Caravan
motorradtraeger

Dometic Freshjet 2200 Dachklimaanlage


AdriaSonicPlus am 06 Mär 2019 16:31:31

Hallo zusammen,

wir haben gestern in unser Fahrzeug eine Dometic Freshjet 2200 Dachklimaanlage einbauen lassen.

Wir haben uns zu dieser Anlage im Vorfeld Informationen eingeholt, und sie uns auch zuletzt auf der Messe noch einmal angesehen.

Jetzt, wo sie in unserem Fahrzeug drin ist, wirkt sie von innen wie vergilbt. So, als hätte sie schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.

Hat jemand Erfahrung, ist dass normal?

Würde mich brennend interessieren. Danke schon mal für eure Bemühungen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

soul am 06 Mär 2019 17:46:15

es gibt da zwei verschiedene luftverteilerrahmen und den einen wohl auch in beige.
sieht das bei euch so aus?

--> Link

AdriaSonicPlus am 06 Mär 2019 19:32:36

Hallo soul,

ja so ähnlich

Danke für den Hinweis.

silverdawn am 06 Mär 2019 20:20:44

AdriaSonicPlus hat geschrieben:
wir haben gestern in unser Fahrzeug eine Dometic Freshjet 2200 Dachklimaanlage einbauen lassen.



Was ich dir jetzt schon sagen kann ist, das die 2200 für 7,52m zu schwach ist, Dometic schreibt bei der 2200 bis 7m.

Wegen unserem heissen Sommer 2018 in Deutschland bin ich, bei 7,40m von der 2200 auf die 3200 umgestiegen, läuft deutlich

effektiever und dadurch auch leiser.

Gruß
Harald

rena am 06 Mär 2019 20:30:06

silverdawn hat geschrieben:
Was ich dir jetzt schon sagen kann ist, das die 2200 für 7,52m zu schwach ist, Dometic schreibt bei der 2200 bis 7m.



Nö, nicht zu schwach. Wir haben die in unsrem Alpa verbaut und die funzt einwandfrei! Allerdings............die Zwischentür zum Führerhaus ist bei uns permanent geschlossen, wenn wir stehen.

Was den beigen Rahmen angeht, den haben wir auch. Hat mich anfangs auch ein wenig irritiert. Man gewöhnt sich aber dran.

silverdawn am 06 Mär 2019 20:38:23

rena hat geschrieben:
Nö, nicht zu schwach. Allerdings............die Zwischentür zum Führerhaus ist bei uns permanent geschlossen, wenn wir stehen.



Dann kommst du auf ca. 6,5m und die heissen Frontfenster fallen auch weg, dann klappt es sicher, er hat aber einen integrierten.

Gruß
Harald

PatrickP am 06 Mär 2019 20:44:40

Wir haben 7,42 und eine 2200. Bei uns war letztes Jahr am Gardasee alles "erträglich". 18° gehen natürlich nicht, aber nur wegen dem Kondenswasser.

AdriaSonicPlus am 07 Mär 2019 20:50:25

Hallo zusammen,

ich habe heute einmal wegen der Farbe bei Dometic nachgefragt.

Dieser Luftverteilerrahmen wird nur in dieser Cremefarbe angeboten. Sieht halt in den Ausstellungen bzw. auf Messen etwas heller aus.

Bei der Auswahl der Größe haben wir uns auf die Aussage unseres Werkstattleiters verlassen. Er fährt einen Wohnwagen von etwas über 8m Länge, und er sagt es würde reichen.
Denke, er hätte uns sonst auch die Größere empfohlen.

Wir werden berichten.

sumpfbaer am 07 Mär 2019 22:11:54

Haben einen 7,4 m Alkoven und hatten mit der 2200er im letzten Sommer kein Problem.
Kommt halt auch immer auf die Erwartungshaltung an, wir hatten in der heißen Zeit auf dem CP die Klima bereits ab Mittag laufen und für die Nacht etwas vorher nochmal zum kühlen leicht die Temperatur gesenkt. Anschließend während der Nacht wieder etwas hoch gedreht und somit springt sie nicht ganz so oft an.
Unser Hund war auch happy, tagsüber ab und zu durch die Hunde unserer Tochter auch schon mal 3 im Womo zum entspannen :D

silverdawn am 08 Mär 2019 10:17:03

AdriaSonicPlus hat geschrieben:

Bei der Auswahl der Größe haben wir uns auf die Aussage unseres Werkstattleiters verlassen.



Achte darauf, das du die Front und Seitenscheiben bei deinem integrierten von aussen abdeckst,

sonst werkelt sich die 2200 bei 7,5m Länge dusselig !

Gruß
Harald

markus64 am 08 Mär 2019 11:36:34

Ein Hallo in die Runde,
wir haben auch seit 2018 ein 2200er Dometic auf dem Dach. Unser Womo (TI) ist 7,20m lang. Wir haben unser Womo damit letzten Sommer, auf Sardinien, wunderbar herunter gekühlt bekommen.
Ein kleiner Tip von meiner Seite noch:
Wenn man die Anlage Tags über laufen lässt, sollte man alle Schränke öffnen, damit auch deren Inhalt gekühlt wird. Ansonsten wird die Wärme die in den Schränken ist (die ganze Kleidung heizt sich ja auf) wieder in den Innenraum abgegeben. So haben wir es letztes Jahr gemacht.
Hat bei uns wunderbar funktioniert.

Grüße Markus

AdriaSonicPlus am 08 Mär 2019 15:30:47

Hallo zusammen,

danke für die guten Tips.

an Harald: da hast du Recht . Über die 3 großen Scheiben vorne kommt im Winter die meiste Kälte, aber auch im Sommer die meiste Hitze ins Fahrzeug. Daher haben wir Sommer wie Winter immer die Thermoabdeckung dabei. Nennt sich zwar offiziell „Wintercover“, aber was gut ist gegen Kälte ist auch gut gegen Wärme.

an Markus: dem Tip mit den Schränken kann ich durchaus was abgewinnen

connysvenja am 08 Mär 2019 17:51:12

Hallo,
wir haben einen 7,45 m TI. Die 2200 ist völlig ausreichend, auch bei über 38 Grad außen. Konnten
immer auf 22 Grad runter kühlen.
VG
Roland

silverdawn am 08 Mär 2019 20:26:29

connysvenja hat geschrieben:
wir haben einen 7,45 m TI. Die 2200 ist völlig ausreichend.



Dometic selbst schreibt bei der 2200 bis max 7m.

Nach meiner Erfahrung mit der 2200 hat Dometic damit recht.

Gruß
Harald

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Klimaanlage während der Fahrt
Kühlschrank Dometic 6401 in Dethleffs T5841 ausbauen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt