Caravan
luftfederung

Frankia A670 Bj 96 Elektrik


Swch am 13 Feb 2019 15:51:51

Hallo zusammen.

Ich bin gerade beim WoWa kauf und habe mir einen gebrauchten Angeschaut:

Was ich nicht verstanden habe, ist die elektro Geschichte.
1. Solaranlage lädt entweder Fahrbatterie oder Aufbaubatterie.
Da ist ein Schalter um zwischen den beiden umzuschalten. Ich bin es eigentlich gewohnt, dass beide geladen werden.
Evtl. ist ein alter Solarregler drin, der nur eine Batterie gleichzeitig laden kann?

2. 12V/220V Wandler hat 800W, aber um den betreiben zu können, muss erst eine Sicherung ausgeschaltet werden (Könnte der Landstrom zufuhr sein, dass es keinen gegenläufigen Strom gibt?) Und dann der Wandler manuell eingeschaltet werden und nach Gebrauch wieder aus. Der Wandler soll echten Sinus bringen, also auch für Laptops reichen. (Model nachfragen)
Ich bin es gewohnt, dass der Wandler im Standby arbeitet und bei Bedarf,( nix Landstrom, aber Verbraucher an, dann arbeiten) dazu schaltet.
Evtl. Alter Wandler?

Keine Ahnung, ob ich mir zu viele Gedanken mache. Aber elektro Geräte gehen gut ins Geld. 2k und evtl einige Kabel neu verlegen. Könnte sein, dass dickere Kabel gelegt werden müssen. Das bedeutet alle Kabelwege frei legen.

Ansonsten ist der WoMo tiptop mit 150W solar, 2 aussenduschen, eine warm und mit gas.
2. Toilettenkassete und Mopedträger hinten. Dusche extra mit Klima (Verdunster, Dach) und Heckquer Bett.

Gerade für den 2. Punkt brauche ich etwas Hilfe von einem Fachmann oder einfach einem Besitzer aus dem Bj 96 und früher.

Lieber Gruss,
Sascha

Swch am 14 Feb 2019 15:51:07

Hier sind noch weitere Bilder und Infos
[url]
--> Link
[/url]

Swch am 16 Feb 2019 14:58:17

Hier die Details der verbauten Geräten

Solarpanel:
Sunline MAP75 36poli 75W , 2 mal

Solar Regler:
Votronic SR165 duo, NICHT DIGITAL

Lichtmaschiene original 120A? (da von Fiat), 140tkm und 23 Jahren

Kein Booster zum Aufladen der Aufbaubatterie

Aufbaubatterie:
Crome MF, 95Ah 2 Jahre alt, max 6Jahre lebendsdauer laut China

Wechselrichter:
MOBITRONIC Wechselrichter 600 W
Weiss jemand, ob da reine Sinus zum Laptop laden raus kommt?
Ich habe nur diese Daten gefunden:
Eingangsspannung: 12 V (11-15 V)
Ausgangsspannung: 230 V AC
Ausgangsfrequenz: 50 Hz ± 1 Hz
Dauerleistung: 600 Watt
Kurzzeitleistung (10 Min.): 700 Watt
Spitzenleistung: 1000 Watt
Wirkungsgrad: bis 90 %
Schutzvorrichtung: Kurzschluß-/Überspannungsschutz, thermische Überlastabschaltung
Maße: 240 x 78 x 285 mm (B/H/T)
Gewicht: ca. 2,1 kg

Landstrom:
Frankia 15A

So wie ich das sehe, ist die gesammte Technik auf dem Stand von den 90er, also 20 Jahre alt.
Da ich mich gerne mit der Technik beschäftige, kommen da einige schöne Projekte auf mich zu.

Licht komplett auf LEDs umrüsten. Spart Strom und ich lerne alle Stellen des WoMos kennen die Licht haben. Hilft mir sicherlich auch zum Verständnis was sonst noch nötig ist und was möglich werden könnte.
LED:
hinten Licht über Bett, da könnten noch uralt zeug drin sein
2 lese Strahler am Bett hinten (auf Lichtstärke achten, wenn es nichts gleichwertiges gibt sein lassen)
Farbige LEDKette ums Bett (zum dimmen und Farbe einstellen) evtl. auf Wohnraum ausweiten
Einganglicht Hell und auf Dauer auslegen
Mehere Spotlights im Wohnbereich
Weitere Lichtverbraucher nach Bedarf umstellen. BatterieMonitor sinnvoll.

Solar Regler auf Digi umrüsten, damit eine Solar Lade Anzeige eingebaut werden kann.

SolarAnzeige von BlueBatterie einbauen. Vielleicht könnte ich ihm bei der Android Seite helfen?

Evtl. die bestehende Panele 75W durch neue Ersetzten 150+W?. Dafür braucht es die Messdaten von der Batterie Anzeige. Beim SolarRegler darauf achten, dass er auf 300+W ausgelegt ist.

Aufbau Batterie 95Ah kann noch 4Jahre heben. Hier könnte man AGM (200-300Ah)einplanen. Auf Gewicht achten.

Mit den AGM Batterien möchte ich auch ein gescheites Batteriemessgerät, da könnte man von BlueBatterie den BattMonitor nehmen. Erweiterung zur Solar Überwachung.

Wechsel Richter bei Bedarf erneuern. Macht auch keinen Sinn ohne die Neuen Batterien.

Was mich auch wurmt, ist das die Lichtmaschine (LiMa) nicht beim Zahnriehmen wechsel im Mai 2018 nicht getauscht wurde.
Bringt die 140tkm und 23Jahre alte LiMa noch 120A?
Hoffe die LiMa sitzt nicht fest, dass man sie nicht mehr los bekommt. Muss Schrauber anschauen!

Bei neuer LiMa könnte man auch einen Ladebooster für die neuen AGM Batterien denken. Evtl eine grössere LiMa dann zum Ladebooster? Wird sich erst zeigen, wenn der BatterieMonitor da ist.

Sicher hab ich das Wichtigste vergesse? Wenn jemand Ideen oder Anmerkungen hat, dann immer her damit. ;-)

Lg, Sascha

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Günstiger Kastenwagen oder Teilintegrierter
Wohnmobil Wohnwagen Kombo
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt