Dometic
motorradtraeger

Electrolux Kühlschrank braucht einen neuen Brenner


jerek am 31 Jan 2019 00:04:53

Hallo,

beim Kühlschrank in meinem Wohnmobil ist ein neuer Brenner fällig, meiner Einschätzung nach mitsamt Zubehör:

Jetzt habe ich zwei Fragen dazu.
Zum Einen, kann mir einer sagen was das für ein Kühlschrank ist? Die Bedieneinheit sieht aus wie der Kühlschrank aus diesem Thread hier im Forum: --> Link

Und zum Anderen, hat einer Werkstattempfehlungen im Westen von Münnchen/FFB? Ins Auge gefasst hatte ich den Werkstatt-Service Stingl: --> Link


geralds am 31 Jan 2019 02:13:51

Hallo,

warum nicht Freistaat in Sulzemoos? Einen größeren Händler findest Du nicht im Süden.

Gruß Gerald

--> Link

sternezaehler am 31 Jan 2019 07:57:23

Ist mit ein bisschen Geschick selbst zu reparieren.
Ersatzteile gibt es hier: --> Link

Ist sogar ganz in Deiner Nähe!


Gruß Jürgen

Anzeige vom Forum


jerek am 04 Feb 2019 15:38:03

Danke für die Tipps. Es ist nur so dass ich einen gehörigen Respekt vor Arbeiten an der Gasanlage habe und den Austausch daher von einer Fachwerkstatt durchführen lassen will.
Was ich aber aus den Antworten herauslesen kann, die Dometic/Electrolux Absorberkühlschränke haben meist die gleichen Brenner eingebaut, ein Austausch sollte also nicht an mangelnden Ersatzteilen scheitern :)

Jagstcamp-Widdern am 04 Feb 2019 15:43:06

das wichtigste ist die brennerdüse - 50mbar oder 30 mbar.
übrigens: wenn der kühli funzt, gips keinen grund den brenner zu tauschen!

allesbleibtgut
hartmut

jerek am 05 Feb 2019 14:33:22

Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:übrigens: wenn der kühli funzt, gips keinen grund den brenner zu tauschen!

Das tut er nur bedingt. Es schlägt eine Flamme zur Seite heraus, daher auch die verkohlten Kabel und mein Gedanke an Austausch.

mv4 am 05 Feb 2019 14:54:41

sprüh das Teil mal mit WD40 ein...dazu muss aber das gas aus sein und auch aus bleiben !! sonst bekommen die Werkstatt oder du die Schrauben nie auf ...das wird dann noch teurer. Die Flamme schlägt deswegen an der seite raus weil auf dem kleinen Brenner Dreck liegt. wenn du Glück hast bekommst du das mit einer Ausblaspistole und Druckluft weg. Ob das Kabel noch Brauchbar ist sieht man auf dem Foto nicht.

geralds am 05 Feb 2019 19:58:07

Hallo,

wenn Du die Kreuzschlitzschraube löst, kann der Brenner etwas vorgezogen werden.
Ich habe einfach mit einem kleinen Röhrchen / Schlauch den Brenner freigeblasen.
Das hat immer wieder zu einem sauberen Flammenbild geführt.
Eingesprüht habe ich den Brenner nicht, war bei mir nicht notwendig.

Gruß Gerald

Wolfram01 am 05 Feb 2019 23:47:42

Moin,
kann auch sein das der Schornstein verdreckt ist und deshalb die Flamme nach außen schlägt (zu wenig Zug).
Einfach mal mit druckluft alles ausblasen.

Gruß
Wolfram

Inselmann am 05 Feb 2019 23:56:01

Wolfram01 hat geschrieben:Moin,
kann auch sein das der Schornstein verdreckt ist und deshalb die Flamme nach außen schlägt (zu wenig Zug).
Einfach mal mit druckluft alles ausblasen.

Gruß
Wolfram


Da hast du Recht. Da kommt auch Rost und Dreck vom Schornstein runter. Ich hatte den Brenner ausgebaut und sauber geblasen und nach dem folgenden Winter schwaechelte der Kuehlschrank ploetzlich wieder als es draussen waermer wurde. Brenner wieder ausgebaut und da war wieder genug Rost/Dreck drin. Letztendlich brennt ja die Hitze die ganze Farbe ab im Schornstein und dann hat es den ganzen Winter Zeit vor sich hin zu rosten. Dann das Geruettel und Stoesse beim fahren und der ganze Dreck endet wieder im Brenner.

Beim loesen der Gasleitung kann man den Vierkant des Brenners gut mit einem Schraubenschluessel (glaube 11mm?) festhalten. Ich wuerde auch raten den Brenner zuerst in die runde "Fassung" des Kamins einzusetzten bevor man die Gasleitung fest anzieht. Macht man die Gasleitung zuerst fest kann sich der Brenner leicht etwas drehen und passt dann nicht mehr in den Kamin.

Scout am 06 Feb 2019 00:10:32

Bilder zum Reinigen des Abgasrohres --> Link
Bilder zu Reinigen des Brenners --> Link
und hierzu die ganze Bschreibung --> Link

Gruß
Scout

geralds am 06 Feb 2019 11:34:56

Hallo,

vielleicht noch als Ergänzung.
Bei mir war einmal die Gasdüse teilweise verstopft. Dadurch wurde die Flamme kleiner, ruste und der Küli hatte nicht mehr seine volle Leistung.
Nachdem ich Düse und Brenner gereinigt hatte, war wieder ein gutes Flammbild vorhanden. Leider war auch das Abgasrohr verrust, was ich nicht vollständig reinigen konnte. Mit der wieder guten Flamme des Brenners verbrannte der Ruß im Abgasrohr zwar, aber hat oberhalb des Austritts des Abgasrohres die Wohnmobilwand verschmutzt. Das nahm zwar kontinuierlich ab, dauerte jedoch eine Saison, bis das aufhörte.

Bei dem Ausblasen der Düse mit Druckluft sehr aufpassen, die Düse fliegt leicht weg. Ist einem Bekannten passiert. Die Suche war zwar ervolkreich, dauerte aber recht lange. :(

Gruß Gerald

Inselmann am 06 Feb 2019 14:04:59

geralds hat geschrieben:örte.

Bei dem Ausblasen der Düse mit Druckluft sehr aufpassen, die Düse fliegt leicht weg. Ist einem Bekannten passiert. Die Suche war zwar ervolkreich, dauerte aber recht lange. :(

Gruß Gerald


Habe mal geschaut was die so aufrufen fuer das winzige Blechteil. Das haut einem mehr als um!!!!
Also gut drauf aufpassen :lol:

jerek am 06 Feb 2019 17:28:41

Cool, danke für die vielen Tipps und das Feedback. Da werde ich nächsten Monat probieren ob ich den Kühlschrank nicht wieder ordentlich zum Laufen kriege. Dürfte ich schon Beiträge bewerten, gäbe es jetzt einige positive Rückmeldungen :)

Inselmann hat geschrieben:Habe mal geschaut was die so aufrufen fuer das winzige Blechteil. Das haut einem mehr als um!!!!
Also gut drauf aufpassen :lol:

Ja, die Preise für Ersatzteile im Link von sternezaehler hat mich im ersten Moment auch umgehauen. zum Glück sind diese Wucherpreise nur in der Übersicht, schaut man sich die Detailseite für beispielsweise die 30mbar Düse an, so fällt der Preis von 999,99€ auf 13,97€. Deutlich günstiger ;)

jerek am 27 Mär 2019 10:58:11

So, neuer Status: nach einer gründlichen Reinigung zündet der Brenner wieder besser. Einen ausführlichen Test werde ich in Bälde vornehmen und berichten :)

Inselmann am 27 Mär 2019 11:59:31

jerek hat geschrieben:So, neuer Status: nach einer gründlichen Reinigung zündet der Brenner wieder besser. Einen ausführlichen Test werde ich in Bälde vornehmen und berichten :)


:daumen2: Prima gut gemacht. So kann das auch gehen in einem Forum. Jemand fragt, es werden hilfreiche Antworten gepostet und der Frager ist in der Lage sich selber zu helfen. Und nicht der ganze Thread wird zerfleddert von Fingerhebern die 100 verschiede Warnungen haben das alles explodiert und alle moeglichen Horrorscenarios eintreten werden die sie mal irgendwo gelesen/gehoert haben.

schnecke0815 am 27 Mär 2019 12:52:55

jerek hat geschrieben:zum Glück sind diese Wucherpreise nur in der Übersicht, schaut man sich die Detailseite für beispielsweise die 30mbar Düse an, so fällt der Preis von 999,99€ auf 13,97€.


Der "Mondpreis" dient nur als Platzhalter wenn der Artikel vorübergehend nicht lieferbar ist.

Inselmann am 27 Mär 2019 13:25:29

schnecke0815 hat geschrieben:[quote="jerek"zum Glück sind diese Wucherpreise nur in der Übersicht, schaut man sich die Detailseite für beispielsweise die 30mbar Düse an, so fällt der Preis von 999,99€ auf 13,97€.[/quote

Der "Mondpreis" dient nur als Platzhalter wenn der Artikel vorübergehend nicht lieferbar ist.


Na ja, 13,97€ fuer eine 6mm grosse 0.5mm dicke Scheibe mit einem kleinen Loch drin halte ich immer noch fuer einen stolzen Preis.
Und dann noch der Versand drauf macht dann so um die 20 Eur. Der Versand, ja ok. Macht ja keinen Unterschied ob man was fuer 5 Cent aus dem Regal holt und einpackt oder was fuer 50Euro. Aber 14Euro fuer ein Mini Stanzteil was die wohl in 1000er Serien aus dem Werkzeug holen?
Bei 5 Euro hoert fuer mich der Spass auf fuer sowas :evil:

geralds am 27 Mär 2019 15:04:02

jerek hat geschrieben:So, neuer Status: nach einer gründlichen Reinigung zündet der Brenner wieder besser. Einen ausführlichen Test werde ich in Bälde vornehmen und berichten :)


:daumen2:

Finde ich toll, dass auch mal eine Rückmeldung vom TE kommt.
Leider ist es oft so, dass eine Frage gestellt wird, Antworten werden gepostet, aber ob die Antworten einen Erfolg oder nicht hatten, erfährt man nicht mehr. Schade.

Gruß Gerald

jerek am 09 Mai 2019 12:30:25

So, Langzeittest wurde nach einer halben Stunde abgebrochen, die Flamme schlug wieder seitlich raus. Daher habe ich diesmal den Brenner selbst gemäß der verfügbaren Anleitungen vom Kaminanschluß gelöst, die Seitenhalterung entfernt und zur Seite weggezogen. Zwischenzeitlich hatte ich mir eine Dose Druckluftspray mit Rohrverlängerung besorgt. Damit konnte ich dann den Brenner von beiden Seiten ausblasen. Kam ordentlich Dreck raus :)

Bin mir grad nicht sicher inwiefern Verlinkungen auf andere Womo-Seiten erlaubt sind, ich habe kein Verbot gefunden. Insofern, liebe Admins, wenn die folgenden Links gegen Regeln verstoßen, bitte entfernen und mir nicht böse sein.
--> Link
--> Link

jerek am 09 Mai 2019 13:09:46

ähh... ja, das Wichtigste vergessen: Der Brenner brennt jetzt ordentlich, Flamme kommt nur da raus, wo es so sein soll. Kühlschrank kühlt.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kühlschrank läuft nicht mit Gas
Thetford N 3000 kühlt nur noch im Gasbetrieb
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt