer angefordert, glaubt aber wie auch ich, dass es zum Schluß doch der ABS-Block sein wird.

Aber .. wenn FIAT es doch so sagt :ja:

DieselMitch am 28 Feb 2019 21:05:11

"Und es kam eine Stimme von oben die sagte: 'Lächle, es könnte schlimmer kommen' ... und ich lächelte ... und es kam schlimmer" :twisted:

Der Hersteller der Für Italiener Ausreichenden Technik Fahrzeuge meinte ja: Body-Computer, gegen alles bessere Wissen und der geballten Schwarminteligenz des Netzes.

Also hat der Meister erstmal brav den BC getauscht: Und wie Sie sehen sehen Sie nichts :roll: , same shit, different day.
Nun wird dann DOCH der ABS-Computer getauscht, wie immer der Meister das der GGG-Versicherung auch verknuselt ;D

Ich hoffe auf die nächste Woche, evtl. kommt dann mein Carado zurück nach Hause :razz:

DieselMitch am 06 Mär 2019 16:50:38

Wie immer hatte die Schwarmintelligenz recht. :P

Heute morgen wurde der ABS-Rechner gewechselt und wie von Geisterhand waren plötzlich ALLE Fehlermeldungen weg ... :idea:

Nun steht mein Carado wieder bei mir im Hof - endlich :ja:

Die Werkstatt ist mehr als nur "empfehlenswert", die Werkstatt bei Thorwesten in Stukenbrock ist eine EINS mit 5 Sternchen! :top: :top:

Jetzt noch den Zahnriemen erneuern lassen, dann kann es Ostern wieder losgehen *froy* 8)

Die Kostenaufrechnung kommt nächste Woche, die ist abhängig von dem was die GGG-Versicherung bezahlt und was die an FIAT-Rabatten haben rausschlagen können - trotzdem schwant mir böses :cry:

Davedavis am 07 Mär 2019 18:17:41

Hallo, ich hatte am Knaus Sky ti , Basis Fiat Ducato 2,3 l 130 kw BJ 7,2012 die
gleiche EBD Fehlermeldung, gelbe Motorleuch :ton: te, kein Hill Holder, kein ABS, Tacho
ohne Funktion usw. der Fehler trat auf 2016. Fiat und Bosch Werkstatt waren
ziemlich ratlos. Vor allen Dingen weil der Fehler auch manchmal wieder weg war
und alles schien wieder normal zu funktionieren. Jedoch beim nächsten Start gleicher
Fehler EBD.... Letztendlich wurde der Fehler durch Komponententausch ausfindig
gemacht, es war die ABS Steuerelektronik mit Pumpe. Nach vorher oftmaligen
nichtssagenden Auslesungen des Fehlerspeichers. es wurde einfach die kpl. ABS
Steuerelektronik vom meinen Ducato in einen anderen getauscht und siehe da,
der Fehler war auch mitgewandert. Großes Erstaunen.... Das Mobil hatte gerade
mal 25000 km auf dem Tacho, die erste Fiat Inspektion wurde 7/2014 durchgeführt
die nächste Inspektion wäre 7/2016 fällig gewesen, den Fehler habe ich am 09.08
2016, da wollten wir in Urlaub starten, erstmals festgestellt. Während der Fahrt
Richtung Ostsee immer wieder mal eine Fiat Werkstatt (Fulda, Schwerin) wg dem
Fehler angesteuert, fahren konnte ich ja mit dem Mobil trotz Fehler. ..
Vom 23. August bis 27.September stand das Mobil in der Fiat Werkstatt zum beheben
des Fehlers. Da ich über dem vorgeschriebenen Inspektsionstermin (1 Monat..) lag
,gab es nur 30 % Kulanz seitens des Weltkonzerns Fiat und ich war inklusive der fälligen
Inspektion 2369,92 € los.... für einen Fehler der in keinster Weise durch Einfluß des
Fahrers hervorgerufen werden kann. Ich vermute, dass Regenwasser irgendwie über den
Schlauchablauf in die Elektronik (von Bosch !!) eingedrungen ist und den Fehler verursacht
hat.
mit freundlichen Grüßen davedavis

DieselMitch am 07 Mär 2019 22:36:53

Ich bin in der glücklichen Lage noch in den 12 Monaten Gebrauchtwagen-Gewährleistung zu sein :ja:
Die GGG- Versicherung ist also mit im Boot, der Meister sagte nix von Inspektion, die letzte ist auch noch keine 12 Monate her UND wurde bei denen gemacht!

Ich hoffe mal, dass er mit seiner Ehrlichkeit mir gegenüber nicht einen Bock in seiner Firma geschossen hat, andererseits bin ich auch kein Wattebäuschchenwerfer :wink: , da werde ich mich schon wehren wenn's denn wirklich zu teuer wird.

Dieser Fehler ist symptomatisch für ein defektes ABS-Steuergerät, ALLE, wirklich ALLE gleichartigen Fehlermeldungen endeten nach meinen Recherchen bisher im Tausch des ABS-Steuerblocks

Wichtig alleine ist: Der Wagen läuft wieder, OHNE Weihnachtsbaum im Zentralinstrument (das ich letzten Herbst tauschen musste, der übliche X250 Fehler).

Davedavis am 08 Mär 2019 23:22:24

Hallo Michael,
Tja , ich persönlich find es nicht so gut wenn ein Hersteller egal welches Fabrikat,
nicht zu seinen eigentlichen Pflichten, nämlich Rückruf, Mangel beseitigen wenn
dieser eindeutig erkannt ist und entsprechende konstruktive Änderungen z.B.
im Wasserablauf von der Frontscheibe vorzunehmen, ohne das der Kunde am Ende
der" gelackmeierte" (Pfälzer Ausdruck für zum Schluss dumm da steht) ist und
für deren Mist auch noch bezahlen muss. Ich glaube nicht, dass in meinem Fall
bei der 2. Inspektion generell überhaupt darauf geachtet worden wäre wenn z.B. diesbezüglich
keine Reklamation anstand. In meinem Fall, hätte ich damals die Urlaubsreise
Anfang Juni angetreten anstatt im August wären bis zur fälligen Inspektion noch 25 Tage Zeit gewesen,,,
Wie hätte Fiat dann mit Kulanz reagiert..? So wurde mir nur das Bedauern ausgesprochen.
Scusa sfortuna.... Ich hoffe du kommst ungeschoren davon..
Gruß aus der Pfalz,
Davedavis

DieselMitch am 09 Mär 2019 19:10:43

Das mit dem Wasserablauf auf der Fahrerseite was das erste, was der Meister geprüft hat, also Lampe raus etc.
Ergebnis: Knochentrocken.
Ab und an darf auch ich mal Glück haben :mrgreen:

Montag weiß ich wie es finanziell weiter geht.

Dann werden noch alle Riemen gewechselt (6 Jahre alt), was das "Hobbykonto" erstmal auf "übersichtlich" reduziert :roll:

DieselMitch am 15 Mär 2019 21:08:24

So, nun ist es raus:

Für mich verbleiben um die 1.000 €uronen übrig, insgesamt sollte der "Spaß" :roll: fast 2.800€ kosten.

Der Meister bei Thorwesten hat FIAT geknebelt und die GGG hat auch noch ein "Almosen" beigesteuert.
Die Garantieversicherungen nehmen gerne und geben ungerne :twisted:, von denen hatte ich mehr erwartet.

Aber OK, das Kapitel "Mein Auto spinnt und labert mich mit Fehlermeldungen voll!" ist nun hoffentlich abgeschlossen 8)

Fazit: Haltet immer einen Tausender in der Hinterhand, es könnte der ABS-Rechner spinnen :cry:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fahrlicht läßt sich nicht ausschalten
Fiat Ducato 250 - Reifendruck am Kontrollsensor ändern
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt