aqua
anhaengerkupplung

Fiat Ducato 35 L4H2 2014 TÜV-gerechte Sitzbank-Befestigung


ChrisKoe am 06 Mär 2019 20:31:15

Hallo liebe Wohnmobil-Community,

ich baue gerade mit meiner Familie unseren Fiat Ducato 2.3 JTD (35, L4H2, Baujahr: 2014, HSN/TSN : 4136/ASG)
zum Wohnmobil um und wir wollen eine Sitzbank, die während der Fahrt genutzt werden kann, im Wohnbereich
installieren, doch leider komme ich mit dem TÜV nicht weiter. Wir haben einen gebrauchten Beifahrersitz besorgt
und mit der originalen Sitzbank getauscht, diese soll nun die Essecke bilden, siehe hier:



Ich habe mich natürlich vorab Informatiert (auch hier im Forum --> Link) und mit Fiat, mit Händlern für
Wohnmobilzubehör (z.B. CampingWagner & Reimo), mit einer Werkstatt, mit der GTÜ, zweimal mit der
Dekra und zweimal mit dem TÜV-Nord gesprochen. Und ich habe sogar ein 3D-Modell von der geplanten
Befestigung erstellt und ausgedruckt, um diese mit dem TÜV-Prüfer besser besprechen - und planen zu
können.



Resultat:
  • Fiat gibt keine Freigabe, dass eine Sitzbank im Kasten montiert werden kann. Keine Nachrüstung möglich.
  • Händler: Sitzbank hat TÜV-Gutachten (z.B. Divano 506 oder FASP Sitzbank), Befestigung ist mit dem
    TÜV zu klären.
  • Werkstatt, GTÜ & Dekra (Hameln) trauen sich da nicht dran.
  • Dekra (Hannover) sagt, dass nur der TÜV solch einen Umbau abnehmen kann.
  • TÜV-Prüfer 1 (aus Hameln, Niedersachsen): Keine Bereitschaft eine Einbaulösung zu besprechen. Einbau
    nur möglich, wenn das Fahrzeug dafür vorgesehen bzw. vorbereitet ist, sonst wird ein Gutachtung zur
    Zugfestigkeit (kann auch anders heißen) benötigt. Höchstens noch Sitz-Systeme von Sortimo oder Schnierle
    möglich, d.h. vermutlich ein neuer, eingeklebter Boden mit Schienen. :( Hab für morgen ein Telefonat mit Sortimo.
  • TÜV-Prüfer 2 (aus Langenhagen, Niedersachsen): Keine Bereitschaft eine Einbaulösung zu besprechen. Einbau
    nur möglich, wenn das Fahrzeug dafür vorgesehen bzw. vorbereitet ist, sonst wird ein Gutachtung zur
    Zugfestigkeit benötigt. Tip vom Prüfer: Wenden Sie sich Foren-Mitglieder die Ihre Sitzbank eingetragen
    bekommen haben und wenn die Prüfstelle weiter weg ist, machen Sie sich ein schönes Wochenende und
    fahren dort zur Abnahme hin. Hammer-Tipp! OMG! :?

Wenn ich also, laut TÜV, kein Gutachtung zur Zugfestigkeit (1.5t je Sitzplatz und max. 10cm verzug) auftreiben kann, wird
das nichts mit dem Einbau. Und ohne die Sitzbank ist der Wohnmobilumbau praktisch gestorben und wir haben eine ordentliche
Summe in den Sand gesetzt!

Ich hatte heute noch ein Gespräch mit dem nächstgelegenen Reimo Ausbau-Partner, der will knapp 3.000,- € inkl. Divano
506 Sitzbank und Sonderabnahme. Es geht also doch! :evil:

Und nun zu den eigentlichen Fragen:
  • Kennt einer von Euch einen kulanten, zugänglicheren Dekra- oder TÜV-Prüfer in der Nähe von Hameln oder Hannover?
  • Hat einer von Euch solch ein Gutachtung zur Befestigung einer beliebigen Sitzbank (Zugfestigkeit/Verformung)
    in einem Fiat Ducato Kastenwagen, der vorher nicht zur Personenbeförderung genutzt wurde?
  • Kann mir jemand weiterhelfen? Ideen?

Vielen Dank und beste Grüße,

Christian

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

teuchmc am 07 Mär 2019 05:59:36

Moin Christian! Schwierig. Bei genau dieser vorgesehenen Sitzbank sehe ich schon das Problem Gurt außen.
Das es geht, hast Du ja auch schon bestätigt bekommen. Kostet allerdings nicht bloß Portokasse sondern eben 3 große Scheine. Und die ganzen Ausbauer bauen ja auch Sitze ein. Ich sehe die gesamten Aussagen im Zusammenhamg mit genau dieser Sitzbank.Ein Schienensystem haben viele Autos drin. Z.B.Nugget/Cali/MarcoPolo/etc..Problem bleibt dann trotzdem die vorgesehene Sitzbank.Meiner Meinung hat die für den vorgesehenen Einsatzzweck schlicht und ergreifend keine ABE mehr.
Diese ist aber zwingend vorgeschrieben bei diesen Einsatz.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Und man möge mich berichtigen, wenn meine Aussagen daneben liegen o.ä..
Sonnigen weiterhin. Uwe
Ps.Die Systeme von Reimo z.b.sind ja auch deshalb nicht Portokasse, weil die Erstellung einer ABE/Gutachtens/etc.
eben auch nicht Portokasse kostet. Und im Gegensatz der Verkauf solcher Systeme jetzt auch nicht in
x-tausenden erfolgt und somit die Refinanzierung des Aufwands jetzt nicht mit einer Wochenproduktion z.b.VW Golf
gedeckt ist. Grob gesagt.

MaverickSH am 08 Mär 2019 21:40:53

Moin Christian,

versuche es doch mal bei den Fahrzeugausbauern, die Handwerks-Fahrzeuge ausbauen - also Sortimo-Stationen, Bott-Stationen etc.
Hier im Norden z.B. baut Nordsysteme die Schnierle-Lösung ein - mit TÜV-Abnahme wie man mir sagte.

Bei mir steht auch die Erweiterung um einen Beifahrer-Sitzplatz an - nur weiss ich noch nicht genau wie.....
Dort wo eigentlich der Beifahrer sitzt ist bei mir ja der Eingang.....

Ab April kann ich wieder auf die Straße und da werde ich mal beim TÜV und einigen Ausbauern vorfühlen.
Idealerweise möchte ich eine Konsole einbauen lassen, auf die ich dann jeden WoMo- oder LKW- oder Bus-Sitz montieren kann.

Grüße aus der Marzipanstadt,
Michael

andwein am 09 Mär 2019 18:30:41

MaverickSH hat geschrieben:....Hier im Norden z.B. baut Nordsysteme die Schnierle-Lösung ein - mit TÜV-Abnahme wie man mir sagte.
Michael

Aber nicht mit der im Bild gezeigten Sitzbank!
Soweit ich weiß liefert Schnierle nur die Schienen und die dazugehörigen Füße. Dann fehlt immer noch der Sitz bzw. die Bank. Und die braucht halt auch eine ABE.
Gruß Andreas

MaverickSH am 11 Mär 2019 11:02:56

Moin,

also ich denke, dass Schnierle komplette Systeme anbietet.... --> Link
Was ich mir aber schwierig vorstellen kann ist, dass man ohne Einbindung einer Fachwerkstatt, auf Schnierle-Halterungen die gezeigte Sitzbank mit TÜV montieren kann.
Ich hatte von Schnierle die Antwort erhalten, dass man für meine Anwendung keine TÜV-gerechte Lösung für die Selbstmontage anbieten kann.
Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass die Kombination aus Fachwerkstatt und geeignetem Material zu einer Lösung führen kann - wird sicher etwas teurer aber damit wäre man auf der sicheren Seite.

Grüße aus dem Norden,
Michael

Senior61 am 17 Mär 2019 17:53:49

Servus,
bevor du verzweifelst - nimm' mal Kontakt mit Hr. Hirmke auf: --> Link
Fragen kostet ja nichts und vielleicht kann er dir weiterhelfen. Wir haben dort zwei Gurtplätze nachrüsten lassen und waren mit der Firma sehr zufrieden.

Rino79 am 04 Nov 2019 16:48:35

Hallo zusammen,

mich würde interessieren, wie dass ganze ausgegangen ist. Habe das gleiche vor.

Für Zahlreiche Infos wäre ich dankbar.

VG Rino79

Wurstipursti am 11 Nov 2019 16:28:29

Ich hätte für den Ducato eine klappbare 3er Sitzbank über. Ich glaube den Transportern fehlen die Aufnahmen dafür, aber vielleicht kann man die nachträglich einschweißen. Dann wäre man zumindest nah am Hersteller dran und hat es vielleicht leichter beim TÜV.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Verbundplatten für Eigenaufbau
Kleines project chausson accapulco 58
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt