PaulCamper
cw

Campingplatz Cote d Azur- Empfehlung von Frankreichexperten


pluplus am 13 Feb 2019 15:34:29

Hallo,

diesen Sommer ist u.a. Südfrankreich geplant.
Nach tagelangen Suchen hier und in diversen Medien weiß ich gar nicht mehr wo ein guter Platz ist.
Es gibt immer ein für und wieder....
Also eine Bitte an die Frankreich erfahrenen.....
Wir möchten einen Platz, da Hochsaison, im Vorraus buchen.
Es wird ein schöner Platz zwischen Toulon und Frejus gesucht.
Die Lage natürlich schön 8) und die sanitären Anlagen in Ordnung.
Sonst hängt gleich der Haussegen schief :lol:
Nicht ganz in der Pampas und in Meernähe.
Bin gespannt was für Empfehlungen kommen.
Die Plätze in Frankreich auf der Anreise, von Osnabrück, sollte ja nicht so belegt sein wie die Hotspot`s.

bernie8 am 13 Feb 2019 17:03:35

Hallo,

Da fällt mir auf Anhieb "Camp Du Domaine" in Bormes Les Mimosas ein.
Die Kleiderschranktür von unserem Vorgängermobil war vom Vorbesitzer
vollgepflastert mit Aufklebern von diesem Platz.
Deswegen hatte ich mir das aus der "Ferne" mal angeschaut, sieht von der Lage her cool aus.
Wir waren aber selbst noch nicht dort.

Edit:
--> Link

nanniruffo am 13 Feb 2019 17:15:05

Stimmt der Platz ist prima, aber wenn er in Frage kommt, dann sofort vorbuchen. Da ist es im Sommer schnell ausgebucht.

Tom

p.s. der käme auch in Frage.
--> Link

bernie8 am 13 Feb 2019 17:26:05

Hallo,

Hier gibt es Webcams von Bormes:
--> Link

wohnmobilbenutzer am 13 Feb 2019 18:11:31

Hallo,


ich kenne beide hier erwähnten Plätze aus eigener Erfahrung. Diese bezieht sich allerdings jeweils auf die Vorsaison.

Das Grundproblem an der Cote D`Azur ist, daß es dort eigentlich nur relativ wenige gute CP direkt am Meer gibt. Von den beiden Plätzen ist meiner Meinung nach "Camp du Domaine" der schönere, da es dort durch die Terrassierung relativ viele Parzellen mit Meerblick gibt und man im Gegensatz zum Cap Dramont auch besser zu Fuß in einen Ort mit relativ großer Restaurantauswahl und sonstiger Infrastruktur gelangen kann.

Kostengünstiger geht es, wenn man unter "Mehrnähe" noch Distanzen von 1 Km oder mehr versteht. Da ist die Auswahl auch größer.



Grüße

nanniruffo am 13 Feb 2019 18:42:58

Gut und genau richtig erklärt....

Daher hier noch zusätzlich ein kleiner CP in der Nähe vom Campeole in Dramont. Kleiner, familiärer, sehr netter Besitzer, mit kleinem Resto davor, 30 Meter vom Meer. Aber Vorsicht, recht niedrige Bäume, für hohe Fahrzeuge etwas schwierig. Dafür aber fussläufig simpel bis Agay und weiteren Resto´s, Bar´s etc.

--> Link

Tom

Ganzalleinunterhalter am 13 Feb 2019 18:51:50

Camping des Mûres bei Port Grimaud > --> Link waren wir schon mehrmals. Am Strand entlang fußläufig Port Grimaud zu erreichen. Blick auf St.Tropez

Camping La Tour Fondue > --> Link Traumplatz, azurblaues Meer und die vorgelagerten Inseln laden zum Besuch ein. Hyeres ist mit Rädern oder ÖPNV vom Platz zu erreichen mit toller Altstadt. Wanderungen an der Küste einfach nur traumhaft ( merke gerade dass ich Fernweh bekomme ) dort waren wir auch schon mehrmals.

schneggenhaus am 13 Feb 2019 22:24:30

Camping le Müres bei Port Grimoud waren wir schon mehrmals und Ideal auch zum Ausflüge nach St. Tropez und St. Maxim zu machen ...... Camping Domane in Le Lavandoux ist sehr schön und auch Teuer und war mir zu abgelegen und der Strand viel zu klein für so viele Camper, organisieren Ausflüge Wöchentlich. Seit dem waren wir immer in Le Müerres zwischen St. Maxim und Port Grimoud, aber unbedingt reservieren.
Wir sind gerne am Golf von St. Tropez, aber immer in Vor oder Nachsaison.
Von St. Maxim kann man mit dem Schiff nach St. Tropez und umgekehrt fahren und mit dem Rad hat es schöne Radwege bis nach Le Lavandaux usw ...... Radkarten gibt es in der Reception von le Müres !!

vils am 13 Feb 2019 22:26:34

Hallo

genau das selbe Problem hatten wir auch.

Je weiter weg vom Meer um so besser werden die Plätze.

Wir haben uns jetzt mal für diesen entschieden. Obs die richtige Wahl war wird sich dann zeigen.

--> Link

Wo hat man denn noch seinen eigenen Whirlpool auf seinem Stellplatz ? :lol:

rkopka am 14 Feb 2019 13:18:52

Ganzalleinunterhalter hat geschrieben:Camping La Tour Fondue > --> Link Traumplatz, azurblaues Meer und die vorgelagerten Inseln laden zum Besuch ein. Hyeres ist mit Rädern oder ÖPNV vom Platz zu erreichen mit toller Altstadt. Wanderungen an der Küste einfach nur traumhaft ( merke gerade dass ich Fernweh bekomme ) dort waren wir auch schon mehrmals.

Allerdings gibt es direkt dort nur 2 Ministrände, die auch noch über eine steile Treppe zu erreichen sind und bei Flut sehr schmal werden. Ich war zum Tauchen da, da paßt es sehr gut. Für einen Strandurlaub wäre es nicht das richtige. Außer man will jeden Tag erstmal wo hin fahren.

RK

Ganzalleinunterhalter am 14 Feb 2019 14:55:24

rkopka hat geschrieben:Allerdings gibt es direkt dort nur 2 Ministrände, die auch noch über eine steile Treppe zu erreichen sind und bei Flut sehr schmal werden. Für einen Strandurlaub wäre es nicht das richtige. Außer man will jeden Tag erstmal wo hin fahren.

RK


Kommt ganz darauf an, ob man Strandurlaub machen will ( TE hat sich diesbezüglich nicht näher ausgelassen ) . Hat andererseits den Vorteil dass es dort in der HS nicht ganz so überlaufen ist. Da wir selbst nicht so die " am Strand gegrillten " sind ( eher Küstenwanderer ) war der Platz für uns immer optimal - und wunderschöne, einsame Strandtage kann man dann auch auf Porquerolles einlegen.

pluplus am 14 Feb 2019 15:23:59

Danke für die zahlreichen Tipps.

-Ganzalleinunterhalter,- ja es kann auch etwas weiter weg von der Küste sein. Sind durch einen Roller Mobil.
Die Plätze etwas weiter im Hinterland sind auch nicht ganz so vom Preis verdorben und auch besser bewertet.

reisetanteuta am 22 Feb 2019 00:11:05

Außer dem vom vils erwähnten Campingplatz kenne ich alle, die hier erwähnt wurden, wir haben die CP bisher allerdings nur in Vor-oder Nachsaison besucht. Es fällt mir schwer, eine klare Präferenz auszusprechen.
Jeder der Plätze hat seine Besonderheiten.

Spontan würde ich Camp du Domaine empfehlen, da er, wie schon erwähnt, terrassiert ist und man von vielen Stellplätzen eine herrliche Aussicht hat - wenn man rechtzeitig bucht. Auch die zum Platz gehörende Badebucht fand ich sehr schön.

Für Camping La Tour Fondue spricht die Nähe zur sehenswerten Stadt Hyeres (Bus) und die Möglichkeit, mit der Fähre quasi direkt vom Platz aus einen Tagesausflug auf die herrliche Insel Porquerolles zu machen.

Camping des Mures wiederum hat den Vorteil, dass man schnell in Port Grimaud, Sainte-Maxime oder Saint-Tropez ist. Der Platz ist zweigeteilt, und von den oberen Plätzen hat man eine wunderbare Aussicht über den Golf von Saint-Tropez, während man auf den unteren Plätzen, also jenseits der stark befahrenen Küstenstraße (Unterführung) zwar direkt am Meer steht und eine großartige Aussicht auf Saint-Tropez hat, aber dem Verkehrslärm ausgesetzt ist. Wer aber gerne bummelt und Märkte besucht , ist hier vielleicht am besten aufgehoben. Ich weiß von Campern, die schon seit Jahrzehnten immer nur auf diesen Platz fahren und die der Verkehrslärm auf den Strandplätzen überhaupt nicht stört.

Camp Royal kenne ich auch, dort waren wir letztes Jahr im Herbst. Hier ist die Atmosphäre sehr familiär, was dem ausgesprochen netten Betreiberehepaar geschuldet ist. Wie schon erwähnt, liegt ein Teil des Platzes unter Bäumen (in diesem Bereich habe ich mich nicht wohlgefühlt) , während einige Plätze jenseits einer kleinen Straße direkt auf eine kleine Bucht blicken. Nur ein Maschendrahtzaun trennt die Camper hier vom "Strändchen". Selbst im Herbst war hier tagsüber noch sehr viel los; auf der anderen Seite stand man deutlich ruhiger. Das Erledigen der Einkäufe ist von hier aus etwas mühevoll, mit Rädern aber kein Problem. Die Wanderungen in die Berge des Cap Dramont - direkt vom Platz aus kann man losmarschieren - sind unbeschreiblich schön.

Nun fällt mir noch ein Campingplatz ein, den man von letztgenannten CP fußläufig erreicht - man geht nur einmal um die Bucht: Camping Agay Soleil. Es ist ein kleiner, baumbestandener, gut geführter Platz direkt am Meer. Ein Zaun und ein knapp 2m breiter Sandstreifen trennen die Mobile in der ersten Reihe vom Wasser. Allerdings habe ich es an stürmischen Tagen erlebt, dass die Womos ganz vorne auch schon mal eine Ladung Meerwasser abbekamen. Dieser Platz hat meines Erachtens den schönsten und gepflegtesten Sanitärbereich, während alle zuvor erwähnten zur Kategorie "o.k., aber einfach" zählen.

Ich fürchte, dadurch ist die Wahl nicht unbedingt einfacher geworden. Entscheidend ist halt, welche Schwerpunkte man setzt. Und vielleicht hilft es , sich mit Hilfe von Google maps einen Überblick über die Lage der einzelnen Plätze zu verschaffen.
Auf alle Fälle wünsche ich euch viel Spaß bei der Recherche.

Grüße
Uta

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

SP oder CP in Paris gesucht
Frankreich SIM karte Lycamobile Lebara
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt