Caravan
anhaengerkupplung

Zahnriemenwechsel Kosteneinschätzung erbeten 1, 2, 3


tammy99 am 21 Feb 2019 21:19:34

Hallo Bernd,

Es haben mich einige angeschrieben, die alle auch eine Antwort bekommen haben!

Viele Grüße
Fred

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

skytraveller am 21 Feb 2019 23:03:26

kamann hat geschrieben:Hallo:
Nach meinen negativen Erfahrungen mit Fiat Professional und Freien Werkstätten schraub ich lieber selber:
2018: Zahnriemen ern. 160 Euro
Auf diese Art ist der Betrieb des Womos rel. günstig!! :!: :!:
mfG KH


Genau aus dem Grund habe ich es auch so gemacht: Meine bisherige Fiat Pro Werkstatt war zwar sehr zuvorkommend, aber die haben jedesmal - selbst beim Reifenwechsel - irgendwelche kleinen Fehler gemacht. Danach wurde zwar alle wieder ausgebügelt, aber ich musste immer mehrmals in die Werkstatt und hatte davon die Nase voll. Und jetzt eine neue Werkstatt finden?? Das ist genau so eine Lotterie wie die Suche nach einem guten bezahlbaren Zahnarzt...
Obwohl es mein erster Zahnriemen und WAPU-Wechsel war, bin ich froh, die Erfahrung gemacht zu haben, denn
1. sorgfältiger als ich hätte das keine Werkstatt gemacht, die ich kenne (z.B. jede (!) Schraube mit vorgeschriebenem Drehmoment angezogen, das Kühlsystem wirklich sorgfältig gespült und die neue Wasserpumpe mehrmals von Hand durchgedreht, damit sie beim ersten Anlassen geschmiert ist) Ich habe gesehen, wie aufwändig das ist und man da eine ganze Menge Schludern kann - und es auf den ersten Blick nicht auffällt und wahrscheinlich auch die Reparaturgarantiezeit übersteht.
2. Die Ersatzteile sind nicht teuer! Ich habe das Set KTBWP3390 von Dayco beim günstigsten Händler für 150 € bestellt. Alle (!) Originalteile inclusive Riemen, die ich ausgebaut habe, waren auch von Dayco und mit denen aus dem Set absolut identisch - für Fiat-"Originalteile" mehr Geld auszugeben macht also überhaupt keinen Sinn. Dazu kamen noch die Kosten für Kühlflüssigkeit und Kühlerreiniger (ca. 40 €) und ich musste mir noch einen Abzieher für das Zahnrad auf der Wasserpumpe zulegen (ca. 40 €). Wer es nicht bei Fiat mache lässt, kann an den Teilen schon mal ordentlich sparen.
3. Wenn man es ordentlich macht, ist es ein ganz schöner Aufwand, vor allem wenn man auch das Kühlsystem reinigt, was Sinn macht. (Es müssen dann ja auch einige Eimer giftige Flüssigkeit entsorgt werden) Ich habe einen ganzen Tag für die Aktion gebraucht (alleine). Profis mit Erfahrung und vernünftiger Hebebühne bekommen das sicher viel schneller hin, aber die werden teils auch (sinnvollerweise) zu zweit und mit mehr Spezialwerkzeug arbeiten. Würde ich einer Werkstatt vertrauen, dass sie gewissenhaft arbeitet, fände ich es im Nachhinein völlig angemessen, für die Arbeit (ohne Teile) zwischen 500 und 700 € zu zahlen. Da haben die dann noch nicht wirklich viel dran verdient.

Also wenn Du es nicht selbst machen willst/kannst, ist es Vertrauenssache und ich würde mir vorher die Werkstatt (nicht nur den Tresen!) und die Leute, die da arbeiten, anschauen. Und ich würde sie anständig bezahlen, damit sie es ordentlich machen.

Viele Grüße, Manfred

Airemperor am 22 Feb 2019 11:12:34

["Jutta51"]
was (tweiner) schreibt, (Die Pumpe wurde lange in der Position mit dem alten Zahnriemen belastet. Wird mit der alten Pumpe neu gespannt, bekommt diese einen neuen Druckpunkt und an der alten Position entsteht ein Leck. ) :?:
kann aber so nicht stimmen ! Denn nach jedem Fahren und abstellen hat die Welle der Wasserpumpe immer einen neuen Druckpunkt.[/quote]


["tweiner"]
Da habe ich mich eventuell nicht eindeutig ausgedrückt.
Da die Welle sich dreht und die Schaufeln treibt hat diese Welle natürlich immer einen neuen Druckpunkt - das ist Korrekt.
Und was ist mit dem Lager der Welle, üblicherweise ein Kugel oder Rollenlager? Da wird auch nichts passieren, da beides aus gehärtetem Stahl besteht.
Wo etwas passieren kann sind die Dichtungsringe die verhindern sollen das Wasser austritt. Die sind weicher als die Welle und Lager und müssen perfekt anliegen - sonst dichten sie nicht. Dort entstehen die Undichtigkeiten.
gruß Thomas


tweiner:
ich will dir nicht zu nahe treten, aber technisch gesehen hast du dich beide Male sehr eindeutig ausgedrückt. Allerdings eindeutig falsch.

Anzeige vom Forum


skywave66 am 05 Apr 2019 11:03:14

Moin,
mal für die Runde ein aktueller Preis - gestern bei meinem langjährigen Händler im Süden von Berlin bezahlt: glatt 1.000 EUR für den ersten Zahnriemenwechsel an unserem Fiat Ducato MJ 130, Bj 2011, 48.800 km.

Verbaut wurden der Conti-Steuerriemen, Saleri Wasserpumpe, 2 Keilrippenriemen, 5l Kühlerfrostschutz und Kleinmaterial für 450 EUR, der Rest sind Lohnkosten....

DieselMitch am 05 Apr 2019 13:54:42

Boaahhh :grrdev: , 1.000€ für Riemen mit WaPu, das ist eine stolzer Preis. Ich vermute mal, dass Du das bei einer FIAT-Apotheke hast machen lassen :haendereib:

X250 2,3l 130PS Bj. 2013: zwei Kostenvoranschläge komplett inkl. WaPu beide bei 720€, jeweils freie Meisterwerkstatt.

Bezahlt habe ich im Endeffekt 560€ alle Riemen und Rollen ohne WaPu, die war noch 1a im Lager.

fendi01 am 05 Apr 2019 21:05:36

Hallo,

komme gerade aus einer freien Werkstatt, habe dort bei meinem Ducato, 244, 2,8l, EZ 2005, bei 93960 km, den dritten
Zahnriemen mit Umlenkrollen wechseln lassen. Zum dritten mal ohne WAPU. Für ca. 335 Euro.
Habe aber gleich Ölwechsel, (10W40), Ölfilter, Dieselfilter wechsel lassen. Gesamt 530 Euro.
Bin zufrieden, komme aus Wesel.

Schönen Abend noch.

skywave66 am 06 Apr 2019 10:13:02

Klar bin ich mit dem Preis an der obersten Grenze. Hatte aber auch nach einem Jahr Recherche keine wirkliche Alternative im Raum Berlin gefunden. Auch freie Werkstätten in meiner Nähe lagen mit ihren Kostenvoranschlägen um 800 EUR. In 5-6 Jahren mache ich mich wieder auf die Suche und/oder verbinde den Tausch mit einer Fahrt in Richtung Westen.....

Carado04 am 06 Apr 2019 17:06:04

Ich habe mir auch mal einen Kostenvoranschlag eingeholt für unseren Ducato. Der ist jetzt 5 Jahre alt und hat 60tkm drauf. Der KV belief sich auf ca.970€ incl. Wasserpumpe. Meine Entscheidung ist gefallen, ich warte noch ein Jahr und mach es dann selber. Wasserpumpe wird in jedem Fall mit gewechselt. Da habe ich selbst schon meine Erfahrung gemacht. Zahnriemen ohne WP gewechselt und nach 1500km war die WP undicht. War zwar kein Ducato, aber das spielt für mich keine Rolle. Habe kein Bock im Urlaub liegen zu bleiben, weil ich die WP nicht gewechselt habe. Dann wird es Sicher teurer und ich verliere schöne Tage. Das kann sicher gut gehen, aber man kann auch Pech haben. In meinen Augen wäre das an der falschen Stelle gespart.

frostifrost am 30 Okt 2019 09:56:46

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Hallo Boschi, bist du so nett und verrätst mir die Werkstatt in Nürnberg?

Bei meinem 250er Ducato ist nämlich auch der Zahnriemen fällig.

Grüße

Peter

jorgito am 30 Okt 2019 14:47:52

Für Zahnriemenwechsel ist MW Fahrzeugtechnik in Wetzlar die Adresse !! Kosten ca. 340€ und saubere Arbeit !!! Besser geht nicht !!!

rolf51 am 30 Okt 2019 15:28:23

jorgito hat geschrieben:Für Zahnriemenwechsel ist MW Fahrzeugtechnik in Wetzlar die Adresse !! Kosten ca. 340€ und saubere Arbeit !!! Besser geht nicht !!!


Hallo,
mit Wapu Wechsel kommen nochmal 300€ drauf. Kann die Werkstatt auch nur empfehlen.

Trashy am 30 Okt 2019 16:13:53

Ist das soviel mehr Arbeit oder hat die Wapu Goldauflage?

rolf51 am 30 Okt 2019 18:42:05

Hallo Trashy,
Wasserpumpe: 160€; Dichtringe: 13€; Paraflu: 78€; Arbeitszeit: 102€
So lt. meiner Rechnung

huskimarc am 30 Okt 2019 22:19:42

Hab am 2.5 alles selbst gewechselt, zahnriemen war noch ok, aber die Pumpe ist echt eine sch... Arbeit

Pechvogel am 30 Okt 2019 22:59:21

huskimarc hat geschrieben:Hab am 2.5 alles selbst gewechselt, zahnriemen war noch ok, aber die Pumpe ist echt eine sch... Arbeit


Woran erkennt man ob ein Zahnriemen, eine Umlenk- oder eine Spannrolle noch OK sind? :gruebel:


Grüße
Dirk

kamann am 31 Okt 2019 01:06:59

Hallo Dirk:
Anhand der eigenen Erfahrung die man so erlernt hat!!
mfG KH

dieter2 am 31 Okt 2019 01:13:16

Die Rollen sind bei einen Zahnriemensatz dabei,die wechselt man immer.

Die WP nur wenn die Lager Spiel haben.

rolf51 am 31 Okt 2019 08:47:39

dieter2 hat geschrieben:
Die WP nur wenn die Lager Spiel haben.



Oder wen man der Wasserpumpe schon leichte Wasserspuren sieht.

DieselMitch am 31 Okt 2019 08:57:42

Ein guter KFZ-Meister erkennt schon, ob die Pumpe raus muss oder nicht.

Meine freie Werkstatt hatte die Pumpe samt dem vollständigen Service-Satz (Zahnriemen, Spann- und Umlenkrollen, LM-Riemen, Klima-Riemen) bestellt.

Als alle Riemen runter waren wurde das Lagerspiel der WaPu geprüft => Alles OK, kann drinnen bleiben, FIAT erzählte irgendwas von 150-200tkm.

Die WaPu ging dann an den Großhändler zurück, kein Beinbruch und kein Problem.

Die Lager der Rollen waren allerdings im Eimer, seit dem Wechsel ist die Kiste viel leiser.

Pechvogel am 31 Okt 2019 09:05:30

kamann hat geschrieben:Hallo Dirk:
Anhand der eigenen Erfahrung die man so erlernt hat!!
mfG KH


Ich habe seit 30 Jahren auch mit Keil- und Zahnriemen zu tun. Viele in der Industrie aber auch im PKW Bereich.
Ich maße mir nicht an erkennen zu können ob ein Zahnriemen noch "gut" ist oder ob der in 6 Monaten reißt oder Zähne verliert.
Eingelaufen in Form von Zähne einseitig abgenutzt, ok. Aber den Zustand der Werkstoffe kann man nicht erkennen!

Außerdem:
wenn ich mir die Arbeit mache alles soweit zu demontieren dass ich mir den Zahnriemen und die Umlenkrollen ansehen / prüfen kann, dann investiere ich auch die 100 - 150 € und mache gleich neue drauf!

Das man eine WaPu nach 50 - 60 tkm nicht wechselt wenn die sonst 200 tkm hält ist ok.

Aber beim Zahnriemen ein Risiko eingehen?




Grüße
Dirk

huskimarc am 02 Nov 2019 09:08:49

Erkennt man nicht unbedingt, es kann sei sein die Rolle oder Lager laufen noch gut ohne Spiel und paar tausend km später sind sie Schrott, da so eine Rolle oder Pumpe nicht wirklich viel kostet, wenn man sie nicht gerade beim Händler kauft würde ich die mit wechseln, das schlimmste ist Arbeitszeit da man sehr schlecht dran kommt

Stefan.1 am 02 Nov 2019 15:48:59

DieselMitch hat geschrieben:Die Lager der Rollen waren allerdings im Eimer, seit dem Wechsel ist die Kiste viel leiser.


Moins,
das ist meist die Hauptursache warum die Zahnriemen reißen . . .

Hennes

chrisfranken am 28 Nov 2019 18:36:56

Hallo zusammen,
ich habe einen Sunlight A58, Bj, 2012, Ducato Multijet 2,3 l 130. Da nun 7 Jahre rum sind (ja Fiat sagt 5), will ich nächstes Frühjahr Zahriemen und evtl Wasserpumpe wechseln lassen. Da das WoMo "erst" ca. 28.000 km hat, überlge ich die Wasserpumpe zu sparen, der Fiat Händler ums Eck ruft ca. 1.400 € inkl. WP auf,

Kann ich aufgrund der geringen Laufleistung die WP riskieren drin zu lassen?

Kann mir jemand eine Werkstatt in Nürnberg oder Fürth empfehlen?

Danke im voraus!

Leider kann ich den Benutzer "Vanleben", der hier von Werkstatt in Nürnberg berichtet hat hier nicht direkt fragen/anschrieben weil ich noch sooo neu bin :cry:

Gast am 28 Nov 2019 18:48:28

Hallo,

man kann das riskieren, ich tue es nicht.

Weil...beim letzten Womo Wechsel des Zahnriemen bei 70.000 KM ging ein halbes Jahr später in der Nähe von Perpignan(F)
die Wasserpumpe kaputt.

Nächstes Jahr muß an unserem 244er 2,8 JTD der Zahnriemen gewechselt werden.

Kostenvoranschlag mit Wasserpumpe 1048 € bei Fiat

Gruß
Stephan

chrisfranken am 28 Nov 2019 18:53:41

frankia800i hat geschrieben:Kostenvoranschlag mit Wasserpumpe 1048 € bei Fiat

Gruß
Stephan


Danke Stephan für die Antwort, mit ca. 1.000 € inkl WP könnte ich schon leben, aber ob ich das hier kriege, mal sehen...

Pechvogel am 28 Nov 2019 23:20:22

Frag' doch mal bei MW-Fahrzeugtechnik an. Wenn der Preis passt dann kann man das ja vielleicht mit einer Fahrt in aus der dem Urlaub oder 'n langes Wochenende verbinden.
Ich hatte gleich für morgens einen Termin, d.h. vorm Tor übernachtet, mit kaltem Motor auf'n Hof gefahren und nach 2 Stunden wieder heim.

Übrigens habe ich bei 60tkm die Pumpe drin gelassen. Bin aber jetzt auch erst bei 75tkm.


Grüße
Dirk

Elgeba am 29 Nov 2019 19:27:20

Wende Dich an Robert Most Kitzingen.Ist eine FIAT Professional Werkstatt mit sehr gutem Ruf.Dürfte nicht so weit von Dir weg sein.


Gruß Bernd

DieselMitch am 29 Nov 2019 21:54:42

Alle Riemen beim X250/290 ist ja kein Zauberwerk, eine freie GUTE Werkstatt ruft für
- NUR die 3 Riemen (Zahnriemen, Wapu-Riemen, Klimariemen) inkl. Material ca. 550€ auf
- Riemen UND Wapu inkl.Teile und Lohn. ca. 750-800€

Mehr würde ICH jedenfalls nicht bezahlen ... meine Werkstatt wollte auch nicht mehr haben ;D :ja:

Pechvogel am 29 Nov 2019 22:58:48

Heißt das das die "GUTE Werkstatt" bei deinem 250er Duc neben dem Zahnriemen zusätzlich auch noch den WaPu-Riemen gewechselt hat?! :eek:



Grüße
Dirk

Gast am 29 Nov 2019 23:07:07

DieselMitch hat geschrieben:Alle Riemen beim X250/290 ist ja kein Zauberwerk, eine freie GUTE Werkstatt ruft für
- NUR die 3 Riemen (Zahnriemen, Wapu-Riemen, Klimariemen) inkl. Material ca. 550€ auf
- Riemen UND Wapu inkl.Teile und Lohn. ca. 750-800€

Mehr würde ICH jedenfalls nicht bezahlen ... meine Werkstatt wollte auch nicht mehr haben ;D :ja:



Hallo,
nur wischiwaschi Angaben.

Keine Angabe der soooo günstigen, guten Werkstatt..nur ca. Preise ..also untauglich.

Pechvogel am 29 Nov 2019 23:13:08

frankia800i hat geschrieben:Keine Angabe der soooo günstigen, guten Werkstatt...


Warum günstig?
Wenn Fiat Professional Mario Wendt für die gleiche Arbeit incl. aller Riemen beim 250er mit Klima 350€ nimmt dann sind 550€ doch nicht günstig? :gruebel:



Grüße
Dirk

CamperJogi am 30 Nov 2019 08:12:19

Moin

Bei meinem Freundlichen in Kremmin

Zahnriemenwechsel incl. Wasserpumpe und Keilrippenriemen zum Festpreis von 650 Euro
Zahnriemenwechsel ohne Wasserpumpe und Keilrippenriemen zum Festpreis von 420,99 Euro

Für mich absolut faire Preise.

Gruss
Jürgen

rolf51 am 30 Nov 2019 13:03:17

Elgeba hat geschrieben:Wende Dich an Robert Most Kitzingen.Ist eine FIAT Professional Werkstatt mit sehr gutem Ruf.Dürfte nicht so weit von Dir weg sein.


Gruß Bernd


Hallo,
hatte mir einen Kostenvoranschlag von R.Most eingeholt, dieser war um 40% höher wie der vom M.Wendt

Tannico am 30 Nov 2019 20:12:48

Hallo im Forum, ich fahre einen 244er Ducato 2,3 JTD Bj. 2005 in der Betriebanleitung steht Zahnriemenwechsel 2400 KM oder
5 Jahre. Den Zahnriemen habe ich selbst nach 7 Jahren gewechselt bei Ca. 80000 Km. und nun zur Wasserpume und Spannrolle !
Wenn 240000 KM das Maß des vorgegebenen Wechsel ist, so ist zu überdenken welches Teil vorzeitig verschleissen könnte ( 5 Jahre )
Es verbleibt nur der Zahnriemen und wenn schon wechsel dann der Antriebsriemen für die Lichtmaschiene mit, da diese hinsichtlich des Alters aushärten und brüchig werden könnten. Beide Riemen habe ich gewechselt und keine altersbedingten Schäden oder Anzeichen hierfür erkenen können. Ich habe Markenware verbaut was ich in jedem Fallempfelen würde.
Es grüßt Euch mit meinem ersten Beitrag
Robert

Pechvogel am 30 Nov 2019 22:24:05

Heißt das du hast den Zahnriemen gewechselt ohne die Umlenkrollen und die Spannrolle zu erneuern?!!? :rolleyes:


Grüße
Dirk

DieselMitch am 06 Dez 2019 12:32:56

frankia800i hat geschrieben:Hallo,
nur wischiwaschi Angaben.

Keine Angabe der soooo günstigen, guten Werkstatt..nur ca. Preise ..also untauglich.

Nein, keine Wischiwaschi Angaben.

Wem es gegeben ist, die "Blättern"-Funktion seines Browsers zu bedienen, der möge mal im Thread "ein wenig" :roll: nach oben blättern, da habe ich das alles schon einmal dezidiert aufgeführt.
Und AUCH die Preise, welche die örtliche "FIAT-Apotheke" aufruft.

Und die "gute Werkstatt" IST eine gute Werkstatt, ich würde meine Fahrzeuge dort nicht warten lassen wenn dem nicht so wäre.
Nur hat sie eben keine klickibunte Webpage und macht auch kein überregionales Tamtam.

Kostenrechnung ist nicht NUR den offerierten unverbindlichen Endpreis zu goutieren, sondern auch die versteckten Kosten (An- und Abreise inkl. Kraftstoff- UND persönliche Zeitkosten) mit zu rechnen - was hat man dann also als Norddeutscher davon, wenn irgendwo im bayrischen Hinterland ein Schrauber seine Arbeitszeit quasi verschenkt ... :roll:

neilmccauly am 21 Jan 2020 15:06:15

CamperJogi hat geschrieben:Moin

Bei meinem Freundlichen in Kremmin

Zahnriemenwechsel incl. Wasserpumpe und Keilrippenriemen zum Festpreis von 650 Euro
Zahnriemenwechsel ohne Wasserpumpe und Keilrippenriemen zum Festpreis von 420,99 Euro

Für mich absolut faire Preise.

Gruss
Jürgen


Hallo Jürgen,
wie heißt denn der Freundliche in Kremmin, das wäre von Berlin aus ja noch erreichbar?
Vielen Dank,viele Grüße,
Jens

Trashy am 21 Jan 2020 15:53:12

Vermutung

--> Link

Die WaPus gelten beim 250er aber durchaus als langlebig.

Wer musste denn auch wechseln von denen die gewechselt haben?

w112 am 21 Jan 2020 16:35:55

DieselMitch hat geschrieben:
wenn irgendwo im bayrischen Hinterland ein Schrauber seine Arbeitszeit quasi verschenkt ... :roll:


Die Bayern, ...und selbst die im tiefsten Hinterland haben auch nichts zu verschenken. Gute Lederhosen und Laptops sind nämlich ziemlich teuer.

Aber die Kosten für Mitarbeiter sowie Mieten für Werktstatthallen (wenn nicht sogar im Eigentum), sowie die gesamten Lebenshaltungskosten sind eben dort niedriger. Und ja, das hilft keinem Norddeutschen.

CamperJogi am 21 Jan 2020 17:06:24

neilmccauly hat geschrieben:
Hallo Jürgen,
wie heißt denn der Freundliche in Kremmin, das wäre von Berlin aus ja noch erreichbar?
Vielen Dank,viele Grüße,
Jens


Moin Jens,

hier der LINK : --> Link

Ist ungefähr 1 km Entfernung von Caravan Wendt - und der hat viele Berliner Kunden, genauso wie der verlinkte Fiat-Schrauber.

Gruss
Jürgen

biggijockel am 21 Jan 2020 17:49:24

Hallo Rüdiger,

Wir kommen aus dem Allgäu, nahe Buchloe (Anschluss A96 nach München),
haben unseren Bürstner Fiat Ducato Baujahr 2008 nach 10 Jahren 2018 u. 85933 km in die Fiat-Werkstatt gebracht. Der komplette Zahnriemenwechsel hat mit Ein-u. Ausbau Wasserpumpe 1150,00 € gekostet :331,00 € Arbeitslohn, 623,00 € Ersatzteile und dann eben die Mwst noch dazu.
Das Fahrzeug war 1 Tag in der Werkstatt (abends hin u. am nächsten Tag zurück).
So in etwa, wie sich auch Deine Recherchen ergeben haben.

Viele Grüße
Jochen

neilmccauly am 22 Jan 2020 09:39:38

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Prima, vielen Dank!

xiero999 am 30 Jan 2020 11:07:51

CamperJogi hat geschrieben:Moin

Bei meinem Freundlichen in Kremmin

Zahnriemenwechsel incl. Wasserpumpe und Keilrippenriemen zum Festpreis von 650 Euro
Zahnriemenwechsel ohne Wasserpumpe und Keilrippenriemen zum Festpreis von 420,99 Euro

Für mich absolut faire Preise.

Gruss
Jürgen


Hallo Jürgen,

sind das Netto oder Brutto-Preise? Ich überlege auch nach Kremmin zu fahren. Kann man dort auch zB. Gassteckdose einbauen lassen?
Danke.

CamperJogi am 30 Jan 2020 11:39:05

xiero999 hat geschrieben:
Hallo Jürgen,

sind das Netto oder Brutto-Preise? Ich überlege auch nach Kremmin zu fahren. Kann man dort auch zB. Gassteckdose einbauen lassen?
Danke.


Moin

Das sind Bruttopreise! Und die Gassteckdose kann mit Sicherheit Caravan-Wendt (1 km Entfernung) einbauen. Ob der Fiat Schrauber das auch kann weiß Ich nicht.

Gruss
Jürgen

Scheuman am 09 Feb 2020 10:31:14

Ich bin jetzt etwas verwirrt. All schreiben immer vom Wechselintervall 5 Jahre. In der Fiat-Bedienungsanleitung von 250er Bj. 2014 steht aber doch 8 Jahre.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato Multijet 130 130PS Leistungsoptimierung
Erfahrungen mit Fahrradträger für die AHK - J5 HC55
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt