CampingWagner
motorradtraeger

Anschluss Pol Batterie passende Sicherung


stefanwu76 am 28 Mär 2019 21:35:44

Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile sehr viele Kabel am + Pol hängen (Solarregler, diverse USB und 12 Volt Anschüsse, Batteriecomputer), so dass eine normale Batteriepolklemme nicht mehr ausreichend ist.
Jetzt will ich vor allem ein 1000W Wechselrichter anschliessen, der noch gleiche die passende Sicherung braucht.
Was ist eigentlich eine passende Sicherung (müsste ja 100Ah sein)???

Was wäre die passende Lösung für das ganze, um das ganze sauber anzuschliessen? Ich habe jetzt wenig im Internet gefunden.(z.B. Amazon, Conrad....)

Danke.

Gruss Stefan

Anzeige vom Forum


DieselMitch am 28 Mär 2019 21:54:01

Mir fiel da spontan die Anschlußplatte vom Pluspol der Batterie im 244'er Modell ein, oder vom X250, gibt es aber wahrscheinlich nicht einzeln :?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hmarburg am 28 Mär 2019 21:54:52

Vielleicht hilft dir das:--> Link

Gruß, Holger

Anzeige vom Forum


soul am 28 Mär 2019 22:14:26

es gibt polverteiler in den verschiedensten ausführungen.
und ah hat nix mit einer sicherung zu tun - 1000w bei 12v wären ca 80a - wobei bei einem wechselrichter die sicherung dabei ist und auch die anschlusskabeln - die in der vorhandenen dimension auch nicht länger sein dürfen.

backspin am 28 Mär 2019 22:57:36

Bei dieser Polklemme hast du 3 zusätzlichr Schrauben zur Verfügung
--> Link

stefanwu76 am 28 Mär 2019 23:27:40

Hallo,

danke für die Antworten. Ich finde den k 24 Sicherungshalter recht gut. Dann kann ich auch gleich den Wechselrichter absichern.
Jetzt müsste ich dann von der Batterie zum dem Sicherungshalter ein Kabel legen.
Ich habe dort ein Batterieverbindungskabel ins Auge gefasst. Länge 40 cm, Querschnitt 25mm2. Der Querschnitt müsste okay sein, um bis max. 200A dort durchfliessen zu lassen, oder?

Gruss Stefan

spechtinator am 28 Mär 2019 23:47:35

Ich hab so was ähnliches verbaut: --> Link

Sieht dann bei mir unterm Beifahrersitz so aus :


Das Pluskabel habe ich sicherheitshalber nochmals direkt am Pol abgesichert.

Bye Christian

soul am 29 Mär 2019 00:34:38

stefanwu76 hat geschrieben: Länge 40 cm, Querschnitt 25mm2. Der Querschnitt müsste okay sein, um bis max. 200A dort durchfliessen zu lassen, oder?


das wäre ok, aber es geht um die gesamtlänge bis zum wechselrichter. hast du den gebraucht gekauft? welcher wr? typ? wie lange wird das kabel bis zum wr?

janosch111 am 29 Mär 2019 11:39:56

Bei mir werkelt auch so ein Verteiler.
Allerdings mit M8 Gewinde und der Sicherungsgröße "mega":

26342

Ganz links ist dort aktuell mein 1000W Wechselrichter (ECTIVE CSI102) angeschlossen, der für einen kurzen Moment auch 2000W leisten kann.

Stay tuned,
Janosch111

stefanwu76 am 29 Mär 2019 12:07:13

..also ich habe folgenden Wechselrichter:
--> Link

ich wollte jetzt von der Batterie mit einem 40mm2 Kabel mit 40 cm zum Verteiler (--> Link), dort über eine MEGA Sicherung 150A zum Wechselrichter. Zu diesem Wechselrichter war ein Kabel dabei mit einem Querschnitt von 16mm2 und einer Länge von 50 cm. Wenn ich mir jetzt die Kabeldicke von Janosch111 anschaue, bin ich spkeptisch ob meine Kabelquerschnitte reichen.
Der Wechselrichter hat eine Nennleistung von 1000W (und kurzfristig von 2000W für max. 2 Sekunden)

Gruss Stefan

janosch111 am 29 Mär 2019 12:27:50

Moin Stefan,

nein, keine Angst!
Auf meinem Foto ist das Wechselrichter Kabel ja gar nicht zu sehen.
Laut der Anleitung meines 1000W/2000W Modells von Ective reichen da sogar 10mm² als Querschnitt.
Ich habe ihn daher mit rund 120cm langen Kabeln in einem 16mm² Querschnitt angeschlossen.
Laut dieser Tabelle --> Link sollten damit dann mindestens 80A möglich sein.

Die fetten 50er Kabel auf meinem Foto entstammen übrigens dem original LiFePo 160Ah Bausatz von Lisunenergy.

Sonnige Grüße,
Janosch111




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Vorstellung meiner low cost Aufrüstung der Ladetechnik
Wohnbatterie Startbatterie unterschiedliche Batterietypen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt