Caravan
hubstuetzen

Jumper Typische Garantiefälle - Lohnt Garantieverlängerung?


Argentaler am 22 Jan 2019 21:12:26

Hallo, unser Wohnmobil auf Citroen-Jumper-Basis (Pössl 2Win Plus Bj. 2017 163 PS) wird im März zwei Jahre alt. So stellt sich die Frage mit der Garantieverlängerung. Vielleicht könnt Ihr uns bei der Entscheidung helfen? Was sind denn typische Garantiefälle, die nach zwei Jahren gerne auftreten? Was geht kaputt, was kostet es? Unser Gedanke: Sich je nach Laufzeit mit zu fast 1800 Euros gegen ein Risiko abzusichern, das bei vielleicht nur 3000 oder 4000 Euro liegt (und vielleicht nie eintritt) macht für uns nur bedingt Sinn... Wir sind gespannt!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tinduck am 23 Jan 2019 08:03:13

Standardantwort: statistisch gesehen lohnt sich die Garantieverlängerung nur für die Versicherung, die das verkauft, sonst würden sie es nicht machen.

Im Einzelfall haben manche halt was davon, weil sie einen Garantieschaden in der Verlängerung haben, die meisten zahlen nur und bekommen nichts dafür - ausser einem guten Gefühl.

Es ist im Prinzip eine Wette darauf, dass dein Auto kurz nach der normalen Gewährleistungszeit kaputtgeht. Die meisten Schäden treten allerdings relativ früh (Frühausfall, Murks ab Werk) oder viel später (Verschleiss) auf. Einzelfälle natürlich immer möglich.

Ist halt Geschmackssache. Kommt auch auf Deine finanzielle Situation an. Wenn Du einen Austauschmotor (anteilig, meist gibts ja noch Kulanz) nach 2,0001 Jahren bezahlen kannst, brauchst Du die Versicherung nicht. Wenn du dann das Womo verkaufen musst, weil Du kein Geld für die Reparatur hast, lohnt sie sich vielleicht doch.

Wie Du dich auch immer entscheidest, es besteht immer die Wahrscheinlichkeit, dass es falsch war.

bis denn,

Uwe

kiteliner am 23 Jan 2019 09:41:08

Kommt halt auch immer drauf an, was die Garantieverlängerung umfasst...

logri46 am 23 Jan 2019 10:16:54

Wir haben zwar noch nie ein Womo neu gekauft,aber Pkws.Da hat sich die Garantieverlängerung immer ausgezahlt.Spurstangen,Traggelenke,Koppelstangen und so was.Defekte Tankanzeige,Thermometer (da wird der ganze Tachoblock ausgetauscht)
Das alles im Regelfall kurz vor Ablauf der Verlängerung.Glück gehabt und wie schon geschrieben ein besseres Gefühl.
Gruss logri46 (Lothar)

Tinduck am 23 Jan 2019 13:37:46

So unterschiedlich sind die Erfahrungen. Wir hatten unseren T5 um zwei Jahre verlängert für kleines Geld, und war nie was dran. Für den aktuellen T6 war es nahezu unbezahlbar, die werden schon wissen, warum...

bis denn,

Uwe

rolf51 am 23 Jan 2019 18:43:17

Hallo,
über eine Garantieverlängerung habe ich mich auch erkundigt, aber dann doch abgesehen. Im nach hinein ein Fehler, Luftmassenmesser defekt und Klima undicht.

Eifelwolf am 23 Jan 2019 19:02:56

Den Euro 6 - Motor von Deinem Fahrzeug gibt es erst wenige Jahre, daher liegen erst wenige Erfahrungen vor. Anfangs gab es auf jeden Fall Probleme mit dem Synchronkörper des Getriebes. PSA zeigt sich beim Austausch bisher jedoch recht kulant, siehe hier: --> Link . Das könntest Du natürlich noch in der regulären Garantiezeit richte lassen.

DirksBiMo am 23 Jan 2019 23:22:45

doppelt ..sorry

DirksBiMo am 23 Jan 2019 23:23:38

die meisten zahlen nur und bekommen nichts dafür


Die meisten Schäden treten allerdings relativ früh...


, meist gibts ja noch Kulanz)


…. gibt`s für diese Erkenntnisse auch irgendwelche belastbaren Quellen ?


Gruß

Dirk

Tinduck am 24 Jan 2019 09:50:37

Schau dich mal im Forum und im Internet um, da findet man zu den Themen Kulanz und zu Ausfallstatistiken genug.

Und zumindest für Elektronik gilt noch immer die Wannenkurve --> Link, die das Ausfallverhalten gut beschreibt. Rate mal, wo in der Kurve der Zeitraum der Garantieverlängerung liegt?

Und dass eine Versicherung eine Gantieverlängerung so einpreist, dass unterm Strich Gewinn überbleibt, versteht sich wohl von selbst, oder?

bis denn,

Uwe

DirksBiMo am 24 Jan 2019 13:28:07

Moin,

das ist ja ein schlüssige Untermauerung Deiner Thesen ….. :wink:

dass unterm Strich Gewinn überbleibt, versteht sich wohl von selbst, oder?



... Richtig... halte ich sogar für Legitim ... stehen ja alle auf um Geld zu verdienen :wink:

Der Rest Deiner "Annahmen" beruht dann aber offenbar eher auf so etwas ähnlichem wie eine gfühlte Wahrnehmung ... oder ?

Gruß

Dirk

Tinduck am 24 Jan 2019 14:30:56

Nö. Aber wenn Du bei Ausfallstatistiken und -mechanismen in der Automobilindustrie nicht auf dem Stand bist, informier dich halt. Ich arbeite in der Branche bei einem Zulieferer und weiss, wovon ich rede. Wenn du das nicht glaubst... wen juckts.

bis denn,

Uwe

DirksBiMo am 24 Jan 2019 14:52:48

Code: --> Link
Wenn du das nicht glaubst... wen juckts.



eigentlich juckt mich da auch nicht wenn jemand völligen Unsinn von sich gibt :wink:

... aber da ich als Mitarbeiter des in Europa Marktführenden Garntieversicherers durchaus den ein oder anderen Zugang zu konkreten Zahlen habe, tut es das dann doch... :wink:


Ich finde Deine Thesen zu diesem Thema mit Stammtisch allgemein Plätzen ohne jegliche fundierte Hintergrundinfo auf jeden fall mal sehr interessant. :wink:

Tinduck am 24 Jan 2019 15:35:41

...

Eigentlich wollte ich was anderes schreiben. Gibt aber wieder nur Negativ-Bewertungen.

Viel Spass noch in Deiner Versicherungs-Welt. Tip: Arbeit auf der Arbeit lassen. Du musst deinen Arbeitgeber hier nicht verteidigen, der Ruf ist eh längst ruiniert.

Deine Antwort kann ich nicht mehr lesen, bist jetzt auf Ignore.

bis denn,

Uwe

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato multijet 130 Baujahr Fehler nach Batterietausch
280 Ducato 4 Gang Getriebe umrüsten auf 5 Gang ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt