Caravan
motorradtraeger

Womo TI nur Hubbett, separate Dusche und große Garage


Koecky am 21 Feb 2019 10:32:48

Hallo liebe Gemeinde,

vor einigen Monaten haben wir uns entschieden ein Womo TI zu kaufen und folgende Dinge sind für uns wichtig:

- ungerne über 7m
- kein Festbett! Nur ein Hubbett, da wir die ca. 3m² auf der Grundfläche haben möchten (Raumgefühl)
- vollwertiges Bad mit separater Dusche
- große Heckgarage mit min. 50 cm x 85 cm für ne 125ccm Skyteam Skymx. Wiegt nur 76 kg bei den Maßen 45 cm x 80 cm inkl. 2 Personen Zulassung

Bisher kommen in Frage:
- Challenger 260 und 290 wobei uns beim 260 die größere Küche sehr gut gefällt (baugleich natürlich die von Chausson). Welche Marke ist eigentlich günstiger bzw. hochwertiger? Gebe lieber mehr aus, wenn dafür die Qualität stimmt
- Bürstner TD680

Ich bitte herzlichst um weitere Modell. Man sieht vor lauter Bäume den Wald nicht mehr!
Ach ja, was ist eure Einschätzung? Ich denke, dass ich um eine Auflastung nicht drum rum kommen werde. Mit Moped werden die 3500 kg bestimmt sehr knapp.

Vielen lieben Dank

Gruß
Dirk & Nadine

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

DieselMitch am 21 Feb 2019 10:52:26

Eine Laika EcoVip H600 wäre auch was, passt ins Beuteschema 6m, ist aber ein VI.

Ich hatte letztes Jahr auch noch eine, kam aber mit dem Hubbett nicht klar, immer wenn ich da raus/runter wollte, lag der Hund im Weg :P

Koecky am 21 Feb 2019 11:11:28

Tatsache, auf 6m alles drin. :eek:
Hätte nicht gedacht, dass es auf 6m klappt. Der Challenger 170 ist auch 6m, da fehlt aber die große Garage.

Deine Empfehlung wäre wirklich eine Alternative, wenn man keine moderne Innenausstattung möchte.

Ist das Bett nur mit der Leiter zu erreichen?

DieselMitch am 21 Feb 2019 11:16:54

Ich bin immer über die Sitzbank der Beifahrerseite raufgekrabbelt.

Die EcoVip H600 ist aber echt selten geworden, die Möbelverarbeitung ist echte italienische Qualitätsware :top: , der 244'er Ducato unten drunter hatte die üblichen Probleme (vergammelter Batterie-Massepunkt).

Die Heckgarage ist echt riesig, muss sie auch, denn die Stauräume im Doppelboden sind nicht gerade der Brüller. :?

Koecky am 21 Feb 2019 13:05:02

Im September gehen wir definitiv auf die Messe.

Es wäre super, wenn einige noch einen Tipp haben. Gibt noch andere neue Modelle, die diesen Grundriss haben? Grundsätzlich muss es nicht zwingend ein TI sein, aber ein VI ist in der Regel um einiges teurer.

An nur einem Tag auf der Messe muss man die Auswahl schon etwas einschränken .

tommes am 21 Feb 2019 13:49:56

Hallo Nadine und Dirk,

Koecky hat geschrieben:Gibt noch andere neue Modelle, die diesen Grundriss haben? Grundsätzlich muss es nicht zwingend ein TI sein, aber ein VI ist in der Regel um einiges teurer.

Laika Ecovip 680 - da steht jedoch eine 8 ganz vorne.

Vorteile der VI bei diesem Grundriss:
- die Dinette bleibt zumindest zum Teil noch nutzbar,
- die Tür geht immer auf (bei vielen TI ist der Zugang zur Tür vom Hubbett beeinträchtigt),
- ihr müsst dann nicht zwingend gleichzeitig ins Bett und gleichzeitig aufstehen
Je nachdem wo ihr herkommt, wäre die Messe in Essen vielleicht ein Anlaufpunkt (läuft jetzt gerade bis Sonntag).

Gruß Thomas

PillhuhnMinden am 21 Feb 2019 14:56:36

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Hallo!

Challenger und Chausson unterscheiden sich m.W. nur bei den Dekoraufklebern = keine Qualitätsunterschiede.

Auf jeden Fall vor einem Kauf vorher mieten! Wir waren uns nach Internetrecherche, Händler- und Messebesuchen absolut sicher, daß es der Chausson 630 werden sollte - nach einer Woche Miete hatte sich das erledigt. Nicht wg. irgendwelcher Mängel, sondern weil das Raumkonzept nicht in unseren Tagesablauf passte, so wie wir uns das vorgestellt hatten.

MfG Frank

DieselMitch am 21 Feb 2019 17:39:43

Was noch nicht geklärt ist: Neu oder Gebraucht? Oder "Miethure" :P ? Meine Carado kommt ja auch aus der Vermietung.

Ich bin ja nicht mehr so der Hubbettfan.

Da gibt es z.B. bei Carado die T132 --> Link, Heck-Querbett, Halbdinette, und eine große Heckgarage.
Nur 6m lang.

Wenn das zu klein ist, dann unter 7m noch die T334 --> Link , mit Heckquerbett UND Hubbett.
6,99m, und innen echt Platz.

In meinen Augen ist die T132 eher was für Einzelfahrer.

Mal bei mobile suchen gehen. Kommen immer wieder aus der Vermietung auf den Markt.

peter1130 am 21 Feb 2019 18:04:36

Wie findest du den?


--> Link

Koecky am 22 Feb 2019 23:38:23

peter1130 hat geschrieben:Wie findest du den?
--> Link

Gefällt uns gut. Ist so ähnlich wie der TD 680

Koecky am 23 Feb 2019 00:08:35

DieselMitch hat geschrieben:Was noch nicht geklärt ist: Neu oder Gebraucht? Oder "Miethure" :P ? Meine Carado kommt ja auch aus der Vermietung.

Ich bin ja nicht mehr so der Hubbettfan.

Da gibt es z.B. bei Carado die T132 --> Link, Heck-Querbett, Halbdinette, und eine große Heckgarage.
Nur 6m lang.

Wenn das zu klein ist, dann unter 7m noch die T334 --> Link , mit Heckquerbett UND Hubbett.
6,99m, und innen echt Platz.

In meinen Augen ist die T132 eher was für Einzelfahrer.

Mal bei mobile suchen gehen. Kommen immer wieder aus der Vermietung auf den Markt.

Vermutlich wird es ein Gebrauchter oder Miethure. Geplant sind um die 40.000€. Das würde aber bedeuten, dass wir noch ca. 3 Jahre warten müssen bis die aktuellen Modelle für diesen Kurs zu haben sind.

Was gefällt dir an dem Hubbett nicht?

Womo mit Festbett auf 6m ist uns definiv zu kurz.

DieselMitch am 23 Feb 2019 22:23:18

Nun, meine persönliche (!) Erfahrung mit einem Hubbett ist nicht so prickelnd.

Will man das Bett lüften, so muss das Hubbett unten sein.
Ist das Hubbett unten, ist der Innenraum blockiert.
=> Bett lüften -> Kein Frühstück IM WoMo möglich ... immerhin scheint die Sonne ja nicht wirklich immer :(

So ein Hubbett kann man tagsüber nur schlecht für ein kleines "Powernapping" gebrauchen, denn: Siehe oben, Innenraum blockiert.

Und man kann es auch nicht als Ablage für irgendwelchen "Krimskrams" nutzen .. oder in meinem Fall als geliebter Tagesschlafplatz für meinen Hund :oops: ;D , da ist ein Alkoven auf jeden Fall vorteilhafter.

Alkoven bis 6m gibt es ja wie "Sand am Meer" :lach:, natürlich nur ohne Hund, der das Bett als Tagesschlafplatz liebt :mrgreen:

Solofahrer am 23 Feb 2019 23:51:35

Schaut Euch auch mal den La Strada Nova M an, der hat zwar neben dem Hubbett noch ein Einzelbett über der großen Heckgarage, aber ansonsten erfüllt er alle Eure Vorgaben.

Koecky am 24 Feb 2019 12:41:07

Solofahrer hat geschrieben:Schaut Euch auch mal den La Strada Nova M an, der hat zwar neben dem Hubbett noch ein Einzelbett über der großen Heckgarage, aber ansonsten erfüllt er alle Eure Vorgaben.

Vielen Dank,aber der hat keine separate Duschkabine. Außerdem erscheint er mir im Küchenbereich sehr eng. Das Fahrzeug ist ja auch recht schmal, eher wie ein Kawa.

Koecky am 24 Feb 2019 12:46:49

An DieselMitch

Ok, ich kann deine Gründe nachvollziehen. Wir haben aber keinen Hund und beim Challenger kann man oben schlafen und unten trotzdem noch sitzen. Also auch ausreichend Platz zum Lüften.

Koecky am 19 Mär 2019 09:19:58

Nach gründlicher Recherche sind wir noch auf die Modelle:

- Bürstner IT680 UND TL680
- Dethleffs 4 Travel 6966-4

gestoßen.

Allerdings fällt bei den Modellen schnell auf, dass sie gebraucht (ca. 3 Jahre) noch das gleiche Kosten wie ein Challenger neu!

Ist der Mehrpreis in Hinsicht auf die Qualität / Fahrgeräuche gerechtfertigt???

Ich bitte um Erfahrungen.

Vielen lieben Dank.

Tinduck am 19 Mär 2019 09:33:29

Die kochen alle nur mit Wasser. Schau Dir auf der Messe die genannten (oder ähnliche) Modelle an und vergleiche die Qualität der Einbauten.
Vorsicht: nicht ‚Qualität‘ mit ‚Dekor‘ verwechseln.

Weitere Entscheidungskriterien:

- Wandstärke und Material der Isolierung (XPS oder PU ist besser als EPS, Dicker besser als dünner)
- Stärke und Material der Bodenplatte (Holzboden ist pflegeintensiv und Achillesferse bzgl. Feuchtigkeit)
- Welches Basisfahrzeig in welcher Version ist drunter? Von Fiat z. B. gibts diverse Versionen, die nicht alle ohne Probleme auflastbar sind, wenns mal eng wird.

Ebenfalls beachten: darf das Mopped überhaupt in die Garage? Manche Heckgaragen haben ein recht niedriges Gewichtslimit! Kann auch zu überladener Hinterachse führen. Wenn Maße und Radstand bekannt sind, mit Beladungsrechner testen --> Link .

bis denn,

Uwe

Koecky am 15 Apr 2019 16:17:51

Wir haben uns am Wochenende den Challenger und den Bürstner angeschaut.

Tendenz geht Richtung Bürstner, da

- Polster auf den Sitzbänken sind niedriger und damit besser für meine Frau, da sie mit 1,64 m dann noch die Füße auf den Boden bekommt. Im Challenger sitzt sie zu hoch.
- Zugang zum Waschbecken wesentlich besser als im Challenger. Man stößt sich nicht den Kopf in der Ecke am Hängeschrank wie im Challenger.
- Keine Stufe zum Bad. Ok, dafür hat man eine Stufe zur Sitzgruppe
- Hubbett in Längstrichtung aus 2 Gründen besser. 1. Muss einer in Bad, muss man nicht wie im Querbett über den anderen klettern. 2. Hängeschränke vorhanden und auch mit abgesenktem Bett nutzbar.
- Verarbeitung erscheint uns besser und laut Testberichte ist das Hubbett während der Fahrt leiser.
- Gasheizung nicht Diesel
- 2 Gasflaschen im Fach
- größere Aufbautür. Beim Challenger muss man fast seitlich einsteigen und ich bin bestimmt nicht breit!

Contra:
- Sehr hohes Leergewicht mit 31xx kg, da wir aber ein Moped mitnehmen möchten, kommen wir um die Auflastung soundso nicht herum.
- Raumgefühl durch die L-Sitzbank etwas schlechter aber ok. Dafür kann man sich schön in die Ecke lümmeln
- Challenger größere Küche mit ausziehbarer Erweiterung der Arbeitsplatte. Schneiden und zubereiten geht aber auch am Tisch und Bürstner hat noch die Theke als Abstellfläche.

Kennt jemand einen der den Bürstner TL oder IT 680 hat?
Was ist eigentlich der Unterschied beim TL bzw. IT?

Mich würden natürlich Schwachpunkte beim Bürtner interessieren!

Vielen lieben Dank.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Alkoven mit Längsbetten im Heck
Neuer Sunlight T67 Modell 2020
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt