Dometic
luftfederung

Hobby Wohnmobil Erfahrungsaustausch


Thomas5564 am 28 Feb 2019 20:46:31

Hallo

Wer hat mit Hobby Wohnmobile gute und weniger gute Erfahrungen gemacht, sowie um und einbauten
Alle Hobby fahre sind gefragt

Hobby Fahrer Thomas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

urschwoab am 01 Mär 2019 11:27:23

Hallo Thomas,

ich hatte weiter unten schon einen Eintrag, speziell zum Hobby Alkoven Modell, gemacht.
Schaust mal nach unten, dort findest du denn Eintrag.
Leider habe ich nicht viel Resonanzt bekommen ausser dem tollen Beitrag von Mattes007.

Grüsse

Thomas5564 am 01 Mär 2019 18:21:47

Schade das kein Interesse besteht

Gruß Thomas

silo am 02 Mär 2019 23:28:44

Die neueren Hobby-s (oder schreibt man Hobbies?) sind mit einem CI-Bus ausgestattet.
Es wäre super, wenn jemand da etwas drüber kennen würde...

Nordlicht66 am 03 Mär 2019 11:21:19

Hallo Thomas,

Wir haben uns im August2018 einen Optima De Luxe T65 GE neu gekauft und haben bis jetzt keine Mängel feststellen können und sind sehr zufrieden mit dem Fahrzeug. Wir haben in unserem über 30 jährigem Camperleben auch 2 Wohnwagen von Hobby besessen und hatten auch mit denen keine gravierenden Probleme.
Ich finde es aber auch sehr schade das man in vielen Foren und Gruppen als Hobbyfahrer immer den Satz „fährst du Hobby hast du nen Hobby „ zu hören bekommt oder „ist halt nen Hobby“ obwohl viele andere Marken auch nicht viel besser sind wenn man mal so mit liest.
Wir würden unser Wohnmobil wieder kaufen.
Unser letzter Neuanbau war eine AHK von Lineppe.

Gruß Anja

Sunny1969 am 03 Mär 2019 14:59:44

Hallo Thomas,

meine Frau und ich fahren jetzt seit 2 Jahren einen Hobby Vantana K60 FT und sind immer noch sehr zufrieden damit.
Bisher gab es 2 Rückrufaktionen. 1 von Fiat und eine von Hobby bezüglich Zentraldisplay.
Ansonsten hatten wir bisher nichts zu bemängeln.
Wir sind immer noch begeistert vom Gesamtkonzept, Aufteilung, Innenraumdesign und Funktionalität.
Wir würden ihn wieder kaufen!

Grüße Dirk

k50767 am 03 Mär 2019 17:08:50

Ja, die üblichen Sprüche, wenn man einen Hobby fährt.......
Manchmal nervt es, aber wir sind bisher sehr zufrieden und können darüber schmunzeln.
Auch wenn manches nicht so Wertig ist, wie es auf den ersten Blick aussieht, Aufteilung, Wohngefühl und Qualität gefällt uns sehr gut.
Und für uns ist auch die Zuladung wichtig (bis 3,5T). Da haben wir bisher keine Probleme bei 2 Personen & Hund. Mit kompletter Urlaubsausstattung, vollen Tanks, Getränken und Lebensmitteln, Fahrrädern und Klamotten geht es am Tag vor den längeren Urlauben immer voll Urlaubsfertig auf die Waage ..... da ist immer noch genug Reserve.


Unser erster, ein AK T550 SC, war ein Gebrauchtfahrzeug mit 20tkm auf der Uhr aus 2006.
Gekauft Ende 2008, ein paar Modifikationen gemacht, 5 Jahre problemlos gefahren.

Unser jetziger Hobby, ein V 65 GE ist aus 2015, wurde 2016 von uns gekauft und läuft auch seitdem ohne Mängel.
Ein paar kleine Schönheitsreparaturen habe ich selbst gemacht, weil mir einige Dinge nicht gefallen haben.
-Sicherungsleisten in Schränken und Regalen durch Aluleisten ersetzt
-Mittelmatratze machen lassen, die Originale fand ich doof, da man dann die Leiter nutzen muss für das Bett
-Rückwand der Sitzbank zum Bad ordentlich befestigt

Eine neue Frischwasserpumpe musste ich verbauen.
Trittstufe Bolzen defekt, da kann aber Hobby nix für
Aufbau Batterie defekt, durch Tiefentladung gestorben.....auch nicht die Schuld von Hobby
Bisher auch keine Probleme




urschwoab am 13 Mär 2019 15:26:05

Hallo zusammen,

ich hab eine Frage zur Wintertauglichkeit!
Wie bewährt hat sich der Siesta bei kalten Temperaturen bzw. gibt es Erfahrungen mit dem HOBBYTherm® Fußboden mit XPS-Wärmedämmung?
Kommt da das Gefühl einer Fußbodenheizung auf?

Danke und Grüße

bernie8 am 13 Mär 2019 16:05:23

Hallo,

Klink mich auch mal kurz hier rein.
Fahrzeug ist ja schon paar Tage älter.

Als Nachfolger des legendären Hobby 600 auch noch ein wenig ein Kultfahrzeug 8)

Haben den jetzt seit 3,5 Jahren und bisher null Probleme (Kleinigkeiten gibt's immer).

hansed am 30 Apr 2019 16:12:33

Hallo auch wir fahren Hobby,
einen TL500 GESC BJ2011 auf Ford-Basis. Gebraucht gekauft mit 2 Vorbesitzern.

Es gibt zwar Berichte und Meinungen dass der Motor nix taugt aber wenn man entsprechend die SW-Updates und Service machen lässt, dann brummt das Teil.
Es stellt sich halt auch die Frage warum fahren so viele Kuriere nen Transit wenn es sooo viele Motorschäden gibt.
Ursache hierfür ist eher schlechte oder keine Wartung gepaart mit Überladung und Überlastung am Hänger. Fettes Bötchen auf den Hänger und dann volle Kanne den Irschberg hoch bis die Kiste die Grätsche macht. Dafür sind die Motoren nicht gebaut.

Ansonsten sind wir echt zufrieden. Gut, die Duschwanne hat am Syphon nen Riss aber das passiert bei anderen Herstellern auch. Wir nutzen die Dusche eh nicht.
Wir haben ein beidseitig mit Teppich bezogenes Brett rein gelegt, das verteilt die Last und fertig.
Ah ja, Mäuse hatten wir auch schon im Zwischenboden aber die Viecher finden immer einen Weg und machen vor keiner Marke halt. Mausefalle mit Nutella hilft da echt gut :twisted:

Was mich verwundert, hat aber auch nix mit Hobby zu tun sondern mit Dometic, innerhalb von 4 Wochen haben beide Mini Heki´s Risse an der inneren Scheibe bekommen.

Das Einzige das ich bisher Hobby ankreiden kann ist die dämliche Installation des Ablass beim Frischwassertank. Ein 10cm und ein 20cm massiver Schlauch und dazwischen ein billigstes 90°Plastikwinkelchen. Dass der irgendwann kaputt geht ist klar. Haarriss und die Bude schwimmt, je nach Gefälle verteilt sich das dann am Boden. Bei uns glücklicher Weise Richtung Wohnbereich, da hab ichs gleich gemerkt. Wenn das Rückwärts gelaufen wäre unter den Duschraum...... :evil:
Bedeutete Sitzgarnitur komplett ausbauen, Tank und das Gestückele raus und nen durchgängigen Schlauch einsetzen. Man hat ja sonst nix zu tun.

Grüße
Hans

Tpeu am 30 Apr 2019 17:09:07

Wir haben 14 Jahre lang einen Hobby 750 FSME gefahren, keinerlei Mängel oder Probleme.
Alles was kaputt ging hatte ich selbst zu verantworten. Bspw. den aufgefrorenen Wasserhahn am Badewaschbecken oder einmal die Wasserpumpe.
Weder der Aufbau noch das Fahrgestell, Ducato mit Alko Tandem Tiefrahmen zeigte in all den Jahren ein Problem, weder Wassereinbruch noch Rost.

Viele Grüße

Thomas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bürstner Lyseo Time A Dethleffs Trend A 5887 2 Hunde
Neues Wohnmobil für Anfänger - welches ist geeignet?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt