aqua
hubstuetzen

Norwegen Südlich fast Anfänger Nützliche Tipps


Alex998 am 10 Feb 2019 18:20:51

Hallo Freunde des Wohnmobils und natürlich speziell die Norwegen-Liebhaber.
Meine Frau 26 meine Tochter 7 und ich 26 haben bereits letztes Jahr eine Fähre gebucht von hirtshals nach Kristiansand. Es geht am 19.04 los.
Jetzt meine Frage was gibt es für Tips die wir unbedingt beachten müssen die man sonst nicht so auf dem Schirm hat.. Habe mich schon etwas belesen Kreditkarte, Bargeld winterreifen Wetter etc.
Und dann die grosse Frage was sollte man nicht verpassen.. Wir würden gerne eine kleine Runde machen ein grober Plan steht. Kristiansand-preikestolen Stavanger-Himakana-Bergen-geiranger und dann evtl Flåm-Gaustatoppen wieder zurück. Wir sind vom 19 bis 27 dort unterwegs. Viele die sagen ist nicht schaffbar und nur Stress usw. kann ich verstehen. Wir haben letztes Jahr eine Italienreise gemacht und das lief wunderbar.. Wir sind zeitig aufgestanden schön gegessen und dann immer so 3 Std gefahren manchmal 4 und dann noch bis anbends was unternommen und am. Nächsten Tag weiter. Evtl auch mal 2 Tage wenn es schön war. So würden wir das gerne wieder machen.
Also danke schonmal an alle für hilfreiche Tipps.


Achja und wie sieht das mit dem Gas aus wenn man es etwas warm haben möchte abend/morgens ab und an mal duscht im womo. Kommt man da gut mit 2x11kg aus die Tage?

Gruß Alex

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Goldtierchen am 10 Feb 2019 19:31:45

Hallo,
in der kurzen Zeit ist die Tour schon eine Herausforderung, wir waren im letzten Sommer in Norwegen und hatten leider auch nur 14 Tage Zeit.Wir haben bewusst nur den Süden bis Geiranger und zurück eingeplant. Ihr solltet bedenken, man fährt oft wegen der Geschwindigkeitsbeschränkung nur 60- 80 km/h und schafft dementsprechend nicht so viel an Kilometern am Tag.Ihr werdet schon auf der Fahrt so viele Sachen sehen wo man gerne mal anhält.
Zum Gasverbrauch kann ich nichts sagen,weil wir immer in den Sommermonaten in Norwegen waren.

shoe1 am 10 Feb 2019 19:45:53

Hallo Alex,
wir waren 2018 im Sommer in Südnorwegen und mir ist es fast schon peinlich, noch einmal auf unseren Reisebericht hin zu weisen (will ja nicht NUR Werbung für unsere HP in diesem Forum machen …), aber den Bericht kannst du natürlich noch nicht kennen, also nicht's desto trotz: --> Link

"Unsere" Höhepunkte im Bezug auf die Reise ins Land der Fjorde waren: Südkap - PREIKESTOLEN - Starvanger - Bergen - NIGARDSBREEN (Gletscher) - INSEL Runde.
Wir hatten leider auch nur gut 14 Tage Zeit - die Fahrt war uns weder zu weit noch zu stressig (wir sind aber quasi Weitfahrer - gehört bei uns schon zum Urlaub ...).
Es hat uns wunderbar in Südnorwegen gefallen - die Tour würden wir wieder so machen (vielleicht auch noch die Trollstigen dazu ...).



Liebe Grüße und eine wunderschöne Fahrt ...
Rupert

Alex998 am 10 Feb 2019 20:20:38

Danke schonmal.. Ja mit der Geschwindigkeit habe ich beachtet.. Ist ja auch nur eine KANN Route keine MUSS. Den Bericht werde ich mir gerne mal durchlesen.. Klingt ja nach Urlaub so wie wir ihn mögen.. :D

Alex998 am 10 Feb 2019 20:24:35

Grade einen schnellen Blick riskiert.. Genau sowas habe ich gesucht. Ist fast meine geplante Route nur eben nicht so ausführlich durch den Osten und im Westen 1 bis 2 Ziele weniger.. Ich denke dann sollte ganz gut zu schaffen sein für viel Fahrer.. :)

haroba am 10 Feb 2019 21:36:26

Moin Alex!

Der Tipp lautet - wie immer: Langsam!
Norwegen im Schnelltempo passt nicht.
Reisen - anhalten - mal baden - Landschaft schauen - sich umdrehen - pausieren -
Ok. Ihr seid jung - trotzdem: Nimm das Tempo raus.
Es bringt Euch nichts.

Wir waren 2011, 2013 und 2018 in Norwegen.
Reiseberichte habe ich auf unsere Homepage gestellt.


Da willst Du schnell wieder weg? Nee, nee, da willst Du erstmal bleiben.


Ganz ruhig durchatmen - auch Kinder können das...


Anhalten! Bloß nicht rasen - DER Moment kommt nicht so schnell nochmal wieder...

Und dann behaltet Ihr auch Norwegen tief in Euch drinnen als wunderschönes Land!

Munterholln!
Hartmut

Ganzalleinunterhalter am 10 Feb 2019 21:41:10

Falls ihr Natur / Fauna interessiert - die 2 Tage Insel Runde mit ihren vielen dort brütenden Vögeln > --> Link war vor 2 Jahren eines unserer Highlights bei unserer 4 wöchigen Tour im Sommer durch DK / S / N.
Campingplatz : --> Link

Wir hatten 2x 11Kg Gas dabei und davon nur 1 Flasche nicht ganz aufgebraucht.


Campingplatz Insel Runde


Kiebitzregenpfeifer


Basstölpel


Campingplatz und Ort von oben


Seeadler

Leider hatten wir das Pech erst Anfang September dort zu sein und somit den berümtesten Vogel - den Papageientaucher nicht mehr zu sehen.

nuvamic am 10 Feb 2019 21:46:21

Ganzalleinunterhalter hat geschrieben:Wir hatten 2x 11Kg Gas dabei und davon nur 1 Flasche nicht ganz aufgebraucht.

Allerdings Anfang September versus nun April beim TE.

duca250 am 10 Feb 2019 22:11:32

Hi,
sehr früh zum Parkplatz beim Preikestolen fahren, sonst bekommste Probleme einen zu bekommen. Zudem haste zumindest beim Aufstieg noch keinen Gegenverkehr. Dafür dann beim Abstieg... Feste Schuhe, Wechselklamotten, genügend zu trinken und Proviant sind Pflicht!

Alternativ gibts noch einen sehr teuren CP einige Km unterhalb des Preikestolen-Parkplatz. Ich hatte es vorgezogen den Stellplatz am Hafen von Jørpeland zu nutzen und mit dem eigenen Womo den Parkplatz anzufahren.

Viel Spaß in Norge
der Duc

Alex998 am 11 Feb 2019 00:03:09

haroba hat geschrieben:Moin Alex!

Der Tipp lautet - wie immer: Langsam!
Norwegen im Schnelltempo passt nicht.
Reisen - anhalten - mal baden - Landschaft schauen - sich umdrehen - pausieren -
Ok. Ihr seid jung - trotzdem: Nimm das Tempo raus.
Es bringt Euch nichts.

Wir waren 2011, 2013 und 2018 in Norwegen.
Reiseberichte habe ich auf unsere Homepage gestellt.


Da willst Du schnell wieder weg? Nee, nee, da willst Du erstmal bleiben.


Ganz ruhig durchatmen - auch Kinder können das...


Anhalten! Bloß nicht rasen - DER Moment kommt nicht so schnell nochmal wieder...

Und dann behaltet Ihr auch Norwegen tief in Euch drinnen als wunderschönes Land!

Munterholln!
Hartmut


Klar wir nehmen es wie es kommt. Dennoch müssen wir nicht zwingend 2 oder 3 Tage an einem Platz bleiben sondern suchen uns ein Ziel besuchen das und dann kann es auch weiter.
Wie gesagt das soll nicht die Diskussion werden das hatten wir im Italien Forum schon und so wie wir es letzendlich gemacht haben war es super.
Wir Haben leider nur begrenzte Zeit.
Mit baden im April wird wahrscheinlich etwas kalt werden:D.

mithrandir am 13 Feb 2019 15:15:43

Wenn auch schon wieder fast 4 Jahre her, sicher noch interessant: --> Link
Wir sind in 8 Tagen (ab Fährüberfahrt) imerhin bis zu den Gletschern gekommen.
Geiranger und Trollstigen waren wir letztes Jahr. Ist es meiner Meinung nach nicht Wert sich dafür einen abzubrechen. Schön, ja, aber der Fjord unterscheidet sich von allen anderen nicht sooo sehr. Ich Ich bin manche aufregendere Alpenpässe gefahren.

Alex998 am 10 Mär 2019 16:43:23

Danke schonmal für die Tipps vorab. Bis zu Geiranger werden wir dann nicht auf uns nehmen sondern uns bis Bergen vorwagen. (Ganz grob)
Da der Thread noch nicht so alt ist nochmal eine kleine andere frage: Die Fähre legt um 11:15 Freitags von Hirtshals ab. Check in 1 Std vorher.
Wie würdet ihr die Anreise am besten gestalten? Wir kommen leider erst Donnerstags ab 14 Uhr los. Strecke bis Hirtshals sind 712km.

Gruß Alex

kamikaze am 10 Mär 2019 17:26:36

Ich habe 650 km bis zur Fähre und plane die Ega Marina in Aarhus zum Übernachten ein. Dann sind es nur noch ca. 190 km fast nur Autobahn zur Fähre.
Viel Spaß
Günter

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Lofoten am 27.06 - Bier mitnehmen
Urlaub mit Hund in Norwegen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt