Zusatzluftfeder
luftfederung

Votronic MPP 250 lädt Batterie nicht voll


azenberg am 23 Jan 2019 12:54:31

Hallo,
Obwohl die Batterieladung mit 94% am BB angezeigt wird hat der Regler die Ladung eingestellt und lädt nur noch mit Erhaltungsstrom von 0,4A. Wer macht es nun richtig, Laderegler oder BlueBatterie?
Gruß Dieter


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Bodimobil am 23 Jan 2019 13:05:40

sind die - 2,6°C Batterietemperatur?

azenberg am 23 Jan 2019 13:11:02

Ja. Fahrzeug im Wintermodus. Zusatzinfo: bei voller Sonneneinstrahlung
Gruß Dieter

Bodimobil am 23 Jan 2019 13:15:22

Gedankenfehler - du hast keine Li-Batterien - dann sollte die niedrige Temperatur keine Rolle spielen.

IchBinsWieder am 23 Jan 2019 13:36:16

azenberg hat geschrieben:Ja. Fahrzeug im Wintermodus. Zusatzinfo: bei voller Sonneneinstrahlung


Hallo Dieter,

volle Sonneneinstrahlung mit einer Solarspitzenleistung von 16W .... :roll:
So ist der Winter ... der taugt nicht für Solar.
Sind Schnee oder Eis auf dem/den Paneln?

Interessant ist der Solarstrom von 0,4A zum Batteriestrom von 0,43A ;)
Wenn dein SoC täglich etwas sinkt, dann ist vllt. der nächtliche Verbrauch höher als der Ertrag?!

Ich würde jetzt einfach mal sagen, dass dein Solarertrag zur Hauptladephase gar nicht ausreicht .

Tinduck am 23 Jan 2019 13:52:25

Würd ich auch sagen. Bei 0,4 A möglichem Solarstrom... das schluckt die 220er Batterie als Erhaltungsladung!

Häng mal Landstrom dran, da wirst Du sofort sehen, was noch reingeht. Erfahrungsgemäß bei dem Füllstand ein Anfangsladestrom von 30+ Ampere (wenn das LG das hergibt), der recht schnell auf 20 A abfällt und dann leicht abfallend lädt, bis die eingestellte Ladeschlussspannung erreicht ist.

bis denn,

Uwe

Helmchen am 23 Jan 2019 14:05:11

Von nix kommt nix :) .
So ist das bei mir auch.

azenberg am 23 Jan 2019 16:06:37

Hallo zusammen,
#Charly
Panels sind Schnee- und Eisfrei. Ertrag ist laut BB höher als der Eigenverbrauch der Batterien. Vermutlich auch Stützladung der Verbraucherbatterie. SoC ist gleichbleibend. Die Differenz Solar- zu Batteristrom ist vermutlich eine Ungenauigkeit vom BB. Kann auch mal negativ sein.
#Uwe
Hab 50A-Ladegerät, aber leider kein Zugang zu einer Steckdose.

Gruß Dieter


IchBinsWieder am 23 Jan 2019 16:43:29

azenberg hat geschrieben:Ertrag ist laut BB höher als der Eigenverbrauch der Batterien. Vermutlich auch Stützladung der Verbraucherbatterie.


Nur ein Gedankenspiel:
Der Regler kommt nicht in die Hauptladephase. Ist das richtig? Schau mal unter Log/Spannung.
Kann es sein, das der MPPT durch das Nichterreichen der U1-Phase den Strom (max 1A) an die Starterbatterie abgibt, weil der Regler denkt die Aufbau-Batt wäre voll, da keine U1-Phase erfolgte?

Was sagt denn die Spannung der Starterbatterie um die Mittagszeit?

IchBinsWieder am 23 Jan 2019 16:49:24

azenberg hat geschrieben:



schau dir nochmal deine Aufzeichnung an.
Du verbrauchst zw. 2-3Ah pro Tag, lädst aber 0-6Ah pro Tag nach.
Das muss nicht zwingend im Plus enden, denn ich sehe da schon einige Tage ohne Ertrag und etliche unter 2Ah.

towi am 23 Jan 2019 19:13:13

Hey,

Ich dachte das wäre normal das man bei Mppt auch mal einen höheren Ladestrom bekommt.?
Wozu sonst taugt denn mppt ???

Welchen peukert hast du am BB eingestellt?
Klemm mal die Ladeerhaltung der Starterbatterie ab, dann reicht es eher für U1
Unter Log / Spannung sieht man doch welcher Max täglich erreicht wurde.? AGM mit TS am mppt?
evtl. Mußt du mal nach den Sync.-einstellungen des BB schauen - V, A , Zeit etc.

Gruß
towi

Sprintertraum am 23 Jan 2019 19:21:40

Hallo azenberg
Mach mal ein Reset.
Batterie und Panel abklemmen, 10 min warten und wieder anschließen. Oder einfach nur die Sicherung für 10 min ziehen.
Schreib uns dann mal ob es dabei bleibt ?
Gruß

azenberg am 23 Jan 2019 20:43:10

Werde morgen die Vorschläge in Angriff nehmen
Gruß Dieter

azenberg am 24 Jan 2019 10:38:05

Heute Nacht hat es geschneit und die Panels sind dicht. Werde später berichten.
Gruß Dieter

Helmchen am 24 Jan 2019 12:39:26

Helmchen hat geschrieben:Von nix kommt nix :) .
So ist das bei mir auch.


Sorry, das war von mir etwas unqualifiziert und nicht hilfreich.

Also, ich habe Ähnliches vor ein paar Wochen auch beobachtet. Bei 300 Wp und Solarregler Votronic 350 MPP kam nichts mehr in meiner 200Ah-LI-Batterie an, obwohl diese nur zu 75 % gefüllt war und die Sonne schien.
Die Sicherung des Solarreglers ziehen brachte keine Veränderungen. Darauf hin habe ich die Panele und die Batterie vom Regler abgeklemmt und wieder angeschlossen und siehe da, alles wieder wie gewohnt.
Ich weiß nicht, ob sich der Regler auch anders reseten lässt, aber das scheint ein Weg zu sein.

Viel Erfolg :)

azenberg am 24 Jan 2019 13:36:57

Ein sogenanntes Reset, wie von Ralf und Sprintertraum empfohlen, hatte ich schon durchgeführt. Brachte keine Veränderung.

Heute vormittag Wohnmobil aus dem Winterschlaf geweckt und den Motor gestartet. Ladebooster (50A) eingeschaltet und ca. 3 min laufen lassen. Mir ist bekannt, dass dies weder Motor noch Umwelt abträglich ist. Der Ladestrom war anfänglich bei 8A und viel innerhalb der 3 Min. auf 1,5A ab. Ladespannung lag bei 15V.
Ist es möglich, dass die Aufbaubatterien (BK 2x 110Ah) 100% geladen sind, aber BlueBatterie nur 94% anzeigt? Das würde das Verhalten des Solarreglers erklären.

Tinduck am 24 Jan 2019 14:38:45

Na ja, wenn der BB länger keinen Sync gemacht hat (detektierte Volladung oder manuell, wenn Batterie voll), kann das schon mal vorkommen, dass die Anzeige um ein paar % abweicht.

Ich synce meinen immer manuell, wenn das Mobil lange genug an Landstrom war, ist kein Aufwand und hält die Genauigkeit frisch :lol:

bis denn,

Uwe

IchBinsWieder am 24 Jan 2019 14:42:21

Das kann man so machen, aber ich verweise nochmal auf diesen Beitrag --> Link
Jetzt zu syncen kann das Problem verschleiern, wenn nicht klar ist ob vllt. doch ein Negativ-Wert heraus kommt.

Gerade mit der Protokoll-Funktion ist es doch ein leichtes herauszubekommen ob der SoC-Wert real ist oder nicht.

egocogito am 24 Jan 2019 17:16:01

Dein BC schätzt lediglich, speziell bei nur Solarstrom, der zurzeit nur spärlich hereinkommt, laufen Batteriecomputer (auch der BB) ungenau, weil viele kleine Ströme gar nicht "wahrgenomen" werden. Wann hast du das letzte Mal deinen BB synchronisiert? Auch ist der zurzeit mögliche Solarstrom oftmals gar nicht in der Lage, tatsächliche Kennlinien zu fahren, weil es einfach hinten und vorne fehlt. Wenn du die Möglichkeit des Landstromes hast, hänge ihn für einen kompletten Ladezyklus (mind. 24h) an, dann dürfte für eine Weile wieder alles "runder" laufen.

Was auch sein kann, ist, dass sich der Votronic SR in einer Endlosschleife verloren hat, ist ein bekanntes Phänomen von Votronic, ich hatte meinen gerade zur Reparatur, bei der wurde laut der Fa. einiges an Hardware und Software getauscht. Ich werde ja sehen, wie er jetzt läuft.

towi am 24 Jan 2019 17:55:29

azenberg hat geschrieben:Ein sogenanntes Reset, wie von Ralf und Sprintertraum empfohlen, hatte ich schon durchgeführt. Brachte keine Veränderung.

Ist es möglich, dass die Aufbaubatterien (BK 2x 110Ah) 100% geladen sind, aber BlueBatterie nur 94% anzeigt? Das würde das Verhalten des Solarreglers erklären.


Hey,
Es ist durchaus möglich das deine Akkus voll sind und dein BB "falsch" anzeigt. Deshalb hatte ich ja gefragt welche Werte im BB für peukert und den autom. Sync. eingestellt sind ???
Welche max. Spannung erreichst du den täglich? Der Log/ V zeigt dir mind. 7 Tage rückwärts an

Gruß
towi

azenberg am 24 Jan 2019 19:37:42

Der Peukert ist auf 1,1 eingestellt. Die maximale Spannung liegt bei 15V. Unter was finde ich den automatischen Synch. Landstrom ist leider nicht möglich, wohne in einer Feuerschutzzone.
Gruß Dieter

groovy am 24 Jan 2019 19:46:24

Dieter,
entschuldige meine Zwischenfrage, aber was ist das für eine Anzeige?

Gruss Volker

towi am 24 Jan 2019 21:52:48

azenberg hat geschrieben:Der Peukert ist auf 1,1 eingestellt. Die maximale Spannung liegt bei 15V. Unter was finde ich den automatischen Synch.
...
Gruß Dieter


15 V Max paßt für AGM 2 mit Temp.kompensation -
Deine Akkus sind wahrscheinlich wirklich voll wenn du 15 V mit so wenig Sonne schaffst :-)

Die Werte für den autom. Sync. Sind in BB-einstellungen genau über dem peukertfaktor

a) Erhaltungsstrom: dein Ladestrom muß kleiner sein ( z.B 1% -von C20 220Ah = < 2,2 A )
B) Ladeerkennung voll : deine Ladespannung muß größer sein ( z.B. 14,4 V bei AGM 2 )
c) Synchroniesierzeit: a und b müssen min für diesen Zeitraum erfüllt sein, damit der SOC auf 100% gesetzt wird ( z.B. 10min )

Z.B.ist für mind. 10 min die Sp. > 14,4 V und der Strom < 2,2 A beginnt BB den SOC auf 100 hochzuzählen

Evtl. Bewertet BB bei peukert 1,1 entnommene Ströme bei dir zu stark - kann man versuchsweise mal auf 1,05 o.ä. setzen

Genaue Werte für deine Anlage kann dir sicher Kai empfehlen

Gruß
t.

egocogito am 25 Jan 2019 00:56:03

groovy hat geschrieben:Dieter,
entschuldige meine Zwischenfrage, aber was ist das für eine Anzeige?

Gruss Volker


Das ist die App-Anzeige auf einem Smartphone oder Tablet (IOS) für den BlueBattery, der auch ein Batteriecomputer ist und sich über Bluetooth mit dem jeweiligen Endgerät verbindet.

groovy am 25 Jan 2019 05:52:09

Danke

Gruss Volker

azenberg am 25 Jan 2019 11:49:12

Hallo towi,
danke für die Information. Die Bedingungen für den autom. Sync. werden demnach eingehalten, aber leider ohne Ergebnis. Werde heute nochmals ein Reset durchführen.
Gruß Dieter

towi am 25 Jan 2019 11:59:41

azenberg hat geschrieben:Hallo towi,
danke für die Information. Die Bedingungen für den autom. Sync. werden demnach eingehalten, aber leider ohne Ergebnis. Werde heute nochmals ein Reset durchführen.
Gruß Dieter


Hallo Dieter,
Welche V, A und Zeit muß denn bei deinem BB für den automatischen Sync. Erfüllt sein ?

thx
t.

azenberg am 25 Jan 2019 18:51:29

Hey tobi,
Bisher 14700, 1%, 10 Minuten. Um die autom. Sinchronisierung zu erzwingen habe ich heute mal auf 14500, 0,5%, 5 min. reduziert.
Gruß Dieter

towi am 26 Jan 2019 15:52:13

Hey Dieter,

Der SOC springt beim BB nicht sofort auf 100 wenn die Param. erfüllt sind, sondern wird, ca.2-3% pro sec, quasi "hochgezählt"

Fällt oder steigt während des hochzählens einer der Werte A o. V aus dem Parameter müssen erst wieder alle Parameter erfüllt sein, also V>14,7, A< 1% und das für min 5min, damit der BB weiterzählen kann.

Bei kleinem Solarertrag ist 5min manchmal verdammt lang ...
Dafür gibt's ja den manuellen Sync.

Gruß
towi

azenberg am 27 Jan 2019 13:12:30

Mit den neuen Einstellungen scheint die Synchronisation nun zu klappen. Kapazität schon der zweite Tag auf 100%. Solarregler abgeregelt (Sonnenbrille). Danke an alle für die Hilfe.
Gruß Dieter

Solarcomputer am 09 Mär 2019 17:30:05

Die Spannungsgrenze für den Sync sollte immer leicht unter der des Ladegerätes liegen. Der Grund hierfür ist, dass Ladegerät und BB nicht 100 % übereinstimmen können (Messabweichung) und daher eine gewisser Spannungsabstand notwendig ist. In diesem Fall waren 14700 mV eingestellt, das lag zu knapp an der tatsächlichen Ladeschlussspannung.

Zu beachten ist auch, dass diese Sync-Spannung mit der gemessenen Temperatur für Bleiakkus kompensiert wird. Auch hier ist die Messung des Ladegerätes und BB an verschiedenen Stellen und sicherlich unterschiedlich. BB korrigiert mit ca 20 mV pro 1°K, die eingestellten 14700 entspricht dem Nominalwert bei 20°C. Daher ist im vorliegen Fall bei ca 2°C eine Korrektur von 18 * 20mV = 360 mV, tatsächliche Syncschwelle liegt dadurch bei 15,06 V. Bei der Einstellung für Lithium wird keine Temperaturkompensation durchgeführt, da dies nicht erforderlich ist.

Die erzielten 94% über viele Tage ohne Sync sind ein sehr guter Wert. Das Ziel ist <1% pro Tag an Abweichung (Drift). Typisch liegt es besser als 0,2 % pro Tag, wenn Stromoffset, Peukert gut abgestimmt sind.

☀️Kai

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Verklebung Halterung für Solarmodule
Flexibles Solarpanel mit dünner PVC-Platte als Untergrund
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt