Zusatzluftfeder
cw

Südtirol und Florenz - Mautfreie Strecke Österreich


Texan am 23 Jan 2019 15:48:53

Moinsen in die Runde,

da wir Mitte/Ende Mai unser neues Wohnmobil bekommen, möchte ich für unsere letzte Reise, die mit unserem alten Fahrzeug für Ende April nach Italien geplant ist, keine GO Bos für Österreich registrieren.

Unsere derzeitige Planung ist eine dreiwöchige Reise bis nach Florenz (südlichstes Ziel) mit Aufenthalten in Südtirol und am Gardasee. Angemacht ist folgende grobe Route: Köln - Schlüsselfeld - Füssen - Gardasee - Florenz - Südtirol - - - - Köln.

Könnt ihr besonders schöne, mastfreie Strecken durch Österreich empfehlen? Wenn ich es richtig verstehe, können in I die Gebühren direkt an den Autobahnstationen gezahlt werden, eine gesonderte Registrierung ist nicht notwendig, ähnliches gälte auch für die Schweiz mit der Schwerlastabgabe, die man auf 10 Tage ausstellen lassen kann. Ihr seht, es geht uns nicht um Mautgebühren an sich, sondern um die Vermeidung einer Anmeldung bei der ASFINAG.

Wenn der eine oder andere Vorschläge für besonders schöne Orte/Stellplätze hat, wäre ich daran interessiert (unser derzeitiges Womo misst 8,11m Länge und hat 5 Tonnen zul. Gg)

Vielen Dank für eure Kommentare

Ralf

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

babenhausen am 23 Jan 2019 15:55:16

Machbar,wenn Ihr über Füssen fahrt kommt Ihr nicht durch die Schweiz,damit entfällt die Maut dort.
Aber Achtung zwischen Fernpass und Reschen Autobahn und Landeker Tunnel meiden den die sind Mautpflichtig

turbokurtla am 23 Jan 2019 16:15:51

Tag Ralf
Also Füssen Richtung Gardasee führt ja direkt über den mautfreien Reschenpass.
Und heimwärts dann kommst über Verona nach Bozen auf der Autobahn.
Entweder in Bozen Nord oder weiter über Brixen und Brunneck kommst ins schöne Südtirol.
Eines von vielen Hightlights ist der Pragser Wildsee kurz vor Toblach oder der Misurinasee
mit Stellplatz Auronzohütte auf 2.500 m. Weiter nordwärts dann über Pass Thurn und Kitzbühel bis Kufstein
mautfrei und dann über Rosenheim und München.
Gruß Kurt

Texan am 23 Jan 2019 22:23:40

turbokurtla hat geschrieben:Tag Ralf
Also Füssen Richtung Gardasee führt ja direkt über den mautfreien Reschenpass.

Eines von vielen Hightlights ist der Pragser Wildsee kurz vor Toblach oder der Misurinasee
mit Stellplatz Auronzohütte auf 2.500 m. Weiter nordwärts dann über Pass Thurn und Kitzbühel bis Kufstein
mautfrei und dann über Rosenheim und München.
Gruß Kurt


Hi Kurt,

danke für die Hinweise. Kann man eigentlich direkt oben am Reschenpass übernachten?

Auf dem Rückweg hatten wir geplant von Florenz in Richtung Bozen und dann weiter zur Seiseralm zu fahren, von dort dann zurück nach D. Ich werd' mal die beste aller Ehefrauen fragen, dein Weg über den Misurinasee scheint ja wirklich ein sehr schöner zu sein, danke für den Tip.

Ralf

frankjasper8 am 23 Jan 2019 22:58:37

Am Reschenpass und am dahinterliegenden Stausee gibt es diverse Campingplätze, z.B direkt am Grenzübergang den
"Alpencamping Nauders" --> Link

oder unterhalb der Reschensee-Staumauer den Camping Thoeni --> Link , auch ein kleiner Platz am Dorf St. Valentin.

Der "Camping zum See" bietet auch gesonderte WOMO-Stellplätze an --> Link

In Nauders an der Seilbahn-Talstation (Ortsausgang Richtung Grenze) war das Übernachten auch früher gestattet, ich weiß nicht, ob das aktuell noch so ist!

Am Schöneben-Lift am Reschen-Stausee sollte das Übernachten auf dem dortigen Parkplatz noch möglich sein.
Weitere Übernachtungsmöglichkeiten bestehen auf dem Weg ins Tal Richtung Meran auf div. Campingplätzen.

Im Ort Graun mit dem bekannten Kirchturm standen auch schon Mobile auf dem örtlichen Parkplatz; auch hier ist mir die aktuelle Situation aber nicht bekannt!

PietroMobil am 23 Jan 2019 23:25:58

Hallo,
also hier ein kleiner Geheimtipp.. wir haben aktuell auf dem Weg in den Süden nach dem Reschenpass schon mehrfach im kleinen Ort Laas, am Schwimmbad / Fußballplatz übernachtet. Hier gibts einen Parkplatz, und wenn man in der hervorragenden Pizzeria zu Abend isst, wird die Übernachtung am Parkplatz (trotz gegenteiliger Schilder) geduldet. Hier ein paar Impressionen: --> Link

turbokurtla am 24 Jan 2019 09:06:35

frankjasper8 hat geschrieben:In Nauders an der Seilbahn-Talstation (Ortsausgang Richtung Grenze) war das Übernachten auch früher gestattet, ich weiß nicht, ob das aktuell noch so ist!

Im September hab ich keine bösen Schilder gesehen und es war alles leer.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Über die Alpen nach Italien, Fahrt mit Hindernissen
Stellplatz in Gargano jetzt im Winter gesucht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt