aqua
cw

Neue Lima? Duc 230 2,8JTD 1, 2


Chillcamper am 21 Jan 2019 19:45:08

Servus,

zuerst kurz erklärt:
Ich hatte mir letzten Frühling 2x 220 AH Blei Kristall gekauft ... Ich brauche also vierteljährlich mind. 120 A Ladestrom bei 14,7 V ...

Ich wollte mir eigentlich ein Strom Ladegerät kaufen will aber lieber besser stromnetzunabhängig werden.

Fragestellungen:
Könnte ich das über eine dickere Lima mit Booster schaffen?
Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es?
Meinungen?

Über Antworten wäre ich sehr dankbar!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mv4 am 21 Jan 2019 20:09:33

120A Ladestrom ? Nicht mit einer handelsüblichen Lima....

Chillcamper am 21 Jan 2019 23:07:22

Denk ich mir eh.

Ich denke halt dass es wahrscheinlich praktikable Lösungen gibt.
Ich finde online 200 A Limas, vielleicht die --> Link. Mit Booster --> Link und ordentlicher Verkabelung sollte dass doch gut gehen?

Wie viel Leistung der Lima verbraucht der Ducato max. selbst?

mv4 am 21 Jan 2019 23:42:28

Der Eigenverbrauch vom 230er ist nicht so hoch...wenn man von Gebläse und Licht mal absieht.
Das größte Problem bei der hohen A Erzeugung durch die Lima ist die interne Temperatur und die Kraftübertragung durch den Flachriemen..die Lima braucht bei der der Belastung ca. 5-7 PS ....wenn du dir dann das bissel Flachriemen anschaust kannst du dir vorstellen wie lange der hält. Und ohne Flachriemen fährst du keine 100m ...die Wasserpumpe wird nicht mehr angetrieben.

T4Wohnmobil am 21 Jan 2019 23:44:02

mv4 hat geschrieben:120A Ladestrom ? Nicht mit einer handelsüblichen Lima....


Wegen des schlechten Wirkungsgrad eines Ladebooster braucht man da ca. 150-160A Lichtmaschinenstrom.
Das kann keine Lichtmaschine leisten , da das Fahrzeug auch noch mit Strom versorgt werden muss.

Ist halt ein neues tolles Werbeversprechen, dass man die Bleikristall-Batterien mit einer regelmäßigen Schnellladung retten kann. Die Bleikristall-Batterien werden noch schneller austrocknen und dadurch an Kapazität verlieren.

Gruß

Erik

Chillcamper am 22 Jan 2019 17:10:23

Nur mal theoretisch ...

wenn ich eine passende 200 A Lima finde,
einen passenden Booster drin habe wegen den 14,7 V,
sagen wir noch es ist Winter, Lichter und Heizung sind an.
Autobahn 100 km/h ca. 2000 u/min.

Was denkt ihr, wie viel Leistung kommt an?

T4Wohnmobil am 22 Jan 2019 19:44:14

Chillcamper hat geschrieben:Nur mal theoretisch ...

wenn ich eine passende 200 A Lima finde,
einen passenden Booster drin habe wegen den 14,7 V,
sagen wir noch es ist Winter, Lichter und Heizung sind an.
Autobahn 100 km/h ca. 2000 u/min.

Was denkt ihr, wie viel Leistung kommt an?



Vergiss es,

Auch mit den ganzen Aufwand wirst du deine Bleikristall-Batterien nicht retten können....

--> Link

Kauf dir für das Geld Batterien von einen seriösen Markenhersteller und gut ists :)

Die „Bleikristall-Batterie“ ist doch nur ein tolles Geschäftsmodel eines Chinesischen Händlers zum schnellen Geldverdienen. Es gibt keine neue Batterietechnologie „Bleikristall“ :twisted:

Gruß

Erik

andwein am 23 Jan 2019 12:26:19

Chillcamper hat geschrieben:Nur mal theoretisch ...
wenn ich eine passende 200 A Lima finde, Was denkt ihr, wie viel Leistung kommt an?

Wenn du eine 200A Lima drin hast (mit nicht schlupfendem Antrieb), stehen dir ca. 130A bei 60°C mit ca. 13,6V zur Verfügung. (Aber das sind, genau so wie deine Frage, theoretische Schätzwerte.
Zurück in die Praxis: mit der theoretischen Lima brauchst du in der Praxis keinen Booster!
Gruß Andreas

Chillcamper am 25 Jan 2019 11:20:33

Danke für eure Antworten.
Ich finde es noch interessant!

Ich finde leider nur Lima Leistungskurven die in etwa Aussagen ... 2/3 der Leistung bei 2000 Umdrehungen ...
Kennt wer eine Lima die früher mehr Leistung bringt?

Gibt is keinen Ducato Profi der mitliest der sowas sagen kann wie die 200 A Lima nimmst, vielleicht mit dem und dem Adapter? Vielleicht mit dem Booster?
Evtl gleich einen neuen Riemen rein?
Kabel checken?

mv4 am 25 Jan 2019 13:22:23

die 2000U/min beziehen sich auf die Lima...nicht auf die Motordrehzahl die Drehzahl der Lima ist höher wie die Motordrehzahl wegen der Übersetzung vom Riementrieb

die Übersetzung kannst du dir selber ausrechnen und damit auch die Drehzahl bei Leerlauf und Volllast

eine Drehstrom-Lima bringt bei Leerlaufdrehzahl vom Motor ca. 70% ihrer Leistung...(so in etwa ist das übliche Übersetzungsverhältniss ausgelegt) wenn du also willst das eine Lima bei Leerlaufdrehzahl vom Motor mehr Leistung bringen soll, dann musst du das Übersetzungsverhältniss ändern...sprich die Laufrolle vom Generator kleiner machen, damit senkst du aber gleichzeitig die zu Übertragenen Reibungskräfte vom Flachriemen die du zum Antrieb brauchst...das bedeutet der Flachriemen rutscht schneller durch.
Wobei ich sowieso davon überzeugt bin das der normale eingebaute Flachriemen dauerhaft keinen 200A Generator antreiben kann. Das lässt sich auch rechnerisch nachweisen wenn du die möglichen Kraftübertragungswerte eines Flachriemenantriebes (Drehzahl, Rollendurchmesser, Flachriementyp) berechnest.

Chillcamper am 25 Jan 2019 17:35:44

Hey, danke wieder!

Der Plan ist während normaler Fahrt genug Strom zu generieren :)
Knapp 2k Umdrehungen auf der Autobahn :)

Zu der Riemen Problematik, gibt esRiemen mit denen es funktionieren kann?

andwein am 25 Jan 2019 19:18:07

Chillcamper hat geschrieben:...Zu der Riemen Problematik, gibt esRiemen mit denen es funktionieren kann?

Sag doch mal warum du fragst. Was möchtest du im Rahmen deines Womos erreichen und welche Mittel möchtest du dafür investieren??? Sonst ist das ist alles pures theoretisches Geschreibe.
Natürlich gibt es Riemenantriebe, die diese Last stemmen. Aber nicht in oder für dein Auto!!!!
Deine Lima bringt, soweit ich weiß 110A bei 2000 Upm der Lima-Welle und bei 60°C Wicklungstemperatur.
Jetzt musst du messen was dein Chassis bei normaler Winterfahrt an Strom benötigt (Stromzange mit Datenschreiber)
Alles Geschreibe ändert nichts an der verbauten Technik (Lima, Halterung, Riemen) Du hast ein Transporterchassis mit dem geringsten Einkaufspreis, warum ist der wohl so günstig??? Bei einem MAN Lkw kannst due eine 200A Lima einbauen!
Sorry, aber manchmal muss man Träume der Realität anpassen, Andreas

mv4 am 25 Jan 2019 19:28:14

Also ich habe noch keinen gefunden ....da wird es auch keinen geben...dafür müssten die Riemenscheiben breiter sein ( die Drehmoment Übertragung ist abhängig von der Auflagefläche des Flachriemen...und vom Anpressdruck wobei dieser begrenzt wird was die Lager aushalten ....zu hoher führt zum vorzeigen Ableben der Lager der Wasserpumpe, diese wird beim Ducato mit angetrieben)

Ich habe eine 160Ah Li ...und eine 120 (oder 130?) A Lima...da laufen ohne Booster auch mal 60A in den Accu...im Leerlauf merkt man schon wie der 2.8l Diesel zusätzlich arbeiten muss.

Und Andreas hat Recht...200A sind beim Ducato ohne große Umbauten einfach nicht machbar...

gespeert am 25 Jan 2019 20:27:37

Guck Dir mal den Fischer-Panda 230V Generator an!!!
Brauchst dann ne Doppelhalterung, falls Platz ist

Chillcamper am 26 Jan 2019 11:27:19

Die Situation ist folgende:
1.Ich habe BKs die schon noch halten sollen, Ladetechnik muss her. Max. Budget ist rund 1000 Euro und die investiere ich gern um vermutlich nie wieder an die Dose zu müssen.
2. Ich habe zur Zeit eh immer wenig Strom.
3. Ich fahre in Schnitt mind. 4 Stunden pro Woche

mv4 am 26 Jan 2019 12:06:44

ich würde mal sagen mit den BK hast du auf´s falsche Pferd gesetzt meiner Meinung nach..

eine frage zu was brauchst du 440Ah Accu kapazität ?

ich habe 160Ah Li und mache alles mit Strom (außer Kühli...den nur im Sommer tagsüber bei solar überschuss)..Stromkabel habe ich keins...und dort wo ich bin gibt es auch selten Land-Strom. Wenn es mal ganz eng wird könnte noch ein 2,8Kw Generator einspringen.

ein Kollege von mir hat sogar nur eine 100Ah Li...und kommt damit prima zurecht..kein winter camping

Chillcamper am 26 Jan 2019 17:10:13

Servus, danke weiterhin!

Also so leicht ist des nicht zu sagen ...
Mal davon abgesehen was ich verbrauche wollte ich über 250 Ah zur Verfügung haben.
Das habe ich bei den BKs mit theoretischer Lebensdauer von 10 Jahren für 1400 Euro bekommen.
Des schaffst mit Li nicht :)
Erst wenn sie den Geist aufgegeben werde ich mich beschweren, und bis jetzt war Fraron voll ok! Rund 30 % Rabatt auf Ladetechnik die ich eh brauche passt für mich !

Bitte zurück zu meiner Lima Thematik.
1000 Euro Budget und einbauen kann ich fast alles selbst!
Wie muss ich vorgehen um Max. Ladung bei der Fahrt zu erreichen, bzw was ist das Max. Sinnvolle?

andwein am 26 Jan 2019 17:24:33

Das Thema ist doch schon behandelt soweit es von Forumslaien behandelt werden kann, deren Wissen hauptsächlichz auf Erfahrung beruht. Das gilt auf jeden Fall für mich. Aber frage mal da nach: --> Link
Aber schreibe bitte auch was die zu dem Thema mit deinem Fahrgestell sagten!!
Gruß Andreas

mv4 am 26 Jan 2019 18:04:28

Um max ladung von der Lima zu erhalten braucht man max Kabelquerschnitte...und gute Anschlussverbindungen. Deine Accus müssten ja auch viel A aufnehmen können. Welche Querschnitte hast du jetzt von der Lima zu den Accus?

Fledermaus am 26 Jan 2019 19:15:04

Servus

habe auch 2x220Ah BK Batterien, mit 90A Booster und alles neu ( 50mm²)verkabelt. Fahrzeug mit Zulassung von März 2018. Leistung der Lichtmaschine weis ich nicht genau.
Egal ob mit Licht und Ventilator auf Stufe 4, oder ohne, es kommen immer gleich viel A in die Batterien, Etwas besseres Ergebnis beim fahren gegenüber vom Standgas, bin von der Leistung im Standgas begeistert. Am 1.1 diesen Jahres waren die Batterien in der früh zu tief entladen für den Wechselrichter und Nespresso, Motor kurz Starten und die Nespresso funktionierte sofort, dadurch kommt für mich kein zusätzliches Moppel in den Sinn, nach dem Frühstück mit vielen Kaffees ging die reise weiter und die Batterien wurden geladen.
Wie lange wird die Zeit zeigen,.....
Servus

Chillcamper am 26 Sep 2019 10:54:08

Hi ihr,

der nächste Winter steht an, daher würde ich gerne nochmal mit euch schauen was die beste Lösung für mich ist.

1. Kabel
Laut Kabelrechner hätte ich 5% Verlust mit 35mm2 und noch 3% mit 50mm2 Kabel
Werde also wahrscheinlich aus Kostengründen die 35mm2 nehmen.
Bei Kabelknecht gibt es FLY 35mm2 aus 276x 0,4mm Litzen für 7,2€/m, passt?


2. Trennrelais
Ich verstehe noch nicht ob ich ein besonderes brauche. Vorne eine billige Standard Batterie, hinten 2 große Bleikristall.
Außerdem habe ich doch eins im meinem Schaudt Block?
50€ für ein Victron Cyrix-ct würde ich aber ok finden.

3. Generator
Laut Betriebsanleitung habe ich eine 120A
Bei kfzteile24.de gibt es eine für mein Fahrzeug passende mit 150A, kann es sein dass sie einfach passt?

Vielen Dank im voraus!
Viele Grüße
Chillcamper

Chillcamper am 26 Sep 2019 12:58:45

Link zur 150 A Lima
--> Link

Chillcamper am 03 Nov 2019 18:10:00

Hi all,

heute wollte ich prüfen wie viel Strom von der Lima an den Aufbaubatterien ankommt .... Gar nix.
Weil kein Strom von der Lima kommt ... Ich dachte mir schon dass ich eigenlich mehr Strom haben müsste :/

Ich habe dann die Lima ausgebaut. Sieht ok aus, das erste was aufgefallen ist dass sie nur 80 A leistet und nicht 120 wie in der Anleitung steht ...



Wenn ich mein Voltmeter an die Lima halte und an der Scheibe drehe sehe ich einen Ausschlag.
Wieder eingebaut, bringt die Lima 0,0 ...
Was kann ich noch prüfen, kann doch nicht sein.
Kann mir wer weiterhelfen?

Viele Grüße
Chillcamper

Chillcamper am 03 Nov 2019 18:28:55



Beim Anschluss W ist nichts dran, passt?

Bei D+ ist was dran weiss aber nicht ob das Kabel Durchgang hat, die Lima sollte den Strom ja trotzdem erzeugen und ich sollte eigentlich recht schnell bei laufendem Motor über 14 V sehen? Habe eben noch an der wieder eingebauten Lima die Batteriespannung gefunden, die Verkabelung passt also.

Habe bei ausgeschaltetem Motor 12,5 V und wenn der Motor läuft 12,1 V
Hab noch optisch geprüft, Lima rotiert einwandfrei bei laufendem Motor


Voll Kacke ...

T4Wohnmobil am 03 Nov 2019 19:31:16

Chillcamper hat geschrieben:
Habe bei ausgeschaltetem Motor 12,5 V und wenn der Motor läuft 12,1 V
Hab noch optisch geprüft, Lima rotiert einwandfrei bei laufendem Motor


Voll Kacke ...


Da in deinen Wohnmobil doch 2 große Bleikristall-Batterien verbaut sind, da gibt es viele Experten im Forum.
z.B. Charly "Ich bins wieder" Einfach da mal nachfragen !


--> Link

Gruß

Erik

mv4 am 03 Nov 2019 19:34:40

W. Wäre nur für einen Drehzahlmesser interessant...

Chillcamper am 03 Nov 2019 20:26:00

Auszug aus Wikipedia

Die Klemme W dient zum Anschluss eines Drehzahlmessers und liefert eine Wechselspannung direkt vom Statorwickel zur Frequenzmessung (bei Dieselfahrzeugen erforderlich, weil es keine Zündimpulse gibt).

Ist es ok dass da nix angeschlossen ist?

joekel am 03 Nov 2019 20:38:37

Ja, Drehzahlsignal für das Steuergerät wird er direkt am Motor abnehmen...das Limasignal wäre allenfalls Schätzeisen.

Chillcamper am 03 Nov 2019 20:53:12

Ok danke,

Was kann ich noch prüfen?
Kann doch ned sein dass die Lima einfach gar nix mehr macht ...

Wo ist eigentlich der Lima Regler?
Hab eben erst gesehen dass es den gibt

joekel am 03 Nov 2019 21:47:09

seltsam , plötzlich putt ? der Regler sollte unter der Abdeckung sein. Ich würde aber erst noch mal alle Kontaktflächen säubern und Kontaktspray drauf....

T4Wohnmobil am 03 Nov 2019 22:09:18

Chillcamper hat geschrieben:Ok danke,

Was kann ich noch prüfen?
Kann doch ned sein dass die Lima einfach gar nix mehr macht ...

Wo ist eigentlich der Lima Regler?
Hab eben erst gesehen dass es den gibt


Schon mal die Sicherung der Lichtmaschine überprüft ?
Durch deine 2 Bleikristall-Batterien kann die defekt sein.Überlastung ?

D+ o.k ?
Entmagnetisierung durch die Überlastung ?

Gruß

Erik

andwein am 04 Nov 2019 13:56:33

Chillcamper hat geschrieben:....Habe bei ausgeschaltetem Motor 12,5 V und wenn der Motor läuft 12,1 V

12,1V bei laufendem Motor??? Das ist definitiv zu wenig!! Wo hast du da gemessen?? An dem Pluspol der Starterbatterie??
Hast du die Kohlen gecheckt?
Fragend, Andreas

Chillcamper am 04 Nov 2019 22:23:35

Hi all,

vielen dank euch allen!

AT T4Wohnnobil
Ich weiss leider nicht wo da eine Sicherung ist, aber da ich die Spannung der Batterie auch an der Lima messen kann ist die Verbindung ok?

Der D+ könnte es sein ...
Habe den eben von der Lima weg verfolgt ...

[url=https://www.wohnmobilforum.de][img]https://www.wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/D-lila-und-schwarzes-Kabel_97828_34fd.jpg[/img][/url]

Das lila Kabel sollte D+ sein, in der Mitte ist es schlecht mit Klebeband und dem schwarzen Kabel verbunden.

Was macht der D+ bzw was passiert wenn der schlecht verbunden ist?
Wer ne Idee was die Verbindung soll?


AT joekel
Abdeckung der Lima?
Wie kann ich prüfen ob es der Regler ist?
Ich denke dass die Kontakte alle passen weil ich ja die Spannung der Batterie auch an der Lima messen kann.


Das krasse ist ... Eben 2h gefahren, nach c.a. 30 min lief die Lima ... Wenn ich jetzt wieder Starte kommt wieder nix ...

mv4 am 04 Nov 2019 22:34:41

Klingt echt nach Kontaktproblemen von Kabel(n) ...oder auch die Kohlen von der Lima ...aber sowas ähnliches wurde dir schon geschrieben.

andwein am 05 Nov 2019 10:53:16

mv4 hat geschrieben:Klingt echt nach Kontaktproblemen von Kabel(n) ...oder auch die Kohlen von der Lima ...aber sowas ähnliches wurde dir schon geschrieben.

Der TE geht aber nicht darauf ein dass er bei laufendem Motor nur 12,1V im System hat. Er stellt lieber neue Fragen. Mit Fragen löst sich das Problem vor Ort aber leider nicht. Die Lima war ja schon ausgebaut, da hätte man bei dieser Faktenlage nach den Kohlen schauen können und nicht versuchen durch manuelles Drehen Strom zu erzeugen und dann zu folgern: Lima OK.
Ich habe da nur einen Rat: Ab in die Werkstatt
Wohlmeinende Grüße, Andreas

Chillcamper am 05 Nov 2019 12:04:56

Wenn ich an der eingebauten Lima von B+ auf das Gehäuse messe bekomme ich die Spannung der Batterie
Ergo passt die Verbindung?

andwein am 05 Nov 2019 14:27:08

Chillcamper hat geschrieben:Wenn ich an der eingebauten Lima von B+ auf das Gehäuse messe bekomme ich die Spannung der Batterie
Ergo passt die Verbindung?

Ja, aber nur bei einer Spannungsmessung. Fließt ein richtiger Strom darüber kann es ganz anders aussehen. Wenn die Verbindungen schlecht sind (Übergangswiderstände, gilt für Plus als auch für Masse) hast du mit einem hochohmigen Messgerät zwar eine Spannung, diese bricht aber zusammen wenn ein Strom fließt.
Nochmal die Frage: Warum ist deine Chassisspannu7ng nur bei 12,1V????????????
Andreas

Stocki333 am 05 Nov 2019 19:19:39

Du kannst noch etwas probieren.
Nimm eine Pressluftpistole und Blase die Krärftig aus. wenn du Glück hast. funktioniert die wieder. Allerdings nicht lange. Dann sind deine Schleifkohlen am Ende.
Dann hast du 2 Möglichkeiten.
Neuen Regler einbauen. Im Regler sind die Schleifkohlen intergriert.
Tauschlichtmaschine Kaufen. Tante Go... Fragen. Anbieter gibts zuhauf.
Erstere Möglichkeit würde ich nicht nehmen. Den der Kollektor ist vermutlich ziemlich eingelaufen und verbrannt.
Und noch etwas. Ach wenndu eine 150A Lichtmaschine einbaust. Als Dauerleistung bekommst du ca.105 A.
Davon mußt den Energieverbrauch der Maschine und Verbraucher abziehen.
Verbraucher sind Licht ca. 15 A Gebläse 10- 15 A. Radio.
Lesen was dir andere geschrieben haben. Die schreiben ja auch nicht für die Katz.
Ich brauche also vierteljährlich mind. 120 A Ladestrom bei 14,7 V ...

Und bevor du an der LM herumbastelt. kauf dir ein 30A Ladegerät. Hängst du Vierteljährig daran. Eingebautes Ladegerät liefert Wieviel.....? Und die Maschine laufen lassen. Mit Ziegelstein am Gaspedal für höhere RPM.
Dann hast du die Geforderten Werte.
Gruß Franz

meier923 am 05 Nov 2019 20:05:54

Chillcamper hat geschrieben:Hi all,

....
Kann mir wer weiterhelfen?

Viele Grüße
Chillcamper


Schmeiss die Gurke weg , die ist hin ,die Dinger kosten doch kein Geld mehr und Prüfen einer Lima erfolgt immer im eingebauten Zustand .
PS: Sind Deine Batterien noch IO. ?
Ich kenne einige 220 Ah Blei billigsdinger , die haben ein halbes Jahr gehalten und dann roch es nach Fäkalien -> was einfach nur "Knallgas" war -->> rechtzeitig gemerkt -> als erstes lief sich immer die Lima tot und die Sperrdioden hat es in einigen Fällen auch gehimmelt -> nur als Anmerkung , kann ja bei Dir ganz anders sein ....

Chillcamper am 05 Nov 2019 20:56:00

AT andwein
Also die Batterie hat 12,5 V wenn der Motor aus ist und 12,1 V wenn der Motor läuft.
Sieht für mich normal aus wenn die Lima keinen Strom liefert, der Motor verbraucht ja auch, ich konnte über Lichter und Lüfter die Spannung vorhersehbar ändern.
Daher ist für mich zu 99% sicher dass die Kontakte alle passen.

Neue

Chillcamper am 06 Nov 2019 10:18:11

AT meier923

Habe ich vor!

Die Ursache zu finden war wichtig.
Ich denke/hoffe jetzt dass es einfach die Lima ist.

Und bin noch nicht ganz sicher welche Lima ich kaufen soll.
Normal gibt es eine 120 A Lima.
Meiner ist von 04/2000, ab 11/2000 gibt es eine 150 A Lima.
So wie ich das sehe passt die

Gibt's ne Meinung dazu?

Stocki333 am 06 Nov 2019 10:40:35

Meiner ist von 04/2000, ab 11/2000 gibt es eine 150 A Lima.

Hat die den selben Riemenantrieb. Auf deinen Fotos ist nirgends zu sehen welchen Antrieb du brauchst.
Franz

andwein am 06 Nov 2019 14:44:26

Chillcamper hat geschrieben:AT andwein Also die Batterie hat 12,5 V wenn der Motor aus ist und 12,1 V wenn der Motor läuft.
Sieht für mich normal aus wenn die Lima keinen Strom liefert,

Nein und nochmal nein, 12,1V bei laufendem Motor und mitlaufender Lima ist definitiv zu wenig!!!!
So und damit ist für mich nach fünf Beiträgen mit Hinweisen jetzt Schluss. Anscheinend bist du beratungsresitent und wenn du diese Fakten nicht glauben willst, im Internet gibt es genügend Beiträge die über Bordspannungen was aussagen.
Andreas

Chillcamper am 06 Nov 2019 15:38:00

AT Stocki333

Genau, ne neue Lima muss her!
Bin ich voll dabei, kostet eh ned die Welt

Meine Beobachtung über die Verbräuche ist etwas anders als die von dir angegebenen.
Ohne Lüftung, ohne Radio, ohne Licht fällt die Spannung um c.a. 0,4 V
Heisst doch im Umkehrschluss dass der Motor allein etwa 20 A braucht.
So sollten doch bei 150 A noch 130 übrig bleiben.
Wie siehst du des?

Das mit den 120 A vierteljährlich sehe ich entspannt.
Über den Sommer bekomme ich das mit den 40 A Solar geregelt, und im kommen bei Sonne auch hier und 15 A rein.
Sollte also passen?

schnecke0815 am 06 Nov 2019 15:42:39

andwein hat geschrieben:Anscheinend bist du beratungsresitent und wenn du diese Fakten nicht glauben willst....


Ich finde es bewundernswert Andreas, das du es tatsächlich 5x versucht hast. Bei mir war schon nach deinem ersten Beitrag die Klappe gefallen.
Was ich erstaunlich finde ist, das sich jemand ratsuchend an das Schwarmwissen des Forums wendet um es letztendlich doch besser zu wissen - also warum?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Anhängerkupplung für Fiat Ducato x290 ALKO
Ducato 244 neue Hupe ohne zusätzliches Relais?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt