aqua
hubstuetzen

Ducato X290 BJ 2015 Radio-Navi-Uconnect-5 nachrüsten


ErichWerner am 23 Jan 2019 19:30:15

Hallo Zusammen,

Hat jemand einen Anschlußplan /Schaltplan für das Fiat Navi Uconnect 5 "?

Da das jetzige Radio Kenwood die Sender nicht gut hält, wollte ich keine Kompromisse eingehen:

Ich habe das Radio/Navi im WEB gekauft, ich stelle nun fest dass der Duc wahrscheinlich gar keine Radiovorbereitung ab Werk hat! :(

Hat schon jemand dieses Uconnect 5 "nachgerüstet"?

ulysser am 23 Jan 2019 21:36:07

das Uconnect ist mit dem Fahrzeug über Can- netz verbunden du wirst es nie zum laufen bringen, es wird über die Fahrgestellnr. angelernt !
Läuft also nur bei dem Fahrzeug, welches es bei der Auslieferung zugeordnet wurde ! Wenn du allerdings ein neues Gerät hast, also Jungfreulich , kann dieses an
jedes Fahrzeug angelernt werden ! Aber ebend nur einmal.!
Falls du doch eine Lösung findest, würde mich das sehr interessieren, viel Glück !

DieselMitch am 24 Jan 2019 10:39:50

Der CAN-BUS wird aber nur für "nebensächliche" Signale, wie Lenkradfernbedienung, externer Temperatursensor, Licht An/Aus benötigt.

Wenn man auf die Bus-Kopplung verzichtet, sollte das UConnect im Stand-Anlone Mode erstmal zum Laufen zu bringen sein.

Wobei ich, ganz persönlich, aufgrund der Erfahrungen mit dem UC in meinem 6 Jahre alten Jeep nur sagen kann: Besser nicht!

Derzeitiges in der groben Planungsphase befindliches Projekt: UConnect raus aus dem Jeep, Android-Radio rein ... alleine schon, weil man für Kartenupdates des Navis bei Android-Radios viel weniger Geld (bis zu NULL) auf den Tisch legen muss, UND diese Updates auch wirklich noch nach Jahren bekommt!
Für mein 6 Jahre altes UConnect bekomme ich seit 2014 KEINE neue Karten mehr, daher mein Fazit: Finger wech von dem Krams. :evil:

JM2C

ErichWerner am 24 Jan 2019 11:17:58

Hallo,

vielen Dank für Eure Kommentare, ich habe mich jetzt an den freundlichen Fiat-Händler gewandt, bin gespannt ob er eine Lösung findet......

Grüße
Erich

viking92 am 24 Jan 2019 11:28:00

Hallo Erich,

u.U. ist auch ein neues Mittelkonsolenteil notwendig. Sollte bei Dir werkseitig kein original FIAT Radio installiert gewesen sein, dann ist dort eine Konsole für ein Standard 2-DIN Radio montiert.
Erkennbar ist es an der oberen Kante. Runde Kante: für original U-Connect nicht geeignet, da das U-Connect diese Rundung bereits "mitbringt". Weiterhin benötigst Du, ausser dem passenden Mittelteil, noch einen speziellen Metallbügel.

Da Du das Radio ja bereits besitzt....viel Erfolg beim Umbau.

Gruss
Birger

ulysser am 31 Jan 2019 10:39:02

Und?, was sagt Fiat Händler ?

ErichWerner am 12 Feb 2019 11:47:55

Bei meinem Fiat-Händler dauert das immer etwas länger :( " meinem Ducato fehle komplett die passende Verkabelung (Kabelbaum) samt Zusatz-Steuergerät für Bluetooth/Telefon für Uconnect, d.h. Kostenpunkt Teile 1.800€ + Einbau, außerdem könne keiner (der Fachleute?) vorhersagen, ob die spätere Einbindung in die Firmware überhaupt funktioniere!?!
Fazit: ich versuche das Uconnect 5 wieder zu verkaufen und suche einen "normalen" Nachrüst-Naviceiver für den Duc!
Hat jemand einen heißen Tipp/Empfehlung eines Naviradio, damit ich nicht nochmal irgendwo reintappe?

Schöne Grüße

Erich

andwein am 12 Feb 2019 12:35:47

ErichWerner hat geschrieben:....Hat jemand einen heißen Tipp/Empfehlung eines Naviradio, damit ich nicht nochmal irgendwo reintappe?
Schöne Grüße Erich

Nein, keinen Typ, aber eine Empfehlung: Meide Produkte von Zenec oder lese dir zuerst die zahlreichen Forumsbeiträge durch.
Das Problem bei allen "nicht im Fiat Programm" Produkten ist, dass die Frontblende u.U. nachgearbeitet werden muss.
Gruß Andreas

Haithabu am 12 Feb 2019 15:06:43

Moin, in meinem 2015er Ducato war dies unmögliche Fiat-Uconnect auch eingebaut, der Radioempfang ging so - aber das Navi war eine Zumutung! Habe das Wohnmobil wieder verkauft,aber nicht nur wegen dem Radio.

In meinem 2018er TI Ducato war die Hymer Radiovorbereitung incl. Dachantenne installiert.
Habe dann beim Händler ein Xzent F220 mit Navi (799€) einbauen lassen. Der Empfang über FM und DAB+ ist gut, CD, USB, Bluetooth, Freisprechen, usw. ist alles drin.Das Navi läßt sich gut bedienen und hat 1x Update frei und hat uns überhall gut hingeführt. Habe keine Lenkradfernbedienung und bin froh die Lautstärke am großen Radiodrehknopf einstellen zu können.
Dieser Navitainer bietet viel für's Geld, wie ich finde!
Gruß
Henry

Rockerbox am 12 Feb 2019 15:20:55

ErichWerner hat geschrieben:Hat jemand einen heißen Tipp/Empfehlung eines Naviradio, damit ich nicht nochmal irgendwo reintappe?
Schöne Grüße
Erich


Servus,

ich hab mir das AVH-Z3000DAB von Pioneer gekauft, ist mit 300 € für einen relativ schmalen Taler zu haben, hat FM, DAB+, Freisprechen, Externes Mikro, Bluetooth, ausreichend Ein- und Ausgänge auch für Rückfahrcam (2 x sogar) und nebenbei auch Carplay. Damit lässt sich das iPhone bequem mit dem Radio verbinden und die Navigation z.B. mit "WAZE" darüber bedienen. Ist immer aktuell inkl. Verkehrs- und Radarinfo, schnell, man braucht keinerlei Updates mehr. Der Datenverbrauch ist übrigens sehr gering.

Ich bin sehr zufrieden damit.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hat mein Ducato 250 3l Bj 2010 einen Rußpartikelfilter?
Boxstar 600 2BE-Kabelverlegung Dinettenschrank zur Batterie
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt