Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Dachpos Klimaanlage FreshJet 2200 f Trend I 7057 DBM


Trend7057 am 21 Feb 2019 11:24:15

Wer kann mir weiterhelfen?
Ich möchte in meinem Trend I 7057 DBM Bauj. Jan. 2017 eine Dachklimaanlage von Dometic FrehJet 2200 einbauen.
Den Einbau in ein vorhandenes Dachfenster möchte ich nicht, sondern in der Fahrzeugmitte gleich nach großem Heki Dachfenster Richtung Fahrzeugheck.
Vorteilhafterweise ist die Luftverteilung besser für das 7,34m WoMo.
Leider ist mir nicht bekannt, wo genau ich die Dachaussparung 40x40cm einbringen kann ohne mögliche nicht sichtbare Dachträger zu unterbrechen.
Ich gehe davon aus, dass in diesem Bereich keine Strom- oder Wasserleitungen verlegt sind. Die in den Bildern gezeigte Sat-TV Anlage stört nicht, da bereits geprüft.

Wer kennt die innere Dachkonstruktion und/ oder hat schon Erfahrung mit dem Einbau einer D-Klimaanlage an ähnlicher Dachposition?

Siehe Bilder anbei:

silverdawn am 21 Feb 2019 14:26:28

Trend7057 hat geschrieben:
Ich möchte in meinem Trend I 7057 DBM Bauj. Jan. 2017 7,34m eine Dachklimaanlage von Dometic FrehJet 2200 einbauen.



Nur mal zum nachdenken.

Ich bin letztes Jahr, hier in Deutschland, bei einem 7,45m Mobil von einer Dometic Fresh Jet 2200 auf eine Dometic 3200 umgestiegen.

Die 2200 brauchte bei 7,45m immer sehr lange die gewünschte Temperatur zu erreichen und war dadurch sehr laut.

Dometic schreibt ja bei der 2200 bis 7m, seit letztem Jahr weiss ich warum !

Gruß
Harald

Trend7057 am 21 Feb 2019 15:04:42

Harald

Danke für den Hinweis.
Dometic hat mir die 2200 empfohlen und gesagt morgens bereits Automode einstellen und den ganzen Tag betreiben. Abends nur voll aufdrehen und auf schnelle Abkühlung hoffen geht nicht, da Dicke Eisbildung und Wirkungsgradreduzierung. Die Anlagen sind ja keine Hausanlagen mit der großen Leistung. Wie ist dein Bedienablauf, Erfahrung?
In Foren habe ich gelesen, dass andere beim Dethleff Trend7057 auf die 1700 Klimaanlage zurück gegriffen haben um hohe Kondenswasserbildung zu vermeiden die in das immere gelangen und auch leiser ist. Dass Sie unzufrieden damit sind habe ich nicht gelesen.

Kannst du auch was zum Einbau sagen?
Danke schön mal für deine Erfahrungen

silverdawn am 21 Feb 2019 19:16:40

Trend7057 hat geschrieben:
Dometic hat mir die 2200 empfohlen und gesagt morgens bereits Automode einstellen und den ganzen Tag betreiben.

Kannst du auch was zum Einbau sagen?



Wenn du tagelang an einem Ort stehst ist das sicher OK, aber nach einer Tagestour bei heissem Wetter ist die 2200 schwer am Limit, die 3200 macht das mit links.

Kondenswasser hatte ich bei der 2200 nie.

Ich habe eine extra Öffnung 40cmx40cm schneiden lassen, hat mit 220V Verkabelung ohne 12V Verkabelung 400,- Euro gekostet.

Der Wechsel von der 2200 auf die 3200 hat nichts gekostet und nur 30 Minuten gedauert.

Gruß
Harald

Trend7057 am 22 Feb 2019 10:00:20

Hallo Harald

habe gerade noch ein anderes Problem, da anscheinend Dachkonstruktion für nachträglichen Einbau an vorgesehener Stelle nicht möglich wäre obwohl vor Kauf gezeigt und ich habe sogar ein Bild davon. Muss erst einmal abwarten, was dabei herauskommt und eine andere Dachposition geeignet ist.

Tagestour und abends runterkühlen das kann schon stimmen, wobei ich im Trend eine serienmäßige Fiat Klimanalage bei Tagestouren laufen lasse und diese schon merklich hohe Temperaturen im Fahrzeug herunterkühlt. Dann ist abends auch schon besser und nur wenn längeres Stehen angesagt, dann wäre die Dachklimaanlage schon vorteilhaft. Aber Danke für die guten Hinweise.

herbert-kerpen am 22 Feb 2019 13:57:02

Hallo
Ich habe auch die Freshjet 2200 in meinem 7,5m Mobil,es reicht so grade. Die 3200 gab es damals noch nicht, sonst hätte ich die genommen, da die doch schon mehr Leistung hat . Habe auch einen Extra ausschnitt machen lassen, weil ich sie nicht in eine Dachluke einbauen lassen wollte. Würde den Einbau aber beim Händler machen lassen wegen der Dichtigkeits Garantie bei einem 2017 Wohnmobil.




gruß

Herbert-kerpen

Trend7057 am 22 Feb 2019 23:47:28

Hallo Herbert

Danke auch für deine Erfahrungen und Modell 3200. Beim Dachausschnitt ist das beim Trend nicht so einfach, da das Dach in Leichtbauweise für wenig Belastung aufgebaut ist, da gilt es den Einbauort genau zu beachten. Habe inzwischen zwei unterschiedliche Vorschläge die sich widersprechen und muss abwarten. Einer der Vorschläge war Super, müsste nur das Dach ausschneiden, da verklebter Rahmen bereits vorbereitet. Elektrisch Anschließen macht Fachkraft das ist kein Problem.

Grüße

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wärmeleitpaste Kühlschrank - Welche und wieviel?
Nachfolger für Dometic 4210?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt