aqua
luftfederung

Eura Mobil 820 gebraucht - Besichtigung - Wasserschaden?


SvenPausHD am 08 Feb 2019 14:41:14

Hallo zusammen,

ich habe mich jetzt nach vielem Lesen in diesem Forum auch mal angemeldet und möchte mich zunächst ganz kurz vorstellen: Mein Name ist Sven und ich/wir kommen aus der Nähe von Heidelberg. In vielen Jahren Zelturlaub ist die Familie größer, damit das Zelt größer, das Equipment mehr und die Mobilität deutlich kleiner geworden. Wir sind nun zu Dritt plus großem Hund und bewohnen im Urlaub mittlerweile ein riesengroßes 6-Personen Tunnelzelt mit 7m Länge plus Vorzelt davor. Der wettertechnisch unglücklich verlaufene letzte Urlaub damit hat uns aufgezeigt, dass wir maximal unflexibel geworden sind. Einpacken vom ersten Hering ziehen bis Losfahren etwa 3,5h. So hat sich der langgehegte Wunsch nach eigenem Wohnmobil weiter manifestiert und nun bin ich hier und schreibe.

Nach vielen Wochen Suche/Besichtigung/Probefahren hat sich das Beuteschema sehr spezifiziert: ein großer Alkoven für mind. 5 Personen, winterfest mit Doppelboden, Heck- oder besser Einzelbetten, großer Alkoven, zGG gerne größer 4t. Daher haben wir Dethleffs XXL angesehen und nun eben einen Eura Mobil Activa 820 EB EZ03/10 (Den Link darf ich glaub nicht einstellen, richtig?). Dieser steht bei einem Händler bei Bad Honnef und hat mich total begeistert. Der Händler hat allerdings im Netz einen schlechten Ruf. Und so bin ich eher argwöhnisch in die Besichtigung gegangen.
Ich würde gerne der Schwarm-Intelligenz hier im Forum die Fragen stellen, die mich seit meinem Besuch dort beschäftigen:

1. An einigen Dichtfugen v.a. der Dachprofile aber auch im Übergang Ducato/Aufbau hat sich das Dichtmaterial einseitig gelöst. Spalte von 1-2mm, oft kleiner
--> ist sowas akzeptabel/normal? Habe vor lauter Begeisterung vergessen, andere Mobile vor Ort daraufhin anzuschauen :-(

2. Im Innern war ein ganz leichter Geruch nach Stockflecken/Schimmel wahrzunehmen. Allerdings nicht wie feuchter Keller, mehr wie trockenes schimmeliges Brot. Schwer zu erklären. Im Zusammenhang hiermit muss erwähnt werden, dass auf den Inseratsbildern der Dachhimmel an vielen Stellen durchhängt. Nun nicht mehr. Der Verkäufer begründete die Ablösung des Stoffes mit Kondenswasserbildung. Den eigenartigen Geruch negierte er zunächst und mutmaßte dann, dass eventuell mal das Dachfenster undicht gewesen sei. Dies sei ja nun aber repariert worden und der Geruch würde sich verziehen.
--> Ich kann mir nicht vorstellen, dass ausser einer kosmetischen Aufarbeitung des Dachhimmels etwas passiert ist. So gehe ich davon aus, dass ehemals feuchte und dann schimmelige DAchpolsterbereiche nicht ausgetauscht wurden und noch riechen. Ist das plausibel? Wie schwerwiegend wäre so etwas, ginge man von einer fachgerechten Reparatur der Undichtigkeit/des Dachfensters zunächst mal aus??

Unterlagen zu Dichtheitsprüfungen liegen dem Händler nicht vor. Da das Fahrzeug seit mindestens 3 Wochen in der trockenen Halle steht, siehts mit akut Feuchte messen wohl auch schlecht aus.

Würde mir das Fahrzeug per se nicht so ungemein zusagen, hätte ich dieses spezielle längst wegen o.g. Auffälligkeiten verworfen. Aber so häufig stehen die 820er leider nicht zum Verkauf. Der Preis ist natürlich auch auffällig günstig. Für schlummernde Feuchteschäden aber noch zu hoch. Ausser so ein Dachhimmel liesse sich in vernüftigem Rahmen selbst instand setzen.

Ich hoffe, der ein oder andere hat ein paar Gedanken dazu und teilt sie mir mit, damit ich besser abschätzen kann, wie ich hier weiter vorgehe.

Vielen Dank schonmal und viele Grüße
Sven

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Eichsfelder am 08 Feb 2019 14:47:47

Hallo Sven,


Der sollte es sein....


--> Link


Ich bin nur kein Fachmann, der Dir Ratschläge geben kann. Da wird es aber sicher jemanden hier geben, der Dir helfen kann.

AndreasS am 08 Feb 2019 14:50:35

Moin,
schön, dass Ihr hier seid :)
Auch wenn es nicht viele von den Eura´s gibt würde ich auf mein Bauchgefühl hören...
Das würde mir sagen: Finger weg!!! auch wenn es schwer fällt.

Tinduck am 08 Feb 2019 14:50:42

Wenn das DER Händler aus Bad Honnef ist - Finger weg. Das Mobil stände nicht bei ihm, wenn es in Ordnung wäre.... und dass es in der Halle steht und schimmlig riecht, ist ein 110% iger Hinweis darauf, dass was faul ist.

Dein Bauch sagt nein, dann kauf es auch nicht!

bis denn,

Uwe

P.S: Im Alkoven in FR links scheint die Wand auch Blasen zu werfen... Torfmoor!

Bodimobil am 08 Feb 2019 14:58:46

Ich hätte gedacht, dass die Euras aus 2010 Holzfrei sind. Hat da jemand genauere Infos?

Gruß Andreas

Bodimobil am 08 Feb 2019 15:11:11

Ich habe sogar etwas gefunden: --> Link
Die Baureihen Terrestra, Activa und Integra sind seit 2007 Holzfrei (weitestgehend Holzfrei ??? - was auch immer man darunter versteht)
Der Profila ist zu der Zeit noch nicht Holzfrei.
Es kann meiner Ansicht nach also kein total torfiges Mobil sein. Ein morscher Holzrahmen im Fenster ist nicht gleich ein Totalschaden.

Andererseits wurde von diesem Händler bisher nicht nur positives berichtet. Vorsicht ist geboten!

Gruß Andreas

hexagon am 08 Feb 2019 15:17:43

Hallo Sven,

du solltest auch bedenken das bei diesem Händler Gewährleistungsansprüche sehr oft nur mit Hilfe eines Anwaltes durchzusetzen sind.

KTM525 am 08 Feb 2019 15:23:52

Der Eura ist holzfrei und das Dach beidseitig GFK innen mit Stoff beklebt was sich bei mir auch mal gelöst hat.
Dachfensterrahmen ab und Srühkleber drunter.
Ich persönlich würde immer den Eura bevorzugen da GFK und holzfrei.
Dach und Boden sollen auch aus blauen geschlossenzelligen Material bestehen.
Da geht Wasser nur durch und saugt sich nicht voll. Der Rest trocknet nach dem abdichten.
Beide Fahrzeuge sind vom Platz her Mega.
Der Iveco hat aber bei gleichen Baujahr die bessere Maschine.

SvenPausHD am 08 Feb 2019 15:24:23

Wow, seid ihr fix! Danke dafür.
Ja, das ist DAS Mobil bei DEM Händler. Ich habe dem Verkäufer gegenüber auch mein Bauchgefühl im speziellen Hinblick auf seine Kritiken im Netz geäussert. Er sagt, nicht ganz zu Unrecht, dass sie natürlich mehr Kunden haben und nur wenige ihre schlechten Erfahrungen breit treten. Kann man nicht ganz ignorieren, macht trotzdem kein gutes Bauchgefühl.
Mein schlechtes Bauchgefühl kommt natürlich a) von meinem Vorwissen über den Händler und b) von meiner Unerfahrenheit. Wie Bodimobil sagt, ist das Fzg holfzrei (bis auf Fensterrahmen nehme ich an). Und Fensterrahmen reparieren kann ich mir für mich vorstellen, aber eine Torfbude will ich natürlich nicht kaufen.
Der Geruch war tatsächlich nicht vordergründig und speziell im Bereich zwischen Dinette und Alkoven wahrnehmbar. IM Alkoven nicht mehr so. Ab Küche heckzus auch nicht mehr. Würde also zu der Geschichte mit dem ehemals (?) undichten Fenster passen.

Der Verkäufer pochte sehr auf die Absicherung durch die Gewährleistung. Aber gerade die ist ja einer der Zielrichtungen der schlechten Kritiken. Meine Frage, ob man mal nen Gutachter mitbringen könne, beanwortete er so, dass der Chef das im eigenen Haus nicht gern sähe, er aber natürlich nicht wüsse, wohin eine Probefahrt geht...
Die Frage, ob man vor einer eventuell folgenden BEsichtigung das Fahrzeug am Vorabend in schlechtes Wetter rausfahren könnte zwecks sinnvoller Feuchtemessung drinnen, hat er auch bejaht. Er scheint(!) bemüht zu sein, was gegen den schlechten Eindruck zu tun. Kaufvertrag mit Mängelliste und Bezahlung bei Abholung NACH Abarbeiten der Mängelliste fand er machbar.
Als Laie weiss ich aber nicht so richtig was mit dem Gesehenen anzufangen. Leidet ein EURA so nachhaltig, wenn mal Wasser dran war?? Keine Ahnung....

Grüße
Sven

Tinduck am 08 Feb 2019 15:30:56

Na ja, die Steilvorlage mit der Probefahrt zum Gutachter war ja schon nicht schlecht. Und schlechtes Wetter kann man auch mit einem Gartenschlauch simulieren... da fallen zumindest akute Lecks auf.

Wenn Du jemanden mitnimmst, der ein Feuchtigkeitsmessgerät (ein vernünftiges) hat und damit umgehen kann, dann vielleicht die Probefahrt zum Gutachter... wenn dann nichts gegen einen Kauf spricht, musst Du nur noch hoffen, dass später keine Gewährleistungsansprüche durchzusetzen sind.

Will-haben ist aber meist ein schlechter Berater beim Kauf. Hör auf den Gutachter, falls er ein Problem mit dem Fahrzeug hat!

bis denn,

Uwe

SvenPausHD am 08 Feb 2019 15:32:08

KTM525 hat geschrieben:Der Eura ist holzfrei und das Dach beidseitig GFK innen mit Stoff beklebt was sich bei mir auch mal gelöst hat.
Dachfensterrahmen ab und Srühkleber drunter.


DAs ist scheinbar schon passiert. Ich fürchte nur, dass man eventuell schimmelige Hinterfütterung - nach der es sich anfühlt - nicht aufgearbeitet hat. :?: :(

klink_bks am 08 Feb 2019 15:38:36

:) Hör auf deinen Bauch ! :)

Bei diesen Vorzeichen :evil: muss es doch in den höchsten Tönen klingeln,
und es gibt keine Gelegenheit, die nicht irgendwann wiederkommt.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

selbstschrauber am 08 Feb 2019 15:48:23

Also meine Meinung:

1. wenn Du schon Schimmel riechst: So schnell als möglich raus aus der Kiste und Finger weg.
2. Der Händler hat so einen schlechten Ruf, ich glaube den hat er sich ehrlich erarbeitet.

Mein Händler, bei dem ich versehentlich kaufte, war mir aus dem Forum auch als eher negativ beleumundet bekannt. ich muss sagen: zu recht.

Ich habe daraus gelernt. Ich würde nie mehr bei einem Händler kaufen, der mir aus dem Forum auch nur ansatzweise negativ bekannt ist. Die Mehrheit der Foristen sind - sorry- eher ältere Damen und Herren und die neigen dazu Mängel als gegebenes Schicksal hinzunehmen weil sie ihre restliche Lebenszeit nicht mit Streiten, sondern mit Reisen verbringen wollen. Wer könnte es ihnen verdenken? Davon leben diese Händler - und vom boomenden Markt.
-just my 2 Cents.

LG

Selbstschrauber

Bodimobil am 08 Feb 2019 16:02:23

Keine Ahnung was er da gerochen hat. Jedenfalls kein Torf!
Ein Wohnmobil das eine Zeit lang nicht gelüftet wurde "müffelt" schon mal. So ein Mobil wird ja in der Regel von Familien mit Kindern genutzt, da bleibt nicht immer alles sauber (trocken). Das kann aus den Polstern, Matratzen usw. kommen.
Da das ein preislich interessantes Angebot ist, finde ich es OK wenn man dem jetzt genauer auf den Grund geht.
Das er am besten eine Zweitmeinung einholt damit er sich nicht vom "Willhaben - Effekt" beeinflussen lässt, darüber sind wir uns ja alle einig.
Ich bin kein Freund von solchen Händlern, aber jedes Angebot sofort kaputtzureden nur weil es leicht "müffelt" halte ich auch für übertrieben.

Gruß Andreas

SvenPausHD am 08 Feb 2019 16:27:36

Bodimobil hat geschrieben:Da das ein preislich interessantes Angebot ist, finde ich es OK wenn man dem jetzt genauer auf den Grund geht.
Das er am besten eine Zweitmeinung einholt damit er sich nicht vom "Willhaben - Effekt" beeinflussen lässt, darüber sind wir uns ja alle einig.


Danke für all Eure Bemerkungen, vor allem für die Bestätigung, das Bauchgefühl doch wertvoll ist. Bodimobils Sichtweise entspricht am ehesten meiner nun nach einigen Tagen das Nachdenkens über das Erlebte. Ich versuche mit möglichst viel Hintergrundwissen eine Abschätzung des Risikos.
Preislich interessant ist der Schlitten schon. Ich fürchte mich nicht davor, nachher ein paar Stunden zum Ausbessern eines DAchhimmels zu investieren oder ein Fenster neu abzudichten. Und Dinge wie eine derzeit fehlende Aufbauklima später zu ergänzen reduziert jetzt halt den Preis.
Im Moment hält mich die Geringfügigkeit des Geruchseindrucks und das Fehler jeglicher optischer Hinweise (abseits des ausgebesserten hängenden Himmels) auf Feuchtigkeit davon ab, das Fahrzeug komplett zu vergessen.

Was denkt ihr denn über die benannten einseitig gelösten Dichtfugen am Aufbau? Beim holzfreien EURA nicht so dramatisch? Sieht halt aus wie die Silikonfugen eines alten Badezimmers...

PittiC am 08 Feb 2019 16:31:32

Egal was riecht, ich würde es dann nicht kaufen.

kapewo am 08 Feb 2019 16:54:30

Űberall wo Dichtmaterial Risse oder Lücken aufweist kommt auch Wasser rein.
Wenn man sich mal die Google-Bewertungen ansieht, sieht man, dass fast alle 5* Bewertungen die abgegeben wurden die einzige Rezession des betreffenden Bewerters waren. Das sollte doch zusätzlich zu denken geben.
... und warum wird dies Mobil so "günstig" angeboten?

Ruedi1952 am 08 Feb 2019 18:13:51

Ohne einen Gutachter der das Fahrzeug intensiv durchsieht würde ich den nicht kaufen.
Überlege dir auch ob du wirklich hinten zwei Achsen brauchst. In manchen Ländern erhöht es massiv die Maut.Ein Händler der schon von vornherein auf die Gewährleistung pocht und Gutachter nicht gerne sieht wäre bei mir sofort raus.

macagi am 08 Feb 2019 18:43:25

Nur zur Info, es gibt schon ab und an welche.
Kurz vor Weihnachten war auch einer drin, stand bei Wertheim, für in etwa denselben Preis. Der hatte vorne noch umgebaut, und sogar eine Holzschiebetüre zum Führerhaus.
Dieser hier ist schon länger drin, und ich meine der war auch schon mal deutlich teurer.
Warten lohnt sich.....

SvenPausHD am 08 Feb 2019 19:31:34

Aha. Danke.
Hatte nur noch einen weiteren in Goch, einen in Belgien und einen in Finnland auf dem Schirm.
Ich grübele noch. Vielleicht investiere ich die Zeit, die Probefahrt zum nächsten Eura Händler zur Durchsicht zu nutzen. Vielleicht auch nicht. Man findet auch nicht einen plausiblen und längeren positiven Bericht zu dem Händler.

klink_bks am 08 Feb 2019 21:34:44

SvenPausHD hat geschrieben:....... Man findet auch nicht einen plausiblen und längeren positiven Bericht zu dem Händler.


Das könnte natürlich seine Gründe haben.
Hier im Forum haben dir jetzt etliche erfahrene Wohnmobilisten geraten,
das Netz steht voll von Meinungen, wenig positiven.
Und jetzt solltest du dir mal Gedanken machen.
Dies aber meine persönliche Meinung, bist ja sicher alt genug für eine Entscheidung.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim ( der auch schon mal bei diesem Händler war)

Tossy3 am 08 Feb 2019 22:26:16

Hallo!

Dass kein Holz mehr im Aufbau ist, bedeutet ja nicht, dass er nicht undicht werden und riechen kann. Irgendwo muss das Wasser ja auch dann hin, wenn die Nähte undicht werden und kein Holz im Aufbau ist.
So ein Aufbau unterliegt Verwindungen und arbeitet bei Wärmeausdehnung und dem anschließenden Zusammenziehen beim Abkühlen. Da lösen sich wahrscheinlich auch bei den neueren Euras schon mal die Schrauben.
Wenn schon die Dichtnähte aufgegangen sind, wäre ich vorsichtig und erst recht dann, wenn es im Fahrzeug riecht.
Schau einfach mal nach Eura und Nässeschaden hier im Forum, da wird Einiges kommen - wenn auch zu älteren Modellen.
Ich durfte selbst auch schon meine Erfahrungen machen. Bei meinem war es u.a. eine Sikaflexnaht, die aufgegangen war.

Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung.

KTM525 am 09 Feb 2019 00:28:57

Das Dach hat nur eine große Verbindung zum Alkoven.
Wenn die undicht ist muss innen unter der Plasteabdeckung am Alkoven auch nass sein bzw die Innenverkleidung wie beim Heki sich lösen.
Nach 10 Jahren ist die original Gummidichtung vom Heki sowieso hin und ich würde die mal erneuern.
Das Dach ist rundherum alles verklebt über Profile.
Es gab von Eura mal ein schönes Video über die Herstellung der neuen Generation so ab 2006 / 2007.
Das hat mich damals überzeugt Eura zu kaufen.
Alle Undichtigkeiten haben keinerlei Schäden hinterlassen. Neu abdichten und gut.

Wenn das Fahrzeug sei langen in einer Halle steht sind alle Geruchsverschlüsse ausgetrocknet.
Das heißt offene Verbindung über die Abflussrohre zum Abwassertank.
Mach die Bodenluke vor den Kühlschrank auf suche den grauen Abwassertank und öffne den roten Deckel. Riech dann mal rein.
Wenn’s dann so müffelt wie im Womo hast du die Ursache gefunden.
Oder schnüffel an den Geruchsverschlüssen Stopfenventilen.

Wenn Solarplatten montiert sind gibt es eine Dacheinführung die kann auch undicht sein.
Also dann von unten nachsehen wo die rein geht.

Oder frag doch mal im Forum an ob einer aus der Händlernähe mal mit zu einer Besichtigung kommt.

Alles andere musst du dann selbst entscheiden.
Egal für was für ein Fahrzeug du dich entscheidest du wirst immer basteln abdichten und reparieren.

macagi am 09 Feb 2019 09:51:28

Der in Goch hat wahnsinnig viele Extras eingebaut. 900W (!) Solaranlage und Ladebooster, Dieselheizung, hydraulische Stützen usw. Der hat richtig investiert. Muss man selbst entscheiden was einem das wert ist.

ralle1967 am 09 Feb 2019 11:03:47

Das mit den ausgetrockneten Geruchsverschlüssen ist natürlich denkbar. Wenn Du die Fahrgestellnummer des Fahrzeugs hast, kannst Du auch mal bei Euramobil anfragen. Die Dichtigkeitsprüfungen über den Garantiezeitraum von 6 Jahren werden dort im System zum Fahrzeug hinterlegt. Solltest Du die Nummer nicht vom Händler bekommen und er auch nicht bereit sein, diese anfrage bei Eura selber zu stellen, ist sicherlich etwas faul.

Ansonsten sind die Fahrzeuge eigentlich Top, aber auch schwer. Aber wenn man den Platz braucht, kommt man kaum am 3-Achser vorbei. Die aussen sichtbaren Fugen an den Abdeckleisten sind eher dekorativ als abdichtend, da die Kabine unter den Leisten verklebt ist und die Aussenprofile mehr den dekorativen Zweck haben.


Und das Thema Begutachtung durch einen Sachverständigen hat er ja nicht ganz ausgeschlossen "wohin die Probefahrt geht...."


Der 820er in Goch ist super ausgestattet, aber auch mit viel Spielerei. Aber die Spülaschine kann man ja auch wieder ausbauen und verkaufen. De Stauraum wäre mir wichtiger Und bei fast 20.000 Euro Differenz kann man noch so einiges nachrüsten, wie z. b. mehr Solarleistung oder eine Dachklimaanlage (man kann auch durch einen Fan-Tastic-Vent oder Maxxfan günstiger lüften). Hubstützen sind eine Luxuslösung (die ich nicht mehr missen will). Aber diese Nachrüstungen läppern sich auch zusammen. Zum "mal eben ansehen" wahrscheinlich für euch zu weit, oder? Privatkauf muß nicht schlechter sein und der Preis ist vielleicht verhandelbar. Die Umbauten sind extrem hochwertig ausgeführt. Und die Alde-Warmwasserheizung ist ein Traum, speziell zur kälteren Jahreszeit.

Grüße,

Ralf

SvenPausHD am 09 Feb 2019 11:49:57

KTM525 hat geschrieben:Mach die Bodenluke vor den Kühlschrank auf suche den grauen Abwassertank und öffne den roten Deckel. Riech dann mal rein.
Wenn’s dann so müffelt wie im Womo hast du die Ursache gefunden


Das hatte ich gleich zu Anfang gemacht. Der Geruch war anders und unauffällig.

SvenPausHD am 09 Feb 2019 11:52:17

ralle1967 hat geschrieben:Wenn Du die Fahrgestellnummer des Fahrzeugs hast, kannst Du auch mal bei Eura anfragen

Das habe ich gemacht und mit Berufung auf den Datenschutz keine Auskunft von Eura erhalten

AntonCoeln am 09 Feb 2019 11:54:27

Nachdem ich erleben durfte welchen Aufstand Eura beim Neueindichten des Dachfenster macht, würde ich nur ein Fahrzeug kaufen wo das Fenster bei Eura eingesetzt wurde.

SvenPausHD am 09 Feb 2019 11:55:54

Wenn die Fugen außen an den Profilen keine wichtige technische Rolle spielen, ermutigt mich das, dem Fahrzeug trotz des Händlers eine Chance zu geben. Ich denke ich kontaktiere mal den nächsten Eura Händler dort und frage, ob sie in einer Stunde einen objektiven Blick auf das Fzg werfen können. 3h Probefahrt kündigt man besser vorher so nicht an...

Begleitung aus dem Forum wäre natürlich genial. Ich schalte mal eine Kontaktanzeige. :)

kapewo am 09 Feb 2019 12:50:45

Achte auch auf den Rest, sprich Dichtheit der Frisch- und Abwasseranlage, Funktion Heizung/Boiler, Chassis und den Duc selbst.

KTM525 am 10 Feb 2019 01:15:40

Hallo Sven,
hast du zugeschlagen, Fahrzeug ist bei mobile nicht mehr verfügbar ?

SvenPausHD am 10 Feb 2019 09:58:50

Nee, das war ich nicht.
Bei meinem "Parkplatz" steht "Fahrzeug momentan nicht verfügbar" aber ich gehe auch mal davon aus, dass sich mein Problem von allein gelöst hat.
Aber ich hab hier ja zumindest einiges gelernt dabei

KTM525 am 10 Feb 2019 23:40:58

Das Fahrzeug war preislich ein Schnäppchen zumal diese nicht mehr gebaut werden.
Jetzt gibt es den Activa one und Integra Line.
Statt 40 mm Wandstärke nur noch 30 mm und viele damals serienmäßige Extras jetzt nur noch gegen Aufpreis lieferbar.
Freut sich jetzt halt ein anderer über das Womo.

macagi am 11 Feb 2019 08:41:00

Vielleicht war es ja der da aus diesem Thema: --> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen mit Weinsberg Edition Pepper gesucht
Sunlight A 72 oder Eura Mobil Activa One 630 ls
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt