Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Was kommt momentan rein über Solar ?? 1, 2


bigben24 am 05 Mär 2019 17:19:41

Hatte gestern mein WoMo bei Fiat abgeholt und noch einwenig gebastelt. Heute am späten Vormittag, über Wechselrichter Staub gesaugt, Licht, Radio, Heizung an. Batterien (2x95Ah AGM) Batteriecomputer (Votronic/Büttner) sagte 94% Kapazität. Die Himmel war vollständig mit Wolken bedeckt und es regnete ganz ordentlich und mein Ladestrom der 2 x 120Wp Solarpanels zeigte einen Ladestrom von 2,3 bis 2,5A, also etwa 35Wh Leistung. Da war ich echt überrascht, da ich mit sehr wenig bis gar nichts gerechnet habe.

Gruß

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

PaulKal am 06 Mär 2019 16:19:21

Habe heute mal mein Flexmodul 100W hinter die Windschutzscheibe gestellt, nach Süden ausgerichtet.
Nützt nur nichts, weil keine Sonne, sondern durchgehend bedeckt.
1,1 A fließt in den Akku, wenn pralle Sonne wäre, käme ich wohl an die 4-5A.
Hatte ich mal Ende Februar, als die Sonne herunterprallte.

Wenn das Flexmodul innen an der Windschutzscheibe steht, hat es eine gute Ausrichtung zur Sonne. Jedenfalls besser als ein flach liegendes Modul.
Daran ändert auch das Glas der Windschutzscheibe nichts, das vermutlich ein paar Prozent verschluckt.
Im Sommer siehts natürlich anders aus, da steht die Sonne hoch und da ist wohl ein Dachmodul im Vorteil.

fomo am 06 Mär 2019 16:32:24

PaulKal hat geschrieben:Nützt nur nichts, weil keine Sonne, sondern durchgehend bedeckt.
1,1 A fließt in den Akku, (...)

Zur Erhaltung sollte das doch locker reichen.

Variophoenix am 10 Mär 2019 19:53:40

Gode hat geschrieben:Aber ich finde es faszinierender Sonnenenergie zu tanken. Aus persönlichem Interesse. Die Kostenseite kann man da nicht rechnen. Schon generell bei unserem Wohnmobilhobby nicht. Urlaub per Zelt wäre billiger... Mir geht´s um die Autarkie. Also auch unabhängig sein von ner Tankstelle, was die Stromversorgung betrifft.


Aus meiner vierjährigen Erfahrung wo ich im Wohnmobil lebe, bin ich komplett Autark ohne Gas. Mit 1750 Watt, alles auf dem DAch. Ein 200W ist vorne am Alkoven schräg ca. 40Grad. Dieses ist optimal im Winter. Im Sommer dafür weniger Ertrag.
Deine Module auf der Seite bringen vorallem was im Winter, sofern die Sonne überhaupt drauf scheint. In Südeuropa wirst du die kaum brauchen, da reichen die auf dem DAch. Fals interesse besteht, kannst du hier mein Inovationsmobil anschauen und vieleicht findest du eine Idee daraus für dich.
--> Link

Variophoenix am 12 Mär 2019 13:37:38

Heute hatte ich gerade diesen Spitzenwert hier auf Sizilien.
Es wäre noch mehr gewesen, doch ein Regler ist begrenzt auf 50A. Anlage hat. 1750W. Das wäre auch reingekommen wenn der Regler es nicht begrenzt hätte.


reisemobil.online.cx am 12 Mär 2019 15:33:13


Da sieht es im Rheinland bei 100Wh schon wesentlich bescheidener aus.

towi am 12 Mär 2019 18:33:43

Hey,

14,6 V sieht aus als hättest du volle Blei-Batterien ... ?

Bei mir sieht's mit 100 WP imMo so aus, bin zufrieden



at:Rene: schöner Ertrag , bin neidisch :-)
Was kocht man mit so viel Strom???

Gruß
towi

reisemobil.online.cx am 12 Mär 2019 18:51:32

towi hat geschrieben:...14,6 V sieht aus als hättest du volle Blei-Batterien ... ?

Ja, eine.

towi am 12 Mär 2019 20:46:49

So sah das bei mir mit Blei auch meistens aus :-(
Mach mal Urlaub, dann ist auch Platz für Sonne in der Batterie :-)

Ich kühle seit heute mittag mal Bier mit der kleinen Kühlbox, damit das Panel und der LiFePo4 was zu tun haben.
Mal seh'n wie weilt ich mit der Sonne komme ...

Gruß
towi

Legionaer am 21 Apr 2019 18:42:10

Zur Zeit in Damp an der Ostsee, habe mal den Kühlschrank 2 Tage auf 230 Volt über den Wechselrichter laufen lassen.


Legionaer am 21 Apr 2019 19:14:47

Legionaer hat geschrieben:Zur Zeit in Damp an der Ostsee, habe mal den Kühlschrank 2 Tage auf 230 Volt über den Wechselrichter laufen lassen.
430 Watt Solar, 2 x 150 Ah AGM Varta Deep Cycle
Victron Smart Solarregler


bigben24 am 12 Mai 2019 13:20:02

Heute auf dem Peloponnes. Bin vom Solar restlos begeistert. Beim Strom kann ich den Kopf "zu machen". Mit 2 x Büttner Powerline 120wP sind meine Batterien ratz fatz wieder voll. Regelverbrauch sind so um die 30 - 35Ah / Tag. Heute lag der max. Ladestrom bei 14A und 194W. Kann gar nicht so viel Strom verbrauchen wie die gelbe Lampe reinbringt :-)

Gruß

fomo am 12 Mai 2019 13:45:37

bigben24 hat geschrieben: Kann gar nicht so viel Strom verbrauchen wie die gelbe Lampe reinbringt

Du ärmster, ich bedauer dich mal.
Wenn ich mir die Zeit dazu nehme.

Bodimobil am 12 Mai 2019 14:08:06

Ist ja schön, aber dass man im Mai in Griechenland mehr reinbekommt als man verbraucht sollte doch eigentlich der Normalfall sein und hat nichts mit dem Hersteller der Solarpanele zu tun.
Eigentlich war das hier ja auch ein Winterthema. Berichte uns doch bitte im nächsten Dezember noch einmal wie viel du reinbekommst.
Gruß Andreas

bigben24 am 29 Mai 2019 16:40:11

[at]Bodimobil - Die Frage des TO lautet doch
Was kommt momentan rein über Solar ??
und nicht
Was kommt im Winter rein über Solar ??
und "MOMENTAN" ist doch Mai, oder? ;-)

Gruß

saeck am 02 Jun 2019 21:40:13

Hallo,
habe 2 x 80 wp auf dem Dach und nen Victron mttp 75/15 verbaut.
Gestern in Sexten bei strahlend blauem Himmel und Sonne pur bekam ich 880 wh, heute auf der Heimfahrt nur 770 wh, dass ist doch ein bisschen wenig oder?
Ausserdem waren meine beiden 95 AH AGM Batterien nach 450 km Fahrt nur zu 86% geladen, ist ein 18er Ducato also noch mit normaler Lichtmaschine.
Auch waren die 2 Batterien nach 2 Tagen von Mittwoch Abend 87 % bis Freitag früh auf 36 % abgefallen trotz 520 wh am Donnerstag, komplette Anlage ist von April 2019.

Danke für eure Antworten

Grüße Alex

bigben24 am 02 Jun 2019 23:40:19

Die Ladung ist doch gut, das entspricht in etwa 70Ah Ladestrom, da frage ich mich eher was Du so alles an Verbrauchern an hast. Hast Du den Kühlschrank evtl. auf 12V laufen statt auf Gas??.
Ich denke Dein Problem besteht eher im "Stromverbrauch" als in der "Ladung" und wenn der Verbrauch größer als die Ladung ist, ja dann wird der Akku auch nicht voll.

Gruß

Stockfisch am 03 Jun 2019 05:31:19

Hallo,

habe mir vor ein paar Tagen 160 W und eine neue 95 Ah AGM Bordbatterie verbaut.
War dann zwei Tage im Schwarzwald.
7,9 Ah bekam ich rein.
Ist das ok. ?

Grüße Jörn

saeck am 03 Jun 2019 06:04:16

Kühlschrank war auf Gas.
Verbraucher waren:
Ca 3 Stunden TV
2 Stunden Laptop
2 Handys geladen
Heizung Truma 6 über Nacht
4 Kaffee aus der dolce gusto

michaelm am 03 Jun 2019 11:55:45

Dann rechne doch mal.

520Wh die am Donnerstag reingekommen sind entsprechen ca 40Ah.
Heizung über Nacht (vermutlich 2 Nächte) macht also ca 20h mit ca. 1A, also mind. ca. 20Ah
3h TV (jeden Tag?) welches TV? aber nehmen wir mal 60W an, macht dann 15Ah (*2?)
2 Stunden Laptop (jeden Tag? wieviel Watt) macht auch nochmal 10Ah (*2?)
2 Handys geladen (jeden Tag? wieviel Ah hat der Akku?) geschätzt 8Ah (*2?)
4 Kaffee (jeden Tag?) macht auch mindestens 15Ah.


2*95Ah 87% -> 37% macht ca. 95Ah die genutzt worden sind. plus 40Ah aus Solar. Also idealerweise 135Ah. Abhängig von der Genauigkeit der % Angabe.

Für mich klingt das plausibel, zumal noch einige dDinge dazukommen.
Was ist mit Licht?
Den Wechselrichter immer an und aus geschaltet, oder durchlaufen lassen? (das würde mal ca. 1-2Ah in jeder Stunde machen, also bei 30h wären das 30-60Ah.
Bei der Heizung, auf welcher Stufe der Lüfter, je höher, desto mehr Stromverbraucht.

etc...

Gruß,
Michael

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solar Paneel ohne Regler und Batterien installiert
Flexible Solarmodule mit Klebeband befestigen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt